Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Otto, Louise: Schloß und Fabrik, Bd. 2. Leipzig, 1846.

Bild:
<< vorherige Seite

zu erklären -- aber ich ging fort, dachte lange darüber nach und fühlt' es: sie hatte Recht."

"Mir ist, als hört' ich das dunkle Wort meiner Mutter von den Sternen herüber."

"Und die Armen -- die Reichen?"

"Ach, nur Menschenrechte den Armen, sonst nützt es ihnen auch nicht, daß sie Gott haben!"

"Gebt uns Menschenrechte -- gieb uns Menschenrechte, o Gott!"

"Sollen wir sie uns selbst nehmen?"

"Hebe Dich von mir, Versucher!"


zu erklären — aber ich ging fort, dachte lange darüber nach und fühlt’ es: sie hatte Recht.“

„Mir ist, als hört’ ich das dunkle Wort meiner Mutter von den Sternen herüber.“

„Und die Armen — die Reichen?“

„Ach, nur Menschenrechte den Armen, sonst nützt es ihnen auch nicht, daß sie Gott haben!“

„Gebt uns Menschenrechte — gieb uns Menschenrechte, o Gott!“

„Sollen wir sie uns selbst nehmen?“

„Hebe Dich von mir, Versucher!“


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0102" n="96"/>
zu erklären &#x2014; aber ich ging fort, dachte lange darüber nach und fühlt&#x2019; es: sie hatte Recht.&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Mir ist, als hört&#x2019; ich das dunkle Wort meiner Mutter von den Sternen herüber.&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Und die Armen &#x2014; die Reichen?&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Ach, nur <hi rendition="#g">Menschenrechte</hi> den Armen, sonst nützt es ihnen auch nicht, daß sie Gott haben!&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Gebt uns Menschenrechte &#x2014; gieb uns Menschenrechte, o Gott!&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Sollen wir sie uns selbst nehmen?&#x201C;</p>
        <p>&#x201E;Hebe Dich von mir, Versucher!&#x201C;</p>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
      <div n="1">
</div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[96/0102] zu erklären — aber ich ging fort, dachte lange darüber nach und fühlt’ es: sie hatte Recht.“ „Mir ist, als hört’ ich das dunkle Wort meiner Mutter von den Sternen herüber.“ „Und die Armen — die Reichen?“ „Ach, nur Menschenrechte den Armen, sonst nützt es ihnen auch nicht, daß sie Gott haben!“ „Gebt uns Menschenrechte — gieb uns Menschenrechte, o Gott!“ „Sollen wir sie uns selbst nehmen?“ „Hebe Dich von mir, Versucher!“

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Repository TextGrid: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-08-23T11:52:15Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christoph Leijser, Frederike Neuber: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-08-23T11:52:15Z)
HATHI TRUST Digital Library: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-23T11:52:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • I/J in Fraktur: Lautwert transkribiert
  • langes s (ſ): als s transkribiert
  • rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/otto_schloss02_1846
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/otto_schloss02_1846/102
Zitationshilfe: Otto, Louise: Schloß und Fabrik, Bd. 2. Leipzig, 1846, S. 96. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/otto_schloss02_1846/102>, abgerufen am 22.01.2020.