Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Parthey, Gustav: Alexander von Humboldt[:] Vorlesungen über physikalische Geographie. Novmbr. 1827 bis April,[!] 1828. Nachgeschrieben von G. Partheÿ. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828].

Bild:
<< vorherige Seite

die Refrakzion behauptet, sie müsse +24° R. sein; allein nach mei-
nen Beobachtungen kann man sie nur zu +22,4° annehmen:
Ceylon giebt +21° Batavia 22,2°. Sie ist also 11/2° höher, als
die mittlere Temperatur des wärmsten Monates in Rom, und 7° höher als
" " " " " " des August in Berlin.

Zwischen 18 und 23° nördlich und südlich vom Aequator ist sie
+19 oder 20° R. wir haben hier viele grosse Städte, welche un-
gefähr unter den Tropici liegen; in Macao +19°, in Kanton +19°,
in der Havannah +20°, in Rio Janeiro +19° dennoch friert es
in Macao im Winter durch die starke Wärmestralung der
Nacht: daher sind die englischen Kaufleute dort gezwungen, Feuer zu machen,
um sich zu wärmen. Durch L. v. Buch kennen wir das Kli-
ma der kanarischen Inseln sehr genau; unter 28° Nordbreite be-
trägt es +18,2° R. also 4° mehr als der Sommer in Berlin.
Nach Nouets Beobachtungen, die ich berechnen lies, ist das
Klima von Kairo (unter 30° Nordbreite) = +18° R. mittlere Temperatur

Von 45 bis 52° Nordbreite ist das Klima zwischen +7 bis +
10° R. Mailand +8, Paris +7, Berlin beinahe +7°. - [In Berlin
wird die mittlere Temperatur von Paris durch den Monat Mai dargestelt. -]

die Refrakzion behauptet, sie müsse +24° R. sein; allein nach mei-
nen Beobachtungen kann man sie nur zu +22,4° annehmen:
Ceylon giebt +21° Batavia 22,2°. Sie ist also 1½° höher, als
die mittlere Temperatur des wärmsten Monates in Rom, und 7° höher als
〃 〃 〃 〃 〃 〃 des August in Berlin.

Zwischen 18 und 23° nördlich und südlich vom Aequator ist sie
+19 oder 20° R. wir haben hier viele grosse Städte, welche un-
gefähr unter den Tropici liegen; in Macao +19°, in Kanton +19°,
in der Havannah +20°, in Rio Janeiro +19° dennoch friert es
in Macao im Winter durch die starke Wärmestralung der
Nacht: daher sind die englischen Kaufleute dort gezwungen, Feuer zu machen,
um sich zu wärmen. Durch L. v. Buch kennen wir das Kli-
ma der kanarischen Inseln sehr genau; unter 28° Nordbreite be-
trägt es +18,2° R. also 4° mehr als der Sommer in Berlin.
Nach Nouets Beobachtungen, die ich berechnen lies, ist das
Klima von Kairo (unter 30° Nordbreite) = +18° R. mittlere Temperatur

Von 45 bis 52° Nordbreite ist das Klima zwischen +7 bis +
10° R. Mailand +8, Paris +7, Berlin beinahe +7°. – [In Berlin
wird die mittlere Temperatur von Paris durch den Monat Mai dargestelt. –]

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="session" n="49">
          <p><pb facs="#f0619" n="308r"/>
die Refrakzion<note resp="#BF" type="editorial">Vgl. <bibl>Atkinson, Henry: On Astronomical and other Refractions; with a connected Inquiry into the Law of Temperature in different Latitudes and at different Altitudes. In: Memoirs of the [Royal] Astronomical Society of London. 2. Band (1826), 1. Teil. London 1826, S. 137&#x2013;260.</bibl> Online verfügbar: <ref target="http://adsabs.harvard.edu/full/1826MmRAS...2..137A">SAO/NASA Astrophysics Data System (ADS) (Harvard), abgerufen am 12.01.2016</ref>.</note> behauptet, sie müsse +24° R. sein; allein nach mei-<lb/>
nen Beobachtungen kann man sie nur zu +22,4° annehmen:<lb/>
Ceylon giebt +21° Batavia 22,2°. Sie ist also 1½° höher, als<lb/>
die <choice><abbr>mittl.</abbr><expan resp="#CT">mittlere</expan></choice> <choice><abbr>T.</abbr><expan resp="#CT">Temperatur</expan></choice> des wärmsten Monates in <hi rendition="#u">Rom</hi>, und 7° höher als<lb/><choice><orig>&#x2015; &#x2015; &#x2015; &#x2015; &#x2015;</orig><reg resp="#CT">&#x3003; &#x3003; &#x3003; &#x3003; &#x3003; &#x3003;</reg></choice> des August in <hi rendition="#u">Berlin</hi>.</p><lb/>
          <p>Zwischen 18 und 23° <choice><abbr>nördl.</abbr><expan resp="#CT">nördlich</expan></choice> und südlich vom Aequator ist sie<lb/>
+19 oder 20° R. wir haben hier viele grosse Städte, welche un-<lb/>
gefähr unter den Tropici liegen; in Macao +19°<choice><sic/><corr resp="#CT">,</corr></choice> in Kanton +19°,<lb/>
in der Havannah +20°, in Rio Janeiro +19° dennoch friert es<lb/>
in Macao im Winter durch die starke Wärmestralung der<lb/>
Nacht: daher sind die <metamark/><add place="superlinear">englischen </add>Kaufleute dort gezwungen, Feuer zu machen,<lb/>
um sich zu wärmen. Durch <persName resp="#SB" ref="http://d-nb.info/gnd/116817569">L. v. Buch</persName> kennen wir das Kli-<lb/>
ma der kanarischen Inseln sehr genau; unter 28° <choice><abbr>NBr.</abbr><expan resp="#CT">Nordbreite</expan></choice> be-<lb/>
trägt es +18,2° R. also 4° mehr als der Sommer in Berlin.<lb/>
Nach <hi rendition="#u"><persName resp="#SB" ref="http://d-nb.info/gnd/100535062">Nouet</persName>s</hi> Beobachtungen, die ich berechnen lies, ist das<lb/>
Klima von Kairo (unter 30° <choice><abbr>NBreite</abbr><expan resp="#CT">Nordbreite</expan></choice>) = +18° R. <choice><abbr>mittl.</abbr><expan resp="#CT">mittlere</expan></choice> <choice><abbr>T.</abbr><expan resp="#CT">Temperatur</expan></choice></p><lb/>
          <p>Von 45 bis 52° <choice><abbr>Nd</abbr><expan resp="#CT">Nord</expan></choice>breite ist das Klima zwischen +7 bis +<lb/>
10° R. Mailand +8, Paris +7, <hi rendition="#u">Berlin</hi> beinahe +7°. &#x2013; [In Berlin<lb/>
wird die <choice><abbr>mittl.</abbr><expan resp="#CT">mittlere</expan></choice> <choice><abbr>T.</abbr><expan resp="#CT">Temperatur</expan></choice> <metamark/><add place="sublinear">von Paris </add>durch den Monat Mai dargestelt. &#x2013;]</p><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[308r/0619] die Refrakzion behauptet, sie müsse +24° R. sein; allein nach mei- nen Beobachtungen kann man sie nur zu +22,4° annehmen: Ceylon giebt +21° Batavia 22,2°. Sie ist also 1½° höher, als die mittl. T. des wärmsten Monates in Rom, und 7° höher als ― ― ― ― ― des August in Berlin. Zwischen 18 und 23° nördl. und südlich vom Aequator ist sie +19 oder 20° R. wir haben hier viele grosse Städte, welche un- gefähr unter den Tropici liegen; in Macao +19°, in Kanton +19°, in der Havannah +20°, in Rio Janeiro +19° dennoch friert es in Macao im Winter durch die starke Wärmestralung der Nacht: daher sind die englischen Kaufleute dort gezwungen, Feuer zu machen, um sich zu wärmen. Durch L. v. Buch kennen wir das Kli- ma der kanarischen Inseln sehr genau; unter 28° NBr. be- trägt es +18,2° R. also 4° mehr als der Sommer in Berlin. Nach Nouets Beobachtungen, die ich berechnen lies, ist das Klima von Kairo (unter 30° NBreite) = +18° R. mittl. T. Von 45 bis 52° Ndbreite ist das Klima zwischen +7 bis + 10° R. Mailand +8, Paris +7, Berlin beinahe +7°. – [In Berlin wird die mittl. T. von Paris durch den Monat Mai dargestelt. –]

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Christian Thomas: Herausgeber
Sandra Balck, Benjamin Fiechter, Christian Thomas: Bearbeiter
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz: Bereitstellen der Digitalisierungsvorlage; Bilddigitalisierung

Weitere Informationen:

Abweichungen von den DTA-Richtlinien:

  • I/J: Lautwert transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828/619
Zitationshilfe: Parthey, Gustav: Alexander von Humboldt[:] Vorlesungen über physikalische Geographie. Novmbr. 1827 bis April,[!] 1828. Nachgeschrieben von G. Partheÿ. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828/619>, S. 308r, abgerufen am 19.11.2017.