Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Parthey, Gustav: Alexander von Humboldt[:] Vorlesungen über physikalische Geographie. Novmbr. 1827 bis April,[!] 1828. Nachgeschrieben von G. Partheÿ. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.]

Bild:
<< vorherige Seite

des Glaubens ist, mus der Naturforschung fremd bleiben.

Wir haben keine Gründe, die Einheit der menschlichen Natur ab-
solut zu läugnen: vielmehr scheint sie sich durch Übergangsformen
zu offenbaren, so wie es von den verschiedenen Thierklassen, die dem
Menschen überall hin gefolgt sind, und sich mit ihm verändert haben,
den Hunden und Rindern, auch einen Urtypus gegeben haben mus.
Dagegen haben wir oben gesehn, dass in historischen Zeiten die Fraga-
ria
monophylla und eine Art Siringa neu entstanden sind: eben so
Anconsheep. Abh.
v. Humphries
weis man noch das Jahr, wo in Pensylvanien Connecticut ein Schaaf mit gekrüm-
ten Vorderfüssen entstanden ist: es war ein junger Bock, der geworfen
wurde, und sich nachher fortpflanzte. Diese neue Race ist jezt auch
in England verbreitet, und man hat sie darum gern, weil sie nicht
über die Zäune springen. Everard Home's ? Untersuchungen zeigten
die Möglichkeit der Degenerazion menschlicher Typen.

61. Vorlesung, 25.04.1828

Schon das Wort Race muste bei diesen Untersuchungen auf eine Ver-
mengung hinleiten, da es, von den Thieren hergenommen, den Begriff
der Abstammung eininvolvirt, und man komt in Versuchung, auf For-
schungen dieser Art das Wort des alten französischen Philosophen
Montaigne anzuwenden: der Mensch irret leicht, weil er viel Neu-
gierde, schlechte Augen, und einen beschränkten Gesichtskreis hat. --

des Glaubens ist, mus der Naturforschung fremd bleiben.

Wir haben keine Gründe, die Einheit der menschlichen Natur ab-
solut zu läugnen: vielmehr scheint sie sich durch Übergangsformen
zu offenbaren, so wie es von den verschiedenen Thierklassen, die dem
Menschen überall hin gefolgt sind, und sich mit ihm verändert haben,
den Hunden und Rindern, auch einen Urtypus gegeben haben mus.
Dagegen haben wir oben gesehn, dass in historischen Zeiten die Fraga-
ria
monophylla und eine Art Siringa neu entstanden sind: eben so
Anconsheep. Abh.
v. Humphries
weis man noch das Jahr, wo in Pensylvanien Connecticut ein Schaaf mit gekrüm-
ten Vorderfüssen entstanden ist: es war ein junger Bock, der geworfen
wurde, und sich nachher fortpflanzte. Diese neue Race ist jezt auch
in England verbreitet, und man hat sie darum gern, weil sie nicht
über die Zäune springen. Everard Home's ? Untersuchungen zeigten
die Möglichkeit der Degenerazion menschlicher Typen.

61. Vorlesung, 25.04.1828

Schon das Wort Race muste bei diesen Untersuchungen auf eine Ver-
mengung hinleiten, da es, von den Thieren hergenommen, den Begriff
der Abstammung eininvolvirt, und man komt in Versuchung, auf For-
schungen dieser Art das Wort des alten französischen Philosophen
Montaigne anzuwenden: der Mensch irret leicht, weil er viel Neu-
gierde, schlechte Augen, und einen beschränkten Gesichtskreis hat. —

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="session" n="60">
          <p><pb facs="#f0772" n="384v"/>
des <hi rendition="#u">Glaubens</hi> ist, mus der Natur<hi rendition="#u">forschung</hi> fremd bleiben.</p><lb/>
          <p>Wir haben keine Gründe, die Einheit der menschlichen Natur ab-<lb/>
solut zu läugnen: vielmehr scheint sie sich durch Übergangsformen<lb/>
zu offenbaren, so wie es von den verschiedenen Thierklassen, die dem<lb/>
Menschen überall hin gefolgt sind, und sich mit ihm verändert haben,<lb/>
den Hunden und Rindern, auch einen Urtypus gegeben haben mus.<lb/>
Dagegen haben wir oben gesehn, dass in historischen Zeiten die <hi rendition="#u">Fraga-<lb/>
ria</hi> monophylla und eine Art <hi rendition="#u">Siringa</hi> neu entstanden sind: eben so<lb/><note place="left"><hi rendition="#u">Anconsheep.</hi> Abh.<lb/>
v. <persName resp="#SB" ref="http://d-nb.info/gnd/121182568">Humphries</persName><lb/></note>weis man noch das Jahr, wo in Pensylvanien <add place="superlinear">Connecticut </add>ein Schaaf mit gekrüm-<lb/>
ten Vorderfüssen entstanden ist: es war ein junger Bock, der geworfen<lb/>
wurde, und sich nachher fortpflanzte. Diese neue Race ist jezt auch<lb/>
in England verbreitet, und man hat sie darum gern, weil sie nicht<lb/>
über die Zäune springen. <persName resp="#SB" ref="http://d-nb.info/gnd/116975415">Everard Home</persName>'s <metamark>?</metamark> Untersuchungen zeigten<lb/>
die Möglichkeit der Degenerazion menschlicher Typen.</p><lb/>
        </div>
        <div type="session" n="61">
          <head type="leftMargin">
            <choice>
              <orig>25 Apr. <space dim="horizontal"/><hi rendition="#b">61.</hi></orig>
              <reg resp="#CT">61. Vorlesung, 25.04.1828</reg>
            </choice>
          </head><lb/>
          <p>Schon das Wort <hi rendition="#u">Race</hi> muste bei diesen Untersuchungen auf eine Ver-<lb/>
mengung hinleiten, da es, von den Thieren hergenommen, den Begriff<lb/>
der Abstammung <subst><del rendition="#ow">ein</del><add place="across">inv</add></subst>olvirt, und man komt in Versuchung, auf For-<lb/>
schungen dieser Art das Wort des alten französischen Philosophen<lb/><persName resp="#SB" ref="http://d-nb.info/gnd/118583573">Montaigne</persName> anzuwenden: der Mensch irret leicht, weil er viel Neu-<lb/>
gierde, schlechte Augen, und einen beschränkten Gesichtskreis hat. &#x2014;<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[384v/0772] des Glaubens ist, mus der Naturforschung fremd bleiben. Wir haben keine Gründe, die Einheit der menschlichen Natur ab- solut zu läugnen: vielmehr scheint sie sich durch Übergangsformen zu offenbaren, so wie es von den verschiedenen Thierklassen, die dem Menschen überall hin gefolgt sind, und sich mit ihm verändert haben, den Hunden und Rindern, auch einen Urtypus gegeben haben mus. Dagegen haben wir oben gesehn, dass in historischen Zeiten die Fraga- ria monophylla und eine Art Siringa neu entstanden sind: eben so weis man noch das Jahr, wo in Pensylvanien Connecticut ein Schaaf mit gekrüm- ten Vorderfüssen entstanden ist: es war ein junger Bock, der geworfen wurde, und sich nachher fortpflanzte. Diese neue Race ist jezt auch in England verbreitet, und man hat sie darum gern, weil sie nicht über die Zäune springen. Everard Home's ? Untersuchungen zeigten die Möglichkeit der Degenerazion menschlicher Typen. Anconsheep. Abh. v. Humphries 25 Apr. 61. Schon das Wort Race muste bei diesen Untersuchungen auf eine Ver- mengung hinleiten, da es, von den Thieren hergenommen, den Begriff der Abstammung involvirt, und man komt in Versuchung, auf For- schungen dieser Art das Wort des alten französischen Philosophen Montaigne anzuwenden: der Mensch irret leicht, weil er viel Neu- gierde, schlechte Augen, und einen beschränkten Gesichtskreis hat. —

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Christian Thomas: Herausgeber
Sandra Balck, Benjamin Fiechter, Christian Thomas: Bearbeiter
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz: Bereitstellen der Digitalisierungsvorlage; Bilddigitalisierung

Weitere Informationen:

Abweichungen von den DTA-Richtlinien:

  • I/J: Lautwert transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828/772
Zitationshilfe: Parthey, Gustav: Alexander von Humboldt[:] Vorlesungen über physikalische Geographie. Novmbr. 1827 bis April,[!] 1828. Nachgeschrieben von G. Partheÿ. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.], S. 384v. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/parthey_msgermqu1711_1828/772>, abgerufen am 24.03.2019.