Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Brun-Barnow, Ida v.]

Brun-Barnow, Ida v. Ein Wort an die deutschen Frauen. 8. (140) Leipzig 1884, jetzt Dresden, Gebr. Ebers. n 1.50

- Erlebtes u. Erdachtes. 8. (185) Berlin 1896, Deutsche Schriftsteller-Genossenschaft, n 2.-; geb. bar n 3.-

- Falsche Wege. Rom. 8. (215) Breslau 1881, Schottländer. n 4.-; geb. n 5.-

- Magnetismus der Liebe u. anderes. 8. (71) Berlin 1896, R. Eckstein Nachfolger. n -.50

- Per aspera ad astra. Rom. 8. (302) Breslau 1897, Schles.-Buchdruckerei. n 4.-; geb. 5.-

- Prinzesschens Erlösung. Kein Märchen. 8. (30) Lübeck 1897, Verlag der Nov.- Bibliothek. n -.50

- Sein Weib. Nov. 8. (45) Ebda. 1896. n -.25

- Starke Herzen. Rom. 8. (306) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 4.-; geb. n 5.-

- Dasselbe. Wohlfeile Titelausgabe. Ebda. 1896. n 1.50; geb. n 1.75

[Brunn, Therese]

Brunn, Therese. Würzburger Kochbuch f. d. gewöhnliche u. feinere Küche. 8. (430) Würzburg 1893, Ballhorn & Cramer. n 2.20; kart. n 2.50; geb. in Leinw. n 3.- Erschien früher in Lfgn.

[Brunnemann, A.]

Brunnemann, A. Das religiöse Gefühl im Werke Richard Wagners. Übers. aus dem Franz. 8. (165) München 1895, Aug. Schupp. M. 2.-

[Brunnemann, Frl. Elisabeth]

*Brunnemann, Frl. Elisabeth, Meissen, Thalstrasse 104b, geboren 6. Mai 1865 in Meissen, ist wissenschaftliche Übersetzerin und Kritikerin. Sie macht in Paris und London Studien für das litterarische und kunstgeschichtliche Essay, um demnächst mit einem Buche über modernste Litteraturströmungen Frankreichs an die Öffentlichkeit zu treten. Auch hat sich die Schriftstellerin novellistisch bethätigt.

[Bruns, Helene]

Bruns, Helene. Die schöne Magelone. Eine alte Geschichte, neu erzählt. 8. (142) Hannover 1886, Lüdemann. n 1.80; geb. n 2.50

[Bube, Frl. Johanna]

*Bube, Frl. Johanna, Neuwied a. Rh., Rheinstrasse 49, geboren 1853 in Düsseldorf, verbrachte ihre Kinderjahre in Bonn, wo sie die höhere Töchterschule besuchte. Von 1869-71 war sie Erzieherin in Linz a. d. Donau und begab sich dann zur weiteren Ausbildung nach Düsseldorf, wo sie das städtische Seminar besuchte. Nach überstandener Prüfung ging sie nach England, wo sie 5 Jahre als Hauslehrerin wirkte. Seit 1879 ist J. Bube an der städtischen höheren Mädchenschule und dem mit dieser Anstalt verbundenen Seminar angestellt. Sie hat verschiedene Schulbücher - Elementarbuch und Schulgrammatik der englischen Sprache und anderes herausgegeben.

- Elementarbuch d. engl. Sprache f. deutsche Schulen. 8. (224) Stuttgart 1894, P. Neff, Verlag. 2.-; geb. 2.50

- Engl. Lesebuch. Ausw. v. Lesestücken in Prosa u. Poesie f. d. Oberklassen höh. Unterrichtsanstalten u. d. Privatgebrauch. 8. (412) Ebda. 1892. 3.-; geb. 3.40

- Englisches Übungsbuch. Materialien z. Übersetzen a. d. Deutschen in das Englische u. method. Anleitg. z. Anfertigg. v. engl. Aufsätzen f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (164) Ebda. 1897. n 2.-; geb. n 2.50

- Erstes engl. Lesebuch. 8. (255) Ebda. 1890. 2. Aufl. 1898. n 1.80; geb. n 2.-

- Sammlg. engl. Gedichte f. Schule u. Haus. 8. (135) Ebda. 1894. 1.20; geb. 1.50

- Schulgrammatik der engl. Sprache f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (201) Ebda. 1896. n 2.-; geb. n 2.50

- Stories from English History. Für den Schulgebrauch herausgegeben. I. Teil: Einleitg. u. Text. II. Teil: Anmerkgn. u. Wörterverzeichnis. G. Freytag, Leipzig, 1897. geb. 1.80

[Brun-Barnow, Ida v.]

Brun-Barnow, Ida v. Ein Wort an die deutschen Frauen. 8. (140) Leipzig 1884, jetzt Dresden, Gebr. Ebers. n 1.50

‒ Erlebtes u. Erdachtes. 8. (185) Berlin 1896, Deutsche Schriftsteller-Genossenschaft, n 2.–; geb. bar n 3.–

‒ Falsche Wege. Rom. 8. (215) Breslau 1881, Schottländer. n 4.–; geb. n 5.–

‒ Magnetismus der Liebe u. anderes. 8. (71) Berlin 1896, R. Eckstein Nachfolger. n –.50

‒ Per aspera ad astra. Rom. 8. (302) Breslau 1897, Schles.-Buchdruckerei. n 4.–; geb. 5.–

‒ Prinzesschens Erlösung. Kein Märchen. 8. (30) Lübeck 1897, Verlag der Nov.- Bibliothek. n –.50

‒ Sein Weib. Nov. 8. (45) Ebda. 1896. n –.25

‒ Starke Herzen. Rom. 8. (306) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 4.–; geb. n 5.–

‒ Dasselbe. Wohlfeile Titelausgabe. Ebda. 1896. n 1.50; geb. n 1.75

[Brunn, Therese]

Brunn, Therese. Würzburger Kochbuch f. d. gewöhnliche u. feinere Küche. 8. (430) Würzburg 1893, Ballhorn & Cramer. n 2.20; kart. n 2.50; geb. in Leinw. n 3.– Erschien früher in Lfgn.

[Brunnemann, A.]

Brunnemann, A. Das religiöse Gefühl im Werke Richard Wagners. Übers. aus dem Franz. 8. (165) München 1895, Aug. Schupp. M. 2.–

[Brunnemann, Frl. Elisabeth]

*Brunnemann, Frl. Elisabeth, Meissen, Thalstrasse 104b, geboren 6. Mai 1865 in Meissen, ist wissenschaftliche Übersetzerin und Kritikerin. Sie macht in Paris und London Studien für das litterarische und kunstgeschichtliche Essay, um demnächst mit einem Buche über modernste Litteraturströmungen Frankreichs an die Öffentlichkeit zu treten. Auch hat sich die Schriftstellerin novellistisch bethätigt.

[Bruns, Helene]

Bruns, Helene. Die schöne Magelone. Eine alte Geschichte, neu erzählt. 8. (142) Hannover 1886, Lüdemann. n 1.80; geb. n 2.50

[Bube, Frl. Johanna]

*Bube, Frl. Johanna, Neuwied a. Rh., Rheinstrasse 49, geboren 1853 in Düsseldorf, verbrachte ihre Kinderjahre in Bonn, wo sie die höhere Töchterschule besuchte. Von 1869–71 war sie Erzieherin in Linz a. d. Donau und begab sich dann zur weiteren Ausbildung nach Düsseldorf, wo sie das städtische Seminar besuchte. Nach überstandener Prüfung ging sie nach England, wo sie 5 Jahre als Hauslehrerin wirkte. Seit 1879 ist J. Bube an der städtischen höheren Mädchenschule und dem mit dieser Anstalt verbundenen Seminar angestellt. Sie hat verschiedene Schulbücher – Elementarbuch und Schulgrammatik der englischen Sprache und anderes herausgegeben.

‒ Elementarbuch d. engl. Sprache f. deutsche Schulen. 8. (224) Stuttgart 1894, P. Neff, Verlag. 2.–; geb. 2.50

‒ Engl. Lesebuch. Ausw. v. Lesestücken in Prosa u. Poesie f. d. Oberklassen höh. Unterrichtsanstalten u. d. Privatgebrauch. 8. (412) Ebda. 1892. 3.–; geb. 3.40

‒ Englisches Übungsbuch. Materialien z. Übersetzen a. d. Deutschen in das Englische u. method. Anleitg. z. Anfertigg. v. engl. Aufsätzen f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (164) Ebda. 1897. n 2.–; geb. n 2.50

‒ Erstes engl. Lesebuch. 8. (255) Ebda. 1890. 2. Aufl. 1898. n 1.80; geb. n 2.–

‒ Sammlg. engl. Gedichte f. Schule u. Haus. 8. (135) Ebda. 1894. 1.20; geb. 1.50

‒ Schulgrammatik der engl. Sprache f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (201) Ebda. 1896. n 2.–; geb. n 2.50

‒ Stories from English History. Für den Schulgebrauch herausgegeben. I. Teil: Einleitg. u. Text. II. Teil: Anmerkgn. u. Wörterverzeichnis. G. Freytag, Leipzig, 1897. geb. 1.80

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0128"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Brun-Barnow, Ida v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Brun-Barnow,</hi> Ida v. Ein Wort an die deutschen Frauen. 8. (140) Leipzig 1884, jetzt Dresden, Gebr. Ebers. n 1.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Erlebtes u. Erdachtes. 8. (185) Berlin 1896, Deutsche Schriftsteller-Genossenschaft, n 2.&#x2013;; geb. bar n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Falsche Wege. Rom. 8. (215) Breslau 1881, Schottländer. n 4.&#x2013;; geb. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Magnetismus der Liebe u. anderes. 8. (71) Berlin 1896, R. Eckstein Nachfolger. n &#x2013;.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Per aspera ad astra. Rom. 8. (302) Breslau 1897, Schles.-Buchdruckerei. n 4.&#x2013;; geb. 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Prinzesschens Erlösung. Kein Märchen. 8. (30) Lübeck 1897, Verlag der Nov.- Bibliothek. n &#x2013;.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sein Weib. Nov. 8. (45) Ebda. 1896. n &#x2013;.25</p><lb/>
        <p>&#x2012; Starke Herzen. Rom. 8. (306) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 4.&#x2013;; geb. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. Wohlfeile Titelausgabe. Ebda. 1896. n 1.50; geb. n 1.75</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Brunn, Therese</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Brunn,</hi> Therese. Würzburger Kochbuch f. d. gewöhnliche u. feinere Küche. 8. (430) Würzburg 1893, Ballhorn &amp; Cramer. n 2.20; kart. n 2.50; geb. in Leinw. n 3.&#x2013; Erschien früher in Lfgn.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Brunnemann, A.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Brunnemann,</hi> A. Das religiöse Gefühl im Werke Richard Wagners. Übers. aus dem Franz. 8. (165) München 1895, Aug. Schupp. M. 2.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Brunnemann, Frl. Elisabeth</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Brunnemann,</hi> Frl. Elisabeth, Meissen, Thalstrasse 104<hi rendition="#sup">b</hi>, geboren 6. Mai 1865 in Meissen, ist wissenschaftliche Übersetzerin und Kritikerin. Sie macht in Paris und London Studien für das litterarische und kunstgeschichtliche Essay, um demnächst mit einem Buche über modernste Litteraturströmungen Frankreichs an die Öffentlichkeit zu treten. Auch hat sich die Schriftstellerin novellistisch bethätigt.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bruns, Helene</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bruns,</hi> Helene. Die schöne Magelone. Eine alte Geschichte, neu erzählt. 8. (142) Hannover 1886, Lüdemann. n 1.80; geb. n 2.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bube, Frl. Johanna</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Bube,</hi> Frl. Johanna, Neuwied a. Rh., Rheinstrasse 49, geboren 1853 in Düsseldorf, verbrachte ihre Kinderjahre in Bonn, wo sie die höhere Töchterschule besuchte. Von 1869&#x2013;71 war sie Erzieherin in Linz a. d. Donau und begab sich dann zur weiteren Ausbildung nach Düsseldorf, wo sie das städtische Seminar besuchte. Nach überstandener Prüfung ging sie nach England, wo sie 5 Jahre als Hauslehrerin wirkte. Seit 1879 ist J. Bube an der städtischen höheren Mädchenschule und dem mit dieser Anstalt verbundenen Seminar angestellt. Sie hat verschiedene Schulbücher &#x2013; Elementarbuch und Schulgrammatik der englischen Sprache und anderes herausgegeben.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Elementarbuch d. engl. Sprache f. deutsche Schulen. 8. (224) Stuttgart 1894, P. Neff, Verlag. 2.&#x2013;; geb. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Engl. Lesebuch. Ausw. v. Lesestücken in Prosa u. Poesie f. d. Oberklassen höh. Unterrichtsanstalten u. d. Privatgebrauch. 8. (412) Ebda. 1892. 3.&#x2013;; geb. 3.40</p><lb/>
        <p>&#x2012; Englisches Übungsbuch. Materialien z. Übersetzen a. d. Deutschen in das Englische u. method. Anleitg. z. Anfertigg. v. engl. Aufsätzen f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (164) Ebda. 1897. n 2.&#x2013;; geb. n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Erstes engl. Lesebuch. 8. (255) Ebda. 1890. 2. Aufl. 1898. n 1.80; geb. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sammlg. engl. Gedichte f. Schule u. Haus. 8. (135) Ebda. 1894. 1.20; geb. 1.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Schulgrammatik der engl. Sprache f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (201) Ebda. 1896. n 2.&#x2013;; geb. n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Stories from English History. Für den Schulgebrauch herausgegeben. I. Teil: Einleitg. u. Text. II. Teil: Anmerkgn. u. Wörterverzeichnis. G. Freytag, Leipzig, 1897. geb. 1.80  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0128] Brun-Barnow, Ida v. Brun-Barnow, Ida v. Ein Wort an die deutschen Frauen. 8. (140) Leipzig 1884, jetzt Dresden, Gebr. Ebers. n 1.50 ‒ Erlebtes u. Erdachtes. 8. (185) Berlin 1896, Deutsche Schriftsteller-Genossenschaft, n 2.–; geb. bar n 3.– ‒ Falsche Wege. Rom. 8. (215) Breslau 1881, Schottländer. n 4.–; geb. n 5.– ‒ Magnetismus der Liebe u. anderes. 8. (71) Berlin 1896, R. Eckstein Nachfolger. n –.50 ‒ Per aspera ad astra. Rom. 8. (302) Breslau 1897, Schles.-Buchdruckerei. n 4.–; geb. 5.– ‒ Prinzesschens Erlösung. Kein Märchen. 8. (30) Lübeck 1897, Verlag der Nov.- Bibliothek. n –.50 ‒ Sein Weib. Nov. 8. (45) Ebda. 1896. n –.25 ‒ Starke Herzen. Rom. 8. (306) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 4.–; geb. n 5.– ‒ Dasselbe. Wohlfeile Titelausgabe. Ebda. 1896. n 1.50; geb. n 1.75 Brunn, Therese Brunn, Therese. Würzburger Kochbuch f. d. gewöhnliche u. feinere Küche. 8. (430) Würzburg 1893, Ballhorn & Cramer. n 2.20; kart. n 2.50; geb. in Leinw. n 3.– Erschien früher in Lfgn. Brunnemann, A. Brunnemann, A. Das religiöse Gefühl im Werke Richard Wagners. Übers. aus dem Franz. 8. (165) München 1895, Aug. Schupp. M. 2.– Brunnemann, Frl. Elisabeth *Brunnemann, Frl. Elisabeth, Meissen, Thalstrasse 104b, geboren 6. Mai 1865 in Meissen, ist wissenschaftliche Übersetzerin und Kritikerin. Sie macht in Paris und London Studien für das litterarische und kunstgeschichtliche Essay, um demnächst mit einem Buche über modernste Litteraturströmungen Frankreichs an die Öffentlichkeit zu treten. Auch hat sich die Schriftstellerin novellistisch bethätigt. Bruns, Helene Bruns, Helene. Die schöne Magelone. Eine alte Geschichte, neu erzählt. 8. (142) Hannover 1886, Lüdemann. n 1.80; geb. n 2.50 Bube, Frl. Johanna *Bube, Frl. Johanna, Neuwied a. Rh., Rheinstrasse 49, geboren 1853 in Düsseldorf, verbrachte ihre Kinderjahre in Bonn, wo sie die höhere Töchterschule besuchte. Von 1869–71 war sie Erzieherin in Linz a. d. Donau und begab sich dann zur weiteren Ausbildung nach Düsseldorf, wo sie das städtische Seminar besuchte. Nach überstandener Prüfung ging sie nach England, wo sie 5 Jahre als Hauslehrerin wirkte. Seit 1879 ist J. Bube an der städtischen höheren Mädchenschule und dem mit dieser Anstalt verbundenen Seminar angestellt. Sie hat verschiedene Schulbücher – Elementarbuch und Schulgrammatik der englischen Sprache und anderes herausgegeben. ‒ Elementarbuch d. engl. Sprache f. deutsche Schulen. 8. (224) Stuttgart 1894, P. Neff, Verlag. 2.–; geb. 2.50 ‒ Engl. Lesebuch. Ausw. v. Lesestücken in Prosa u. Poesie f. d. Oberklassen höh. Unterrichtsanstalten u. d. Privatgebrauch. 8. (412) Ebda. 1892. 3.–; geb. 3.40 ‒ Englisches Übungsbuch. Materialien z. Übersetzen a. d. Deutschen in das Englische u. method. Anleitg. z. Anfertigg. v. engl. Aufsätzen f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (164) Ebda. 1897. n 2.–; geb. n 2.50 ‒ Erstes engl. Lesebuch. 8. (255) Ebda. 1890. 2. Aufl. 1898. n 1.80; geb. n 2.– ‒ Sammlg. engl. Gedichte f. Schule u. Haus. 8. (135) Ebda. 1894. 1.20; geb. 1.50 ‒ Schulgrammatik der engl. Sprache f. d. Oberklassen höherer Lehranstalten. 8. (201) Ebda. 1896. n 2.–; geb. n 2.50 ‒ Stories from English History. Für den Schulgebrauch herausgegeben. I. Teil: Einleitg. u. Text. II. Teil: Anmerkgn. u. Wörterverzeichnis. G. Freytag, Leipzig, 1897. geb. 1.80

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/128
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/128>, abgerufen am 10.07.2020.