Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Büttner, Rosalie]

*Büttner, Rosalie, Leipzig, geboren am 23. Februar 1846 in Elbing, Westpreussen, als die Tochter des Oberlehrers Dr. Büttner, ist seit 1872 Lehrerin an der städtischen höheren Mädchenschule in Leipzig, seit 1888 Vorsitzende des Leipziger Lehrerinnenseminars, leitet die Stellenvermittelung des Allgemeinen deutschen Lehrerinnenvereins seit ihrer Gründung 1889 und schreibt für die Zeitschrift "Die Lehrerin" und andere pädagogische Blätter. Ihre schriftstellerischen Beiträge beziehen sich ausschliesslich auf Frauen- und Lehrerinnenvereine sowie auf Stellenvermittelung.

[Bufalo della Valle, Emilia Marchesa]

*Bufalo della Valle, Emilia Marchesa, Ps. Moderatus Diplomaticus, Rom, Via Ancona 7, geboren 11. März 1828 in Hamburg als die Tochter des Kaufmanns und württembergischen Konsuls Schmidt. Sie machte Gedichte schon in der Kindheit, in Hamburg lebend und seit bei einem Aufenthalte in Wien ihr erstes Buch, das sie zu Geschenken bestimmte, 1859 erschien, vermehrte sich noch ihre schriftstellerische Thätigkeit in Deutsch, Italienisch, Französich und Englisch. Sie ist seit 1859 schriftstellerisch thätig. Sie vermählte sich 1858 mit dem römischen Nobile Marchese Andrea del Bufalo della Valle, lebte zuerst in Rom, und seitdem sie verwitwet ist, wohnt sie stets dort.

- Conradin v. Hohenstaufen. Drama. 8. (102) (1872) 1891, Wien, Gerolds Sohn. 1. Aufl. Vergriffen! n 2.-

- Der Olymp zur jetzigen Zeit. 16. (63) Ebda. 1876. n 1.-

- Deutsch-französischer Krieg. Patriotisches Liederspiel. 1871.

- Ein Abenteuer auf Schloss Ludlow. Drama. 8. (46 m. 1 Bild.) Rom. 1892, Leipzig, E. Claussner. n 2.-

- Ein poetisches Geschenk. 1858.

- Episoden aus der Schlacht bei Sadowa. Historische Geschichte. 1867.

- Wahrheit und Phantasie. 1893.

[Buhofer, Frau Marie]

*Buhofer, Frau Marie, Aarau, (Schweiz), Jenseits der Aare, ist am 25. Januar 1869 in Alexandria geboren. Sie kam nach dem Tode ihrer Eltern nach der Schweiz in ihre Vaterstadt Aarau, wo sie gegenwärtig als Lehrerin an der Töchterschule wirkt. Sie ist Mitarbeiterin der Schweizer Hauszeitung. Ihre Arbeiten sind hauptsächlich pädagogischer Natur.

[Buissert, B.]

Buissert, B., Gräfin de. Johann v. Parthenay. Aus dem Französ. übersetzt. 8. (191) Trier 1882, Paulinus-Druckerei. n 1.10

[Bukes, Annie]

Bukes, Annie. Ornamentale Vorlagen in Farben zu Holzmalereien. Fol. (6 Blatt.) Karlsruhe 1886, Stuttgart, K. Wittwer. 6.-

[Bulle, Lina]

Bulle, Lina. Ernst Bulle †, Pastor am St. Petri-Dom in Bremen. Erinnerungsblätter. 8. (172) Bremen 1887, Schünemann. n 2.50, kart. nn 3.-, geb. nn 3.50

[Bulyovsky, Lila]

Bulyovsky, Lila. Mein Reisetagebuch. Aus dem Ungarischen. 12. (232) Pest 1858. (Leipzig, Kittler.) 2.-

[Bunsen, Emma]

Bunsen, Emma. Daheim. Erzählgn. f. d. Jugend. 8. (129 m. 6 Chromol.) Glogau 1874, Flemming. 2.50

- Dasselbe. 8. (206 m. 4 kolor. B.) Berlin 1870, Luckhardt. 3.50

- Erzählungen für die Jugend. 2. Aufl. 8. (175 m. 3 Steintaf.) Kassel 1870, C. Luckhardts Verlag. geb. 3.-

- William Penn, od. die Zustände Englands 1644-1718. Aus dem Engl. frei übertr. v. E. B. 8. (215) Leipzig 1854, Brockhaus. n 4.-

[Büttner, Rosalie]

*Büttner, Rosalie, Leipzig, geboren am 23. Februar 1846 in Elbing, Westpreussen, als die Tochter des Oberlehrers Dr. Büttner, ist seit 1872 Lehrerin an der städtischen höheren Mädchenschule in Leipzig, seit 1888 Vorsitzende des Leipziger Lehrerinnenseminars, leitet die Stellenvermittelung des Allgemeinen deutschen Lehrerinnenvereins seit ihrer Gründung 1889 und schreibt für die Zeitschrift »Die Lehrerin« und andere pädagogische Blätter. Ihre schriftstellerischen Beiträge beziehen sich ausschliesslich auf Frauen- und Lehrerinnenvereine sowie auf Stellenvermittelung.

[Bufalo della Valle, Emilia Marchesa]

*Bufalo della Valle, Emilia Marchesa, Ps. Moderatus Diplomaticus, Rom, Via Ancona 7, geboren 11. März 1828 in Hamburg als die Tochter des Kaufmanns und württembergischen Konsuls Schmidt. Sie machte Gedichte schon in der Kindheit, in Hamburg lebend und seit bei einem Aufenthalte in Wien ihr erstes Buch, das sie zu Geschenken bestimmte, 1859 erschien, vermehrte sich noch ihre schriftstellerische Thätigkeit in Deutsch, Italienisch, Französich und Englisch. Sie ist seit 1859 schriftstellerisch thätig. Sie vermählte sich 1858 mit dem römischen Nobile Marchese Andrea del Bufalo della Valle, lebte zuerst in Rom, und seitdem sie verwitwet ist, wohnt sie stets dort.

‒ Conradin v. Hohenstaufen. Drama. 8. (102) (1872) 1891, Wien, Gerolds Sohn. 1. Aufl. Vergriffen! n 2.–

‒ Der Olymp zur jetzigen Zeit. 16. (63) Ebda. 1876. n 1.–

‒ Deutsch-französischer Krieg. Patriotisches Liederspiel. 1871.

‒ Ein Abenteuer auf Schloss Ludlow. Drama. 8. (46 m. 1 Bild.) Rom. 1892, Leipzig, E. Claussner. n 2.–

‒ Ein poetisches Geschenk. 1858.

‒ Episoden aus der Schlacht bei Sadowa. Historische Geschichte. 1867.

‒ Wahrheit und Phantasie. 1893.

[Buhofer, Frau Marie]

*Buhofer, Frau Marie, Aarau, (Schweiz), Jenseits der Aare, ist am 25. Januar 1869 in Alexandria geboren. Sie kam nach dem Tode ihrer Eltern nach der Schweiz in ihre Vaterstadt Aarau, wo sie gegenwärtig als Lehrerin an der Töchterschule wirkt. Sie ist Mitarbeiterin der Schweizer Hauszeitung. Ihre Arbeiten sind hauptsächlich pädagogischer Natur.

[Buissert, B.]

Buissert, B., Gräfin de. Johann v. Parthenay. Aus dem Französ. übersetzt. 8. (191) Trier 1882, Paulinus-Druckerei. n 1.10

[Bukes, Annie]

Bukes, Annie. Ornamentale Vorlagen in Farben zu Holzmalereien. Fol. (6 Blatt.) Karlsruhe 1886, Stuttgart, K. Wittwer. 6.–

[Bulle, Lina]

Bulle, Lina. Ernst Bulle †, Pastor am St. Petri-Dom in Bremen. Erinnerungsblätter. 8. (172) Bremen 1887, Schünemann. n 2.50, kart. nn 3.–, geb. nn 3.50

[Bulyovsky, Lila]

Bulyovsky, Lila. Mein Reisetagebuch. Aus dem Ungarischen. 12. (232) Pest 1858. (Leipzig, Kittler.) 2.–

[Bunsen, Emma]

Bunsen, Emma. Daheim. Erzählgn. f. d. Jugend. 8. (129 m. 6 Chromol.) Glogau 1874, Flemming. 2.50

‒ Dasselbe. 8. (206 m. 4 kolor. B.) Berlin 1870, Luckhardt. 3.50

‒ Erzählungen für die Jugend. 2. Aufl. 8. (175 m. 3 Steintaf.) Kassel 1870, C. Luckhardts Verlag. geb. 3.–

‒ William Penn, od. die Zustände Englands 1644–1718. Aus dem Engl. frei übertr. v. E. B. 8. (215) Leipzig 1854, Brockhaus. n 4.–

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0133"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Büttner, Rosalie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Büttner,</hi> Rosalie, Leipzig, geboren am 23. Februar 1846 in Elbing, Westpreussen, als die Tochter des Oberlehrers Dr. Büttner, ist seit 1872 Lehrerin an der städtischen höheren Mädchenschule in Leipzig, seit 1888 Vorsitzende des Leipziger Lehrerinnenseminars, leitet die Stellenvermittelung des Allgemeinen deutschen Lehrerinnenvereins seit ihrer Gründung 1889 und schreibt für die Zeitschrift »Die Lehrerin« und andere pädagogische Blätter. Ihre schriftstellerischen Beiträge beziehen sich ausschliesslich auf Frauen- und Lehrerinnenvereine sowie auf Stellenvermittelung.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bufalo della Valle, Emilia Marchesa</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Bufalo della Valle,</hi> Emilia Marchesa, Ps. Moderatus Diplomaticus, Rom, Via Ancona 7, geboren 11. März 1828 in Hamburg als die Tochter des Kaufmanns und württembergischen Konsuls Schmidt. Sie machte Gedichte schon in der Kindheit, in Hamburg lebend und seit bei einem Aufenthalte in Wien ihr erstes Buch, das sie zu Geschenken bestimmte, 1859 erschien, vermehrte sich noch ihre schriftstellerische Thätigkeit in Deutsch, Italienisch, Französich und Englisch. Sie ist seit 1859 schriftstellerisch thätig. Sie vermählte sich 1858 mit dem römischen Nobile Marchese Andrea del Bufalo della Valle, lebte zuerst in Rom, und seitdem sie verwitwet ist, wohnt sie stets dort.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Conradin v. Hohenstaufen. Drama. 8. (102) (1872) 1891, Wien, Gerolds Sohn. 1. Aufl. Vergriffen! n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Olymp zur jetzigen Zeit. 16. (63) Ebda. 1876. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Deutsch-französischer Krieg. Patriotisches Liederspiel. 1871.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ein Abenteuer auf Schloss Ludlow. Drama. 8. (46 m. 1 Bild.) Rom. 1892, Leipzig, E. Claussner. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ein poetisches Geschenk. 1858.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Episoden aus der Schlacht bei Sadowa. Historische Geschichte. 1867.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wahrheit und Phantasie. 1893.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Buhofer, Frau Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Buhofer,</hi> Frau Marie, Aarau, (Schweiz), Jenseits der Aare, ist am 25. Januar 1869 in Alexandria geboren. Sie kam nach dem Tode ihrer Eltern nach der Schweiz in ihre Vaterstadt Aarau, wo sie gegenwärtig als Lehrerin an der Töchterschule wirkt. Sie ist Mitarbeiterin der Schweizer Hauszeitung. Ihre Arbeiten sind hauptsächlich pädagogischer Natur.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Buissert, B.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Buissert,</hi> B., Gräfin de. Johann v. Parthenay. Aus dem Französ. übersetzt. 8. (191) Trier 1882, Paulinus-Druckerei. n 1.10</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bukes, Annie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bukes,</hi> Annie. Ornamentale Vorlagen in Farben zu Holzmalereien. Fol. (6 Blatt.) Karlsruhe 1886, Stuttgart, K. Wittwer. 6.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bulle, Lina</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bulle,</hi> Lina. Ernst Bulle †, Pastor am St. Petri-Dom in Bremen. Erinnerungsblätter. 8. (172) Bremen 1887, Schünemann. n 2.50, kart. nn 3.&#x2013;, geb. nn 3.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bulyovsky, Lila</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bulyovsky,</hi> Lila. Mein Reisetagebuch. Aus dem Ungarischen. 12. (232) Pest 1858. (Leipzig, Kittler.) 2.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bunsen, Emma</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bunsen,</hi> Emma. Daheim. Erzählgn. f. d. Jugend. 8. (129 m. 6 Chromol.) Glogau 1874, Flemming. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 8. (206 m. 4 kolor. B.) Berlin 1870, Luckhardt. 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Erzählungen für die Jugend. 2. Aufl. 8. (175 m. 3 Steintaf.) Kassel 1870, C. Luckhardts Verlag. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; William Penn, od. die Zustände Englands 1644&#x2013;1718. Aus dem Engl. frei übertr. v. E. B. 8. (215) Leipzig 1854, Brockhaus. n 4.&#x2013;  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0133] Büttner, Rosalie *Büttner, Rosalie, Leipzig, geboren am 23. Februar 1846 in Elbing, Westpreussen, als die Tochter des Oberlehrers Dr. Büttner, ist seit 1872 Lehrerin an der städtischen höheren Mädchenschule in Leipzig, seit 1888 Vorsitzende des Leipziger Lehrerinnenseminars, leitet die Stellenvermittelung des Allgemeinen deutschen Lehrerinnenvereins seit ihrer Gründung 1889 und schreibt für die Zeitschrift »Die Lehrerin« und andere pädagogische Blätter. Ihre schriftstellerischen Beiträge beziehen sich ausschliesslich auf Frauen- und Lehrerinnenvereine sowie auf Stellenvermittelung. Bufalo della Valle, Emilia Marchesa *Bufalo della Valle, Emilia Marchesa, Ps. Moderatus Diplomaticus, Rom, Via Ancona 7, geboren 11. März 1828 in Hamburg als die Tochter des Kaufmanns und württembergischen Konsuls Schmidt. Sie machte Gedichte schon in der Kindheit, in Hamburg lebend und seit bei einem Aufenthalte in Wien ihr erstes Buch, das sie zu Geschenken bestimmte, 1859 erschien, vermehrte sich noch ihre schriftstellerische Thätigkeit in Deutsch, Italienisch, Französich und Englisch. Sie ist seit 1859 schriftstellerisch thätig. Sie vermählte sich 1858 mit dem römischen Nobile Marchese Andrea del Bufalo della Valle, lebte zuerst in Rom, und seitdem sie verwitwet ist, wohnt sie stets dort. ‒ Conradin v. Hohenstaufen. Drama. 8. (102) (1872) 1891, Wien, Gerolds Sohn. 1. Aufl. Vergriffen! n 2.– ‒ Der Olymp zur jetzigen Zeit. 16. (63) Ebda. 1876. n 1.– ‒ Deutsch-französischer Krieg. Patriotisches Liederspiel. 1871. ‒ Ein Abenteuer auf Schloss Ludlow. Drama. 8. (46 m. 1 Bild.) Rom. 1892, Leipzig, E. Claussner. n 2.– ‒ Ein poetisches Geschenk. 1858. ‒ Episoden aus der Schlacht bei Sadowa. Historische Geschichte. 1867. ‒ Wahrheit und Phantasie. 1893. Buhofer, Frau Marie *Buhofer, Frau Marie, Aarau, (Schweiz), Jenseits der Aare, ist am 25. Januar 1869 in Alexandria geboren. Sie kam nach dem Tode ihrer Eltern nach der Schweiz in ihre Vaterstadt Aarau, wo sie gegenwärtig als Lehrerin an der Töchterschule wirkt. Sie ist Mitarbeiterin der Schweizer Hauszeitung. Ihre Arbeiten sind hauptsächlich pädagogischer Natur. Buissert, B. Buissert, B., Gräfin de. Johann v. Parthenay. Aus dem Französ. übersetzt. 8. (191) Trier 1882, Paulinus-Druckerei. n 1.10 Bukes, Annie Bukes, Annie. Ornamentale Vorlagen in Farben zu Holzmalereien. Fol. (6 Blatt.) Karlsruhe 1886, Stuttgart, K. Wittwer. 6.– Bulle, Lina Bulle, Lina. Ernst Bulle †, Pastor am St. Petri-Dom in Bremen. Erinnerungsblätter. 8. (172) Bremen 1887, Schünemann. n 2.50, kart. nn 3.–, geb. nn 3.50 Bulyovsky, Lila Bulyovsky, Lila. Mein Reisetagebuch. Aus dem Ungarischen. 12. (232) Pest 1858. (Leipzig, Kittler.) 2.– Bunsen, Emma Bunsen, Emma. Daheim. Erzählgn. f. d. Jugend. 8. (129 m. 6 Chromol.) Glogau 1874, Flemming. 2.50 ‒ Dasselbe. 8. (206 m. 4 kolor. B.) Berlin 1870, Luckhardt. 3.50 ‒ Erzählungen für die Jugend. 2. Aufl. 8. (175 m. 3 Steintaf.) Kassel 1870, C. Luckhardts Verlag. geb. 3.– ‒ William Penn, od. die Zustände Englands 1644–1718. Aus dem Engl. frei übertr. v. E. B. 8. (215) Leipzig 1854, Brockhaus. n 4.–

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/133
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/133>, abgerufen am 10.07.2020.