Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Busch, Luise]

*Busch, Luise, Ps. L. Nissel, San Francisco, Bush Street 718, wurde am 4. April 1860 in Venedig geboren, kam aber früh nach Deutschland. Wegen ihrer Kränklichkeit viel an das Zimmer gefesselt und auf sich angewiesen, entfaltete sich frühzeitig ihre lebhafte Phantasie. Schon mit 15 Jahren brachte sie in Lübeck das Lustspiel "Durchgesetzt" auf die Bühne, welche sie bald selbst betrat. Am Münchener Hoftheater engagiert, schrieb sie eigens für Ludwig II. das historische Drama "Maria Maneini" (1878), das auch in einer Separatvorstellung vor dem Könige zur Aufführung kam. Nachdem sie sich mit dem Schriftsteller Rich. Busch verheiratet, blieb sie wegen eines Nervenleidens längere Zeit von der Bühne fern und beschäftigte sich in Lüneburg mit der Schriftstellerei. Seit 1888 ist sie aber wieder in San Francisco als Schauspielerin thätig.

Werke s. L. Nissel.

[Busch, W.]

Busch, W. Schule der Damenschneiderei, der Neuzeit entsprechend verb. v. Lina Neubaur (W. Busch Nachfolgerin). 10. Aufl. 8. (32) Stuttgart 1896, H. v. Treuenfeld. n 1.50

[Buss, Frau Aurelie]

*Buss, Frau Aurelie, geb. Kumming, Ps. Aurelie Kumming, Berlin N., Friedrichstrasse 109, ist in Mitau den 25. März 1855 geboren und schreibt Novellen (Russica).

[Busse, Frau Emilie]

*Busse, Frau Emilie, Ps. Ella Weiler, Erfurt, Elisabethstrasse 3, ist in Hunshoven bei Aachen den 23. Januar 1835 geboren und schreibt Novellen.

- Der Verschwundene. Nov. 1894.

- Frauen-Asyle f. gebildete Stände. 12. (8) Erfurt 1889, Körner. -.15

[Busse, Katharine V.]

Busse, Katharine V., Meereszauber. Eine Erinnerg. an die Ostsee. 12. (32 m. farb. Titel u. 2 Farbendr.) Leipzig 1891, Baldamus. kart. 1.20

[Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine]

Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine. Mahnworte. Hrsg. durch Frhrn, v. Broich 8. (40) Berlin 1894, Aktiengesellschaft Pionier. n -.60

[Butler, Frau Josephine E.]

Butler, Frau Josephine E. Öffentliche Moralität. Eine Stimme in der Wüste. 2. Aufl. 8. (35) Neuenburg 1875. Heilbronn, Henninger. n -.60

- Zwei Vorträge über d. staatlich regulirte Laster u. die damit verbundenen Einrichtungen. 2. Aufl. 8. (23) Mülheim a. R. 1886, Buchhandlung des evangelischen Vereinshauses. n -.10

[Buttlar, Frau Adele]

*Buttlar, Frau Adele, Dresden, Reissigerstrasse 56I., übersetzt aus dem Russischen.

[Buttlar, Minka v.]

Buttlar, Minka v. Allerlei f. Kinder. 4. (24 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.50

- Bunte Bilder f. Kinder. 4 (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.-

- Märchen. 4. (61 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.-

- Riekchen u. Tienchen mit dem Gockelhahn. 4. (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.-

[Buzello-Stürmer, Frl. Hedwig]

Buzello-Stürmer, Frl. Hedwig, früher Turin, Via Montebello 5II., gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt; ist in Stettin den 13. September 1858 geboren.

- Der Frauen Pflicht in eigener Sache. (Vortrag) 8. (32) Zürich 1894, C. Schmidt. n -.50

- Wahrheiten für Frauen. 8. (32) Weimar 1891, Weimarer Verlags-Anstalt. n -.30

[Byern, Henriette v.]

Byern, Henriette v. Glaube u. Erquickung in Gedichten u. Prosa. 2. Aufl. 8. (355) (1860) 1862, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses. n 3.-

1. Aufl. erschien 1860 u. d. T.: Fremdes u. Eigenes für Geist u. Herz.

[Busch, Luise]

*Busch, Luise, Ps. L. Nissel, San Francisco, Bush Street 718, wurde am 4. April 1860 in Venedig geboren, kam aber früh nach Deutschland. Wegen ihrer Kränklichkeit viel an das Zimmer gefesselt und auf sich angewiesen, entfaltete sich frühzeitig ihre lebhafte Phantasie. Schon mit 15 Jahren brachte sie in Lübeck das Lustspiel »Durchgesetzt« auf die Bühne, welche sie bald selbst betrat. Am Münchener Hoftheater engagiert, schrieb sie eigens für Ludwig II. das historische Drama »Maria Maneïni« (1878), das auch in einer Separatvorstellung vor dem Könige zur Aufführung kam. Nachdem sie sich mit dem Schriftsteller Rich. Busch verheiratet, blieb sie wegen eines Nervenleidens längere Zeit von der Bühne fern und beschäftigte sich in Lüneburg mit der Schriftstellerei. Seit 1888 ist sie aber wieder in San Francisco als Schauspielerin thätig.

Werke s. L. Nissel.

[Busch, W.]

Busch, W. Schule der Damenschneiderei, der Neuzeit entsprechend verb. v. Lina Neubaur (W. Busch Nachfolgerin). 10. Aufl. 8. (32) Stuttgart 1896, H. v. Treuenfeld. n 1.50

[Buss, Frau Aurelie]

*Buss, Frau Aurelie, geb. Kumming, Ps. Aurelie Kumming, Berlin N., Friedrichstrasse 109, ist in Mitau den 25. März 1855 geboren und schreibt Novellen (Russica).

[Busse, Frau Emilie]

*Busse, Frau Emilie, Ps. Ella Weiler, Erfurt, Elisabethstrasse 3, ist in Hunshoven bei Aachen den 23. Januar 1835 geboren und schreibt Novellen.

‒ Der Verschwundene. Nov. 1894.

‒ Frauen-Asyle f. gebildete Stände. 12. (8) Erfurt 1889, Körner. –.15

[Busse, Katharine V.]

Busse, Katharine V., Meereszauber. Eine Erinnerg. an die Ostsee. 12. (32 m. farb. Titel u. 2 Farbendr.) Leipzig 1891, Baldamus. kart. 1.20

[Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine]

Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine. Mahnworte. Hrsg. durch Frhrn, v. Broich 8. (40) Berlin 1894, Aktiengesellschaft Pionier. n –.60

[Butler, Frau Josephine E.]

Butler, Frau Josephine E. Öffentliche Moralität. Eine Stimme in der Wüste. 2. Aufl. 8. (35) Neuenburg 1875. Heilbronn, Henninger. n –.60

‒ Zwei Vorträge über d. staatlich regulirte Laster u. die damit verbundenen Einrichtungen. 2. Aufl. 8. (23) Mülheim a. R. 1886, Buchhandlung des evangelischen Vereinshauses. n –.10

[Buttlar, Frau Adele]

*Buttlar, Frau Adele, Dresden, Reissigerstrasse 56I., übersetzt aus dem Russischen.

[Buttlar, Minka v.]

Buttlar, Minka v. Allerlei f. Kinder. 4. (24 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.50

‒ Bunte Bilder f. Kinder. 4 (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.–

‒ Märchen. 4. (61 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.–

‒ Riekchen u. Tienchen mit dem Gockelhahn. 4. (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.–

[Buźello-Stürmer, Frl. Hedwig]

Buźello-Stürmer, Frl. Hedwig, früher Turin, Via Montebello 5II., gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt; ist in Stettin den 13. September 1858 geboren.

‒ Der Frauen Pflicht in eigener Sache. (Vortrag) 8. (32) Zürich 1894, C. Schmidt. n –.50

‒ Wahrheiten für Frauen. 8. (32) Weimar 1891, Weimarer Verlags-Anstalt. n –.30

[Byern, Henriette v.]

Byern, Henriette v. Glaube u. Erquickung in Gedichten u. Prosa. 2. Aufl. 8. (355) (1860) 1862, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses. n 3.–

1. Aufl. erschien 1860 u. d. T.: Fremdes u. Eigenes für Geist u. Herz.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0137"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Busch, Luise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Busch,</hi> Luise, Ps. L. Nissel, San Francisco, Bush Street 718, wurde am 4. April  1860  in Venedig geboren, kam aber früh nach Deutschland. Wegen ihrer Kränklichkeit viel an das Zimmer gefesselt und auf sich angewiesen, entfaltete sich frühzeitig ihre lebhafte Phantasie. Schon mit 15 Jahren brachte sie in Lübeck das Lustspiel »Durchgesetzt« auf die Bühne, welche sie bald selbst betrat. Am Münchener Hoftheater engagiert, schrieb sie eigens für Ludwig II. das historische Drama »Maria Maneïni« (1878), das auch in einer Separatvorstellung vor dem Könige zur Aufführung kam. Nachdem sie sich mit dem Schriftsteller Rich. Busch verheiratet, blieb sie wegen eines Nervenleidens längere Zeit von der Bühne fern und beschäftigte sich in Lüneburg mit der Schriftstellerei. Seit 1888 ist sie aber wieder in San Francisco als Schauspielerin thätig.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. L. Nissel</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Busch, W.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Busch,</hi> W. Schule der Damenschneiderei, der Neuzeit entsprechend verb. v. Lina Neubaur (W. Busch Nachfolgerin). 10. Aufl. 8. (32) Stuttgart 1896, H. v. Treuenfeld. n 1.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Buss, Frau Aurelie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Buss,</hi> Frau Aurelie, geb. Kumming, Ps. Aurelie Kumming, Berlin N., Friedrichstrasse 109, ist in Mitau den 25. März 1855 geboren und schreibt Novellen (Russica).</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Busse, Frau Emilie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Busse,</hi> Frau Emilie, Ps. Ella Weiler, Erfurt, Elisabethstrasse 3, ist in Hunshoven bei Aachen den 23. Januar 1835 geboren und schreibt Novellen.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Verschwundene. Nov. 1894.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Frauen-Asyle f. gebildete Stände. 12. (8) Erfurt 1889, Körner. &#x2013;.15</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Busse, Katharine V.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Busse,</hi> Katharine V., Meereszauber. Eine Erinnerg. an die Ostsee. 12. (32 m. farb. Titel u. 2 Farbendr.) Leipzig 1891, Baldamus. kart. 1.20</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Butler-Haimhausen,</hi> Gräfin Victorine. Mahnworte. Hrsg. durch Frhrn, v. Broich 8. (40) Berlin 1894, Aktiengesellschaft Pionier. n &#x2013;.60</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Butler, Frau Josephine E.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Butler,</hi> Frau Josephine E. Öffentliche Moralität. Eine Stimme in der Wüste. 2. Aufl. 8. (35) Neuenburg 1875. Heilbronn, Henninger. n &#x2013;.60</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zwei Vorträge über d. staatlich regulirte Laster u. die damit verbundenen Einrichtungen. 2. Aufl. 8. (23) Mülheim a. R. 1886, Buchhandlung des evangelischen Vereinshauses. n &#x2013;.10</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Buttlar, Frau Adele</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Buttlar,</hi> Frau Adele, Dresden, Reissigerstrasse 56<hi rendition="#sup">I.</hi>, übersetzt aus dem Russischen.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Buttlar, Minka v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Buttlar,</hi> Minka v. Allerlei f. Kinder. 4. (24 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Bunte Bilder f. Kinder. 4 (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Märchen. 4. (61 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Riekchen u. Tienchen mit dem Gockelhahn. 4. (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bu&#x017A;ello-Stürmer, Frl. Hedwig</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Bu&#x017A;ello-Stürmer,</hi> Frl. Hedwig, früher Turin, Via Montebello 5<hi rendition="#sup">II.</hi>, gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt; ist in Stettin den 13. September 1858 geboren.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Frauen Pflicht in eigener Sache. (Vortrag) 8. (32) Zürich 1894, C. Schmidt. n &#x2013;.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wahrheiten für Frauen. 8. (32) Weimar 1891, Weimarer Verlags-Anstalt. n &#x2013;.30</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Byern, Henriette v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Byern,</hi> Henriette v. Glaube u. Erquickung in Gedichten u. Prosa. 2. Aufl. 8. (355) (1860) 1862, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>1. Aufl. erschien 1860 u. d. T.: Fremdes u. Eigenes für Geist u. Herz.  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0137] Busch, Luise *Busch, Luise, Ps. L. Nissel, San Francisco, Bush Street 718, wurde am 4. April 1860 in Venedig geboren, kam aber früh nach Deutschland. Wegen ihrer Kränklichkeit viel an das Zimmer gefesselt und auf sich angewiesen, entfaltete sich frühzeitig ihre lebhafte Phantasie. Schon mit 15 Jahren brachte sie in Lübeck das Lustspiel »Durchgesetzt« auf die Bühne, welche sie bald selbst betrat. Am Münchener Hoftheater engagiert, schrieb sie eigens für Ludwig II. das historische Drama »Maria Maneïni« (1878), das auch in einer Separatvorstellung vor dem Könige zur Aufführung kam. Nachdem sie sich mit dem Schriftsteller Rich. Busch verheiratet, blieb sie wegen eines Nervenleidens längere Zeit von der Bühne fern und beschäftigte sich in Lüneburg mit der Schriftstellerei. Seit 1888 ist sie aber wieder in San Francisco als Schauspielerin thätig. Werke s. L. Nissel. Busch, W. Busch, W. Schule der Damenschneiderei, der Neuzeit entsprechend verb. v. Lina Neubaur (W. Busch Nachfolgerin). 10. Aufl. 8. (32) Stuttgart 1896, H. v. Treuenfeld. n 1.50 Buss, Frau Aurelie *Buss, Frau Aurelie, geb. Kumming, Ps. Aurelie Kumming, Berlin N., Friedrichstrasse 109, ist in Mitau den 25. März 1855 geboren und schreibt Novellen (Russica). Busse, Frau Emilie *Busse, Frau Emilie, Ps. Ella Weiler, Erfurt, Elisabethstrasse 3, ist in Hunshoven bei Aachen den 23. Januar 1835 geboren und schreibt Novellen. ‒ Der Verschwundene. Nov. 1894. ‒ Frauen-Asyle f. gebildete Stände. 12. (8) Erfurt 1889, Körner. –.15 Busse, Katharine V. Busse, Katharine V., Meereszauber. Eine Erinnerg. an die Ostsee. 12. (32 m. farb. Titel u. 2 Farbendr.) Leipzig 1891, Baldamus. kart. 1.20 Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine. Mahnworte. Hrsg. durch Frhrn, v. Broich 8. (40) Berlin 1894, Aktiengesellschaft Pionier. n –.60 Butler, Frau Josephine E. Butler, Frau Josephine E. Öffentliche Moralität. Eine Stimme in der Wüste. 2. Aufl. 8. (35) Neuenburg 1875. Heilbronn, Henninger. n –.60 ‒ Zwei Vorträge über d. staatlich regulirte Laster u. die damit verbundenen Einrichtungen. 2. Aufl. 8. (23) Mülheim a. R. 1886, Buchhandlung des evangelischen Vereinshauses. n –.10 Buttlar, Frau Adele *Buttlar, Frau Adele, Dresden, Reissigerstrasse 56I., übersetzt aus dem Russischen. Buttlar, Minka v. Buttlar, Minka v. Allerlei f. Kinder. 4. (24 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.50 ‒ Bunte Bilder f. Kinder. 4 (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.– ‒ Märchen. 4. (61 m. Chromolith.) Leipzig 1885, Leipziger Lehrmittelanstalt von Dr. Oskar Schneider. n 3.– ‒ Riekchen u. Tienchen mit dem Gockelhahn. 4. (24 m. farb. Illustr.) Breslau 1888, Schottländer. n 2.– Buźello-Stürmer, Frl. Hedwig Buźello-Stürmer, Frl. Hedwig, früher Turin, Via Montebello 5II., gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt; ist in Stettin den 13. September 1858 geboren. ‒ Der Frauen Pflicht in eigener Sache. (Vortrag) 8. (32) Zürich 1894, C. Schmidt. n –.50 ‒ Wahrheiten für Frauen. 8. (32) Weimar 1891, Weimarer Verlags-Anstalt. n –.30 Byern, Henriette v. Byern, Henriette v. Glaube u. Erquickung in Gedichten u. Prosa. 2. Aufl. 8. (355) (1860) 1862, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses. n 3.– 1. Aufl. erschien 1860 u. d. T.: Fremdes u. Eigenes für Geist u. Herz.

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/137
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/137>, abgerufen am 10.07.2020.