Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Carmen Sylva]

Carmen Sylva. Durch d. Jahrhunderte. Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. (360) Bonn 1888, Strauss. n 5.-; geb. n 6.-

- Ein Gebet. 2. Aufl. 8. (80) Berlin 1883, A. Duncker. n 2.-; geb. n 3.-

- Dasselbe 3. Aufl. 1887. Ebda. 4. Aufl. 1897 n 2.-; geb. n 3.-

- Es klopft. 4. Aufl. 8. (117) Regensburg 1890, Wunderling. n 3.-; geb. m. Goldschn. nn 4.-

- Frauenmut. 6 Theaterstücke. 8. (292) Bonn 1890, Strauss Verlag. n 6.-; geb. n 7.-

- Hammerstein. (Als Msk. gedr.) 8. (104) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 2.-

- Handwerkerlieder. 12. (144) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 3.-; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 4.-

- Handzeichngn. 8. (274) Berlin 1884, A. Duncker. n 5.-; geb. n 6.-

- Heimat. Gedichte. 12. (83) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 2 -; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.-

- Jehova. 2. Aufl. 8. (77) Leipzig 1883, Bonn, Strauss. n 2.50; geb. n 4.-, in Ldr. n 5.-

- Islandfischer. Von P. Loti. Übers. v. S. C. 4. Aufl. 8. (333) Ebda. 1895. n 5.-; geb. in Leinw. n 6.-

- Leidens Erdengang. Ein Märchenkreis. 4. Aufl. 12. (163) (1882) 1890. Berlin, A. Duncker. n 4.-; geb. in Leinw. nn 5.-

- Dasselbe. Illustr. v. E. M. Elias. Neue Ausg. 4. (73) Ebda. 1892. geb. in Leinw. m. Goldschn. 7.50

- Lieder a. d. Dimbovitzathal . Aus dem Volksmunde gesammelt von H. Vacaresco, deutsch Ton S. C. 8. (414) Bonn 1889, Strauss Verlag. n 6.-; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 7.50; in Pergament n 10.-

- Meerlieder. 12. (121) Ebda. 1891. n 2.-; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.-

- Mein Rhein! Dichtgn. Illustr. v. E. Doepler d. J. Nebst 20 photograph. Rheinausichten. 4. Aufl. 4. (64 m. Randeinfassgn.) Leipzig 1891, A. Titze. geb. m. Goldschn. n 10.-

- Meine Ruh'. 8. (447) Berlin 1884. A. Duncker. n 7.50; geb. n 10.-

- Dasselbe. 2. Aufl. 4 Bdchn. 8. Ebda. 1885. n 10.-; geb. n 14.-

1. Balladen u. Romanzen. (132) n 3.-; geb. n 4.-

2. Höhen u. Tiefen. (149) n 3.-; geb. n 4.-

3. Mutter u. Kind. (57) n 2.-; geb. n 3.-

4. Weltweisheit. (70) n 2.-; geb. n 3.-

- Meister Manole. Trauersp. 8. (110) Bonn 1892, E. Strauss Verlag. n. 2.-; geb. n 3.-

- Pelesch. Im Dienst. Ein sehr langes Märchen für den Prinzen Heinrich XXXII. von Reuss. 12. (103 in Blaudr. m. farb. Grund.) Ebda. 1888. geb. m. G. n 3.-

- Pelesch-Märchen. A. u. d. T.: Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. 8. (224 m. 3 Illustr.) Ebda. 1883. n 5.-; Einbd. nn 1.-

- Dasselbe. 3. Aufl. (295) Ebda. 1886. n 5.-; geb. n 6.-

- Rumänische Dichtungen. Herausg. v. M. Kremnitz. 12. (24) Leipzig 1881, Friedrich. n 4.-; geb. n 5.-

2. Aufl. (405) Bonn 1883, E. Strauss Verlag. 5.-; geb. n 6.-

3. Aufl. 8. (340) Ebda. 1889. n 5.-; geb. n 6.-

- Sappho. (Als Msk. gedr.) 8. (73) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 1.60

- Stürme. 3. Aufl. (1. Aufl. 1881) 8. (195) Bonn 1889, Strauss. n 5.-; geb. n 6.-

- Vom Amboss. 2. Aufl. 12. (122) Ebda. 1890. n 3.-; geb. m. G. n 4.-

s. auch Dito und Idem.

[Carmer, Hans]

Carmer, Hans. Biographie s. Baronin Vally v. Rüxleben.

[Carnap, Frau Anna]

*Carnap, Frau Anna, geb. Dörpfeld, Ronsdorf bei Barmen, Tochter des Pädagogen Fr. W. Dörpfeld und Schwester des Archäologen Professor Dr. Dörpfeld in Athen, ist am 4. März 1852 in Barmen geboren, wo ihr Vater Rektor einer Volksschule war. Sie besuchte nur ihres Vaters Schule, bildete sich unter seiner Leitung privatim weiter, absolvierte das höhere Lehrerinnenexamen und trat dann mit 18 Jahren als Lehrerin an des Vaters Schule ein. Nach dem bald darauf erfolgten Hinscheiden der Mutter übernahm sie den Haushalt des Vaters und die Erziehung der jüngeren Geschwister.

[Carmen Sylva]

Carmen Sylva. Durch d. Jahrhunderte. Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. (360) Bonn 1888, Strauss. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Ein Gebet. 2. Aufl. 8. (80) Berlin 1883, A. Duncker. n 2.–; geb. n 3.–

‒ Dasselbe 3. Aufl. 1887. Ebda. 4. Aufl. 1897 n 2.–; geb. n 3.–

‒ Es klopft. 4. Aufl. 8. (117) Regensburg 1890, Wunderling. n 3.–; geb. m. Goldschn. nn 4.–

‒ Frauenmut. 6 Theaterstücke. 8. (292) Bonn 1890, Strauss Verlag. n 6.–; geb. n 7.–

‒ Hammerstein. (Als Msk. gedr.) 8. (104) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 2.–

‒ Handwerkerlieder. 12. (144) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 3.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 4.–

‒ Handzeichngn. 8. (274) Berlin 1884, A. Duncker. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Heimat. Gedichte. 12. (83) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 2 –; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.–

‒ Jehova. 2. Aufl. 8. (77) Leipzig 1883, Bonn, Strauss. n 2.50; geb. n 4.–, in Ldr. n 5.–

‒ Islandfischer. Von P. Loti. Übers. v. S. C. 4. Aufl. 8. (333) Ebda. 1895. n 5.–; geb. in Leinw. n 6.–

‒ Leidens Erdengang. Ein Märchenkreis. 4. Aufl. 12. (163) (1882) 1890. Berlin, A. Duncker. n 4.–; geb. in Leinw. nn 5.–

‒ Dasselbe. Illustr. v. E. M. Elias. Neue Ausg. 4. (73) Ebda. 1892. geb. in Leinw. m. Goldschn. 7.50

‒ Lieder a. d. Dimbovitzathal . Aus dem Volksmunde gesammelt von H. Vacaresco, deutsch Ton S. C. 8. (414) Bonn 1889, Strauss Verlag. n 6.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 7.50; in Pergament n 10.–

‒ Meerlieder. 12. (121) Ebda. 1891. n 2.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.–

‒ Mein Rhein! Dichtgn. Illustr. v. E. Doepler d. J. Nebst 20 photograph. Rheinausichten. 4. Aufl. 4. (64 m. Randeinfassgn.) Leipzig 1891, A. Titze. geb. m. Goldschn. n 10.–

‒ Meine Ruh'. 8. (447) Berlin 1884. A. Duncker. n 7.50; geb. n 10.–

‒ Dasselbe. 2. Aufl. 4 Bdchn. 8. Ebda. 1885. n 10.–; geb. n 14.–

1. Balladen u. Romanzen. (132) n 3.–; geb. n 4.–

2. Höhen u. Tiefen. (149) n 3.–; geb. n 4.–

3. Mutter u. Kind. (57) n 2.–; geb. n 3.–

4. Weltweisheit. (70) n 2.–; geb. n 3.–

‒ Meister Manole. Trauersp. 8. (110) Bonn 1892, E. Strauss Verlag. n. 2.–; geb. n 3.–

‒ Pelesch. Im Dienst. Ein sehr langes Märchen für den Prinzen Heinrich XXXII. von Reuss. 12. (103 in Blaudr. m. farb. Grund.) Ebda. 1888. geb. m. G. n 3.–

‒ Pelesch-Märchen. A. u. d. T.: Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. 8. (224 m. 3 Illustr.) Ebda. 1883. n 5.–; Einbd. nn 1.–

‒ Dasselbe. 3. Aufl. (295) Ebda. 1886. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Rumänische Dichtungen. Herausg. v. M. Kremnitz. 12. (24) Leipzig 1881, Friedrich. n 4.–; geb. n 5.–

2. Aufl. (405) Bonn 1883, E. Strauss Verlag. 5.–; geb. n 6.–

3. Aufl. 8. (340) Ebda. 1889. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Sappho. (Als Msk. gedr.) 8. (73) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 1.60

‒ Stürme. 3. Aufl. (1. Aufl. 1881) 8. (195) Bonn 1889, Strauss. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Vom Amboss. 2. Aufl. 12. (122) Ebda. 1890. n 3.–; geb. m. G. n 4.–

s. auch Dito und Idem.

[Carmer, Hans]

Carmer, Hans. Biographie s. Baronin Vally v. Rüxleben.

[Carnap, Frau Anna]

*Carnap, Frau Anna, geb. Dörpfeld, Ronsdorf bei Barmen, Tochter des Pädagogen Fr. W. Dörpfeld und Schwester des Archäologen Professor Dr. Dörpfeld in Athen, ist am 4. März 1852 in Barmen geboren, wo ihr Vater Rektor einer Volksschule war. Sie besuchte nur ihres Vaters Schule, bildete sich unter seiner Leitung privatim weiter, absolvierte das höhere Lehrerinnenexamen und trat dann mit 18 Jahren als Lehrerin an des Vaters Schule ein. Nach dem bald darauf erfolgten Hinscheiden der Mutter übernahm sie den Haushalt des Vaters und die Erziehung der jüngeren Geschwister.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0141"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Carmen Sylva</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Carmen</hi> Sylva. Durch d. Jahrhunderte. Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. (360) Bonn 1888, Strauss. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ein Gebet. 2. Aufl. 8. (80) Berlin 1883, A. Duncker. n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe 3. Aufl. 1887. Ebda. 4. Aufl. 1897 n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Es klopft. 4. Aufl. 8. (117) Regensburg 1890, Wunderling. n 3.&#x2013;; geb. m. Goldschn. nn 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Frauenmut. 6 Theaterstücke. 8. (292) Bonn 1890, Strauss Verlag. n 6.&#x2013;; geb. n 7.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Hammerstein. (Als Msk. gedr.) 8. (104) Leipzig, Bukarest, Sotschek &amp; Co. bar n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Handwerkerlieder. 12. (144) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 3.&#x2013;; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Handzeichngn. 8. (274) Berlin 1884, A. Duncker. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Heimat. Gedichte. 12. (83) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 2 &#x2013;; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Jehova. 2. Aufl. 8. (77) Leipzig 1883, Bonn, Strauss. n 2.50; geb. n 4.&#x2013;, in Ldr. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Islandfischer. Von P. Loti. Übers. v. S. C. 4. Aufl. 8. (333) Ebda. 1895. n 5.&#x2013;; geb. in Leinw. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Leidens Erdengang. Ein Märchenkreis. 4. Aufl. 12. (163) (1882) 1890. Berlin, A. Duncker. n 4.&#x2013;; geb. in Leinw. nn 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. Illustr. v. E. M. Elias. Neue Ausg. 4. (73) Ebda. 1892. geb. in Leinw. m. Goldschn. 7.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Lieder a. d.  Dimbovitzathal . Aus dem Volksmunde gesammelt von H. Vacaresco, deutsch Ton S. C. 8. (414) Bonn 1889, Strauss Verlag. n 6.&#x2013;; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 7.50; in Pergament n 10.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Meerlieder. 12. (121) Ebda. 1891. n 2.&#x2013;; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Mein Rhein! Dichtgn. Illustr. v. E. Doepler d. J. Nebst 20 photograph. Rheinausichten. 4. Aufl. 4. (64 m. Randeinfassgn.) Leipzig 1891, A. Titze. geb. m. Goldschn. n 10.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Meine Ruh'. 8. (447) Berlin 1884. A. Duncker. n 7.50; geb. n 10.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 2. Aufl. 4 Bdchn. 8. Ebda. 1885. n 10.&#x2013;; geb. n 14.&#x2013;</p><lb/>
        <p>1. Balladen u. Romanzen. (132) n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>2. Höhen u. Tiefen. (149) n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>3. Mutter u. Kind. (57) n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>4. Weltweisheit. (70) n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Meister Manole. Trauersp. 8. (110) Bonn 1892, E. Strauss Verlag. n. 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Pelesch. Im Dienst. Ein sehr langes Märchen für den Prinzen Heinrich XXXII. von Reuss. 12. (103 in Blaudr. m. farb. Grund.) Ebda. 1888. geb. m. G. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Pelesch-Märchen. A. u. d. T.: Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. 8. (224 m. 3 Illustr.) Ebda. 1883. n 5.&#x2013;; Einbd. nn 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 3. Aufl. (295) Ebda. 1886. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Rumänische Dichtungen. Herausg. v. M. Kremnitz. 12. (24) Leipzig 1881, Friedrich. n 4.&#x2013;; geb. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>2. Aufl. (405) Bonn 1883, E. Strauss Verlag. 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>3. Aufl. 8. (340) Ebda. 1889. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sappho. (Als Msk. gedr.) 8. (73) Leipzig, Bukarest, Sotschek &amp; Co. bar n 1.60</p><lb/>
        <p>&#x2012; Stürme. 3. Aufl. (1. Aufl. 1881) 8. (195) Bonn 1889, Strauss. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Vom Amboss. 2. Aufl. 12. (122) Ebda. 1890. n 3.&#x2013;; geb. m. G. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>s. auch <hi rendition="#g">Dito</hi> und <hi rendition="#g">Idem</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Carmer, Hans</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Carmer,</hi> Hans. <hi rendition="#g">Biographie s. Baronin Vally v. Rüxleben</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Carnap, Frau Anna</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Carnap,</hi> Frau Anna, geb. Dörpfeld, Ronsdorf bei Barmen, Tochter des Pädagogen Fr. W. Dörpfeld und Schwester des Archäologen Professor Dr. Dörpfeld in Athen, ist am 4. März 1852 in Barmen geboren, wo ihr Vater Rektor einer Volksschule war. Sie besuchte nur ihres Vaters Schule, bildete sich unter seiner Leitung privatim weiter, absolvierte das höhere Lehrerinnenexamen und trat dann mit 18 Jahren als Lehrerin an des Vaters Schule ein. Nach dem bald darauf erfolgten Hinscheiden der Mutter übernahm sie den Haushalt des Vaters und die Erziehung der jüngeren Geschwister.
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0141] Carmen Sylva Carmen Sylva. Durch d. Jahrhunderte. Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. (360) Bonn 1888, Strauss. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Ein Gebet. 2. Aufl. 8. (80) Berlin 1883, A. Duncker. n 2.–; geb. n 3.– ‒ Dasselbe 3. Aufl. 1887. Ebda. 4. Aufl. 1897 n 2.–; geb. n 3.– ‒ Es klopft. 4. Aufl. 8. (117) Regensburg 1890, Wunderling. n 3.–; geb. m. Goldschn. nn 4.– ‒ Frauenmut. 6 Theaterstücke. 8. (292) Bonn 1890, Strauss Verlag. n 6.–; geb. n 7.– ‒ Hammerstein. (Als Msk. gedr.) 8. (104) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 2.– ‒ Handwerkerlieder. 12. (144) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 3.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 4.– ‒ Handzeichngn. 8. (274) Berlin 1884, A. Duncker. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Heimat. Gedichte. 12. (83) Bonn 1891, E. Strauss Verlag. n 2 –; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.– ‒ Jehova. 2. Aufl. 8. (77) Leipzig 1883, Bonn, Strauss. n 2.50; geb. n 4.–, in Ldr. n 5.– ‒ Islandfischer. Von P. Loti. Übers. v. S. C. 4. Aufl. 8. (333) Ebda. 1895. n 5.–; geb. in Leinw. n 6.– ‒ Leidens Erdengang. Ein Märchenkreis. 4. Aufl. 12. (163) (1882) 1890. Berlin, A. Duncker. n 4.–; geb. in Leinw. nn 5.– ‒ Dasselbe. Illustr. v. E. M. Elias. Neue Ausg. 4. (73) Ebda. 1892. geb. in Leinw. m. Goldschn. 7.50 ‒ Lieder a. d. Dimbovitzathal . Aus dem Volksmunde gesammelt von H. Vacaresco, deutsch Ton S. C. 8. (414) Bonn 1889, Strauss Verlag. n 6.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 7.50; in Pergament n 10.– ‒ Meerlieder. 12. (121) Ebda. 1891. n 2.–; geb. in Leinw. m. Goldschn. n 3.– ‒ Mein Rhein! Dichtgn. Illustr. v. E. Doepler d. J. Nebst 20 photograph. Rheinausichten. 4. Aufl. 4. (64 m. Randeinfassgn.) Leipzig 1891, A. Titze. geb. m. Goldschn. n 10.– ‒ Meine Ruh'. 8. (447) Berlin 1884. A. Duncker. n 7.50; geb. n 10.– ‒ Dasselbe. 2. Aufl. 4 Bdchn. 8. Ebda. 1885. n 10.–; geb. n 14.– 1. Balladen u. Romanzen. (132) n 3.–; geb. n 4.– 2. Höhen u. Tiefen. (149) n 3.–; geb. n 4.– 3. Mutter u. Kind. (57) n 2.–; geb. n 3.– 4. Weltweisheit. (70) n 2.–; geb. n 3.– ‒ Meister Manole. Trauersp. 8. (110) Bonn 1892, E. Strauss Verlag. n. 2.–; geb. n 3.– ‒ Pelesch. Im Dienst. Ein sehr langes Märchen für den Prinzen Heinrich XXXII. von Reuss. 12. (103 in Blaudr. m. farb. Grund.) Ebda. 1888. geb. m. G. n 3.– ‒ Pelesch-Märchen. A. u. d. T.: Aus Carmen Sylvas Königreich. 2. Aufl. 8. (224 m. 3 Illustr.) Ebda. 1883. n 5.–; Einbd. nn 1.– ‒ Dasselbe. 3. Aufl. (295) Ebda. 1886. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Rumänische Dichtungen. Herausg. v. M. Kremnitz. 12. (24) Leipzig 1881, Friedrich. n 4.–; geb. n 5.– 2. Aufl. (405) Bonn 1883, E. Strauss Verlag. 5.–; geb. n 6.– 3. Aufl. 8. (340) Ebda. 1889. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Sappho. (Als Msk. gedr.) 8. (73) Leipzig, Bukarest, Sotschek & Co. bar n 1.60 ‒ Stürme. 3. Aufl. (1. Aufl. 1881) 8. (195) Bonn 1889, Strauss. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Vom Amboss. 2. Aufl. 12. (122) Ebda. 1890. n 3.–; geb. m. G. n 4.– s. auch Dito und Idem. Carmer, Hans Carmer, Hans. Biographie s. Baronin Vally v. Rüxleben. Carnap, Frau Anna *Carnap, Frau Anna, geb. Dörpfeld, Ronsdorf bei Barmen, Tochter des Pädagogen Fr. W. Dörpfeld und Schwester des Archäologen Professor Dr. Dörpfeld in Athen, ist am 4. März 1852 in Barmen geboren, wo ihr Vater Rektor einer Volksschule war. Sie besuchte nur ihres Vaters Schule, bildete sich unter seiner Leitung privatim weiter, absolvierte das höhere Lehrerinnenexamen und trat dann mit 18 Jahren als Lehrerin an des Vaters Schule ein. Nach dem bald darauf erfolgten Hinscheiden der Mutter übernahm sie den Haushalt des Vaters und die Erziehung der jüngeren Geschwister.

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/141
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/141>, abgerufen am 04.07.2020.