Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Dohm, Hedwig]

Dohm, Hedwig. Ein Schuss ins Schwarze. Lustsp. in I Akt. 8. (41) Erfurt 1878, Bartholomäus. n -.75

und F. Brunold. Lust u. Leid im Liede. Neuere deutsche Lyrik, ausgewählt 7. Ausg. Hrsg. v. F. Brunold. 8. (164 m. Illustr.) Berlin 1887, Steinitz. geb. n 2.50

- Plein air. Rom. 8. (357) Berlin 1891, Stuttgart, Union. n 3.50

- Sibilla Dallmar. Rom. aus dem Ende unseres Jahrhunderts. 2. Aufl. 8. (374) Berlin 1897, S. Fischer. 4.-; geb. bar n 5.-

- Vom Stamm der Asra. Lustsp. in I Akt nach dem Span. d. Jose de Larra. 8. (64) Berlin 1876, Lassar. n 2.-

- Was die Pastoren von den Frauen denken. 16. (66) Berlin 1872, Leipzig, Fest. n -.75

- Wie Frauen werden. - Werde, die du bist. Nov. 8. (236) Breslau 1894, Schlesische Verlags-Anstalt. n 3.-; geb. n 4.-

[Dohmke, Frau Professor Julie]

*Dohmke, Frau Professor Julie, Leipzig, Königstrasse 19, Witwe des ehemaligen Professors Dohmke am Nicolai-Gymnasium in Leipzig und gegenwärtig Herausgeberin von Chr. Oesers Briefen, welches Werk jetzt in der 25. Auflage vorliegt.

- Chr. Oesers Briefe an eine Jungfrau über die Hauptgegenstände der Ästhetik. Ein Weihegeschenk für Frauen u. Jungfrauen. 25. Aufl. 8. (622 m. 16 Stahlstichen u. zahlreichen H.) Leipzig 1892, Friedr. Brandstetter. 7.-; geb. 9.50

- Esther. (Red as a rose is she.) Rom. Von Miss Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (645) Leipzig 1875, E. J. Günther. n 7.50

- Frauenliebe u. Dichterleben. 2. Aufl. 1874.

u. F. Hoffmann. Lebensbilder. Erzählgn. f. d. Jugend. 12. (192 m. kol. L.) Leipzig 1886, Berndt. n 2.25

- Liebesgrüsse. Blumen aus dem Garten der Poesie gesammelt Mit 72 Illustr. in H. nach Zchgn. v. J. G. Füllhaas. 8. (190) Leipzig 1882, Brandstetter. geb. m. Goldschn. n 4.50

- Wie eine Blume erblüht. (Cometh up as a flower.) Rom. Von Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (565) Leipzig 1877, Berlin, Nicolais Sort. n 6.-

[Dohna, M.]

Dohna, M., Gräfin zu, Ps. M. Dahnow, Liegnitz.

- Aus jungen Tagen. Erzählgn. 8. (202 m. Textillustr.) Stuttgart 1895, Schmidt & Spring. geb. 3.-

Werke s. auch M. Dahnow.

[Dohna, Ottilie zu]

Dohna, Ottilie zu. Wiesenblumen. Ein Buch für Kinder gebildeter Stände. 8. (104) Königsberg 1843, Gebr. Bornträger. n 1.25

[Dolf, Ina]

Dolf, Ina. Das Bild der Mutter. Schicksale e. jungen Mädchens. Erzählg. 2. Aufl. 12. (264) (1890) 1895, Leipzig, O. Spamer. n 3.-; geb. n 4.-

[Dolle, Käthe]

Dolle, Käthe. Arius, der Libyer. Ein Idyll aus der christl. Urkirche. Aus dem Engl. übers. v. K. D. 8. (370) (1893) 1897, Frankfurt a. O., Andres & Co. n 3.-; geb. 4.-

[Domarus, Frau E. v.]

#Domarus, Frau E. v., Ps. E. Buchholz, Berlin NW., Spenerstrasse 30, beschäftigt sich mit Übersetzungen aus dem Russischen.

[Dominicus, Frl. Ida]

*Dominicus, Frl. Ida, Charlottenburg, Spandauerstrasse 10, geboren am 11. September 1837 zu Koblenz, empfing, nachdem sie die höhere Töchterschule absolviert hatte, ihren Hauptunterricht durch ihren Vater, den in der Gelehrtenwelt durch seine historischen Schriften bekannt gewordenen Gymnasial-Direktor Dominicus. Sie hat sich nicht verheiratet und verwertete die mannigfache geistige Anregung, die ihr der rege gesellige Verkehr ihres Elternhauses bot, wie auch spätere Reisen in Deutschland, England, Frankreich und Italien zu schriftstellerischen Arbeiten. Die erste Ermutigung und Anleitung zu diesen dankt sie dem bekannten Historiker J. Janssen. Im Kriegsjahr 1871 empfing sie die eiserne Verdienst-Medaille

[Dohm, Hedwig]

Dohm, Hedwig. Ein Schuss ins Schwarze. Lustsp. in I Akt. 8. (41) Erfurt 1878, Bartholomäus. n –.75

und F. Brunold. Lust u. Leid im Liede. Neuere deutsche Lyrik, ausgewählt 7. Ausg. Hrsg. v. F. Brunold. 8. (164 m. Illustr.) Berlin 1887, Steinitz. geb. n 2.50

‒ Plein air. Rom. 8. (357) Berlin 1891, Stuttgart, Union. n 3.50

‒ Sibilla Dallmar. Rom. aus dem Ende unseres Jahrhunderts. 2. Aufl. 8. (374) Berlin 1897, S. Fischer. 4.–; geb. bar n 5.–

‒ Vom Stamm der Asra. Lustsp. in I Akt nach dem Span. d. José de Larra. 8. (64) Berlin 1876, Lassar. n 2.–

‒ Was die Pastoren von den Frauen denken. 16. (66) Berlin 1872, Leipzig, Fest. n –.75

‒ Wie Frauen werden. – Werde, die du bist. Nov. 8. (236) Breslau 1894, Schlesische Verlags-Anstalt. n 3.–; geb. n 4.–

[Dohmke, Frau Professor Julie]

*Dohmke, Frau Professor Julie, Leipzig, Königstrasse 19, Witwe des ehemaligen Professors Dohmke am Nicolai-Gymnasium in Leipzig und gegenwärtig Herausgeberin von Chr. Oesers Briefen, welches Werk jetzt in der 25. Auflage vorliegt.

‒ Chr. Oesers Briefe an eine Jungfrau über die Hauptgegenstände der Ästhetik. Ein Weihegeschenk für Frauen u. Jungfrauen. 25. Aufl. 8. (622 m. 16 Stahlstichen u. zahlreichen H.) Leipzig 1892, Friedr. Brandstetter. 7.–; geb. 9.50

‒ Esther. (Red as a rose is she.) Rom. Von Miss Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (645) Leipzig 1875, E. J. Günther. n 7.50

‒ Frauenliebe u. Dichterleben. 2. Aufl. 1874.

u. F. Hoffmann. Lebensbilder. Erzählgn. f. d. Jugend. 12. (192 m. kol. L.) Leipzig 1886, Berndt. n 2.25

‒ Liebesgrüsse. Blumen aus dem Garten der Poesie gesammelt Mit 72 Illustr. in H. nach Zchgn. v. J. G. Füllhaas. 8. (190) Leipzig 1882, Brandstetter. geb. m. Goldschn. n 4.50

‒ Wie eine Blume erblüht. (Cometh up as a flower.) Rom. Von Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (565) Leipzig 1877, Berlin, Nicolais Sort. n 6.–

[Dohna, M.]

Dohna, M., Gräfin zu, Ps. M. Dahnow, Liegnitz.

‒ Aus jungen Tagen. Erzählgn. 8. (202 m. Textillustr.) Stuttgart 1895, Schmidt & Spring. geb. 3.–

Werke s. auch M. Dahnow.

[Dohna, Ottilie zu]

Dohna, Ottilie zu. Wiesenblumen. Ein Buch für Kinder gebildeter Stände. 8. (104) Königsberg 1843, Gebr. Bornträger. n 1.25

[Dolf, Ina]

Dolf, Ina. Das Bild der Mutter. Schicksale e. jungen Mädchens. Erzählg. 2. Aufl. 12. (264) (1890) 1895, Leipzig, O. Spamer. n 3.–; geb. n 4.–

[Dolle, Käthe]

Dolle, Käthe. Arius, der Libyer. Ein Idyll aus der christl. Urkirche. Aus dem Engl. übers. v. K. D. 8. (370) (1893) 1897, Frankfurt a. O., Andres & Co. n 3.–; geb. 4.–

[Domarus, Frau E. v.]

□Domarus, Frau E. v., Ps. E. Buchholz, Berlin NW., Spenerstrasse 30, beschäftigt sich mit Übersetzungen aus dem Russischen.

[Dominicus, Frl. Ida]

*Dominicus, Frl. Ida, Charlottenburg, Spandauerstrasse 10, geboren am 11. September 1837 zu Koblenz, empfing, nachdem sie die höhere Töchterschule absolviert hatte, ihren Hauptunterricht durch ihren Vater, den in der Gelehrtenwelt durch seine historischen Schriften bekannt gewordenen Gymnasial-Direktor Dominicus. Sie hat sich nicht verheiratet und verwertete die mannigfache geistige Anregung, die ihr der rege gesellige Verkehr ihres Elternhauses bot, wie auch spätere Reisen in Deutschland, England, Frankreich und Italien zu schriftstellerischen Arbeiten. Die erste Ermutigung und Anleitung zu diesen dankt sie dem bekannten Historiker J. Janssen. Im Kriegsjahr 1871 empfing sie die eiserne Verdienst-Medaille

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0181"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dohm, Hedwig</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dohm,</hi> Hedwig. Ein Schuss ins Schwarze. Lustsp. in I Akt. 8. (41) Erfurt 1878, Bartholomäus. n &#x2013;.75</p><lb/>
        <p> und F. Brunold. Lust u. Leid im Liede. Neuere deutsche Lyrik, ausgewählt 7. Ausg. Hrsg. v. F. Brunold. 8. (164 m. Illustr.) Berlin 1887, Steinitz. geb. n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Plein air. Rom. 8. (357) Berlin 1891, Stuttgart, Union. n 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sibilla Dallmar. Rom. aus dem Ende unseres Jahrhunderts. 2. Aufl. 8. (374) Berlin 1897, S. Fischer. 4.&#x2013;; geb. bar n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Vom Stamm der Asra. Lustsp. in I Akt nach dem Span. d. José de Larra. 8. (64) Berlin 1876, Lassar. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Was die Pastoren von den Frauen denken. 16. (66) Berlin 1872, Leipzig, Fest. n &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wie Frauen werden. &#x2013; Werde, die du bist. Nov. 8. (236) Breslau 1894, Schlesische Verlags-Anstalt. n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dohmke, Frau Professor Julie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Dohmke,</hi> Frau Professor Julie, Leipzig, Königstrasse 19, Witwe des ehemaligen Professors Dohmke am Nicolai-Gymnasium in Leipzig und gegenwärtig Herausgeberin von Chr. Oesers Briefen, welches Werk jetzt in der 25. Auflage vorliegt.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Chr. Oesers Briefe an eine Jungfrau über die Hauptgegenstände der Ästhetik. Ein Weihegeschenk für Frauen u. Jungfrauen. 25. Aufl. 8. (622 m. 16 Stahlstichen u. zahlreichen H.) Leipzig 1892, Friedr. Brandstetter. 7.&#x2013;; geb. 9.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Esther. (Red as a rose is she.) Rom. Von Miss Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (645) Leipzig 1875, E. J. Günther. n 7.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Frauenliebe u. Dichterleben. 2. Aufl. 1874.</p><lb/>
        <p> u. F. Hoffmann. Lebensbilder. Erzählgn. f. d. Jugend. 12. (192 m. kol. L.) Leipzig 1886, Berndt. n 2.25</p><lb/>
        <p>&#x2012; Liebesgrüsse. Blumen aus dem Garten der Poesie gesammelt Mit 72 Illustr. in H. nach Zchgn. v. J. G. Füllhaas. 8. (190) Leipzig 1882, Brandstetter. geb. m. Goldschn. n 4.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wie eine Blume erblüht. (Cometh up as a flower.) Rom. Von Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (565) Leipzig 1877, Berlin, Nicolais Sort. n 6.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dohna, M.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dohna,</hi> M., Gräfin zu, Ps. M. Dahnow, Liegnitz.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Aus jungen Tagen. Erzählgn. 8. (202 m. Textillustr.) Stuttgart 1895, Schmidt &amp; Spring. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. auch M. Dahnow</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dohna, Ottilie zu</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dohna,</hi> Ottilie zu. Wiesenblumen. Ein Buch für Kinder gebildeter Stände. 8. (104) Königsberg 1843, Gebr. Bornträger. n 1.25</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dolf, Ina</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dolf,</hi> Ina. Das Bild der Mutter. Schicksale e. jungen Mädchens. Erzählg. 2. Aufl. 12. (264) (1890) 1895, Leipzig, O. Spamer. n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dolle, Käthe</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dolle,</hi> Käthe. Arius, der Libyer. Ein Idyll aus der christl. Urkirche. Aus dem Engl. übers. v. K. D. 8. (370) (1893) 1897, Frankfurt a. O., Andres &amp; Co. n 3.&#x2013;; geb. 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Domarus, Frau E. v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">&#x25A1;Domarus,</hi> Frau E. v., Ps. E. Buchholz, Berlin NW., Spenerstrasse 30, beschäftigt sich mit Übersetzungen aus dem Russischen.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dominicus, Frl. Ida</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Dominicus,</hi> Frl. Ida, Charlottenburg, Spandauerstrasse 10, geboren am 11. September 1837 zu Koblenz, empfing, nachdem sie die höhere Töchterschule absolviert hatte, ihren Hauptunterricht durch ihren Vater, den in der Gelehrtenwelt durch seine historischen Schriften bekannt gewordenen Gymnasial-Direktor Dominicus. Sie hat sich nicht verheiratet und verwertete die mannigfache geistige Anregung, die ihr der rege gesellige Verkehr ihres Elternhauses bot, wie auch spätere Reisen in Deutschland, England, Frankreich und Italien zu schriftstellerischen Arbeiten. Die erste Ermutigung und Anleitung zu diesen dankt sie dem bekannten Historiker J. Janssen. Im Kriegsjahr 1871 empfing sie die eiserne Verdienst-Medaille
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0181] Dohm, Hedwig Dohm, Hedwig. Ein Schuss ins Schwarze. Lustsp. in I Akt. 8. (41) Erfurt 1878, Bartholomäus. n –.75 und F. Brunold. Lust u. Leid im Liede. Neuere deutsche Lyrik, ausgewählt 7. Ausg. Hrsg. v. F. Brunold. 8. (164 m. Illustr.) Berlin 1887, Steinitz. geb. n 2.50 ‒ Plein air. Rom. 8. (357) Berlin 1891, Stuttgart, Union. n 3.50 ‒ Sibilla Dallmar. Rom. aus dem Ende unseres Jahrhunderts. 2. Aufl. 8. (374) Berlin 1897, S. Fischer. 4.–; geb. bar n 5.– ‒ Vom Stamm der Asra. Lustsp. in I Akt nach dem Span. d. José de Larra. 8. (64) Berlin 1876, Lassar. n 2.– ‒ Was die Pastoren von den Frauen denken. 16. (66) Berlin 1872, Leipzig, Fest. n –.75 ‒ Wie Frauen werden. – Werde, die du bist. Nov. 8. (236) Breslau 1894, Schlesische Verlags-Anstalt. n 3.–; geb. n 4.– Dohmke, Frau Professor Julie *Dohmke, Frau Professor Julie, Leipzig, Königstrasse 19, Witwe des ehemaligen Professors Dohmke am Nicolai-Gymnasium in Leipzig und gegenwärtig Herausgeberin von Chr. Oesers Briefen, welches Werk jetzt in der 25. Auflage vorliegt. ‒ Chr. Oesers Briefe an eine Jungfrau über die Hauptgegenstände der Ästhetik. Ein Weihegeschenk für Frauen u. Jungfrauen. 25. Aufl. 8. (622 m. 16 Stahlstichen u. zahlreichen H.) Leipzig 1892, Friedr. Brandstetter. 7.–; geb. 9.50 ‒ Esther. (Red as a rose is she.) Rom. Von Miss Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (645) Leipzig 1875, E. J. Günther. n 7.50 ‒ Frauenliebe u. Dichterleben. 2. Aufl. 1874. u. F. Hoffmann. Lebensbilder. Erzählgn. f. d. Jugend. 12. (192 m. kol. L.) Leipzig 1886, Berndt. n 2.25 ‒ Liebesgrüsse. Blumen aus dem Garten der Poesie gesammelt Mit 72 Illustr. in H. nach Zchgn. v. J. G. Füllhaas. 8. (190) Leipzig 1882, Brandstetter. geb. m. Goldschn. n 4.50 ‒ Wie eine Blume erblüht. (Cometh up as a flower.) Rom. Von Rhoda Broughton. Aus dem Engl. übers. 3 Bde. 8. (565) Leipzig 1877, Berlin, Nicolais Sort. n 6.– Dohna, M. Dohna, M., Gräfin zu, Ps. M. Dahnow, Liegnitz. ‒ Aus jungen Tagen. Erzählgn. 8. (202 m. Textillustr.) Stuttgart 1895, Schmidt & Spring. geb. 3.– Werke s. auch M. Dahnow. Dohna, Ottilie zu Dohna, Ottilie zu. Wiesenblumen. Ein Buch für Kinder gebildeter Stände. 8. (104) Königsberg 1843, Gebr. Bornträger. n 1.25 Dolf, Ina Dolf, Ina. Das Bild der Mutter. Schicksale e. jungen Mädchens. Erzählg. 2. Aufl. 12. (264) (1890) 1895, Leipzig, O. Spamer. n 3.–; geb. n 4.– Dolle, Käthe Dolle, Käthe. Arius, der Libyer. Ein Idyll aus der christl. Urkirche. Aus dem Engl. übers. v. K. D. 8. (370) (1893) 1897, Frankfurt a. O., Andres & Co. n 3.–; geb. 4.– Domarus, Frau E. v. □Domarus, Frau E. v., Ps. E. Buchholz, Berlin NW., Spenerstrasse 30, beschäftigt sich mit Übersetzungen aus dem Russischen. Dominicus, Frl. Ida *Dominicus, Frl. Ida, Charlottenburg, Spandauerstrasse 10, geboren am 11. September 1837 zu Koblenz, empfing, nachdem sie die höhere Töchterschule absolviert hatte, ihren Hauptunterricht durch ihren Vater, den in der Gelehrtenwelt durch seine historischen Schriften bekannt gewordenen Gymnasial-Direktor Dominicus. Sie hat sich nicht verheiratet und verwertete die mannigfache geistige Anregung, die ihr der rege gesellige Verkehr ihres Elternhauses bot, wie auch spätere Reisen in Deutschland, England, Frankreich und Italien zu schriftstellerischen Arbeiten. Die erste Ermutigung und Anleitung zu diesen dankt sie dem bekannten Historiker J. Janssen. Im Kriegsjahr 1871 empfing sie die eiserne Verdienst-Medaille

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/181
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/181>, abgerufen am 10.07.2020.