Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Eschstruth, Nataly v.]

Eschstruth, Nataly v. In Ungnade. Rom. 2 Bde. 4. Aufl. 8. Leipzig, Paul List. 10.-; in 2 Bdn. geb. 12.-

- Johannisfeuer. Nov. 3. Aufl. 8. Ebda. 5.-; geb. 6.-

- Jung gefreit. Rom. 2 Bde. 8. (329 u. 296) Ebda. 1897. n 10.-; geb. bar n 12.-

- Katz u. Maus. Erzählendes Gedicht. 3. Aufl. 8. (211) Jena 1893, H. Costenoble. n 3.-; geb. n 4.50

- Polnisch Blut. Rom. 2 Bde. 4 Aufl. 8. (551) Ebda. 1894. n 10.-; geb. nn 12.-

- Potpourri. 2. Aufl. 8. (330) Ebda. 1891. n 4.50; geb. n 5.70

- Scherben. Nov. 8 2. Aufl. Leipzig, Paul List. 2.-; geb. 3.-

- Spuk! (ca. 224) Ebda. 1897. 3.-; geb. 4.-

- Sternschnuppen. Erzählgn. 4. Aufl. 8. Ebda. 5. -; geb. 6.-

- Sturmnixe u. andere Dramen. 8. Ebda. 5.-; geb. 6.-

- Ungleich. Rom. 4. Aufl. 2 Bde. 8. (464) Jena 1895, H. Costenoble. n 8.-; geb. nn 10.-

- Verbotene Früchte u. andere Erzählgn. 2. Aufl. 8. (302) Ebda. 1893. n 6.-; geb. n 7.20

- Von Gottes Gnaden. Rom. 2. Aufl. 2 Bde. 8. (627) Ebda. 1895. n 10.-; geb. nn 12.-

- Wandelbilder. Nov. u. Skizzen. 2. Aufl. 8. (284) Ebda. 1894. n 5.-; geb. n 6.-

- Wegekraut. Gedichte. 12. (147) Ebda. 1887. n 2.-; geb. n 3.-

- Wolfsburg. Erzählg. 2. Aufl. 8. (212) Jena 1889, H. Costenoble. n 4.-; geb. n 5.-

- Zauberwasser. Nov. 2. Aufl. 8. (407) Ebda. 1890. n 2.-; Einbd. nn 1.-

[Essenther, Franziska]

Essenther, Franziska. Biographie s. Franziska Blumenreich; s. auch Kapff-Essenther.

- Die soziale Revolution im Tierreiche. Kom. Epos aus der Gegenwart. 16. (63) Leipzig 1876, C. A. Koch. n 1.-

- Frauenehre. Rom. aus dem modernen sozialen Leben. 3 Bde. 8. (620) Wien 1873, Leo & Co. n 6.-

[Esser, Frau Anna]

*Esser, Frau Anna, geb. Müller, Linz an der Donau, Domgasse 12, ist am 6. August 1850 zu Königslutter in Braunschweig geboren und mit dem Hof- und Gerichtsadvokaten Dr. Esser in Linz vermählt. Sie schreibt Reise- und Feuilleton-Artikel.

- Ein Sang vom Linzer Dom. 8. (141) Linz 1894, Qu. Haslinger. n 2.-

- Epheuranken. Lieder u. Gedichte. 16. (194) Köln 1892, J. P. Bachem, geb. n 3.50

[Esser, Emilie]

Esser, Emilie. Ein Blumenstrauss fürs Kaiserhaus. Ein Festsp. für Töchterschulen zur Aufführg. am Geburtstage Sr. Maj. des Kaisers. 12. (27) Leipzig 1895, Sigismund & Volkening. -.30

[Estl, Math.]

Estl, Math. Ein Veilchenkranz. 160 lehrreiche n. unterhaltende Erzählgn., kurzweil. Fragen u. Rätsel. Für Kinder von 4-8 Jahren. 2. Aufl. 8. (307 m. 8 Chromolith.) Leipzig 1877, Oehmigke. n 3.75

[Etis, M.]

Etis, M. Die Kellnerinnen in Berlin. Eine soziale Frage. 8. (31) Berlin 1888, Eckstein Nachf. n -.50

[Ettlinger, Frl. Anna]

Ettlinger, Frl. Anna, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, ist daselbst Litteratur-Lehrerin und schreibt über Literaturgeschichte.

[Ettlinger, Frl. Emma]

Ettlinger, Frl. Emma, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.

Siehe R. und E. Ettlinger.

[Ettlinger, Frl. Rudolfine]

Ettlinger, Frl. Rudolfine, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.

Siehe R. und E. Ettlinger.

[Ettlinger, R. und E.]

Ettlinger, R. und E. Clarissa. Rom. Aus dem Engl. des S. Richardson übers. 2 Bde. 8. (554) Karlsruhe 1890, Braun. n 540

- Ohne Dogma. Aus dem Polnischen des H. Sienkiewicz übers. Rom. 2 Bde. 8. (684) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 5.-; in 1 Bd. geb. nn 6.-

[Eschstruth, Nataly v.]

Eschstruth, Nataly v. In Ungnade. Rom. 2 Bde. 4. Aufl. 8. Leipzig, Paul List. 10.–; in 2 Bdn. geb. 12.–

‒ Johannisfeuer. Nov. 3. Aufl. 8. Ebda. 5.–; geb. 6.–

‒ Jung gefreit. Rom. 2 Bde. 8. (329 u. 296) Ebda. 1897. n 10.–; geb. bar n 12.–

‒ Katz u. Maus. Erzählendes Gedicht. 3. Aufl. 8. (211) Jena 1893, H. Costenoble. n 3.–; geb. n 4.50

‒ Polnisch Blut. Rom. 2 Bde. 4 Aufl. 8. (551) Ebda. 1894. n 10.–; geb. nn 12.–

‒ Potpourri. 2. Aufl. 8. (330) Ebda. 1891. n 4.50; geb. n 5.70

‒ Scherben. Nov. 8 2. Aufl. Leipzig, Paul List. 2.–; geb. 3.–

‒ Spuk! (ca. 224) Ebda. 1897. 3.–; geb. 4.–

‒ Sternschnuppen. Erzählgn. 4. Aufl. 8. Ebda. 5. –; geb. 6.–

‒ Sturmnixe u. andere Dramen. 8. Ebda. 5.–; geb. 6.–

‒ Ungleich. Rom. 4. Aufl. 2 Bde. 8. (464) Jena 1895, H. Costenoble. n 8.–; geb. nn 10.–

‒ Verbotene Früchte u. andere Erzählgn. 2. Aufl. 8. (302) Ebda. 1893. n 6.–; geb. n 7.20

‒ Von Gottes Gnaden. Rom. 2. Aufl. 2 Bde. 8. (627) Ebda. 1895. n 10.–; geb. nn 12.–

‒ Wandelbilder. Nov. u. Skizzen. 2. Aufl. 8. (284) Ebda. 1894. n 5.–; geb. n 6.–

‒ Wegekraut. Gedichte. 12. (147) Ebda. 1887. n 2.–; geb. n 3.–

‒ Wolfsburg. Erzählg. 2. Aufl. 8. (212) Jena 1889, H. Costenoble. n 4.–; geb. n 5.–

‒ Zauberwasser. Nov. 2. Aufl. 8. (407) Ebda. 1890. n 2.–; Einbd. nn 1.–

[Essenther, Franziska]

Essenther, Franziska. Biographie s. Franziska Blumenreich; s. auch Kapff-Essenther.

‒ Die soziale Revolution im Tierreiche. Kom. Epos aus der Gegenwart. 16. (63) Leipzig 1876, C. A. Koch. n 1.–

‒ Frauenehre. Rom. aus dem modernen sozialen Leben. 3 Bde. 8. (620) Wien 1873, Leo & Co. n 6.–

[Esser, Frau Anna]

*Esser, Frau Anna, geb. Müller, Linz an der Donau, Domgasse 12, ist am 6. August 1850 zu Königslutter in Braunschweig geboren und mit dem Hof- und Gerichtsadvokaten Dr. Esser in Linz vermählt. Sie schreibt Reise- und Feuilleton-Artikel.

‒ Ein Sang vom Linzer Dom. 8. (141) Linz 1894, Qu. Haslinger. n 2.–

‒ Epheuranken. Lieder u. Gedichte. 16. (194) Köln 1892, J. P. Bachem, geb. n 3.50

[Esser, Emilie]

Esser, Emilie. Ein Blumenstrauss fürs Kaiserhaus. Ein Festsp. für Töchterschulen zur Aufführg. am Geburtstage Sr. Maj. des Kaisers. 12. (27) Leipzig 1895, Sigismund & Volkening. –.30

[Estl, Math.]

Estl, Math. Ein Veilchenkranz. 160 lehrreiche n. unterhaltende Erzählgn., kurzweil. Fragen u. Rätsel. Für Kinder von 4–8 Jahren. 2. Aufl. 8. (307 m. 8 Chromolith.) Leipzig 1877, Oehmigke. n 3.75

[Etis, M.]

Etis, M. Die Kellnerinnen in Berlin. Eine soziale Frage. 8. (31) Berlin 1888, Eckstein Nachf. n –.50

[Ettlinger, Frl. Anna]

Ettlinger, Frl. Anna, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, ist daselbst Litteratur-Lehrerin und schreibt über Literaturgeschichte.

[Ettlinger, Frl. Emma]

Ettlinger, Frl. Emma, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.

Siehe R. und E. Ettlinger.

[Ettlinger, Frl. Rudolfine]

Ettlinger, Frl. Rudolfine, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.

Siehe R. und E. Ettlinger.

[Ettlinger, R. und E.]

Ettlinger, R. und E. Clarissa. Rom. Aus dem Engl. des S. Richardson übers. 2 Bde. 8. (554) Karlsruhe 1890, Braun. n 540

‒ Ohne Dogma. Aus dem Polnischen des H. Sienkiewicz übers. Rom. 2 Bde. 8. (684) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 5.–; in 1 Bd. geb. nn 6.–

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0218"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Eschstruth, Nataly v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Eschstruth,</hi> Nataly v. In Ungnade. Rom. 2 Bde. 4. Aufl. 8. Leipzig, Paul List. 10.&#x2013;; in 2 Bdn. geb. 12.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Johannisfeuer. Nov. 3. Aufl. 8. Ebda. 5.&#x2013;; geb. 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Jung gefreit. Rom. 2 Bde. 8. (329 u. 296) Ebda. 1897. n 10.&#x2013;; geb. bar n 12.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Katz u. Maus. Erzählendes Gedicht. 3. Aufl. 8. (211) Jena 1893, H. Costenoble. n 3.&#x2013;; geb. n 4.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Polnisch Blut. Rom. 2 Bde. 4 Aufl. 8. (551) Ebda. 1894. n 10.&#x2013;; geb. nn 12.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Potpourri. 2. Aufl. 8. (330) Ebda. 1891. n 4.50; geb. n 5.70</p><lb/>
        <p>&#x2012; Scherben. Nov. 8 2. Aufl. Leipzig, Paul List. 2.&#x2013;; geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Spuk! (ca. 224) Ebda. 1897. 3.&#x2013;; geb. 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sternschnuppen. Erzählgn. 4. Aufl. 8. Ebda. 5. &#x2013;; geb. 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sturmnixe u. andere Dramen. 8. Ebda. 5.&#x2013;; geb. 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ungleich. Rom. 4. Aufl. 2 Bde. 8. (464) Jena 1895, H. Costenoble. n 8.&#x2013;; geb. nn 10.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Verbotene Früchte u. andere Erzählgn. 2. Aufl. 8. (302) Ebda. 1893. n 6.&#x2013;; geb. n 7.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Von Gottes Gnaden. Rom. 2. Aufl. 2 Bde. 8. (627) Ebda. 1895. n 10.&#x2013;; geb. nn 12.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wandelbilder. Nov. u. Skizzen. 2. Aufl. 8. (284) Ebda. 1894. n 5.&#x2013;; geb. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wegekraut. Gedichte. 12. (147) Ebda. 1887. n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wolfsburg. Erzählg. 2. Aufl. 8. (212) Jena 1889, H. Costenoble. n 4.&#x2013;; geb. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zauberwasser. Nov. 2. Aufl. 8. (407) Ebda. 1890. n 2.&#x2013;; Einbd. nn 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Essenther, Franziska</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Essenther,</hi> Franziska. <hi rendition="#g">Biographie s. Franziska Blumenreich; s. auch Kapff-Essenther</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die soziale Revolution im Tierreiche. Kom. Epos aus der Gegenwart. 16. (63) Leipzig 1876, C. A. Koch. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Frauenehre. Rom. aus dem modernen sozialen Leben. 3 Bde. 8. (620) Wien 1873, Leo &amp; Co. n 6.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Esser, Frau Anna</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Esser,</hi> Frau Anna, geb. Müller, Linz an der Donau, Domgasse 12, ist am 6. August 1850 zu Königslutter in Braunschweig geboren und mit dem Hof- und Gerichtsadvokaten Dr. Esser in Linz vermählt. Sie schreibt Reise- und Feuilleton-Artikel.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ein Sang vom Linzer Dom. 8. (141) Linz 1894, Qu. Haslinger. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Epheuranken. Lieder u. Gedichte. 16. (194) Köln 1892, J. P. Bachem, geb. n 3.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Esser, Emilie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Esser,</hi> Emilie. Ein Blumenstrauss fürs Kaiserhaus. Ein Festsp. für Töchterschulen zur Aufführg. am Geburtstage Sr. Maj. des Kaisers. 12. (27) Leipzig 1895, Sigismund &amp; Volkening. &#x2013;.30</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Estl, Math.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Estl,</hi> Math. Ein Veilchenkranz. 160 lehrreiche n. unterhaltende Erzählgn., kurzweil. Fragen u. Rätsel. Für Kinder von 4&#x2013;8 Jahren. 2. Aufl. 8. (307 m. 8 Chromolith.) Leipzig 1877, Oehmigke. n 3.75</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Etis, M.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Etis,</hi> M. Die Kellnerinnen in Berlin. Eine soziale Frage. 8. (31) Berlin 1888, Eckstein Nachf. n &#x2013;.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ettlinger, Frl. Anna</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ettlinger,</hi> Frl. Anna, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, ist daselbst Litteratur-Lehrerin und schreibt über Literaturgeschichte.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ettlinger, Frl. Emma</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ettlinger,</hi> Frl. Emma, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Siehe R. und E. Ettlinger</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ettlinger, Frl. Rudolfine</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ettlinger,</hi> Frl. Rudolfine, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Siehe R. und E. Ettlinger</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ettlinger, R. und E.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ettlinger,</hi> R. und E. Clarissa. Rom. Aus dem Engl. des S. Richardson übers. 2 Bde. 8. (554) Karlsruhe 1890, Braun. n 540</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ohne Dogma. Aus dem Polnischen des H. Sienkiewicz übers. Rom. 2 Bde. 8. (684) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 5.&#x2013;; in 1 Bd. geb. nn 6.&#x2013;  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0218] Eschstruth, Nataly v. Eschstruth, Nataly v. In Ungnade. Rom. 2 Bde. 4. Aufl. 8. Leipzig, Paul List. 10.–; in 2 Bdn. geb. 12.– ‒ Johannisfeuer. Nov. 3. Aufl. 8. Ebda. 5.–; geb. 6.– ‒ Jung gefreit. Rom. 2 Bde. 8. (329 u. 296) Ebda. 1897. n 10.–; geb. bar n 12.– ‒ Katz u. Maus. Erzählendes Gedicht. 3. Aufl. 8. (211) Jena 1893, H. Costenoble. n 3.–; geb. n 4.50 ‒ Polnisch Blut. Rom. 2 Bde. 4 Aufl. 8. (551) Ebda. 1894. n 10.–; geb. nn 12.– ‒ Potpourri. 2. Aufl. 8. (330) Ebda. 1891. n 4.50; geb. n 5.70 ‒ Scherben. Nov. 8 2. Aufl. Leipzig, Paul List. 2.–; geb. 3.– ‒ Spuk! (ca. 224) Ebda. 1897. 3.–; geb. 4.– ‒ Sternschnuppen. Erzählgn. 4. Aufl. 8. Ebda. 5. –; geb. 6.– ‒ Sturmnixe u. andere Dramen. 8. Ebda. 5.–; geb. 6.– ‒ Ungleich. Rom. 4. Aufl. 2 Bde. 8. (464) Jena 1895, H. Costenoble. n 8.–; geb. nn 10.– ‒ Verbotene Früchte u. andere Erzählgn. 2. Aufl. 8. (302) Ebda. 1893. n 6.–; geb. n 7.20 ‒ Von Gottes Gnaden. Rom. 2. Aufl. 2 Bde. 8. (627) Ebda. 1895. n 10.–; geb. nn 12.– ‒ Wandelbilder. Nov. u. Skizzen. 2. Aufl. 8. (284) Ebda. 1894. n 5.–; geb. n 6.– ‒ Wegekraut. Gedichte. 12. (147) Ebda. 1887. n 2.–; geb. n 3.– ‒ Wolfsburg. Erzählg. 2. Aufl. 8. (212) Jena 1889, H. Costenoble. n 4.–; geb. n 5.– ‒ Zauberwasser. Nov. 2. Aufl. 8. (407) Ebda. 1890. n 2.–; Einbd. nn 1.– Essenther, Franziska Essenther, Franziska. Biographie s. Franziska Blumenreich; s. auch Kapff-Essenther. ‒ Die soziale Revolution im Tierreiche. Kom. Epos aus der Gegenwart. 16. (63) Leipzig 1876, C. A. Koch. n 1.– ‒ Frauenehre. Rom. aus dem modernen sozialen Leben. 3 Bde. 8. (620) Wien 1873, Leo & Co. n 6.– Esser, Frau Anna *Esser, Frau Anna, geb. Müller, Linz an der Donau, Domgasse 12, ist am 6. August 1850 zu Königslutter in Braunschweig geboren und mit dem Hof- und Gerichtsadvokaten Dr. Esser in Linz vermählt. Sie schreibt Reise- und Feuilleton-Artikel. ‒ Ein Sang vom Linzer Dom. 8. (141) Linz 1894, Qu. Haslinger. n 2.– ‒ Epheuranken. Lieder u. Gedichte. 16. (194) Köln 1892, J. P. Bachem, geb. n 3.50 Esser, Emilie Esser, Emilie. Ein Blumenstrauss fürs Kaiserhaus. Ein Festsp. für Töchterschulen zur Aufführg. am Geburtstage Sr. Maj. des Kaisers. 12. (27) Leipzig 1895, Sigismund & Volkening. –.30 Estl, Math. Estl, Math. Ein Veilchenkranz. 160 lehrreiche n. unterhaltende Erzählgn., kurzweil. Fragen u. Rätsel. Für Kinder von 4–8 Jahren. 2. Aufl. 8. (307 m. 8 Chromolith.) Leipzig 1877, Oehmigke. n 3.75 Etis, M. Etis, M. Die Kellnerinnen in Berlin. Eine soziale Frage. 8. (31) Berlin 1888, Eckstein Nachf. n –.50 Ettlinger, Frl. Anna Ettlinger, Frl. Anna, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, ist daselbst Litteratur-Lehrerin und schreibt über Literaturgeschichte. Ettlinger, Frl. Emma Ettlinger, Frl. Emma, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen. Siehe R. und E. Ettlinger. Ettlinger, Frl. Rudolfine Ettlinger, Frl. Rudolfine, Karlsruhe, Zähringerstrasse 42, Ps. E. Rudolfi, übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Polnischen. Siehe R. und E. Ettlinger. Ettlinger, R. und E. Ettlinger, R. und E. Clarissa. Rom. Aus dem Engl. des S. Richardson übers. 2 Bde. 8. (554) Karlsruhe 1890, Braun. n 540 ‒ Ohne Dogma. Aus dem Polnischen des H. Sienkiewicz übers. Rom. 2 Bde. 8. (684) Stuttgart 1892, Deutsche Verlags-Anstalt. n 5.–; in 1 Bd. geb. nn 6.–

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/218
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/218>, abgerufen am 10.07.2020.