Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Führich, Johanna]

Führich, Johanna. Frauenlos. Erzählgn. f. Frauen. 8. (204) Stuttgart 1852 Leipzig, C. F. Winter. n 1.50

[Fuhrmann, Frl. Irene]

*Fuhrmann, Frl. Irene, Ps. J. Rene, Budapest, Hauptstrasse 11, wurde am 27. September 1853 zu Wien geboren und ist Gesellschaftsdame der Gräfin Andrassy in Budapest und Autorin der romantischen Oper Maritta, Musik von Carolus Agghazy, zum erstenmale aufgeführt an der königl. Hofoper in Budapest am 14. Oktober 1897. Sie hat Romane und Reiseschilderungen geschrieben.

[Fulda, Ellen]

Fulda, Ellen, s. Helene Otto.

[Fulda, Seraphine v.]

Fulda, Seraphine v. Die Glorie d. Christentums. Dichtgn. 16. (94) Tübingen 1857, Osiander. -.75; geb. n 1.60

- Glaube, Liebe, Hoffnung. Gewidmet den deutschen Jünglingen u. Jungfrauen. 16. (239) Ebda. 1857. 3.-; geb. 4.-

[Fülle, Elly]

Fülle, Elly. Anleitung zum Modellieren in Thon, Wachs, Plastilina, Gummiknetmasse, sowie zur Herstellung bronzierter Gegenstände. 8. (30 m. Fig. u. 1 Taf.) Dresden 1890, Leipzig, Levien. bar n 1.-

[Funk, Frl. E.]

*Funk, Frl. E., Lübeck, Fleischhauerstrasse 53, ist am 15. Juni 1838 in Lübeck geboren. Sie ist die jüngste Tochter des verstorbenen Hauptpastors, Dr. Funk. Seit 25 Jahren ist sie krank, und seit 16 Jahren hat sie Zimmer und Bett nicht verlassen, doch ist ihr Geist so rege, dass sie sich noch immer mit schriftstellerischen Arbeiten beschäftigt. Gegenwärtig redigiert sie die sechste Auflage ihrer schwedischen Grammatik, welche sich unter der Presse befindet. Ausser den unten angeführten Werken erschien von ihr: "Ein Badeleben in Schweden" im "Volksblatt für Stadt und Land", Jahrgang 1871, Spalte 650-654, 660-668, sowie zahlreiche kleine Notizen und Mitteilungen im "Quellwasser für das deutsche Haus", Gedichte, Rätsel u.s.w. in verschiedenen, auch amerikanischen Blättern.

- Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der dänischen Sprache, m. einem Anhang norwegischer Redewendungen. 8. (266) Leipzig 1889, F. A. Brockhaus, n 3.-

- Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der schwedischen Sprache. 1872. 8. (199) 2. Aufl. 1882. (253) 3. Aufl. 1886. (253) 4. Aufl. 1891. (266) 5. Aufl. 1895. (266) Ebda. n 3.-

- Schlüssel zum praktischen Lehrgang der schwedischen Sprache. 8. (40) Ebda. 1882. -.80

- Schwedische Übersetzung des Kutschkeliedes in "das Kutschkelied auf der Seelenwanderung von W. Ehrenthal." 7. Aufl. 8. (80) Ebda. 1871. n 1.-

- Une trappe pour attraper un rayon de soleil. Historiette traduite de l'Anglais. 8. (32) Leipzig 1863, Dörffling & Franke.

[Funk, Marie]

Funk, Marie. Das Vermächtnis der Signora. Rom. 2 Bde. 8. (558) Berlin 1871, Janke. 6.-

[Fürst, A.]

Fürst, A. Marianne Strüf. Haus- u. Lesebuch f. Frauen. 6. Ausg. 1. u. 2. Tl. verb. v. J. A. Schlipf. 8. (696) Stuttgart 1851, Bach & K. 4.20; kart. n 4.60; geb. n 5.-

- Dasselbe. 3. Tl. Marianne Strüfs vollst. Kochbuch. 5. Aufl. (440) 1852. 3.-; kart. 3.40; geb. 3.80

[Fürst, Elise]

Fürst, Elise. Was der Weihnachtsmann erzählt. 12. (154 m. 6 farb. Bildern.) Leipzig 1894, R. Kittlers Verlag. geb. 2.70

[Fürst, J.]

Fürst, J., s. Henriette Herz.

[Führich, Johanna]

Führich, Johanna. Frauenlos. Erzählgn. f. Frauen. 8. (204) Stuttgart 1852 Leipzig, C. F. Winter. n 1.50

[Fuhrmann, Frl. Irene]

*Fuhrmann, Frl. Irene, Ps. J. René, Budapest, Hauptstrasse 11, wurde am 27. September 1853 zu Wien geboren und ist Gesellschaftsdame der Gräfin Andrássy in Budapest und Autorin der romantischen Oper Maritta, Musik von Carolus Agghazy, zum erstenmale aufgeführt an der königl. Hofoper in Budapest am 14. Oktober 1897. Sie hat Romane und Reiseschilderungen geschrieben.

[Fulda, Ellen]

Fulda, Ellen, s. Helene Otto.

[Fulda, Seraphine v.]

Fulda, Seraphine v. Die Glorie d. Christentums. Dichtgn. 16. (94) Tübingen 1857, Osiander. –.75; geb. n 1.60

‒ Glaube, Liebe, Hoffnung. Gewidmet den deutschen Jünglingen u. Jungfrauen. 16. (239) Ebda. 1857. 3.–; geb. 4.–

[Fülle, Elly]

Fülle, Elly. Anleitung zum Modellieren in Thon, Wachs, Plastilina, Gummiknetmasse, sowie zur Herstellung bronzierter Gegenstände. 8. (30 m. Fig. u. 1 Taf.) Dresden 1890, Leipzig, Levien. bar n 1.–

[Funk, Frl. E.]

*Funk, Frl. E., Lübeck, Fleischhauerstrasse 53, ist am 15. Juni 1838 in Lübeck geboren. Sie ist die jüngste Tochter des verstorbenen Hauptpastors, Dr. Funk. Seit 25 Jahren ist sie krank, und seit 16 Jahren hat sie Zimmer und Bett nicht verlassen, doch ist ihr Geist so rege, dass sie sich noch immer mit schriftstellerischen Arbeiten beschäftigt. Gegenwärtig redigiert sie die sechste Auflage ihrer schwedischen Grammatik, welche sich unter der Presse befindet. Ausser den unten angeführten Werken erschien von ihr: »Ein Badeleben in Schweden« im »Volksblatt für Stadt und Land«, Jahrgang 1871, Spalte 650–654, 660–668, sowie zahlreiche kleine Notizen und Mitteilungen im »Quellwasser für das deutsche Haus«, Gedichte, Rätsel u.s.w. in verschiedenen, auch amerikanischen Blättern.

‒ Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der dänischen Sprache, m. einem Anhang norwegischer Redewendungen. 8. (266) Leipzig 1889, F. A. Brockhaus, n 3.–

‒ Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der schwedischen Sprache. 1872. 8. (199) 2. Aufl. 1882. (253) 3. Aufl. 1886. (253) 4. Aufl. 1891. (266) 5. Aufl. 1895. (266) Ebda. n 3.–

‒ Schlüssel zum praktischen Lehrgang der schwedischen Sprache. 8. (40) Ebda. 1882. –.80

‒ Schwedische Übersetzung des Kutschkeliedes in »das Kutschkelied auf der Seelenwanderung von W. Ehrenthal.« 7. Aufl. 8. (80) Ebda. 1871. n 1.–

‒ Une trappe pour attraper un rayon de soleil. Historiette traduite de l'Anglais. 8. (32) Leipzig 1863, Dörffling & Franke.

[Funk, Marie]

Funk, Marie. Das Vermächtnis der Signora. Rom. 2 Bde. 8. (558) Berlin 1871, Janke. 6.–

[Fürst, A.]

Fürst, A. Marianne Strüf. Haus- u. Lesebuch f. Frauen. 6. Ausg. 1. u. 2. Tl. verb. v. J. A. Schlipf. 8. (696) Stuttgart 1851, Bach & K. 4.20; kart. n 4.60; geb. n 5.–

‒ Dasselbe. 3. Tl. Marianne Strüfs vollst. Kochbuch. 5. Aufl. (440) 1852. 3.–; kart. 3.40; geb. 3.80

[Fürst, Elise]

Fürst, Elise. Was der Weihnachtsmann erzählt. 12. (154 m. 6 farb. Bildern.) Leipzig 1894, R. Kittlers Verlag. geb. 2.70

[Fürst, J.]

Fürst, J., s. Henriette Herz.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0259"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Führich, Johanna</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Führich,</hi> Johanna. Frauenlos. Erzählgn. f. Frauen. 8. (204) Stuttgart 1852 Leipzig, C. F. Winter. n 1.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fuhrmann, Frl. Irene</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Fuhrmann,</hi> Frl. Irene, Ps. J. René, Budapest, Hauptstrasse 11, wurde am 27. September 1853 zu Wien geboren und ist Gesellschaftsdame der Gräfin Andrássy in Budapest und Autorin der romantischen Oper Maritta, Musik von Carolus Agghazy, zum erstenmale aufgeführt an der königl. Hofoper in Budapest am 14. Oktober 1897. Sie hat Romane und Reiseschilderungen geschrieben.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fulda, Ellen</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fulda,</hi> Ellen, s. <hi rendition="#g">Helene Otto</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fulda, Seraphine v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fulda,</hi> Seraphine v. Die Glorie d. Christentums. Dichtgn. 16. (94) Tübingen 1857, Osiander. &#x2013;.75; geb. n 1.60</p><lb/>
        <p>&#x2012; Glaube, Liebe, Hoffnung. Gewidmet den deutschen Jünglingen u. Jungfrauen. 16. (239) Ebda. 1857. 3.&#x2013;; geb. 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fülle, Elly</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fülle,</hi> Elly. Anleitung zum Modellieren in Thon, Wachs, Plastilina, Gummiknetmasse, sowie zur Herstellung bronzierter Gegenstände. 8. (30 m. Fig. u. 1 Taf.) Dresden 1890, Leipzig, Levien. bar n 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Funk, Frl. E.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Funk,</hi> Frl. E., Lübeck, Fleischhauerstrasse 53, ist am 15. Juni 1838 in Lübeck geboren. Sie ist die jüngste Tochter des verstorbenen Hauptpastors, Dr. Funk. Seit 25 Jahren ist sie krank, und seit 16 Jahren hat sie Zimmer und Bett nicht verlassen, doch ist ihr Geist so rege, dass sie sich noch immer mit schriftstellerischen Arbeiten beschäftigt. Gegenwärtig redigiert sie die sechste Auflage ihrer schwedischen Grammatik, welche sich unter der Presse befindet. Ausser den unten angeführten Werken erschien von ihr: »Ein Badeleben in Schweden« im »Volksblatt für Stadt und Land«, Jahrgang 1871, Spalte 650&#x2013;654, 660&#x2013;668, sowie zahlreiche kleine Notizen und Mitteilungen im »Quellwasser für das deutsche Haus«, Gedichte, Rätsel u.s.w. in verschiedenen, auch amerikanischen Blättern.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der dänischen Sprache, m. einem Anhang norwegischer Redewendungen. 8. (266) Leipzig 1889, F. A. Brockhaus, n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der schwedischen Sprache. 1872. 8. (199) 2. Aufl. 1882. (253) 3. Aufl. 1886. (253) 4. Aufl. 1891. (266) 5. Aufl. 1895. (266) Ebda. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Schlüssel zum praktischen Lehrgang der schwedischen Sprache. 8. (40) Ebda. 1882. &#x2013;.80</p><lb/>
        <p>&#x2012; Schwedische Übersetzung des Kutschkeliedes in »das Kutschkelied auf der Seelenwanderung von W. Ehrenthal.« 7. Aufl. 8. (80) Ebda. 1871. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Une trappe pour attraper un rayon de soleil. Historiette traduite de l'Anglais. 8. (32) Leipzig 1863, Dörffling &amp; Franke.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Funk, Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Funk,</hi> Marie. Das Vermächtnis der Signora. Rom. 2 Bde. 8. (558) Berlin 1871, Janke. 6.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fürst, A.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fürst,</hi> A. Marianne Strüf. Haus- u. Lesebuch f. Frauen. 6. Ausg. 1. u. 2. Tl. verb. v. J. A. Schlipf. 8. (696) Stuttgart 1851, Bach &amp; K. 4.20; kart. n 4.60; geb. n 5.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 3. Tl. Marianne Strüfs vollst. Kochbuch. 5. Aufl. (440) 1852. 3.&#x2013;; kart. 3.40; geb. 3.80</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fürst, Elise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fürst,</hi> Elise. Was der Weihnachtsmann erzählt. 12. (154 m. 6 farb. Bildern.) Leipzig 1894, R. Kittlers Verlag. geb. 2.70</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Fürst, J.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Fürst,</hi> J., s. <hi rendition="#g">Henriette Herz</hi>.  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0259] Führich, Johanna Führich, Johanna. Frauenlos. Erzählgn. f. Frauen. 8. (204) Stuttgart 1852 Leipzig, C. F. Winter. n 1.50 Fuhrmann, Frl. Irene *Fuhrmann, Frl. Irene, Ps. J. René, Budapest, Hauptstrasse 11, wurde am 27. September 1853 zu Wien geboren und ist Gesellschaftsdame der Gräfin Andrássy in Budapest und Autorin der romantischen Oper Maritta, Musik von Carolus Agghazy, zum erstenmale aufgeführt an der königl. Hofoper in Budapest am 14. Oktober 1897. Sie hat Romane und Reiseschilderungen geschrieben. Fulda, Ellen Fulda, Ellen, s. Helene Otto. Fulda, Seraphine v. Fulda, Seraphine v. Die Glorie d. Christentums. Dichtgn. 16. (94) Tübingen 1857, Osiander. –.75; geb. n 1.60 ‒ Glaube, Liebe, Hoffnung. Gewidmet den deutschen Jünglingen u. Jungfrauen. 16. (239) Ebda. 1857. 3.–; geb. 4.– Fülle, Elly Fülle, Elly. Anleitung zum Modellieren in Thon, Wachs, Plastilina, Gummiknetmasse, sowie zur Herstellung bronzierter Gegenstände. 8. (30 m. Fig. u. 1 Taf.) Dresden 1890, Leipzig, Levien. bar n 1.– Funk, Frl. E. *Funk, Frl. E., Lübeck, Fleischhauerstrasse 53, ist am 15. Juni 1838 in Lübeck geboren. Sie ist die jüngste Tochter des verstorbenen Hauptpastors, Dr. Funk. Seit 25 Jahren ist sie krank, und seit 16 Jahren hat sie Zimmer und Bett nicht verlassen, doch ist ihr Geist so rege, dass sie sich noch immer mit schriftstellerischen Arbeiten beschäftigt. Gegenwärtig redigiert sie die sechste Auflage ihrer schwedischen Grammatik, welche sich unter der Presse befindet. Ausser den unten angeführten Werken erschien von ihr: »Ein Badeleben in Schweden« im »Volksblatt für Stadt und Land«, Jahrgang 1871, Spalte 650–654, 660–668, sowie zahlreiche kleine Notizen und Mitteilungen im »Quellwasser für das deutsche Haus«, Gedichte, Rätsel u.s.w. in verschiedenen, auch amerikanischen Blättern. ‒ Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der dänischen Sprache, m. einem Anhang norwegischer Redewendungen. 8. (266) Leipzig 1889, F. A. Brockhaus, n 3.– ‒ Praktischer Lehrgang zur schnellen und leichten Erlernung der schwedischen Sprache. 1872. 8. (199) 2. Aufl. 1882. (253) 3. Aufl. 1886. (253) 4. Aufl. 1891. (266) 5. Aufl. 1895. (266) Ebda. n 3.– ‒ Schlüssel zum praktischen Lehrgang der schwedischen Sprache. 8. (40) Ebda. 1882. –.80 ‒ Schwedische Übersetzung des Kutschkeliedes in »das Kutschkelied auf der Seelenwanderung von W. Ehrenthal.« 7. Aufl. 8. (80) Ebda. 1871. n 1.– ‒ Une trappe pour attraper un rayon de soleil. Historiette traduite de l'Anglais. 8. (32) Leipzig 1863, Dörffling & Franke. Funk, Marie Funk, Marie. Das Vermächtnis der Signora. Rom. 2 Bde. 8. (558) Berlin 1871, Janke. 6.– Fürst, A. Fürst, A. Marianne Strüf. Haus- u. Lesebuch f. Frauen. 6. Ausg. 1. u. 2. Tl. verb. v. J. A. Schlipf. 8. (696) Stuttgart 1851, Bach & K. 4.20; kart. n 4.60; geb. n 5.– ‒ Dasselbe. 3. Tl. Marianne Strüfs vollst. Kochbuch. 5. Aufl. (440) 1852. 3.–; kart. 3.40; geb. 3.80 Fürst, Elise Fürst, Elise. Was der Weihnachtsmann erzählt. 12. (154 m. 6 farb. Bildern.) Leipzig 1894, R. Kittlers Verlag. geb. 2.70 Fürst, J. Fürst, J., s. Henriette Herz.

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/259
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/259>, abgerufen am 10.07.2020.