Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Binder, Helene]

Binder, Helene. Friede auf Erden. Weihnachtsfeier für Jungfrauenvereine, Oberklassen v. Mädchenschulen u.s.w. 8. (7) Berlin 1895, Buchhdlg. d. Deutschen Lehrerzeitung. n -.20

- Fürs kleine Volk. Ein lustig Buch f. Kinder m. Texten. 4. (140 m. farb. Illustr.) München 1893, Nürnberg, Th. Stroefer. kart. 4.50, geb. in Leinw. 5.50

- Für unsere Kleinen. Koselieder, illustr. v. L. v. Kramer. 4. (15 Chromolith. m. Text.) Stuttgart 1886, Thienemann. geb. n 4.50

- Geweihte Stunden. Elegantes Bändchen mit farbigen Illustrationen u. ebensolcher Decke. Nürnberg, Th. Stroefer. n 1.-

- Dasselbe Bändchen mit einer Dedikation zur Konfirmation. Ebda. n 1.-

u. H. M. Bennett. Glückliche Kinderzeit. Bilderbuch m. Reimen v. H. B. 4. (45 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1894, Th. Stroefer. kart. n 6.-

- Guck! Guck! Ein Bilderschatz f. unsere Kleinen. 4. Bd. 2 Tle. 4. (a 80 m. z. Tl. farb. Bildern.) (1893) 1895. Ebda. kart. a 2.25, in 1 Bd. 4. -. (1-4 : 15.50)

- Harre des Herrn. Ein elegant einfaches Bändchen mit farbigen Illustrationen in ovalem Format. Ebda. n -.40

- Dasselbe Bändchen mit einem Segenswunsche zur Konfirmation. Ebda. n -.40

- In Gottes Hut. Gedicht. 12. (8 m. 2 farb. Bildern) Nürnberg 1895, Th. Stroefer. Mit Goldschn. 1.-, m. Dedikation f. Konfirmanden 1.-

- In Kreuzes Hut ist's allerweg' gut. Segenswünsche zur Erinnerg. an die Konfirmation. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) München 1889, Ebda. kart. n 1.-

- Katzenmütterchen. Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. 1889. n -.85

- Licht sei dein Pfad durch Himmels Gnad'! Segenswünsche zum Geburtstage. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) Ebda. 1889. kart. n 1.-

- Lustiges Allerlei. Mit Erzählgn., Versen, Rätseln u. Spielen. 4. (56 m. farb. Abbildgn.) Ebda. 1890. geb. n 3.-

- Naseweischen u. die drei Bären. (Ausgestanzt.) 4. (16 m. z. Tl. farb. Illustr.) München 1892, Ebda. n -.75

- Osterklänge! Ein Osterlied. 4. (16 m. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. m. Silberschn. n 1.20

- Plauderstündchen. Eine Festgabe z. Unterhaltg. f. Knaben u. Mädchen v. 8-12 Jahren. Mit zahlr. Bildern. 4. Bd. 2 Tle. 4 (a 176) Nürnberg (1888 u. 1894) 1896, Ebda. kart. 3.50, geb. in Leinw. 3.75; in 1 Bd. kart. 6.-, geb. in Leinw. 6.50

- Rotkehlchen, Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) München 1889, Ebda. n -.85

- Spielkameraden. Erzählgn. u. Reime. Bilder v. H. M. Bennett. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. n -.85

- Uns. Hoffnung. Dichtgn. 12. (12 m. farb. Abbildgn.) München 1892, Ebda. n 1.- Auch unter d. Titel: Segenswünsche. Zur Erinnerg. a. d. Konfirmation.

- Was der Kuckuck ruft. Bilderbuch m. Erzählgn. u. Versen. Illustriert v. H. M. Bennett. 4. (87 m. z. Tl. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. n 5.50

- Weihnachtsleid u. Weihnachtsfreude. Weihnachts-Aufführg. m. eingelegten Liedern. 8. (23) Berlin 1894, E. Bloch. n -.60

- Wie geht's. (Gedicht, ausgestanzte Katze.) 16. (12 m. Abbildgn.) München 1890, Nürnberg, Stroefer. n -.65

- Zeitvertreib. Bilderbuch m. Geschichten, Märchen, Reimen u. kleinen Aufführgn. f. Kinder, 4. (76 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1895, Ebda. kart. 3.50

u. H. M. Bennett. Zu Haus u. draus! Mit Bildern v. H. M. Bennett u. Reimen von H. Binder. 4. (26 Bl. m. z. T. farb. Illustr.) München 1888, Ebda. geb. n 5.50

u. Marie Jähner. Zum 100jährigen Geburtstag Kaiser Wilhelms I. Schulfeier f. d. 22. März 1897. Verf. u. zusammengestellt. 1.-5. Aufl. 8. (16) Berlin 1897, Buchh. d. Deutschen Lehrer-Zeitung. n -.25

[Binder, Frl. Sidonie]

#Binder, Frl. Sidonie, Stuttgart.

- Weibliche Ärzte. Eine Studie. 3. Taus. 8. (80) Stuttgart 1892, Leipzig, G. J. Göschen. n 1.20

[Bindewald, Frau Luise]

*Bindewald, Frau Luise, Ps. Frau Luise Hohndorf und L. Hohndorf, Idstein, Wiesbadenerstrasse 1, geboren in Wetzlar am 6. Oktober 1845, verlebte sie infolge häufiger Versetzungen ihres Vaters, eines höheren Verkehrsbeamten, eine wechselvolle Kindheit und Jugend. Als einziges Kind ihrer Eltern genoss sie eine gute Erziehung und legte, um die an ausgezeichneten Bildungsanstalten erworbenen

[Binder, Helene]

Binder, Helene. Friede auf Erden. Weihnachtsfeier für Jungfrauenvereine, Oberklassen v. Mädchenschulen u.s.w. 8. (7) Berlin 1895, Buchhdlg. d. Deutschen Lehrerzeitung. n –.20

‒ Fürs kleine Volk. Ein lustig Buch f. Kinder m. Texten. 4. (140 m. farb. Illustr.) München 1893, Nürnberg, Th. Stroefer. kart. 4.50, geb. in Leinw. 5.50

‒ Für unsere Kleinen. Koselieder, illustr. v. L. v. Kramer. 4. (15 Chromolith. m. Text.) Stuttgart 1886, Thienemann. geb. n 4.50

‒ Geweihte Stunden. Elegantes Bändchen mit farbigen Illustrationen u. ebensolcher Decke. Nürnberg, Th. Stroefer. n 1.–

‒ Dasselbe Bändchen mit einer Dedikation zur Konfirmation. Ebda. n 1.–

u. H. M. Bennett. Glückliche Kinderzeit. Bilderbuch m. Reimen v. H. B. 4. (45 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1894, Th. Stroefer. kart. n 6.–

‒ Guck! Guck! Ein Bilderschatz f. unsere Kleinen. 4. Bd. 2 Tle. 4. (à 80 m. z. Tl. farb. Bildern.) (1893) 1895. Ebda. kart. à 2.25, in 1 Bd. 4. –. (1–4 : 15.50)

‒ Harre des Herrn. Ein elegant einfaches Bändchen mit farbigen Illustrationen in ovalem Format. Ebda. n –.40

‒ Dasselbe Bändchen mit einem Segenswunsche zur Konfirmation. Ebda. n –.40

‒ In Gottes Hut. Gedicht. 12. (8 m. 2 farb. Bildern) Nürnberg 1895, Th. Stroefer. Mit Goldschn. 1.–, m. Dedikation f. Konfirmanden 1.–

‒ In Kreuzes Hut ist's allerweg' gut. Segenswünsche zur Erinnerg. an die Konfirmation. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) München 1889, Ebda. kart. n 1.–

‒ Katzenmütterchen. Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. 1889. n –.85

‒ Licht sei dein Pfad durch Himmels Gnad'! Segenswünsche zum Geburtstage. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) Ebda. 1889. kart. n 1.–

‒ Lustiges Allerlei. Mit Erzählgn., Versen, Rätseln u. Spielen. 4. (56 m. farb. Abbildgn.) Ebda. 1890. geb. n 3.–

‒ Naseweischen u. die drei Bären. (Ausgestanzt.) 4. (16 m. z. Tl. farb. Illustr.) München 1892, Ebda. n –.75

‒ Osterklänge! Ein Osterlied. 4. (16 m. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. m. Silberschn. n 1.20

‒ Plauderstündchen. Eine Festgabe z. Unterhaltg. f. Knaben u. Mädchen v. 8–12 Jahren. Mit zahlr. Bildern. 4. Bd. 2 Tle. 4 (à 176) Nürnberg (1888 u. 1894) 1896, Ebda. kart. 3.50, geb. in Leinw. 3.75; in 1 Bd. kart. 6.–, geb. in Leinw. 6.50

‒ Rotkehlchen, Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) München 1889, Ebda. n –.85

‒ Spielkameraden. Erzählgn. u. Reime. Bilder v. H. M. Bennett. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. n –.85

‒ Uns. Hoffnung. Dichtgn. 12. (12 m. farb. Abbildgn.) München 1892, Ebda. n 1.– Auch unter d. Titel: Segenswünsche. Zur Erinnerg. a. d. Konfirmation.

‒ Was der Kuckuck ruft. Bilderbuch m. Erzählgn. u. Versen. Illustriert v. H. M. Bennett. 4. (87 m. z. Tl. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. n 5.50

‒ Weihnachtsleid u. Weihnachtsfreude. Weihnachts-Aufführg. m. eingelegten Liedern. 8. (23) Berlin 1894, E. Bloch. n –.60

‒ Wie geht's. (Gedicht, ausgestanzte Katze.) 16. (12 m. Abbildgn.) München 1890, Nürnberg, Stroefer. n –.65

‒ Zeitvertreib. Bilderbuch m. Geschichten, Märchen, Reimen u. kleinen Aufführgn. f. Kinder, 4. (76 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1895, Ebda. kart. 3.50

u. H. M. Bennett. Zu Haus u. draus! Mit Bildern v. H. M. Bennett u. Reimen von H. Binder. 4. (26 Bl. m. z. T. farb. Illustr.) München 1888, Ebda. geb. n 5.50

u. Marie Jähner. Zum 100jährigen Geburtstag Kaiser Wilhelms I. Schulfeier f. d. 22. März 1897. Verf. u. zusammengestellt. 1.–5. Aufl. 8. (16) Berlin 1897, Buchh. d. Deutschen Lehrer-Zeitung. n –.25

[Binder, Frl. Sidonie]

□Binder, Frl. Sidonie, Stuttgart.

‒ Weibliche Ärzte. Eine Studie. 3. Taus. 8. (80) Stuttgart 1892, Leipzig, G. J. Göschen. n 1.20

[Bindewald, Frau Luise]

*Bindewald, Frau Luise, Ps. Frau Luise Hohndorf und L. Hohndorf, Idstein, Wiesbadenerstrasse 1, geboren in Wetzlar am 6. Oktober 1845, verlebte sie infolge häufiger Versetzungen ihres Vaters, eines höheren Verkehrsbeamten, eine wechselvolle Kindheit und Jugend. Als einziges Kind ihrer Eltern genoss sie eine gute Erziehung und legte, um die an ausgezeichneten Bildungsanstalten erworbenen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0088"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Binder, Helene</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Binder,</hi> Helene. Friede auf Erden. Weihnachtsfeier für Jungfrauenvereine, Oberklassen v. Mädchenschulen u.s.w. 8. (7) Berlin 1895, Buchhdlg. d. Deutschen Lehrerzeitung. n &#x2013;.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Fürs kleine Volk. Ein lustig Buch f. Kinder m. Texten. 4. (140 m. farb. Illustr.) München 1893, Nürnberg, Th. Stroefer. kart. 4.50, geb. in Leinw. 5.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Für unsere Kleinen. Koselieder, illustr. v. L. v. Kramer. 4. (15 Chromolith. m. Text.) Stuttgart 1886, Thienemann. geb. n 4.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Geweihte Stunden. Elegantes Bändchen mit farbigen Illustrationen u. ebensolcher Decke. Nürnberg, Th. Stroefer. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe Bändchen mit einer Dedikation zur Konfirmation. Ebda. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p> u. H. M. Bennett. Glückliche Kinderzeit. Bilderbuch m. Reimen v. H. B. 4. (45 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1894, Th. Stroefer. kart. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Guck! Guck! Ein Bilderschatz f. unsere Kleinen. 4. Bd. 2 Tle. 4. (à 80 m. z. Tl. farb. Bildern.) (1893) 1895. Ebda. kart. à 2.25, in 1 Bd. 4. &#x2013;. (1&#x2013;4 : 15.50)</p><lb/>
        <p>&#x2012; Harre des Herrn. Ein elegant einfaches Bändchen mit farbigen Illustrationen in ovalem Format. Ebda. n &#x2013;.40</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe Bändchen mit einem Segenswunsche zur Konfirmation. Ebda. n &#x2013;.40</p><lb/>
        <p>&#x2012; In Gottes Hut. Gedicht. 12. (8 m. 2 farb. Bildern) Nürnberg 1895, Th. Stroefer. Mit Goldschn. 1.&#x2013;, m. Dedikation f. Konfirmanden 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; In Kreuzes Hut ist's allerweg' gut. Segenswünsche zur Erinnerg. an die Konfirmation. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) München 1889, Ebda. kart. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Katzenmütterchen. Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. 1889. n &#x2013;.85</p><lb/>
        <p>&#x2012; Licht sei dein Pfad durch Himmels Gnad'! Segenswünsche zum Geburtstage. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) Ebda. 1889. kart. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Lustiges Allerlei. Mit Erzählgn., Versen, Rätseln u. Spielen. 4. (56 m. farb. Abbildgn.) Ebda. 1890. geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Naseweischen u. die drei Bären. (Ausgestanzt.) 4. (16 m. z. Tl. farb. Illustr.) München 1892, Ebda. n &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Osterklänge! Ein Osterlied. 4. (16 m. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. m. Silberschn. n 1.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Plauderstündchen. Eine Festgabe z. Unterhaltg. f. Knaben u. Mädchen v. 8&#x2013;12 Jahren. Mit zahlr. Bildern. 4. Bd. 2 Tle. 4 (à 176) Nürnberg (1888 u. 1894) 1896, Ebda. kart. 3.50, geb. in Leinw. 3.75; in 1 Bd. kart. 6.&#x2013;, geb. in Leinw. 6.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Rotkehlchen, Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) München 1889, Ebda. n &#x2013;.85</p><lb/>
        <p>&#x2012; Spielkameraden. Erzählgn. u. Reime. Bilder v. H. M. Bennett. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. n &#x2013;.85</p><lb/>
        <p>&#x2012; Uns. Hoffnung. Dichtgn. 12. (12 m. farb. Abbildgn.) München 1892, Ebda. n 1.&#x2013; Auch unter d. Titel: Segenswünsche. Zur Erinnerg. a. d. Konfirmation.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Was der Kuckuck ruft. Bilderbuch m. Erzählgn. u. Versen. Illustriert v. H. M. Bennett. 4. (87 m. z. Tl. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. n 5.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Weihnachtsleid u. Weihnachtsfreude. Weihnachts-Aufführg. m. eingelegten Liedern. 8. (23) Berlin 1894, E. Bloch. n &#x2013;.60</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wie geht's. (Gedicht, ausgestanzte Katze.) 16. (12 m. Abbildgn.) München 1890, Nürnberg, Stroefer. n &#x2013;.65</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zeitvertreib. Bilderbuch m. Geschichten, Märchen, Reimen u. kleinen Aufführgn. f. Kinder, 4. (76 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1895, Ebda. kart. 3.50</p><lb/>
        <p> u. H. M. Bennett. Zu Haus u. draus! Mit Bildern v. H. M. Bennett u. Reimen von H. Binder. 4. (26 Bl. m. z. T. farb. Illustr.) München 1888, Ebda. geb. n 5.50</p><lb/>
        <p> u. Marie Jähner. Zum 100jährigen Geburtstag Kaiser Wilhelms I. Schulfeier f. d. 22. März 1897. Verf. u. zusammengestellt. 1.&#x2013;5. Aufl. 8. (16) Berlin 1897, Buchh. d. Deutschen Lehrer-Zeitung. n &#x2013;.25</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Binder, Frl. Sidonie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">&#x25A1;Binder,</hi> Frl. Sidonie, Stuttgart.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Weibliche Ärzte. Eine Studie. 3. Taus. 8. (80) Stuttgart 1892, Leipzig, G. J. Göschen. n 1.20</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Bindewald, Frau Luise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Bindewald,</hi> Frau Luise, Ps. Frau Luise Hohndorf und L. Hohndorf, Idstein, Wiesbadenerstrasse 1, geboren in Wetzlar am 6. Oktober 1845, verlebte sie infolge häufiger Versetzungen ihres Vaters, eines höheren Verkehrsbeamten, eine wechselvolle Kindheit und Jugend. Als einziges Kind ihrer Eltern genoss sie eine gute Erziehung und legte, um die an ausgezeichneten Bildungsanstalten erworbenen
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0088] Binder, Helene Binder, Helene. Friede auf Erden. Weihnachtsfeier für Jungfrauenvereine, Oberklassen v. Mädchenschulen u.s.w. 8. (7) Berlin 1895, Buchhdlg. d. Deutschen Lehrerzeitung. n –.20 ‒ Fürs kleine Volk. Ein lustig Buch f. Kinder m. Texten. 4. (140 m. farb. Illustr.) München 1893, Nürnberg, Th. Stroefer. kart. 4.50, geb. in Leinw. 5.50 ‒ Für unsere Kleinen. Koselieder, illustr. v. L. v. Kramer. 4. (15 Chromolith. m. Text.) Stuttgart 1886, Thienemann. geb. n 4.50 ‒ Geweihte Stunden. Elegantes Bändchen mit farbigen Illustrationen u. ebensolcher Decke. Nürnberg, Th. Stroefer. n 1.– ‒ Dasselbe Bändchen mit einer Dedikation zur Konfirmation. Ebda. n 1.– u. H. M. Bennett. Glückliche Kinderzeit. Bilderbuch m. Reimen v. H. B. 4. (45 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1894, Th. Stroefer. kart. n 6.– ‒ Guck! Guck! Ein Bilderschatz f. unsere Kleinen. 4. Bd. 2 Tle. 4. (à 80 m. z. Tl. farb. Bildern.) (1893) 1895. Ebda. kart. à 2.25, in 1 Bd. 4. –. (1–4 : 15.50) ‒ Harre des Herrn. Ein elegant einfaches Bändchen mit farbigen Illustrationen in ovalem Format. Ebda. n –.40 ‒ Dasselbe Bändchen mit einem Segenswunsche zur Konfirmation. Ebda. n –.40 ‒ In Gottes Hut. Gedicht. 12. (8 m. 2 farb. Bildern) Nürnberg 1895, Th. Stroefer. Mit Goldschn. 1.–, m. Dedikation f. Konfirmanden 1.– ‒ In Kreuzes Hut ist's allerweg' gut. Segenswünsche zur Erinnerg. an die Konfirmation. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) München 1889, Ebda. kart. n 1.– ‒ Katzenmütterchen. Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. 1889. n –.85 ‒ Licht sei dein Pfad durch Himmels Gnad'! Segenswünsche zum Geburtstage. Dichtgn. 12. (9 m. farb. Illustr.) Ebda. 1889. kart. n 1.– ‒ Lustiges Allerlei. Mit Erzählgn., Versen, Rätseln u. Spielen. 4. (56 m. farb. Abbildgn.) Ebda. 1890. geb. n 3.– ‒ Naseweischen u. die drei Bären. (Ausgestanzt.) 4. (16 m. z. Tl. farb. Illustr.) München 1892, Ebda. n –.75 ‒ Osterklänge! Ein Osterlied. 4. (16 m. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. m. Silberschn. n 1.20 ‒ Plauderstündchen. Eine Festgabe z. Unterhaltg. f. Knaben u. Mädchen v. 8–12 Jahren. Mit zahlr. Bildern. 4. Bd. 2 Tle. 4 (à 176) Nürnberg (1888 u. 1894) 1896, Ebda. kart. 3.50, geb. in Leinw. 3.75; in 1 Bd. kart. 6.–, geb. in Leinw. 6.50 ‒ Rotkehlchen, Erzählgn. u. Reime. 12. (20 m. Illustr.) München 1889, Ebda. n –.85 ‒ Spielkameraden. Erzählgn. u. Reime. Bilder v. H. M. Bennett. 12. (20 m. Illustr.) Ebda. n –.85 ‒ Uns. Hoffnung. Dichtgn. 12. (12 m. farb. Abbildgn.) München 1892, Ebda. n 1.– Auch unter d. Titel: Segenswünsche. Zur Erinnerg. a. d. Konfirmation. ‒ Was der Kuckuck ruft. Bilderbuch m. Erzählgn. u. Versen. Illustriert v. H. M. Bennett. 4. (87 m. z. Tl. farb. Illustr.) Ebda. 1892. kart. n 5.50 ‒ Weihnachtsleid u. Weihnachtsfreude. Weihnachts-Aufführg. m. eingelegten Liedern. 8. (23) Berlin 1894, E. Bloch. n –.60 ‒ Wie geht's. (Gedicht, ausgestanzte Katze.) 16. (12 m. Abbildgn.) München 1890, Nürnberg, Stroefer. n –.65 ‒ Zeitvertreib. Bilderbuch m. Geschichten, Märchen, Reimen u. kleinen Aufführgn. f. Kinder, 4. (76 m. z. Tl. farb. Bildern.) Nürnberg 1895, Ebda. kart. 3.50 u. H. M. Bennett. Zu Haus u. draus! Mit Bildern v. H. M. Bennett u. Reimen von H. Binder. 4. (26 Bl. m. z. T. farb. Illustr.) München 1888, Ebda. geb. n 5.50 u. Marie Jähner. Zum 100jährigen Geburtstag Kaiser Wilhelms I. Schulfeier f. d. 22. März 1897. Verf. u. zusammengestellt. 1.–5. Aufl. 8. (16) Berlin 1897, Buchh. d. Deutschen Lehrer-Zeitung. n –.25 Binder, Frl. Sidonie □Binder, Frl. Sidonie, Stuttgart. ‒ Weibliche Ärzte. Eine Studie. 3. Taus. 8. (80) Stuttgart 1892, Leipzig, G. J. Göschen. n 1.20 Bindewald, Frau Luise *Bindewald, Frau Luise, Ps. Frau Luise Hohndorf und L. Hohndorf, Idstein, Wiesbadenerstrasse 1, geboren in Wetzlar am 6. Oktober 1845, verlebte sie infolge häufiger Versetzungen ihres Vaters, eines höheren Verkehrsbeamten, eine wechselvolle Kindheit und Jugend. Als einziges Kind ihrer Eltern genoss sie eine gute Erziehung und legte, um die an ausgezeichneten Bildungsanstalten erworbenen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/88
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/88>, abgerufen am 10.08.2020.