Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Peckenstein, Lorenz. Theatri Saxonici. Teil 2. Jena, 1608.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

eröbert vnd besetzt / aus diesen sondern Vrsachen / daß des Herrn von Plauen Weib eine von Bünaw aus dem Hause Elsterburg / die Edelleut hin vnd wieder vertrieben / welche nicht weichen wollen / ausgejagt / vnd Schäffereyen angerichtet / Item / des Fürsten Vnterthanen an der Grentze angegriffen / beuähdet vnnd vbel mit jhnen handtieret / darüber die Fürsten von Sachsen zugreiffen müssen.

Nun solten wir auch von andern Voigtländischen Städten Erzehlung thun / weil aber dieselben vnter dieser Sächsischen Herrschafft nicht gelegen / ist es eingestelt.

Beschlus.

WAs belanget die stifftischen Schlösser / als Merseburg / Zeitz / auch die vornemsten vnd eltesten Adelsheuser vnnd Rittersitz / sol in einem sonderlichen Buch / nach der Städte in Meissen / der Chur Thüringen / Voigtland vnd Graffschafft Hennenberg Description insonderheit angezogen / vnd geliebts Gott / eingebracht werden.

eröbert vnd besetzt / aus diesen sondern Vrsachen / daß des Herrn von Plauen Weib eine von Bünaw aus dem Hause Elsterburg / die Edelleut hin vnd wieder vertrieben / welche nicht weichen wollen / ausgejagt / vnd Schäffereyen angerichtet / Item / des Fürsten Vnterthanen an der Grentze angegriffen / beuähdet vnnd vbel mit jhnen handtieret / darüber die Fürsten von Sachsen zugreiffen müssen.

Nun solten wir auch von andern Voigtländischen Städten Erzehlung thun / weil aber dieselben vnter dieser Sächsischen Herrschafft nicht gelegen / ist es eingestelt.

Beschlus.

WAs belanget die stifftischen Schlösser / als Merseburg / Zeitz / auch die vornemsten vnd eltesten Adelsheuser vnnd Rittersitz / sol in einem sonderlichen Buch / nach der Städte in Meissen / der Chur Thüringen / Voigtland vnd Graffschafft Hennenberg Description insonderheit angezogen / vnd geliebts Gott / eingebracht werden.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0044" n="43"/>
eröbert vnd besetzt / aus diesen sondern Vrsachen / daß des Herrn von Plauen Weib eine von Bünaw aus dem Hause Elsterburg / die Edelleut hin vnd wieder vertrieben / welche nicht weichen wollen / ausgejagt / vnd Schäffereyen angerichtet / Item / des Fürsten Vnterthanen an der Grentze angegriffen / beuähdet vnnd vbel mit jhnen handtieret / darüber die Fürsten von Sachsen zugreiffen müssen.</p>
          <p>Nun solten wir auch von andern Voigtländischen Städten Erzehlung thun / weil aber dieselben vnter dieser Sächsischen Herrschafft nicht gelegen / ist es eingestelt.</p>
        </div>
      </div>
      <div type="postface" n="1">
        <head>Beschlus.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>As belanget die stifftischen Schlösser / als Merseburg / Zeitz / auch die vornemsten vnd eltesten Adelsheuser vnnd Rittersitz / sol in einem sonderlichen Buch / nach der Städte in Meissen / der Chur Thüringen / Voigtland vnd Graffschafft Hennenberg <hi rendition="#aq">Description</hi> insonderheit angezogen / vnd geliebts Gott / eingebracht werden.</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[43/0044] eröbert vnd besetzt / aus diesen sondern Vrsachen / daß des Herrn von Plauen Weib eine von Bünaw aus dem Hause Elsterburg / die Edelleut hin vnd wieder vertrieben / welche nicht weichen wollen / ausgejagt / vnd Schäffereyen angerichtet / Item / des Fürsten Vnterthanen an der Grentze angegriffen / beuähdet vnnd vbel mit jhnen handtieret / darüber die Fürsten von Sachsen zugreiffen müssen. Nun solten wir auch von andern Voigtländischen Städten Erzehlung thun / weil aber dieselben vnter dieser Sächsischen Herrschafft nicht gelegen / ist es eingestelt. Beschlus. WAs belanget die stifftischen Schlösser / als Merseburg / Zeitz / auch die vornemsten vnd eltesten Adelsheuser vnnd Rittersitz / sol in einem sonderlichen Buch / nach der Städte in Meissen / der Chur Thüringen / Voigtland vnd Graffschafft Hennenberg Description insonderheit angezogen / vnd geliebts Gott / eingebracht werden.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2013-05-02T13:09:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
ULB Halle: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-02T13:09:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-02T13:09:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/peckenstein_theatri02_1608
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/peckenstein_theatri02_1608/44
Zitationshilfe: Peckenstein, Lorenz. Theatri Saxonici. Teil 2. Jena, 1608, S. 43. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/peckenstein_theatri02_1608/44>, abgerufen am 25.04.2019.