Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pfeiffer, Ida: Eine Frauenfahrt um die Welt, Band 2. Wien, 1850.

Bild:
<< vorherige Seite

und sorgt noch jetzt für ihren Unterhalt. Die Abkömmlinge dieser Familien werden von den Missionären fortwährend unterrichtet und streng beaufsichtiget; neu Hinzukommende finden sich aber leider nicht.

Ich wohnte einigen Prüfungen bei; Knaben und Mädchen waren im Lesen, Schreiben, Rechnen, in Religion, Geographie u. s. w. ganz gut unterrichtet. Die Mädchen machten künstliche Stickereien, sie strickten sehr gut und nähten Weißzeug aller Art, -- die Knaben und Männer verfertigten Teppiche, Tischler-, Buchbinder-, Buchdrucker-Arbeiten u. a. m. Der Director und Professor dieser schönen Anstalt ist der Missionär Herr Luitpold; seine Frau hat die Oberaufsicht über die Mädchen. Alles ist höchst sinnig und verständig eingerichtet und geleitet, -- Herr und Frau L. nehmen sich mit wahrer Christenliebe ihrer Zöglinge an. Was sind aber einige Tröpfchen im unermeßlichen Meere! --


und sorgt noch jetzt für ihren Unterhalt. Die Abkömmlinge dieser Familien werden von den Missionären fortwährend unterrichtet und streng beaufsichtiget; neu Hinzukommende finden sich aber leider nicht.

Ich wohnte einigen Prüfungen bei; Knaben und Mädchen waren im Lesen, Schreiben, Rechnen, in Religion, Geographie u. s. w. ganz gut unterrichtet. Die Mädchen machten künstliche Stickereien, sie strickten sehr gut und nähten Weißzeug aller Art, — die Knaben und Männer verfertigten Teppiche, Tischler-, Buchbinder-, Buchdrucker-Arbeiten u. a. m. Der Director und Professor dieser schönen Anstalt ist der Missionär Herr Luitpold; seine Frau hat die Oberaufsicht über die Mädchen. Alles ist höchst sinnig und verständig eingerichtet und geleitet, — Herr und Frau L. nehmen sich mit wahrer Christenliebe ihrer Zöglinge an. Was sind aber einige Tröpfchen im unermeßlichen Meere! —


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0193" n="186"/>
und sorgt noch jetzt für ihren Unterhalt. Die Abkömmlinge dieser Familien werden von den Missionären fortwährend unterrichtet und streng beaufsichtiget; neu Hinzukommende finden sich aber leider nicht.</p>
          <p>Ich wohnte einigen Prüfungen bei; Knaben und Mädchen waren im Lesen, Schreiben, Rechnen, in Religion, Geographie u. s. w. ganz gut unterrichtet. Die Mädchen machten künstliche Stickereien, sie strickten sehr gut und nähten Weißzeug aller Art, &#x2014; die Knaben und Männer verfertigten Teppiche, Tischler-, Buchbinder-, Buchdrucker-Arbeiten u. a. m. Der Director und Professor dieser schönen Anstalt ist der Missionär Herr Luitpold; seine Frau hat die Oberaufsicht über die Mädchen. Alles ist höchst sinnig und verständig eingerichtet und geleitet, &#x2014; Herr und Frau L. nehmen sich mit wahrer Christenliebe ihrer Zöglinge an. Was sind aber einige Tröpfchen im unermeßlichen Meere! &#x2014;</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
        <div n="2">
</div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[186/0193] und sorgt noch jetzt für ihren Unterhalt. Die Abkömmlinge dieser Familien werden von den Missionären fortwährend unterrichtet und streng beaufsichtiget; neu Hinzukommende finden sich aber leider nicht. Ich wohnte einigen Prüfungen bei; Knaben und Mädchen waren im Lesen, Schreiben, Rechnen, in Religion, Geographie u. s. w. ganz gut unterrichtet. Die Mädchen machten künstliche Stickereien, sie strickten sehr gut und nähten Weißzeug aller Art, — die Knaben und Männer verfertigten Teppiche, Tischler-, Buchbinder-, Buchdrucker-Arbeiten u. a. m. Der Director und Professor dieser schönen Anstalt ist der Missionär Herr Luitpold; seine Frau hat die Oberaufsicht über die Mädchen. Alles ist höchst sinnig und verständig eingerichtet und geleitet, — Herr und Frau L. nehmen sich mit wahrer Christenliebe ihrer Zöglinge an. Was sind aber einige Tröpfchen im unermeßlichen Meere! —

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Sophie: A digital library of works by german-speaking women: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-06-28T07:11:29Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Frederike Neuber: Bearbeitung der digitalen Edition (2013-06-28T07:11:29Z)
Bayerische Staatsbibliothek Digital: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-06-28T07:11:29Z)

Weitere Informationen:

  • I/J in Fraktur: Lautwert transkribiert
  • langes s (ſ): als s transkribiert
  • rundes r (ꝛ): als r/et transkribiert
  • Silbentrennung: aufgelöst
  • Zeilenumbrüche markiert: nein
  • Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.) sind nicht konsequent wie in der Vorlage gekennzeichnet



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pfeiffer_frauenfahrt02_1850
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pfeiffer_frauenfahrt02_1850/193
Zitationshilfe: Pfeiffer, Ida: Eine Frauenfahrt um die Welt, Band 2. Wien, 1850, S. 186. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pfeiffer_frauenfahrt02_1850/193>, abgerufen am 28.01.2020.