Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pütter, Johann Stephan: Historische Entwickelung der heutigen Staatsverfassung des Teutschen Reichs. Bd. 1: Bis 1558. Göttingen, 1786.

Bild:
<< vorherige Seite

Drittes Buch.
Des mittlern Zeitalters zweyter Abschnitt
von
den letzten Schwäbischen Kaisern
und

den folgenden Kaisern und Königen aus verschie-
denen Häusern
seit 1235. bis 1493.


I.
Von den letzten Schwäbischen Kaisem und den
ersten Kaisern oder Königen aus verschiedenen
anderen Häusern von 1235. bis 1308.


I. II. Angeblich großes Zwischenreich, und Folge der
Kaiser in dieser Zeit. -- III. Beyspiel einer Absetzung des
Kaisers in der Person Adolfs von Nassau. -- IV. Wichtige
Veränderungen in verschiedenen großen Hänsern und Län-
dern, -- als in Oesterreich, -- V. in Kärnthen, -- VI. in
Thüringen, -- VII. in Franken, Schwaben und Elsaß. --
Ursprung der Reichsstädte, Reichsprälaten und der Reichs-
ritterschaft in Franken und Schwaben. -- VIII. Vielerley
Verbindungen dieser Zeit; -- insonderheit der Rheinische
Bund und die Hanse; -- IX. wie auch die Schweizer Eid-
genossenschaft. -- X. Beschwerung der Ströhme und Straßen
mit überhäuften Zöllen. -- XI. Eingeführte Nothwendig-
keit der churfürstlichen Einwilligung mit so genannten Wille-
briefen. -- XII. Siebenzahl der Churfürsten.



Von dem Reichstage, den Friedrich der II.I.
1235. zu Mainz gehalten hatte, war er
kaum nach Italien zurückgekehrt, als er mit dem
Pabste Gregor dem IX. in neue Händel verwickelt

ward,
O 4

Drittes Buch.
Des mittlern Zeitalters zweyter Abſchnitt
von
den letzten Schwaͤbiſchen Kaiſern
und

den folgenden Kaiſern und Koͤnigen aus verſchie-
denen Haͤuſern
ſeit 1235. bis 1493.


I.
Von den letzten Schwaͤbiſchen Kaiſem und den
erſten Kaiſern oder Koͤnigen aus verſchiedenen
anderen Haͤuſern von 1235. bis 1308.


I. II. Angeblich großes Zwiſchenreich, und Folge der
Kaiſer in dieſer Zeit. — III. Beyſpiel einer Abſetzung des
Kaiſers in der Perſon Adolfs von Naſſau. — IV. Wichtige
Veraͤnderungen in verſchiedenen großen Haͤnſern und Laͤn-
dern, — als in Oeſterreich, — V. in Kaͤrnthen, — VI. in
Thuͤringen, — VII. in Franken, Schwaben und Elſaß. —
Urſprung der Reichsſtaͤdte, Reichspraͤlaten und der Reichs-
ritterſchaft in Franken und Schwaben. — VIII. Vielerley
Verbindungen dieſer Zeit; — inſonderheit der Rheiniſche
Bund und die Hanſe; — IX. wie auch die Schweizer Eid-
genoſſenſchaft. — X. Beſchwerung der Stroͤhme und Straßen
mit uͤberhaͤuften Zoͤllen. — XI. Eingefuͤhrte Nothwendig-
keit der churfuͤrſtlichen Einwilligung mit ſo genannten Wille-
briefen. — XII. Siebenzahl der Churfuͤrſten.



Von dem Reichstage, den Friedrich der II.I.
1235. zu Mainz gehalten hatte, war er
kaum nach Italien zuruͤckgekehrt, als er mit dem
Pabſte Gregor dem IX. in neue Haͤndel verwickelt

ward,
O 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0249" n="215"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Drittes Buch</hi>.</hi><lb/>
Des mittlern Zeitalters zweyter Ab&#x017F;chnitt<lb/><hi rendition="#g">von<lb/><hi rendition="#b">den letzten Schwa&#x0364;bi&#x017F;chen Kai&#x017F;ern</hi><lb/>
und</hi><lb/>
den folgenden Kai&#x017F;ern und Ko&#x0364;nigen aus ver&#x017F;chie-<lb/>
denen Ha&#x0364;u&#x017F;ern<lb/><hi rendition="#g">&#x017F;eit</hi> 1235. <hi rendition="#g">bis</hi> 1493.</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#aq">I.</hi><lb/>
Von den letzten Schwa&#x0364;bi&#x017F;chen Kai&#x017F;em und den<lb/>
er&#x017F;ten Kai&#x017F;ern oder Ko&#x0364;nigen aus ver&#x017F;chiedenen<lb/>
anderen Ha&#x0364;u&#x017F;ern von 1235. bis 1308.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <argument>
            <p><hi rendition="#aq">I. II.</hi> Angeblich großes Zwi&#x017F;chenreich, und Folge der<lb/>
Kai&#x017F;er in die&#x017F;er Zeit. &#x2014; <hi rendition="#aq">III.</hi> Bey&#x017F;piel einer Ab&#x017F;etzung des<lb/>
Kai&#x017F;ers in der Per&#x017F;on Adolfs von Na&#x017F;&#x017F;au. &#x2014; <hi rendition="#aq">IV.</hi> Wichtige<lb/>
Vera&#x0364;nderungen in ver&#x017F;chiedenen großen Ha&#x0364;n&#x017F;ern und La&#x0364;n-<lb/>
dern, &#x2014; als in Oe&#x017F;terreich, &#x2014; <hi rendition="#aq">V.</hi> in Ka&#x0364;rnthen, &#x2014; <hi rendition="#aq">VI.</hi> in<lb/>
Thu&#x0364;ringen, &#x2014; <hi rendition="#aq">VII.</hi> in Franken, Schwaben und El&#x017F;aß. &#x2014;<lb/>
Ur&#x017F;prung der Reichs&#x017F;ta&#x0364;dte, Reichspra&#x0364;laten und der Reichs-<lb/>
ritter&#x017F;chaft in Franken und Schwaben. &#x2014; <hi rendition="#aq">VIII.</hi> Vielerley<lb/>
Verbindungen die&#x017F;er Zeit; &#x2014; in&#x017F;onderheit der Rheini&#x017F;che<lb/>
Bund und die Han&#x017F;e; &#x2014; <hi rendition="#aq">IX.</hi> wie auch die Schweizer Eid-<lb/>
geno&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaft. &#x2014; <hi rendition="#aq">X.</hi> Be&#x017F;chwerung der Stro&#x0364;hme und Straßen<lb/>
mit u&#x0364;berha&#x0364;uften Zo&#x0364;llen. &#x2014; <hi rendition="#aq">XI.</hi> Eingefu&#x0364;hrte Nothwendig-<lb/>
keit der churfu&#x0364;r&#x017F;tlichen Einwilligung mit &#x017F;o genannten Wille-<lb/>
briefen. &#x2014; <hi rendition="#aq">XII.</hi> Siebenzahl der Churfu&#x0364;r&#x017F;ten.</p>
          </argument><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p><hi rendition="#in">V</hi>on dem Reichstage, den <hi rendition="#fr">Friedrich der</hi><hi rendition="#aq">II.</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">I.</hi></note><lb/>
1235. zu Mainz gehalten hatte, war er<lb/>
kaum nach Italien zuru&#x0364;ckgekehrt, als er mit dem<lb/>
Pab&#x017F;te Gregor dem <hi rendition="#aq">IX.</hi> in neue Ha&#x0364;ndel verwickelt<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">O 4</fw><fw place="bottom" type="catch">ward,</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[215/0249] Drittes Buch. Des mittlern Zeitalters zweyter Abſchnitt von den letzten Schwaͤbiſchen Kaiſern und den folgenden Kaiſern und Koͤnigen aus verſchie- denen Haͤuſern ſeit 1235. bis 1493. I. Von den letzten Schwaͤbiſchen Kaiſem und den erſten Kaiſern oder Koͤnigen aus verſchiedenen anderen Haͤuſern von 1235. bis 1308. I. II. Angeblich großes Zwiſchenreich, und Folge der Kaiſer in dieſer Zeit. — III. Beyſpiel einer Abſetzung des Kaiſers in der Perſon Adolfs von Naſſau. — IV. Wichtige Veraͤnderungen in verſchiedenen großen Haͤnſern und Laͤn- dern, — als in Oeſterreich, — V. in Kaͤrnthen, — VI. in Thuͤringen, — VII. in Franken, Schwaben und Elſaß. — Urſprung der Reichsſtaͤdte, Reichspraͤlaten und der Reichs- ritterſchaft in Franken und Schwaben. — VIII. Vielerley Verbindungen dieſer Zeit; — inſonderheit der Rheiniſche Bund und die Hanſe; — IX. wie auch die Schweizer Eid- genoſſenſchaft. — X. Beſchwerung der Stroͤhme und Straßen mit uͤberhaͤuften Zoͤllen. — XI. Eingefuͤhrte Nothwendig- keit der churfuͤrſtlichen Einwilligung mit ſo genannten Wille- briefen. — XII. Siebenzahl der Churfuͤrſten. Von dem Reichstage, den Friedrich der II. 1235. zu Mainz gehalten hatte, war er kaum nach Italien zuruͤckgekehrt, als er mit dem Pabſte Gregor dem IX. in neue Haͤndel verwickelt ward, I. O 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/puetter_staatsverfassung01_1786
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/puetter_staatsverfassung01_1786/249
Zitationshilfe: Pütter, Johann Stephan: Historische Entwickelung der heutigen Staatsverfassung des Teutschen Reichs. Bd. 1: Bis 1558. Göttingen, 1786, S. 215. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/puetter_staatsverfassung01_1786/249>, abgerufen am 18.10.2019.