Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pufendorf, Samuel von: Einleitung zu der Historie der Vornehmsten Reiche und Staaten. Frankfurt (Main), 1682.

Bild:
<< vorherige Seite

Das V. Capitel
Pax Cre-
spiacen-
sis.
auch versprach der Käyser seine oder
seines Brudern Tochter des Königs
zweiten Sohn Duc d' Orleans zugeben/
und zum Brautschatz Meyland oder
die Niederlande; worauß doch nichts
ward/ weil selbiger Hertzog folgendes
Jahr starb. Anno 1546. schloß Franciscus
auch Friede mit Engeland/ mit Bedin-
gung für ein Stück Geld Boulogne ein-
zulösen. Und starb darauf Anno
1547.

HenricusII.
§. 18.

Jhme folgete sein Sohn Hen-
ricus II.
dem Anno 1548. die Marggraf-
schafft Saluzze als ein Lehn von Dau-
phine
zufiel/ weil der letzte Marggraf
Gabriel ohne Leibes Erben abgangen
war. Anno 1549. ward Bourdeaux, so
wegen der grossen Auflagen aufrührisch
war/ hart gezüchtiget. Jm folgenden
Jahr ward Boulogne für eine Summa
Geldes von den Englischen wieder an
Franckreich gelöset. Anno 1551. als der
Käyser mit den Türcken zuthun hatte/
auch die Teutsche Fürsten in grosser
jalousie gegen ihm stunden/ meinete
Henricus Zeit zu seyn/ mit ihm zu-
brechen; und machte demnach den An-
fang darzu in Niederland und Piemont.

Schloß

Das V. Capitel
Pax Cre-
ſpiacen-
ſis.
auch verſprach der Kaͤyſer ſeine oder
ſeines Brudern Tochter des Koͤnigs
zweiten Sohn Duc d’ Orleans zugeben/
und zum Brautſchatz Meyland oder
die Niederlande; worauß doch nichts
ward/ weil ſelbiger Hertzog folgendes
Jahr ſtarb. Anno 1546. ſchloß Franciſcus
auch Friede mit Engeland/ mit Bedin-
gung fuͤr ein Stuͤck Geld Boulogne ein-
zuloͤſen. Und ſtarb darauf Anno
1547.

HenricusII.
§. 18.

Jhme folgete ſein Sohn Hen-
ricus II.
dem Anno 1548. die Marggraf-
ſchafft Saluzze als ein Lehn von Dau-
phiné
zufiel/ weil der letzte Marggraf
Gabriel ohne Leibes Erben abgangen
war. Anno 1549. ward Bourdeaux, ſo
wegen der groſſen Auflagen aufruͤhriſch
war/ hart gezuͤchtiget. Jm folgenden
Jahr ward Boulogne fuͤr eine Summa
Geldes von den Engliſchen wieder an
Franckreich geloͤſet. Anno 1551. als der
Kaͤyſer mit den Tuͤrcken zuthun hatte/
auch die Teutſche Fuͤrſten in groſſer
jalouſie gegen ihm ſtunden/ meinete
Henricus Zeit zu ſeyn/ mit ihm zu-
brechen; und machte demnach den An-
fang darzu in Niederland und Piemont.

Schloß
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0432" n="402"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">V.</hi> Capitel</hi></fw><lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Pax Cre-<lb/>
&#x017F;piacen-<lb/>
&#x017F;is.</hi></note>auch ver&#x017F;prach der Ka&#x0364;y&#x017F;er &#x017F;eine oder<lb/>
&#x017F;eines Brudern Tochter des Ko&#x0364;nigs<lb/>
zweiten Sohn <hi rendition="#aq">Duc d&#x2019; Orleans</hi> zugeben/<lb/>
und zum Braut&#x017F;chatz Meyland oder<lb/>
die Niederlande; worauß doch nichts<lb/>
ward/ weil &#x017F;elbiger Hertzog folgendes<lb/>
Jahr &#x017F;tarb. Anno 1546. &#x017F;chloß <hi rendition="#aq">Franci&#x017F;cus</hi><lb/>
auch Friede mit Engeland/ mit Bedin-<lb/>
gung fu&#x0364;r ein Stu&#x0364;ck Geld <hi rendition="#aq">Boulogne</hi> ein-<lb/>
zulo&#x0364;&#x017F;en. Und &#x017F;tarb darauf Anno<lb/>
1547.</p><lb/>
            <note place="left"> <hi rendition="#aq">HenricusII.</hi> </note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 18.</head>
            <p>Jhme folgete &#x017F;ein Sohn <hi rendition="#aq">Hen-<lb/>
ricus II.</hi> dem Anno 1548. die Marggraf-<lb/>
&#x017F;chafft <hi rendition="#aq">Saluzze</hi> als ein Lehn von <hi rendition="#aq">Dau-<lb/>
phiné</hi> zufiel/ weil der letzte Marggraf<lb/><hi rendition="#aq">Gabriel</hi> ohne Leibes Erben abgangen<lb/>
war. Anno 1549. ward <hi rendition="#aq">Bourdeaux,</hi> &#x017F;o<lb/>
wegen der gro&#x017F;&#x017F;en Auflagen aufru&#x0364;hri&#x017F;ch<lb/>
war/ hart gezu&#x0364;chtiget. Jm folgenden<lb/>
Jahr ward <hi rendition="#aq">Boulogne</hi> fu&#x0364;r eine Summa<lb/>
Geldes von den Engli&#x017F;chen wieder an<lb/>
Franckreich gelo&#x0364;&#x017F;et. Anno 1551. als der<lb/>
Ka&#x0364;y&#x017F;er mit den Tu&#x0364;rcken zuthun hatte/<lb/>
auch die Teut&#x017F;che Fu&#x0364;r&#x017F;ten in gro&#x017F;&#x017F;er<lb/><hi rendition="#aq">jalou&#x017F;ie</hi> gegen ihm &#x017F;tunden/ meinete<lb/><hi rendition="#aq">Henricus</hi> Zeit zu &#x017F;eyn/ mit ihm zu-<lb/>
brechen; und machte demnach den An-<lb/>
fang darzu in Niederland und <hi rendition="#aq">Piemont.</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Schloß</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[402/0432] Das V. Capitel auch verſprach der Kaͤyſer ſeine oder ſeines Brudern Tochter des Koͤnigs zweiten Sohn Duc d’ Orleans zugeben/ und zum Brautſchatz Meyland oder die Niederlande; worauß doch nichts ward/ weil ſelbiger Hertzog folgendes Jahr ſtarb. Anno 1546. ſchloß Franciſcus auch Friede mit Engeland/ mit Bedin- gung fuͤr ein Stuͤck Geld Boulogne ein- zuloͤſen. Und ſtarb darauf Anno 1547. Pax Cre- ſpiacen- ſis. §. 18. Jhme folgete ſein Sohn Hen- ricus II. dem Anno 1548. die Marggraf- ſchafft Saluzze als ein Lehn von Dau- phiné zufiel/ weil der letzte Marggraf Gabriel ohne Leibes Erben abgangen war. Anno 1549. ward Bourdeaux, ſo wegen der groſſen Auflagen aufruͤhriſch war/ hart gezuͤchtiget. Jm folgenden Jahr ward Boulogne fuͤr eine Summa Geldes von den Engliſchen wieder an Franckreich geloͤſet. Anno 1551. als der Kaͤyſer mit den Tuͤrcken zuthun hatte/ auch die Teutſche Fuͤrſten in groſſer jalouſie gegen ihm ſtunden/ meinete Henricus Zeit zu ſeyn/ mit ihm zu- brechen; und machte demnach den An- fang darzu in Niederland und Piemont. Schloß

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682/432
Zitationshilfe: Pufendorf, Samuel von: Einleitung zu der Historie der Vornehmsten Reiche und Staaten. Frankfurt (Main), 1682, S. 402. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682/432>, abgerufen am 23.04.2019.