Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pufendorf, Samuel von: Einleitung zu der Historie der Vornehmsten Reiche und Staaten. Frankfurt (Main), 1682.

Bild:
<< vorherige Seite

Das IX. Capitel
kahm er endlich zu rechte/ und that König
Gustav aus Schweden ihme nicht ge-
ringen Beystand; bezwang auch endlich
Eoppenhagen Anno 1536. Und weil die
Bischöffe sich ihme sehr widersetzten/
wurden sie bey dem allgemeinen Ver-
gleich ausgeschlossen/ und selbiges Jahrs
ihrer Aemter entsetzet/ und ward so wohl
in Dennemarck als Norwegen die Evan-
gelische Religion eingeführet. Nach
welcher Zeit er ruhig regieret/ und starb
Anno 1558.

§. 8.

Dessen Sohn und Nachfolger
Frideri-
cus II.
Fridericus II. bezwang Anno 1560. die
Ditmarsen. Hub darauf Krieg an mit
König Erich in Schweden/ der mit gros-
sem Schaden auf beyden Seiten neun
Jahr lang geführet/ und endlich durch
Vermittelung des Käysers/ und der Kö-
nige in Franckreich und Polen zu Ste-
tin beygelegt ward Anno 1560. Nach die-
sem regierete er Dennemarck in gutem
Frieden/ und starb Anno 1588. Gleich
Ruhe genoß dieses Reich unter dessen
Christia-
nus IV.
Sohn Christiano IV. biß er Anno 1611.
König Carl den Neundten in Schwe-
den mit Krieg angriff/ deme er Calmar
und Elfsburg wegnahm. Machte a-
ber Anno 1613. mit Caroli Sohn Gusta-

vo

Das IX. Capitel
kahm er endlich zu rechte/ und that Koͤnig
Guſtav aus Schweden ihme nicht ge-
ringen Beyſtand; bezwang auch endlich
Eoppenhagen Anno 1536. Und weil die
Biſchoͤffe ſich ihme ſehr widerſetzten/
wurden ſie bey dem allgemeinen Ver-
gleich ausgeſchloſſen/ und ſelbiges Jahrs
ihrer Aemter entſetzet/ und ward ſo wohl
in Dennemarck als Norwegen die Evan-
geliſche Religion eingefuͤhret. Nach
welcher Zeit er ruhig regieret/ und ſtarb
Anno 1558.

§. 8.

Deſſen Sohn und Nachfolger
Frideri-
cus II.
Fridericus II. bezwang Anno 1560. die
Ditmarſen. Hub darauf Krieg an mit
Koͤnig Erich in Schweden/ der mit groſ-
ſem Schaden auf beyden Seiten neun
Jahr lang gefuͤhret/ und endlich durch
Vermittelung des Kaͤyſers/ und der Koͤ-
nige in Franckreich und Polen zu Ste-
tin beygelegt ward Anno 1560. Nach die-
ſem regierete er Dennemarck in gutem
Frieden/ und ſtarb Anno 1588. Gleich
Ruhe genoß dieſes Reich unter deſſen
Chriſtia-
nus IV.
Sohn Chriſtiano IV. biß er Anno 1611.
Koͤnig Carl den Neundten in Schwe-
den mit Krieg angriff/ deme er Calmar
und Elfsburg wegnahm. Machte a-
ber Anno 1613. mit Caroli Sohn Guſta-

vo
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0674" n="644"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">IX.</hi> Capitel</hi></fw><lb/>
kahm er endlich zu rechte/ und that Ko&#x0364;nig<lb/>
Gu&#x017F;tav aus Schweden ihme nicht ge-<lb/>
ringen Bey&#x017F;tand; bezwang auch endlich<lb/>
Eoppenhagen Anno 1536. Und weil die<lb/>
Bi&#x017F;cho&#x0364;ffe &#x017F;ich ihme &#x017F;ehr wider&#x017F;etzten/<lb/>
wurden &#x017F;ie bey dem allgemeinen Ver-<lb/>
gleich ausge&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en/ und &#x017F;elbiges Jahrs<lb/>
ihrer Aemter ent&#x017F;etzet/ und ward &#x017F;o wohl<lb/>
in Dennemarck als Norwegen die Evan-<lb/>
geli&#x017F;che Religion eingefu&#x0364;hret. Nach<lb/>
welcher Zeit er ruhig regieret/ und &#x017F;tarb<lb/>
Anno 1558.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 8.</head>
            <p>De&#x017F;&#x017F;en Sohn und Nachfolger<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Frideri-<lb/>
cus II.</hi></note><hi rendition="#aq">Fridericus II.</hi> bezwang Anno 1560. die<lb/>
Ditmar&#x017F;en. Hub darauf Krieg an mit<lb/>
Ko&#x0364;nig <hi rendition="#aq">Erich</hi> in Schweden/ der mit gro&#x017F;-<lb/>
&#x017F;em Schaden auf beyden Seiten neun<lb/>
Jahr lang gefu&#x0364;hret/ und endlich durch<lb/>
Vermittelung des Ka&#x0364;y&#x017F;ers/ und der Ko&#x0364;-<lb/>
nige in Franckreich und Polen zu Ste-<lb/>
tin beygelegt ward Anno 1560. Nach die-<lb/>
&#x017F;em regierete er Dennemarck in gutem<lb/>
Frieden/ und &#x017F;tarb Anno 1588. Gleich<lb/>
Ruhe genoß die&#x017F;es Reich unter de&#x017F;&#x017F;en<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tia-<lb/>
nus IV.</hi></note>Sohn <hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tiano IV.</hi> biß er Anno 1611.<lb/>
Ko&#x0364;nig Carl den Neundten in Schwe-<lb/>
den mit Krieg angriff/ deme er <hi rendition="#aq">Calmar</hi><lb/>
und Elfsburg wegnahm. Machte a-<lb/>
ber Anno 1613. mit <hi rendition="#aq">Caroli</hi> Sohn <hi rendition="#aq">Gu&#x017F;ta-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">vo</hi></fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[644/0674] Das IX. Capitel kahm er endlich zu rechte/ und that Koͤnig Guſtav aus Schweden ihme nicht ge- ringen Beyſtand; bezwang auch endlich Eoppenhagen Anno 1536. Und weil die Biſchoͤffe ſich ihme ſehr widerſetzten/ wurden ſie bey dem allgemeinen Ver- gleich ausgeſchloſſen/ und ſelbiges Jahrs ihrer Aemter entſetzet/ und ward ſo wohl in Dennemarck als Norwegen die Evan- geliſche Religion eingefuͤhret. Nach welcher Zeit er ruhig regieret/ und ſtarb Anno 1558. §. 8. Deſſen Sohn und Nachfolger Fridericus II. bezwang Anno 1560. die Ditmarſen. Hub darauf Krieg an mit Koͤnig Erich in Schweden/ der mit groſ- ſem Schaden auf beyden Seiten neun Jahr lang gefuͤhret/ und endlich durch Vermittelung des Kaͤyſers/ und der Koͤ- nige in Franckreich und Polen zu Ste- tin beygelegt ward Anno 1560. Nach die- ſem regierete er Dennemarck in gutem Frieden/ und ſtarb Anno 1588. Gleich Ruhe genoß dieſes Reich unter deſſen Sohn Chriſtiano IV. biß er Anno 1611. Koͤnig Carl den Neundten in Schwe- den mit Krieg angriff/ deme er Calmar und Elfsburg wegnahm. Machte a- ber Anno 1613. mit Caroli Sohn Guſta- vo Frideri- cus II. Chriſtia- nus IV.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682/674
Zitationshilfe: Pufendorf, Samuel von: Einleitung zu der Historie der Vornehmsten Reiche und Staaten. Frankfurt (Main), 1682, S. 644. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1682/674>, abgerufen am 19.04.2019.