Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pufendorf, Samuel von: Einleitung zur Sitten- und Staats-Lehre. Leipzig, 1691.

Bild:
<< vorherige Seite

vierzehendes Capitel.
rer Hanckwercker und Künstler
Verdienst und Lohn denenjenigen/
so ihrer bedürfftig seynd/ zum Vor-
theile einen gewissen Tax haben;
so dürffen sie nichts darüber fordern/
ob ihnen gleich im Gegentheil wie-
derum nicht verboten ist/ ein geringe-
res zu nehmen.

§. 6.

Hingegen berubet der Land-
oder Marck-übliche Werth/
und
welcher durch obrigkeitliche Ver-
ordnung nicht angeschlagen ist/ kei-
nesweges in so engen Schrancken/
daß man nicht etwas darüber oder
darunter geben und nehmen könte/
nachdem sich etwa die handelnden
Personen mit einander verglichen
haben. Jedoch richtet man sich dis-
falls mehrentheils nach Gelegenheit
des Marcktes/ und was selbiger an
Hand giebet/ dabey man denn son-
derlich Achtung zu geben hat auf die
Mühe und Kosten/ so die Kauffleute

ge-

vierzehendes Capitel.
rer Hanckwercker und Kuͤnſtler
Verdienſt und Lohn denenjenigen/
ſo ihrer beduͤrfftig ſeynd/ zum Vor-
theile einen gewiſſen Tax haben;
ſo duͤrffen ſie nichts daruͤber fordern/
ob ihnen gleich im Gegentheil wie-
derum nicht verboten iſt/ ein geringe-
res zu nehmen.

§. 6.

Hingegen berubet der Land-
oder Marck-uͤbliche Werth/
und
welcher durch obrigkeitliche Ver-
ordnung nicht angeſchlagen iſt/ kei-
nesweges in ſo engen Schrancken/
daß man nicht etwas daruͤber oder
darunter geben und nehmen koͤnte/
nachdem ſich etwa die handelnden
Perſonen mit einander verglichen
haben. Jedoch richtet man ſich dis-
falls mehrentheils nach Gelegenheit
des Marcktes/ und was ſelbiger an
Hand giebet/ dabey man denn ſon-
derlich Achtung zu geben hat auf die
Muͤhe und Koſten/ ſo die Kauffleute

ge-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0383" n="319"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">vierzehendes Capitel.</hi></fw><lb/>
rer Hanckwercker und Ku&#x0364;n&#x017F;tler<lb/>
Verdien&#x017F;t und Lohn denenjenigen/<lb/>
&#x017F;o ihrer bedu&#x0364;rfftig &#x017F;eynd/ zum Vor-<lb/>
theile einen gewi&#x017F;&#x017F;en Tax haben;<lb/>
&#x017F;o du&#x0364;rffen &#x017F;ie nichts daru&#x0364;ber fordern/<lb/>
ob ihnen gleich im Gegentheil wie-<lb/>
derum nicht verboten i&#x017F;t/ ein geringe-<lb/>
res zu nehmen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 6.</head>
            <p>Hingegen berubet <hi rendition="#fr">der Land-<lb/>
oder Marck-u&#x0364;bliche Werth/</hi> und<lb/>
welcher durch obrigkeitliche Ver-<lb/>
ordnung nicht ange&#x017F;chlagen i&#x017F;t/ kei-<lb/>
nesweges in &#x017F;o engen Schrancken/<lb/>
daß man nicht etwas daru&#x0364;ber oder<lb/>
darunter geben und nehmen ko&#x0364;nte/<lb/>
nachdem &#x017F;ich etwa die handelnden<lb/>
Per&#x017F;onen mit einander verglichen<lb/>
haben. Jedoch richtet man &#x017F;ich dis-<lb/>
falls mehrentheils nach Gelegenheit<lb/>
des Marcktes/ und was &#x017F;elbiger an<lb/>
Hand giebet/ dabey man denn &#x017F;on-<lb/>
derlich Achtung zu geben hat auf die<lb/>
Mu&#x0364;he und Ko&#x017F;ten/ &#x017F;o die Kauffleute<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ge-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[319/0383] vierzehendes Capitel. rer Hanckwercker und Kuͤnſtler Verdienſt und Lohn denenjenigen/ ſo ihrer beduͤrfftig ſeynd/ zum Vor- theile einen gewiſſen Tax haben; ſo duͤrffen ſie nichts daruͤber fordern/ ob ihnen gleich im Gegentheil wie- derum nicht verboten iſt/ ein geringe- res zu nehmen. §. 6. Hingegen berubet der Land- oder Marck-uͤbliche Werth/ und welcher durch obrigkeitliche Ver- ordnung nicht angeſchlagen iſt/ kei- nesweges in ſo engen Schrancken/ daß man nicht etwas daruͤber oder darunter geben und nehmen koͤnte/ nachdem ſich etwa die handelnden Perſonen mit einander verglichen haben. Jedoch richtet man ſich dis- falls mehrentheils nach Gelegenheit des Marcktes/ und was ſelbiger an Hand giebet/ dabey man denn ſon- derlich Achtung zu geben hat auf die Muͤhe und Koſten/ ſo die Kauffleute ge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691/383
Zitationshilfe: Pufendorf, Samuel von: Einleitung zur Sitten- und Staats-Lehre. Leipzig, 1691, S. 319. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691/383>, abgerufen am 22.08.2019.