Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pufendorf, Samuel von: Einleitung zur Sitten- und Staats-Lehre. Leipzig, 1691.

Bild:
<< vorherige Seite

drittes Capitel.
legen/ und allen Vorschub thun
mögen.

§. 12.

Hingegen gebühret denen
Kindern/
daß sie die Eltern ehren/
das ist/ nicht nur mit äusserlichen
Zeichen/ sondern vielmehr durch ei-
ne innerliche Hochachtung gegen
dieselbigen/ als die Urheber ihres Le-
bens/ und so vieler anderer Wohl-
thaten eine gebührende Ehr-Furcht
erweisen/ ihnen gehorchen/ nach
Kräfften dienen/ und sonderlich im
hohen Alter/ oder Armuth unter
die Arme greiffen/ ohne deren Rath
und Gutbefinden nicht wichtiges vor-
nehmen/ und endlich deroselben Ver-
drüßligkeit/ oder andere Fehler/ so
sie deren welche an sich hätten/ mit
aller kindlichen Gedult und
Sanfftmuth über-
tragen.

Das

drittes Capitel.
legen/ und allen Vorſchub thun
moͤgen.

§. 12.

Hingegen gebuͤhret denen
Kindern/
daß ſie die Eltern ehren/
das iſt/ nicht nur mit aͤuſſerlichen
Zeichen/ ſondern vielmehr durch ei-
ne innerliche Hochachtung gegen
dieſelbigen/ als die Urheber ihres Le-
bens/ und ſo vieler anderer Wohl-
thaten eine gebuͤhrende Ehr-Furcht
erweiſen/ ihnen gehorchen/ nach
Kraͤfften dienen/ und ſonderlich im
hohen Alter/ oder Armuth unter
die Arme greiffen/ ohne deren Rath
und Gutbefinden nicht wichtiges vor-
nehmen/ und endlich deroſelben Ver-
druͤßligkeit/ oder andere Fehler/ ſo
ſie deren welche an ſich haͤtten/ mit
aller kindlichen Gedult und
Sanfftmuth uͤber-
tragen.

Das
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0497" n="433"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">drittes Capitel.</hi></fw><lb/>
legen/ und allen Vor&#x017F;chub thun<lb/>
mo&#x0364;gen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 12.</head>
            <p>Hingegen <hi rendition="#fr">gebu&#x0364;hret denen<lb/>
Kindern/</hi> daß &#x017F;ie die Eltern ehren/<lb/>
das i&#x017F;t/ nicht nur mit a&#x0364;u&#x017F;&#x017F;erlichen<lb/>
Zeichen/ &#x017F;ondern vielmehr durch ei-<lb/>
ne innerliche Hochachtung gegen<lb/>
die&#x017F;elbigen/ als die Urheber ihres Le-<lb/>
bens/ und &#x017F;o vieler anderer Wohl-<lb/>
thaten eine gebu&#x0364;hrende Ehr-Furcht<lb/>
erwei&#x017F;en/ ihnen gehorchen/ nach<lb/>
Kra&#x0364;fften dienen/ und &#x017F;onderlich im<lb/>
hohen Alter/ oder Armuth unter<lb/>
die Arme greiffen/ ohne deren Rath<lb/>
und Gutbefinden nicht wichtiges vor-<lb/>
nehmen/ und endlich dero&#x017F;elben Ver-<lb/>
dru&#x0364;ßligkeit/ oder andere Fehler/ &#x017F;o<lb/>
&#x017F;ie deren welche an &#x017F;ich ha&#x0364;tten/ mit<lb/><hi rendition="#c">aller kindlichen Gedult und<lb/>
Sanfftmuth u&#x0364;ber-<lb/>
tragen.</hi></p>
          </div>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Das</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[433/0497] drittes Capitel. legen/ und allen Vorſchub thun moͤgen. §. 12. Hingegen gebuͤhret denen Kindern/ daß ſie die Eltern ehren/ das iſt/ nicht nur mit aͤuſſerlichen Zeichen/ ſondern vielmehr durch ei- ne innerliche Hochachtung gegen dieſelbigen/ als die Urheber ihres Le- bens/ und ſo vieler anderer Wohl- thaten eine gebuͤhrende Ehr-Furcht erweiſen/ ihnen gehorchen/ nach Kraͤfften dienen/ und ſonderlich im hohen Alter/ oder Armuth unter die Arme greiffen/ ohne deren Rath und Gutbefinden nicht wichtiges vor- nehmen/ und endlich deroſelben Ver- druͤßligkeit/ oder andere Fehler/ ſo ſie deren welche an ſich haͤtten/ mit aller kindlichen Gedult und Sanfftmuth uͤber- tragen. Das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691/497
Zitationshilfe: Pufendorf, Samuel von: Einleitung zur Sitten- und Staats-Lehre. Leipzig, 1691, S. 433. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pufendorf_einleitung_1691/497>, abgerufen am 20.11.2019.