Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ramdohr, Friedrich Wilhelm Basilius von: Über Mahlerei und Bildhauerarbeit in Rom für Liebhaber des Schönen in der Kunst. T. 1. Leipzig, 1787.

Bild:
<< vorherige Seite

Villa Borghese.
Statue einen gebrechlichen Alten vor, dessen Fleisch
äußerst schlaff und hängend ist. Die hohle Hand ist
wahrscheinlich modern. 25)

Außerdem ist für dieses Zimmer bestimmt eine
Vase mit einigen Bacchantinnen
in Basrelief,
ein kleiner Sphynx aus Basalt u. s. w.


In dem obern Stockwerk und zwar
In dem ersten Saale

Neun Landschaften von Hackert.

Der Plafond, der eine Götterversammlung
vorstellet,
war zuerst von Lanfranco gemahlt, und ist
nachher von Corvi übermahlet worden.


In dem zweiten Zimmer

findet man einen Plafond von Domenigo Corvi.

Mehrere Familienportraits aus der Fa-
milie Borghese.

Drei moderne Büsten von Bernini. Zwei
derselben stellen den Pabst Paul den Fünften,
die dritte den Cardinal Scipio Borghese vor.

In
25) Man trifft im Vatican, und zwar in der Gallerie,
die zur Bibliothek führet, eine dieser ähnliche Sta-
tue an.
Erster Theil. Y

Villa Borgheſe.
Statue einen gebrechlichen Alten vor, deſſen Fleiſch
aͤußerſt ſchlaff und haͤngend iſt. Die hohle Hand iſt
wahrſcheinlich modern. 25)

Außerdem iſt fuͤr dieſes Zimmer beſtimmt eine
Vaſe mit einigen Bacchantinnen
in Basrelief,
ein kleiner Sphynx aus Baſalt u. ſ. w.


In dem obern Stockwerk und zwar
In dem erſten Saale

Neun Landſchaften von Hackert.

Der Plafond, der eine Goͤtterverſammlung
vorſtellet,
war zuerſt von Lanfranco gemahlt, und iſt
nachher von Corvi uͤbermahlet worden.


In dem zweiten Zimmer

findet man einen Plafond von Domenigo Corvi.

Mehrere Familienportraits aus der Fa-
milie Borgheſe.

Drei moderne Buͤſten von Bernini. Zwei
derſelben ſtellen den Pabſt Paul den Fuͤnften,
die dritte den Cardinal Scipio Borgheſe vor.

In
25) Man trifft im Vatican, und zwar in der Gallerie,
die zur Bibliothek fuͤhret, eine dieſer aͤhnliche Sta-
tue an.
Erſter Theil. Y
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0359" n="337"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Villa Borghe&#x017F;e.</hi></fw><lb/>
Statue einen gebrechlichen Alten vor, de&#x017F;&#x017F;en Flei&#x017F;ch<lb/>
a&#x0364;ußer&#x017F;t &#x017F;chlaff und ha&#x0364;ngend i&#x017F;t. Die hohle Hand i&#x017F;t<lb/>
wahr&#x017F;cheinlich modern. <note place="foot" n="25)">Man trifft im Vatican, und zwar in der Gallerie,<lb/>
die zur Bibliothek fu&#x0364;hret, eine die&#x017F;er a&#x0364;hnliche Sta-<lb/>
tue an.</note></p><lb/>
              <p>Außerdem i&#x017F;t fu&#x0364;r die&#x017F;es Zimmer be&#x017F;timmt <hi rendition="#fr">eine<lb/>
Va&#x017F;e mit einigen Bacchantinnen</hi> in Basrelief,<lb/><hi rendition="#fr">ein kleiner Sphynx aus Ba&#x017F;alt</hi> u. &#x017F;. w.</p>
            </div><lb/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#g">In dem obern Stockwerk und zwar<lb/>
In dem er&#x017F;ten Saale</hi> </head><lb/>
              <p><hi rendition="#fr">Neun Land&#x017F;chaften</hi> von <hi rendition="#fr">Hackert.</hi></p><lb/>
              <p><hi rendition="#fr">Der Plafond, der eine Go&#x0364;tterver&#x017F;ammlung<lb/>
vor&#x017F;tellet,</hi> war zuer&#x017F;t von Lanfranco gemahlt, und i&#x017F;t<lb/>
nachher von Corvi u&#x0364;bermahlet worden.</p>
            </div><lb/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#g">In dem zweiten Zimmer</hi> </head><lb/>
              <p>findet man einen <hi rendition="#fr">Plafond</hi> von <hi rendition="#fr">Domenigo Corvi.</hi></p><lb/>
              <p> <hi rendition="#fr">Mehrere Familienportraits aus der Fa-<lb/>
milie Borghe&#x017F;e.</hi> </p><lb/>
              <p><hi rendition="#fr">Drei moderne Bu&#x0364;&#x017F;ten</hi> von <hi rendition="#fr">Bernini. Zwei<lb/>
der&#x017F;elben &#x017F;tellen den Pab&#x017F;t Paul den Fu&#x0364;nften,<lb/>
die dritte den Cardinal Scipio Borghe&#x017F;e vor.</hi></p><lb/>
              <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">In</hi> </fw><lb/>
              <fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">Er&#x017F;ter Theil.</hi> Y</fw><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[337/0359] Villa Borgheſe. Statue einen gebrechlichen Alten vor, deſſen Fleiſch aͤußerſt ſchlaff und haͤngend iſt. Die hohle Hand iſt wahrſcheinlich modern. 25) Außerdem iſt fuͤr dieſes Zimmer beſtimmt eine Vaſe mit einigen Bacchantinnen in Basrelief, ein kleiner Sphynx aus Baſalt u. ſ. w. In dem obern Stockwerk und zwar In dem erſten Saale Neun Landſchaften von Hackert. Der Plafond, der eine Goͤtterverſammlung vorſtellet, war zuerſt von Lanfranco gemahlt, und iſt nachher von Corvi uͤbermahlet worden. In dem zweiten Zimmer findet man einen Plafond von Domenigo Corvi. Mehrere Familienportraits aus der Fa- milie Borgheſe. Drei moderne Buͤſten von Bernini. Zwei derſelben ſtellen den Pabſt Paul den Fuͤnften, die dritte den Cardinal Scipio Borgheſe vor. In 25) Man trifft im Vatican, und zwar in der Gallerie, die zur Bibliothek fuͤhret, eine dieſer aͤhnliche Sta- tue an. Erſter Theil. Y

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ramdohr_mahlerei01_1787
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ramdohr_mahlerei01_1787/359
Zitationshilfe: Ramdohr, Friedrich Wilhelm Basilius von: Über Mahlerei und Bildhauerarbeit in Rom für Liebhaber des Schönen in der Kunst. T. 1. Leipzig, 1787, S. 337. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ramdohr_mahlerei01_1787/359>, abgerufen am 24.05.2019.