Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ramler, Karl Wilhelm: Oden. Berlin, 1767.

Bild:
<< vorherige Seite

[Abbildung]
An Lycidas.
Wen feine Mutter unter den zärtlichen
Gesängen heller Nachtigallchör' empfieng,
Wer ihr in ihren Götterträumen
Nächtlich als Schwan sich vom Busen
loswand,
Hängt nicht erstrittne Fahnen, und Schlüssel
von

Bezwungner Städte Thoren, und feindliche
Galeerenschnäbel in Gradivens
Blutige Tempel auf; keine Schiffe,

[Abbildung]
An Lycidas.
Wen feine Mutter unter den zärtlichen
Geſängen heller Nachtigallchör’ empfieng,
Wer ihr in ihren Götterträumen
Nächtlich als Schwan ſich vom Buſen
loswand,
Hängt nicht erſtrittne Fahnen, und Schlüſſel
von

Bezwungner Städte Thoren, und feindliche
Galeerenſchnäbel in Gradivens
Blutige Tempel auf; keine Schiffe,
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0050" n="[44]"/>
        <figure/>
      </div>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <head> <hi rendition="#g">An Lycidas.</hi> </head><lb/>
          <lg n="1">
            <l><hi rendition="#in">W</hi>en feine Mutter unter den zärtlichen</l><lb/>
            <l>Ge&#x017F;ängen heller Nachtigallchör&#x2019; empfieng,</l><lb/>
            <l>Wer ihr in ihren Götterträumen</l><lb/>
            <l>Nächtlich als Schwan &#x017F;ich vom Bu&#x017F;en<lb/><hi rendition="#et">loswand,</hi></l>
          </lg><lb/>
          <lg n="2">
            <l>Hängt nicht er&#x017F;trittne Fahnen, und Schlü&#x017F;&#x017F;el<lb/><hi rendition="#et">von</hi></l><lb/>
            <l>Bezwungner Städte Thoren, und feindliche</l><lb/>
            <l>Galeeren&#x017F;chnäbel in Gradivens</l><lb/>
            <l>Blutige Tempel auf; keine Schiffe,</l>
          </lg><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[44]/0050] [Abbildung] An Lycidas. Wen feine Mutter unter den zärtlichen Geſängen heller Nachtigallchör’ empfieng, Wer ihr in ihren Götterträumen Nächtlich als Schwan ſich vom Buſen loswand, Hängt nicht erſtrittne Fahnen, und Schlüſſel von Bezwungner Städte Thoren, und feindliche Galeerenſchnäbel in Gradivens Blutige Tempel auf; keine Schiffe,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ramler_oden_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ramler_oden_1767/50
Zitationshilfe: Ramler, Karl Wilhelm: Oden. Berlin, 1767, S. [44]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ramler_oden_1767/50>, abgerufen am 26.05.2020.