Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Reuter, Christian]: Graf Ehrenfried. 1700.

Bild:
<< vorherige Seite
22. Injurius, ein versoffener Advocate.
23. Herr Johannes/ ein lustiger Weinschencke.
24. Walpe/ dessen Frau/
25. Klunte/ eine alte Trödel-Frau/
26. Thomas/ der Nachtwächter.
27. Courage, ein lustiger Diener/ in Grethen ver-
liebt.
(Hierzu kommen noch etliche masqvirte Per-
sonen/ welche Graf Ehrenfrieden in die
Bad-Stube tragen.
Täntze
sind:
1. Ballet von alten Trödel-Weibern.
2. Ballet von Nacht-Wächtern.
3. Ballet von des Grafens Hochzeitbittern.
Vorstellungen des Schau-Platzes
sind:
1. eine Stadt/
2. Graf Ehrenfrieds Audienz-Gemach.
3. eine Gasse mit einem Weinkeller.
4. Graf Ehrenfrieds Bad-Stube.
5. Graf Ehrenfrieds Nachtlager.
6. Graf Ehrenfrieds Lotterie oder Glücks-
Bude.

Der
22. Injurius, ein verſoffener Advocate.
23. Herr Johannes/ ein luſtiger Weinſchencke.
24. Walpe/ deſſen Frau/
25. Klunte/ eine alte Troͤdel-Frau/
26. Thomas/ der Nachtwaͤchter.
27. Courage, ein luſtiger Diener/ in Grethen ver-
liebt.
(Hierzu kommen noch etliche maſqvirte Per-
ſonen/ welche Graf Ehrenfrieden in die
Bad-Stube tragen.
Taͤntze
ſind:
1. Ballet von alten Troͤdel-Weibern.
2. Ballet von Nacht-Waͤchtern.
3. Ballet von des Grafens Hochzeitbittern.
Vorſtellungen des Schau-Platzes
ſind:
1. eine Stadt/
2. Graf Ehrenfrieds Audienz-Gemach.
3. eine Gaſſe mit einem Weinkeller.
4. Graf Ehrenfrieds Bad-Stube.
5. Graf Ehrenfrieds Nachtlager.
6. Graf Ehrenfrieds Lotterie oder Gluͤcks-
Bude.

Der
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <castList>
          <pb facs="#f0011" n="[4]"/>
          <castItem>
            <role xml:id="INJ ">22. <hi rendition="#aq">Injurius,</hi> ein ver&#x017F;offener <hi rendition="#aq">Advocate.</hi></role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="JOH ">23. <hi rendition="#fr">Herr Johannes/</hi> ein lu&#x017F;tiger Wein&#x017F;chencke.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="WAL ">24. <hi rendition="#fr">Walpe/</hi> de&#x017F;&#x017F;en Frau/</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="KLU ">25. <hi rendition="#fr">Klunte/</hi> eine alte Tro&#x0364;del-Frau/</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="THO ">26. <hi rendition="#fr">Thomas/</hi> der Nachtwa&#x0364;chter.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="COU ">27. <hi rendition="#aq">Courage,</hi> ein lu&#x017F;tiger Diener/ in Grethen ver-<lb/><hi rendition="#et">liebt.</hi></role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="PER"> <hi rendition="#et">(Hierzu kommen noch etliche <hi rendition="#aq">ma&#x017F;qvi</hi>rte Per-<lb/>
&#x017F;onen/ welche Graf Ehrenfrieden in die<lb/>
Bad-Stube tragen.</hi> </role>
          </castItem>
        </castList>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b">Ta&#x0364;ntze</hi><lb/>
&#x017F;ind:</head><lb/>
        <list>
          <item>1. <hi rendition="#aq">Ballet</hi> von alten Tro&#x0364;del-Weibern.</item><lb/>
          <item>2. <hi rendition="#aq">Ballet</hi> von Nacht-Wa&#x0364;chtern.</item><lb/>
          <item>3. <hi rendition="#aq">Ballet</hi> von des Grafens Hochzeitbittern.</item>
        </list>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b">Vor&#x017F;tellungen des Schau-Platzes</hi><lb/>
&#x017F;ind:</head><lb/>
        <list>
          <item>1. eine Stadt/</item><lb/>
          <item>2. Graf Ehrenfrieds <hi rendition="#aq">Audienz</hi>-Gemach.</item><lb/>
          <item>3. eine Ga&#x017F;&#x017F;e mit einem Weinkeller.</item><lb/>
          <item>4. Graf Ehrenfrieds Bad-Stube.</item><lb/>
          <item>5. Graf Ehrenfrieds Nachtlager.</item><lb/>
          <item>6. Graf Ehrenfrieds <hi rendition="#aq">Lotterie</hi> oder Glu&#x0364;cks-<lb/><hi rendition="#c">Bude.</hi></item>
        </list>
      </div><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch">Der</fw>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[4]/0011] 22. Injurius, ein verſoffener Advocate. 23. Herr Johannes/ ein luſtiger Weinſchencke. 24. Walpe/ deſſen Frau/ 25. Klunte/ eine alte Troͤdel-Frau/ 26. Thomas/ der Nachtwaͤchter. 27. Courage, ein luſtiger Diener/ in Grethen ver- liebt. (Hierzu kommen noch etliche maſqvirte Per- ſonen/ welche Graf Ehrenfrieden in die Bad-Stube tragen. Taͤntze ſind: 1. Ballet von alten Troͤdel-Weibern. 2. Ballet von Nacht-Waͤchtern. 3. Ballet von des Grafens Hochzeitbittern. Vorſtellungen des Schau-Platzes ſind: 1. eine Stadt/ 2. Graf Ehrenfrieds Audienz-Gemach. 3. eine Gaſſe mit einem Weinkeller. 4. Graf Ehrenfrieds Bad-Stube. 5. Graf Ehrenfrieds Nachtlager. 6. Graf Ehrenfrieds Lotterie oder Gluͤcks- Bude. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/reuter_ehrenfried_1700
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/reuter_ehrenfried_1700/11
Zitationshilfe: [Reuter, Christian]: Graf Ehrenfried. 1700, S. [4]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/reuter_ehrenfried_1700/11>, abgerufen am 21.03.2019.