Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Richardson, Samuel]: Clarissa. Bd. 8. Göttingen, 1753.

Bild:
<< vorherige Seite
Clarissa,
Die
Geschichte
eines vornehmen Frauenzimmers,
von demjenigen herausgegeben, welcher die
Geschichte der
Pamela
geliefert hat:
und
nunmehr aus dem Englischen in das Deutsche
übersetzt.
Achter Theil
welcher die Zusätze enthält.
[Abbildung]
GOETTJNGEN,
Verlegts Abram Vandenhoecks; seel. Witwe.
1753.
Mit Röm. Kayserlichen, Königl. Großbrit. und Churf.
Braunschw. wie auch Königl. Pohln. u. Churf. Sächs.
allergnädigsten Privilegiis.
Clariſſa,
Die
Geſchichte
eines vornehmen Frauenzimmers,
von demjenigen herausgegeben, welcher die
Geſchichte der
Pamela
geliefert hat:
und
nunmehr aus dem Engliſchen in das Deutſche
uͤberſetzt.
Achter Theil
welcher die Zuſaͤtze enthaͤlt.
[Abbildung]
GOETTJNGEN,
Verlegts Abram Vandenhoecks; ſeel. Witwe.
1753.
Mit Roͤm. Kayſerlichen, Koͤnigl. Großbrit. und Churf.
Braunſchw. wie auch Koͤnigl. Pohln. u. Churf. Saͤchſ.
allergnaͤdigſten Privilegiis.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0005"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">C</hi>lari&#x017F;&#x017F;a,</hi><lb/>
Die<lb/><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">G</hi>e&#x017F;chichte</hi><lb/>
eines vornehmen Frauenzimmers,</hi> </titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <docTitle>
          <titlePart type="desc">von demjenigen herausgegeben, welcher die<lb/>
Ge&#x017F;chichte der<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Pamela</hi></hi><lb/>
geliefert hat:<lb/>
und<lb/><hi rendition="#fr">nunmehr aus dem Engli&#x017F;chen in das Deut&#x017F;che<lb/>
u&#x0364;ber&#x017F;etzt.</hi></titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <docTitle>
          <titlePart type="volume"> <hi rendition="#b">Achter Theil</hi> </titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <docTitle>
          <titlePart type="desc">welcher die Zu&#x017F;a&#x0364;tze entha&#x0364;lt.</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <figure/><lb/>
        <docImprint><pubPlace><hi rendition="#g">GOETTJNGEN</hi></pubPlace>,<lb/>
Verlegts <publisher>Abram Vandenhoecks</publisher>; &#x017F;eel. Witwe.<lb/><docDate><hi rendition="#g">1753</hi></docDate>.</docImprint><lb/>
        <imprimatur> <hi rendition="#fr">Mit Ro&#x0364;m. Kay&#x017F;erlichen, Ko&#x0364;nigl. Großbrit. und Churf.<lb/>
Braun&#x017F;chw. wie auch Ko&#x0364;nigl. Pohln. u. Churf. Sa&#x0364;ch&#x017F;.<lb/>
allergna&#x0364;dig&#x017F;ten Privilegiis.</hi> </imprimatur>
      </titlePage><lb/>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0005] Clariſſa, Die Geſchichte eines vornehmen Frauenzimmers, von demjenigen herausgegeben, welcher die Geſchichte der Pamela geliefert hat: und nunmehr aus dem Engliſchen in das Deutſche uͤberſetzt. Achter Theil welcher die Zuſaͤtze enthaͤlt. [Abbildung] GOETTJNGEN, Verlegts Abram Vandenhoecks; ſeel. Witwe. 1753. Mit Roͤm. Kayſerlichen, Koͤnigl. Großbrit. und Churf. Braunſchw. wie auch Koͤnigl. Pohln. u. Churf. Saͤchſ. allergnaͤdigſten Privilegiis.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/richardson_clarissa08_1753
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/richardson_clarissa08_1753/5
Zitationshilfe: [Richardson, Samuel]: Clarissa. Bd. 8. Göttingen, 1753, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/richardson_clarissa08_1753/5>, abgerufen am 13.11.2018.