Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rollenhagen, Gabriel: Vier Bücher Wunderbarlicher biß daher vnerhörter/ vnd vngleublicher Jndianischer reysen. Magdeburg, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite
Das Siebend Capittel/ der auffzug
aus dem Heydnischen Paradiß zu
der Helle.

JCH blieb denselben Tag noch da/ vnd mach-
te mich den andern Tag dauon. Da mir
denn viel fürtreffliche Helde das geleite ga-
ben. Vnter andern kam auch der Vlysses/ ohn der
Penelope wissen/ vnnd gab mir Brieffe an die Ca-
lypso
in der Jnsel Ogygia. Es schickt auch der Rha-
damanthus
seinen schiffman Nauplium mit vns/
daß/ wenn wir jrgend wo zu Land anschlügen/ vns
niemand gefehrte/ sondern als Kauff vnd Handels-
Leute frey passiren liesse.

Als wir nun aus der woltiechenden Lufft hin-
aus kamen/ fuhr vns als bald ein grewlicher heß-
licher stanck entgegen/ nicht anders/ als wenn
man Erdpech/ Schwefel vnnd Theer mit ein ander
brennete. Vnd war so ein starcker abschewlicher
vntreglicher stanck/ als wenn man die Zeuberhu-
ren schmeucht vnd verbrennet. Die Lufft war auch
tunckel vnd finster/ vnd triefft ein schwartzer heisser
Pechtaw von oben herunter. Ja man konte eigent-
lich hören die schlege/ vnd geisselstrich/ auch vieler
Menschen Heulen vnd Zeenklappen/ passierten also
die andern für vber. Jn der aber/ in die wir außstie-

gen/
Das Siebend Capittel/ der auffzug
aus dem Heydniſchen Paradiß zu
der Helle.

JCH blieb denſelben Tag noch da/ vnd mach-
te mich den andern Tag dauon. Da mir
denn viel fuͤrtreffliche Helde das geleite ga-
ben. Vnter andern kam auch der Vlyſſes/ ohn der
Penelope wiſſen/ vnnd gab mir Brieffe an die Ca-
lypſo
in der Jnſel Ogygia. Es ſchickt auch der Rha-
damanthus
ſeinen ſchiffman Nauplium mit vns/
daß/ wenn wir jrgend wo zu Land anſchluͤgen/ vns
niemand gefehrte/ ſondern als Kauff vnd Handels-
Leute frey paſſiren lieſſe.

Als wir nun aus der woltiechenden Lufft hin-
aus kamen/ fuhr vns als bald ein grewlicher heß-
licher ſtanck entgegen/ nicht anders/ als wenn
man Erdpech/ Schwefel vnnd Theer mit ein ander
brennete. Vnd war ſo ein ſtarcker abſchewlicher
vntreglicher ſtanck/ als wenn man die Zeuberhu-
ren ſchmeucht vnd verbrennet. Die Lufft war auch
tunckel vnd finſter/ vnd triefft ein ſchwartzer heiſſer
Pechtaw von oben herunter. Ja man konte eigent-
lich hoͤren die ſchlege/ vnd geiſſelſtrich/ auch vieler
Menſchen Heulen vnd Zeenklappen/ paſſierten alſo
die andern fuͤr vber. Jn der aber/ in die wir außſtie-

gen/
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0144" n="134"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Das Siebend Capittel/ der auffzug<lb/>
aus dem Heydni&#x017F;chen Paradiß zu<lb/>
der Helle.</hi> </head><lb/>
          <p>JCH blieb den&#x017F;elben Tag noch da/ vnd mach-<lb/>
te mich den andern Tag dauon. Da mir<lb/>
denn viel fu&#x0364;rtreffliche Helde das geleite ga-<lb/>
ben. Vnter andern kam auch der Vly&#x017F;&#x017F;es/ ohn der<lb/><hi rendition="#aq">Penelope</hi> wi&#x017F;&#x017F;en/ vnnd gab mir Brieffe an die <hi rendition="#aq">Ca-<lb/>
lyp&#x017F;o</hi> in der Jn&#x017F;el <hi rendition="#aq">Ogygia.</hi> Es &#x017F;chickt auch der <hi rendition="#aq">Rha-<lb/>
damanthus</hi> &#x017F;einen &#x017F;chiffman <hi rendition="#aq">Nauplium</hi> mit vns/<lb/>
daß/ wenn wir jrgend wo zu Land an&#x017F;chlu&#x0364;gen/ vns<lb/>
niemand gefehrte/ &#x017F;ondern als Kauff vnd Handels-<lb/>
Leute frey pa&#x017F;&#x017F;iren lie&#x017F;&#x017F;e.</p><lb/>
          <p>Als wir nun aus der woltiechenden Lufft hin-<lb/>
aus kamen/ fuhr vns als bald ein grewlicher heß-<lb/>
licher &#x017F;tanck entgegen/ nicht anders/ als wenn<lb/>
man Erdpech/ Schwefel vnnd Theer mit ein ander<lb/>
brennete. Vnd war &#x017F;o ein &#x017F;tarcker ab&#x017F;chewlicher<lb/>
vntreglicher &#x017F;tanck/ als wenn man die Zeuberhu-<lb/>
ren &#x017F;chmeucht vnd verbrennet. Die Lufft war auch<lb/>
tunckel vnd fin&#x017F;ter/ vnd triefft ein &#x017F;chwartzer hei&#x017F;&#x017F;er<lb/>
Pechtaw von oben herunter. Ja man konte eigent-<lb/>
lich ho&#x0364;ren die &#x017F;chlege/ vnd gei&#x017F;&#x017F;el&#x017F;trich/ auch vieler<lb/>
Men&#x017F;chen Heulen vnd Zeenklappen/ pa&#x017F;&#x017F;ierten al&#x017F;o<lb/>
die andern fu&#x0364;r vber. Jn der aber/ in die wir auß&#x017F;tie-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">gen/</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[134/0144] Das Siebend Capittel/ der auffzug aus dem Heydniſchen Paradiß zu der Helle. JCH blieb denſelben Tag noch da/ vnd mach- te mich den andern Tag dauon. Da mir denn viel fuͤrtreffliche Helde das geleite ga- ben. Vnter andern kam auch der Vlyſſes/ ohn der Penelope wiſſen/ vnnd gab mir Brieffe an die Ca- lypſo in der Jnſel Ogygia. Es ſchickt auch der Rha- damanthus ſeinen ſchiffman Nauplium mit vns/ daß/ wenn wir jrgend wo zu Land anſchluͤgen/ vns niemand gefehrte/ ſondern als Kauff vnd Handels- Leute frey paſſiren lieſſe. Als wir nun aus der woltiechenden Lufft hin- aus kamen/ fuhr vns als bald ein grewlicher heß- licher ſtanck entgegen/ nicht anders/ als wenn man Erdpech/ Schwefel vnnd Theer mit ein ander brennete. Vnd war ſo ein ſtarcker abſchewlicher vntreglicher ſtanck/ als wenn man die Zeuberhu- ren ſchmeucht vnd verbrennet. Die Lufft war auch tunckel vnd finſter/ vnd triefft ein ſchwartzer heiſſer Pechtaw von oben herunter. Ja man konte eigent- lich hoͤren die ſchlege/ vnd geiſſelſtrich/ auch vieler Menſchen Heulen vnd Zeenklappen/ paſſierten alſo die andern fuͤr vber. Jn der aber/ in die wir außſtie- gen/

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/rollenhagen_reysen_1603
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/rollenhagen_reysen_1603/144
Zitationshilfe: Rollenhagen, Gabriel: Vier Bücher Wunderbarlicher biß daher vnerhörter/ vnd vngleublicher Jndianischer reysen. Magdeburg, 1603, S. 134. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/rollenhagen_reysen_1603/144>, abgerufen am 23.11.2019.