Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rückert, Friedrich: Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 6. Leipzig, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
(IV.)

1.
Es wäscht die eine Hand die andre, wie man spricht,
Und beide waschen dann zusammen das Gesicht.

2.
Der leere Eimer fällt von selbst im Bronnen nieder,
Doch nicht der volle steigt von selbst zur Höhe wieder.

3.
Der Arbeit Bürd' ist leicht, und schwer des Dankes Last;
Arbeite, daß du nur dir selbst zu danken hast.

(IV.)

1.
Es waͤſcht die eine Hand die andre, wie man ſpricht,
Und beide waſchen dann zuſammen das Geſicht.

2.
Der leere Eimer faͤllt von ſelbſt im Bronnen nieder,
Doch nicht der volle ſteigt von ſelbſt zur Hoͤhe wieder.

3.
Der Arbeit Buͤrd' iſt leicht, und ſchwer des Dankes Laſt;
Arbeite, daß du nur dir ſelbſt zu danken haſt.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0076" n="[66]"/>
      <div n="1">
        <head>(IV.)</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>1.</head><lb/>
          <lg type="poem">
            <l/>
            <lg n="1">
              <l>Es wa&#x0364;&#x017F;cht die eine Hand die andre, wie man &#x017F;pricht,</l><lb/>
              <l>Und beide wa&#x017F;chen dann zu&#x017F;ammen das Ge&#x017F;icht.</l>
            </lg><lb/>
            <l/>
          </lg>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>2.</head><lb/>
          <lg type="poem">
            <l/>
            <lg n="1">
              <l>Der leere Eimer fa&#x0364;llt von &#x017F;elb&#x017F;t im Bronnen nieder,</l><lb/>
              <l>Doch nicht der volle &#x017F;teigt von &#x017F;elb&#x017F;t zur Ho&#x0364;he wieder.</l>
            </lg><lb/>
            <l/>
          </lg>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>3.</head><lb/>
          <lg type="poem">
            <l/>
            <lg n="1">
              <l>Der Arbeit Bu&#x0364;rd' i&#x017F;t leicht, und &#x017F;chwer des Dankes La&#x017F;t;</l><lb/>
              <l>Arbeite, daß du nur dir &#x017F;elb&#x017F;t zu danken ha&#x017F;t.</l>
            </lg><lb/>
            <l/>
          </lg>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[66]/0076] (IV.) 1. Es waͤſcht die eine Hand die andre, wie man ſpricht, Und beide waſchen dann zuſammen das Geſicht. 2. Der leere Eimer faͤllt von ſelbſt im Bronnen nieder, Doch nicht der volle ſteigt von ſelbſt zur Hoͤhe wieder. 3. Der Arbeit Buͤrd' iſt leicht, und ſchwer des Dankes Laſt; Arbeite, daß du nur dir ſelbſt zu danken haſt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane06_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane06_1839/76
Zitationshilfe: Rückert, Friedrich: Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 6. Leipzig, 1839, S. [66]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane06_1839/76>, abgerufen am 25.04.2019.