Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Sailer, Johann Michael: Kurzgefaßte Erinnerungen an junge Prediger. München, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite
II.

Lesen und Hören mit leichter Anstrengung der
Aufmerksamkeit
mag die Idee der Wahrheit
in das Gedächtniss bringen. Forschen,
Nachdenken, Betrachten
kann sie, die Idee
der Wahrheit
, in den Verstand bringen.
Liebe zur Wahrheit von ganzem Herzen,
Selbstverläugnung und Reinigung des Her-
zens von Eigenliebe aller Art, und beson-
ders von Eitelkeit, Thun des erkannten Wah-
ren und Treuseyn im Kleinen, Erfahrung
und Trübsal, Gebet und der göttliche Licht-
stral, der jedem gegeben wird, der darum
bittet und sich desselben fähig macht, bringen
die Wahrheit in den innersten Grund alles
menschlichen Lebens hinein
. Wer aus die-
sem innersten Grunde redet, ist ein Pre-
diger
, wer aus dem Verstande, ein Pro-
fessor
, und wer bloss aus dem Gedächt-
nisse, ein Schwätzer.

Es
B 2
II.

Leſen und Hören mit leichter Anſtrengung der
Aufmerkſamkeit
mag die Idee der Wahrheit
in das Gedächtniſs bringen. Forſchen,
Nachdenken, Betrachten
kann ſie, die Idee
der Wahrheit
, in den Verſtand bringen.
Liebe zur Wahrheit von ganzem Herzen,
Selbſtverläugnung und Reinigung des Her-
zens von Eigenliebe aller Art, und beſon-
ders von Eitelkeit, Thun des erkannten Wah-
ren und Treuſeyn im Kleinen, Erfahrung
und Trübſal, Gebet und der göttliche Licht-
ſtral, der jedem gegeben wird, der darum
bittet und ſich deſſelben fähig macht, bringen
die Wahrheit in den innerſten Grund alles
menſchlichen Lebens hinein
. Wer aus die-
ſem innerſten Grunde redet, iſt ein Pre-
diger
, wer aus dem Verſtande, ein Pro-
feſſor
, und wer bloſs aus dem Gedächt-
niſſe, ein Schwätzer.

Es
B 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0033" n="19"/>
        <div n="2">
          <head>II.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#i"><hi rendition="#in">L</hi>e&#x017F;en und Hören mit leichter An&#x017F;trengung der<lb/>
Aufmerk&#x017F;amkeit</hi> mag die <hi rendition="#i">Idee</hi> der Wahrheit<lb/>
in das <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">Gedächtni&#x017F;s</hi></hi> bringen. <hi rendition="#i">For&#x017F;chen,<lb/>
Nachdenken, Betrachten</hi> kann &#x017F;ie, die <hi rendition="#i">Idee<lb/>
der Wahrheit</hi>, in den <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">Ver&#x017F;tand</hi></hi> bringen.<lb/><hi rendition="#i">Liebe zur Wahrheit von ganzem Herzen,<lb/>
Selb&#x017F;tverläugnung und Reinigung des Her-<lb/>
zens von Eigenliebe aller Art, und be&#x017F;on-<lb/>
ders von Eitelkeit, Thun des erkannten Wah-<lb/>
ren und Treu&#x017F;eyn im Kleinen, Erfahrung<lb/>
und Trüb&#x017F;al, Gebet und der göttliche Licht-<lb/>
&#x017F;tral, der jedem gegeben wird, der darum<lb/>
bittet und &#x017F;ich de&#x017F;&#x017F;elben fähig macht, bringen<lb/>
die Wahrheit in den inner&#x017F;ten Grund alles<lb/>
men&#x017F;chlichen Lebens hinein</hi>. Wer aus die-<lb/>
&#x017F;em inner&#x017F;ten Grunde redet, i&#x017F;t ein <hi rendition="#i">Pre-<lb/>
diger</hi>, wer aus dem Ver&#x017F;tande, ein <hi rendition="#i">Pro-<lb/>
fe&#x017F;&#x017F;or</hi>, und wer blo&#x017F;s aus dem Gedächt-<lb/>
ni&#x017F;&#x017F;e, ein <hi rendition="#i">Schwätzer.</hi></p><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">B 2</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">Es</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[19/0033] II. Leſen und Hören mit leichter Anſtrengung der Aufmerkſamkeit mag die Idee der Wahrheit in das Gedächtniſs bringen. Forſchen, Nachdenken, Betrachten kann ſie, die Idee der Wahrheit, in den Verſtand bringen. Liebe zur Wahrheit von ganzem Herzen, Selbſtverläugnung und Reinigung des Her- zens von Eigenliebe aller Art, und beſon- ders von Eitelkeit, Thun des erkannten Wah- ren und Treuſeyn im Kleinen, Erfahrung und Trübſal, Gebet und der göttliche Licht- ſtral, der jedem gegeben wird, der darum bittet und ſich deſſelben fähig macht, bringen die Wahrheit in den innerſten Grund alles menſchlichen Lebens hinein. Wer aus die- ſem innerſten Grunde redet, iſt ein Pre- diger, wer aus dem Verſtande, ein Pro- feſſor, und wer bloſs aus dem Gedächt- niſſe, ein Schwätzer. Es B 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/sailer_prediger_1791
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/sailer_prediger_1791/33
Zitationshilfe: Sailer, Johann Michael: Kurzgefaßte Erinnerungen an junge Prediger. München, 1791, S. 19. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/sailer_prediger_1791/33>, abgerufen am 05.08.2020.