Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schiller, [Friedrich]: Maria Stuart. Tübingen u. a., 1801.

Bild:
<< vorherige Seite
Paulet.
Die Königin!
Verfluchte Hände! Teuflisches Erkühnen!

Mortimer.
Die Königin! Welche Königin?
Paulet.
Von England!
Sie ist ermordet auf der Londner Straßen!

(Eilt ins Haus.)
Achter Auftritt.
Mortimer. Gleich darauf Okelly.
Mortimer.
Bin ich im Wahnwitz? Kam nicht eben jemand
Vorbei und rief: Die Königin sey ermordet?
Nein, nein, mir träumte nur. Ein Fieberwahn
Bringt mir als wahr und wirklich vor den Sinn,
Was die Gedanken gräßlich mir erfüllt.
Wer kommt? Es ist Okell'. So schreckenvoll!

Okelly (hereinstürzend).
Flieht, Mortimer! Flieht. Alles ist verloren.
Mortimer.
Was ist verloren?
Paulet.
Die Koͤnigin!
Verfluchte Haͤnde! Teufliſches Erkuͤhnen!

Mortimer.
Die Koͤnigin! Welche Koͤnigin?
Paulet.
Von England!
Sie iſt ermordet auf der Londner Straßen!

(Eilt ins Haus.)
Achter Auftritt.
Mortimer. Gleich darauf Okelly.
Mortimer.
Bin ich im Wahnwitz? Kam nicht eben jemand
Vorbei und rief: Die Koͤnigin ſey ermordet?
Nein, nein, mir traͤumte nur. Ein Fieberwahn
Bringt mir als wahr und wirklich vor den Sinn,
Was die Gedanken graͤßlich mir erfuͤllt.
Wer kommt? Es iſt Okell'. So ſchreckenvoll!

Okelly (hereinſtuͤrzend).
Flieht, Mortimer! Flieht. Alles iſt verloren.
Mortimer.
Was iſt verloren?
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0153" n="147"/>
          <sp who="#PAU">
            <speaker><hi rendition="#g">Paulet</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Die Ko&#x0364;nigin!<lb/>
Verfluchte Ha&#x0364;nde! Teufli&#x017F;ches Erku&#x0364;hnen!</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#MOR">
            <speaker><hi rendition="#g">Mortimer</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Die Ko&#x0364;nigin! Welche Ko&#x0364;nigin?</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#PAU">
            <speaker><hi rendition="#g">Paulet</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Von England!<lb/>
Sie i&#x017F;t ermordet auf der Londner Straßen!</p><lb/>
            <stage>(Eilt ins Haus.)</stage>
          </sp>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Achter Auftritt</hi>.</head><lb/>
          <stage>Mortimer. Gleich darauf Okelly.</stage><lb/>
          <sp who="#MOR">
            <speaker><hi rendition="#g">Mortimer</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Bin ich im Wahnwitz? Kam nicht eben jemand<lb/>
Vorbei und rief: Die Ko&#x0364;nigin &#x017F;ey ermordet?<lb/>
Nein, nein, mir tra&#x0364;umte nur. Ein Fieberwahn<lb/>
Bringt mir als wahr und wirklich vor den Sinn,<lb/>
Was die Gedanken gra&#x0364;ßlich mir erfu&#x0364;llt.<lb/>
Wer kommt? Es i&#x017F;t Okell'. So &#x017F;chreckenvoll!</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#OKE">
            <speaker> <hi rendition="#g">Okelly</hi> </speaker>
            <stage>(herein&#x017F;tu&#x0364;rzend).</stage><lb/>
            <p>Flieht, Mortimer! Flieht. Alles i&#x017F;t verloren.</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#MOR">
            <speaker><hi rendition="#g">Mortimer</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Was i&#x017F;t verloren?</p><lb/>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0153] Paulet. Die Koͤnigin! Verfluchte Haͤnde! Teufliſches Erkuͤhnen! Mortimer. Die Koͤnigin! Welche Koͤnigin? Paulet. Von England! Sie iſt ermordet auf der Londner Straßen! (Eilt ins Haus.) Achter Auftritt. Mortimer. Gleich darauf Okelly. Mortimer. Bin ich im Wahnwitz? Kam nicht eben jemand Vorbei und rief: Die Koͤnigin ſey ermordet? Nein, nein, mir traͤumte nur. Ein Fieberwahn Bringt mir als wahr und wirklich vor den Sinn, Was die Gedanken graͤßlich mir erfuͤllt. Wer kommt? Es iſt Okell'. So ſchreckenvoll! Okelly (hereinſtuͤrzend). Flieht, Mortimer! Flieht. Alles iſt verloren. Mortimer. Was iſt verloren?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801/153
Zitationshilfe: Schiller, [Friedrich]: Maria Stuart. Tübingen u. a., 1801, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801/153>, abgerufen am 19.03.2019.