Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schiller, [Friedrich]: Maria Stuart. Tübingen u. a., 1801.

Bild:
<< vorherige Seite
Und ohne deine Wissenschaft gehandelt,
So muß er vor den Richterstuhl der Peers
Gefodert werden, weil er deinen Namen
Dem Abscheu aller Zeiten Preiß gegeben.
Letzter Auftritt.
Die Vorigen. Burleigh, zuletzt Kent.
Burleigh (beugt ein Knie vor der Königin).
Lang lebe meine königliche Frau,
Und mögen alle Feinde dieser Insel
Wie diese Stuart enden!

(Schrewsbury verhüllt sein Gesicht, Davison ringt verzweif-
lungsvoll die Hände.)

Elisabeth.
Redet, Lord!
Habt ihr den tödtlichen Befehl von mir
Empfangen?

Burleigh.
Nein, Gebieterin! Ich empfing ihn
Von Davison.

Elisabeth.
Hat Davison ihn euch
In meinem Namen übergeben?

Burleigh.
Nein!
Das hat er nicht --

Und ohne deine Wiſſenſchaft gehandelt,
So muß er vor den Richterſtuhl der Peers
Gefodert werden, weil er deinen Namen
Dem Abſcheu aller Zeiten Preiß gegeben.
Letzter Auftritt.
Die Vorigen. Burleigh, zuletzt Kent.
Burleigh (beugt ein Knie vor der Koͤnigin).
Lang lebe meine koͤnigliche Frau,
Und moͤgen alle Feinde dieſer Inſel
Wie dieſe Stuart enden!

(Schrewsbury verhuͤllt ſein Geſicht, Daviſon ringt verzweif-
lungsvoll die Haͤnde.)

Eliſabeth.
Redet, Lord!
Habt ihr den toͤdtlichen Befehl von mir
Empfangen?

Burleigh.
Nein, Gebieterin! Ich empfing ihn
Von Daviſon.

Eliſabeth.
Hat Daviſon ihn euch
In meinem Namen uͤbergeben?

Burleigh.
Nein!
Das hat er nicht —

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#TALBGRA">
            <p><pb facs="#f0241" n="235"/>
Und ohne deine Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaft gehandelt,<lb/>
So muß er vor den Richter&#x017F;tuhl der Peers<lb/>
Gefodert werden, weil er deinen Namen<lb/>
Dem Ab&#x017F;cheu aller Zeiten Preiß gegeben.</p>
          </sp>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Letzter Auftritt</hi>.</head><lb/>
          <stage>Die Vorigen. Burleigh, zuletzt Kent.</stage><lb/>
          <sp who="#BURL">
            <speaker> <hi rendition="#g">Burleigh</hi> </speaker>
            <stage>(beugt ein Knie vor der Ko&#x0364;nigin).</stage><lb/>
            <p>Lang lebe meine ko&#x0364;nigliche Frau,<lb/>
Und mo&#x0364;gen alle Feinde die&#x017F;er In&#x017F;el<lb/>
Wie die&#x017F;e Stuart enden!</p><lb/>
            <stage>(Schrewsbury verhu&#x0364;llt &#x017F;ein Ge&#x017F;icht, Davi&#x017F;on ringt verzweif-<lb/>
lungsvoll die Ha&#x0364;nde.)</stage><lb/>
          </sp>
          <sp who="#ELI">
            <speaker><hi rendition="#g">Eli&#x017F;abeth</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Redet, Lord!<lb/>
Habt ihr den to&#x0364;dtlichen Befehl von mir<lb/>
Empfangen?</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#BURL">
            <speaker><hi rendition="#g">Burleigh</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Nein, Gebieterin! Ich empfing ihn<lb/>
Von Davi&#x017F;on.</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#ELI">
            <speaker><hi rendition="#g">Eli&#x017F;abeth</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Hat Davi&#x017F;on ihn euch<lb/>
In meinem Namen u&#x0364;bergeben?</p><lb/>
          </sp>
          <sp who="#BURL">
            <speaker><hi rendition="#g">Burleigh</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Nein!<lb/>
Das hat er nicht &#x2014;</p><lb/>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[235/0241] Und ohne deine Wiſſenſchaft gehandelt, So muß er vor den Richterſtuhl der Peers Gefodert werden, weil er deinen Namen Dem Abſcheu aller Zeiten Preiß gegeben. Letzter Auftritt. Die Vorigen. Burleigh, zuletzt Kent. Burleigh (beugt ein Knie vor der Koͤnigin). Lang lebe meine koͤnigliche Frau, Und moͤgen alle Feinde dieſer Inſel Wie dieſe Stuart enden! (Schrewsbury verhuͤllt ſein Geſicht, Daviſon ringt verzweif- lungsvoll die Haͤnde.) Eliſabeth. Redet, Lord! Habt ihr den toͤdtlichen Befehl von mir Empfangen? Burleigh. Nein, Gebieterin! Ich empfing ihn Von Daviſon. Eliſabeth. Hat Daviſon ihn euch In meinem Namen uͤbergeben? Burleigh. Nein! Das hat er nicht —

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801/241
Zitationshilfe: Schiller, [Friedrich]: Maria Stuart. Tübingen u. a., 1801, S. 235. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_stuart_1801/241>, abgerufen am 08.07.2020.