Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schliemann, Heinrich: Trojanische Alterthümer. Bericht über die Ausgrabungen in Troja. Leipzig, 1874.

Bild:
<< vorherige Seite
empörung der arbeiter.
VII.

Seit meinem Bericht vom 5. d. M. habe ich die
Ausgrabungen, mit durchschnittlich 120 Arbeitern, aufs
eifrigste fortgesetzt. Leider aber gingen mir von diesen
20 Tagen sieben Tage durch Regenwetter und Feste
und ein Tag durch Aufruhr meiner Leute verloren. Da
ich nämlich bemerkt hatte, dass die Cigarretten das Ar-
beiten erschweren, verbot ich das Rauchen. Es ge-
lang mir indess nicht, die Sache sogleich durchzusetzen,
und sah ich immer noch, dass heimlich geraucht wurde.
Ich wollte jedoch nicht nachgeben und liess ausrufen,
dass ich die Uebertreter sofort entfernen und nie wieder
annehmen würde. Darüber erzürnt schrieen die Arbeiter
vom Dorfe Renkoi -- ungefähr 70 an Zahl -- sie würden
nicht weiter arbeiten, wenn es nicht jedem freigestellt
wäre, soviel zu rauchen als er wolle, und verliessen die
Plateforme, indem sie die Arbeiter aus den übrigen
Dörfern durch Steinwürfe hinderten, weiter zu arbeiten.
Die guten Leute hatten sich nämlich eingebildet, dass
ich sofort nachgeben würde, da ich gar nicht ohne sie
fertig werden und ausser ihnen nicht hinreichend Ar-
beiter erhalten könne; dass ich überdies bei dem schönen

empörung der arbeiter.
VII.

Seit meinem Bericht vom 5. d. M. habe ich die
Ausgrabungen, mit durchschnittlich 120 Arbeitern, aufs
eifrigste fortgesetzt. Leider aber gingen mir von diesen
20 Tagen sieben Tage durch Regenwetter und Feste
und ein Tag durch Aufruhr meiner Leute verloren. Da
ich nämlich bemerkt hatte, dass die Cigarretten das Ar-
beiten erschweren, verbot ich das Rauchen. Es ge-
lang mir indess nicht, die Sache sogleich durchzusetzen,
und sah ich immer noch, dass heimlich geraucht wurde.
Ich wollte jedoch nicht nachgeben und liess ausrufen,
dass ich die Uebertreter sofort entfernen und nie wieder
annehmen würde. Darüber erzürnt schrieen die Arbeiter
vom Dorfe Renkoï — ungefähr 70 an Zahl — sie würden
nicht weiter arbeiten, wenn es nicht jedem freigestellt
wäre, soviel zu rauchen als er wolle, und verliessen die
Plateforme, indem sie die Arbeiter aus den übrigen
Dörfern durch Steinwürfe hinderten, weiter zu arbeiten.
Die guten Leute hatten sich nämlich eingebildet, dass
ich sofort nachgeben würde, da ich gar nicht ohne sie
fertig werden und ausser ihnen nicht hinreichend Ar-
beiter erhalten könne; dass ich überdies bei dem schönen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0125" n="59"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#k">empörung der arbeiter.</hi> </fw><lb/>
      <div n="1">
        <head>VII.</head><lb/>
        <opener>
          <dateline>
            <placeName>Auf dem Berge Hissarlik, 25. April 1872.</placeName>
          </dateline>
        </opener><lb/>
        <p>Seit meinem Bericht vom 5. d. M. habe ich die<lb/>
Ausgrabungen, mit durchschnittlich 120 Arbeitern, aufs<lb/>
eifrigste fortgesetzt. Leider aber gingen mir von diesen<lb/>
20 Tagen sieben Tage durch Regenwetter und Feste<lb/>
und ein Tag durch Aufruhr meiner Leute verloren. Da<lb/>
ich nämlich bemerkt hatte, dass die Cigarretten das Ar-<lb/>
beiten erschweren, verbot ich das Rauchen. Es ge-<lb/>
lang mir indess nicht, die Sache sogleich durchzusetzen,<lb/>
und sah ich immer noch, dass heimlich geraucht wurde.<lb/>
Ich wollte jedoch nicht nachgeben und liess ausrufen,<lb/>
dass ich die Uebertreter sofort entfernen und nie wieder<lb/>
annehmen würde. Darüber erzürnt schrieen die Arbeiter<lb/>
vom Dorfe Renkoï &#x2014; ungefähr 70 an Zahl &#x2014; sie würden<lb/>
nicht weiter arbeiten, wenn es nicht jedem freigestellt<lb/>
wäre, soviel zu rauchen als er wolle, und verliessen die<lb/>
Plateforme, indem sie die Arbeiter aus den übrigen<lb/>
Dörfern durch Steinwürfe hinderten, weiter zu arbeiten.<lb/>
Die guten Leute hatten sich nämlich eingebildet, dass<lb/>
ich sofort nachgeben würde, da ich gar nicht ohne sie<lb/>
fertig werden und ausser ihnen nicht hinreichend Ar-<lb/>
beiter erhalten könne; dass ich überdies bei dem schönen<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[59/0125] empörung der arbeiter. VII. Auf dem Berge Hissarlik, 25. April 1872. Seit meinem Bericht vom 5. d. M. habe ich die Ausgrabungen, mit durchschnittlich 120 Arbeitern, aufs eifrigste fortgesetzt. Leider aber gingen mir von diesen 20 Tagen sieben Tage durch Regenwetter und Feste und ein Tag durch Aufruhr meiner Leute verloren. Da ich nämlich bemerkt hatte, dass die Cigarretten das Ar- beiten erschweren, verbot ich das Rauchen. Es ge- lang mir indess nicht, die Sache sogleich durchzusetzen, und sah ich immer noch, dass heimlich geraucht wurde. Ich wollte jedoch nicht nachgeben und liess ausrufen, dass ich die Uebertreter sofort entfernen und nie wieder annehmen würde. Darüber erzürnt schrieen die Arbeiter vom Dorfe Renkoï — ungefähr 70 an Zahl — sie würden nicht weiter arbeiten, wenn es nicht jedem freigestellt wäre, soviel zu rauchen als er wolle, und verliessen die Plateforme, indem sie die Arbeiter aus den übrigen Dörfern durch Steinwürfe hinderten, weiter zu arbeiten. Die guten Leute hatten sich nämlich eingebildet, dass ich sofort nachgeben würde, da ich gar nicht ohne sie fertig werden und ausser ihnen nicht hinreichend Ar- beiter erhalten könne; dass ich überdies bei dem schönen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schliemann_trojanische_1874
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schliemann_trojanische_1874/125
Zitationshilfe: Schliemann, Heinrich: Trojanische Alterthümer. Bericht über die Ausgrabungen in Troja. Leipzig, 1874, S. 59. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schliemann_trojanische_1874/125>, abgerufen am 24.03.2019.