Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schlözer, August Ludwig von: August Ludwig Schlözers [...] Vorstellung seiner Universal-Historie. Bd. 1. Göttingen u. a., 1772.

Bild:
<< vorherige Seite
Alte Geschichte.
te Kappadocien und Paphlagonien:
der IVte bekam Phrygien von den Rö-
mern, denen der VIte, der Grosse, die
Herrschaft Asiens mächtig zu entreis-
sen suchte. Erst Nero machte das Land
völlig zur Proviuz.
Mit dem Pontus wurde unter Mithri-
dat dem Großen der gegenüberlie-
gende Bosporus (Krimische und
Kubanische Tatarei) verbunden,
kam aber nach her wieder ab. Bis
auf Konstantin den Grossen kommen
hier Bosporanische Könige und
Chersonesische Fürsten vor.


VIII. Unbekannte Völker.

Kaufleute, Eroberer, Apostel, und
Neugierige, haben die Welt entdeckt, und
Menschen, die sich seit dem Thurmbau weit
und breit verlaufen hatten, wieder unter sich
in Verbindung gebracht. Die alten Völker,
die vorzüglich diesen Dienst dem menschlichen
Geschlechte geleistet haben, und unter denen
wir die größte Summe kosmographischer
Kenntnisse vorfinden, sind

1. Phö-
Alte Geſchichte.
te Kappadocien und Paphlagonien:
der IVte bekam Phrygien von den Roͤ-
mern, denen der VIte, der Groſſe, die
Herrſchaft Aſiens maͤchtig zu entreiſ-
ſen ſuchte. Erſt Nero machte das Land
voͤllig zur Proviuz.
Mit dem Pontus wurde unter Mithri-
dat dem Großen der gegenuͤberlie-
gende Bosporus (Krimiſche und
Kubaniſche Tatarei) verbunden,
kam aber nach her wieder ab. Bis
auf Konſtantin den Groſſen kommen
hier Bosporaniſche Koͤnige und
Cherſoneſiſche Fuͤrſten vor.


VIII. Unbekannte Voͤlker.

Kaufleute, Eroberer, Apoſtel, und
Neugierige, haben die Welt entdeckt, und
Menſchen, die ſich ſeit dem Thurmbau weit
und breit verlaufen hatten, wieder unter ſich
in Verbindung gebracht. Die alten Voͤlker,
die vorzuͤglich dieſen Dienſt dem menſchlichen
Geſchlechte geleiſtet haben, und unter denen
wir die groͤßte Summe kosmographiſcher
Kenntniſſe vorfinden, ſind

1. Phoͤ-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <list>
              <item>
                <list>
                  <item><pb facs="#f0160" n="148"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Alte Ge&#x017F;chichte.</hi></fw><lb/>
te Kappadocien und Paphlagonien:<lb/>
der <hi rendition="#aq">IV</hi>te bekam Phrygien von den Ro&#x0364;-<lb/>
mern, denen der <hi rendition="#aq">VI</hi>te, der Gro&#x017F;&#x017F;e, die<lb/>
Herr&#x017F;chaft A&#x017F;iens ma&#x0364;chtig zu entrei&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en &#x017F;uchte. Er&#x017F;t Nero machte das Land<lb/>
vo&#x0364;llig zur Proviuz.<lb/><list><item>Mit dem Pontus wurde unter Mithri-<lb/>
dat dem Großen der gegenu&#x0364;berlie-<lb/>
gende <hi rendition="#fr">Bosporus</hi> (Krimi&#x017F;che und<lb/>
Kubani&#x017F;che Tatarei) verbunden,<lb/>
kam aber nach her wieder ab. Bis<lb/>
auf Kon&#x017F;tantin den Gro&#x017F;&#x017F;en kommen<lb/>
hier Bosporani&#x017F;che Ko&#x0364;nige und<lb/>
Cher&#x017F;one&#x017F;i&#x017F;che Fu&#x0364;r&#x017F;ten vor.</item></list></item>
                </list>
              </item>
            </list>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">VIII.</hi> Unbekannte Vo&#x0364;lker.</hi> </head><lb/>
            <p>Kaufleute, Eroberer, Apo&#x017F;tel, und<lb/>
Neugierige, haben die Welt entdeckt, und<lb/>
Men&#x017F;chen, die &#x017F;ich &#x017F;eit dem Thurmbau weit<lb/>
und breit verlaufen hatten, wieder unter &#x017F;ich<lb/>
in Verbindung gebracht. Die alten Vo&#x0364;lker,<lb/>
die vorzu&#x0364;glich die&#x017F;en Dien&#x017F;t dem men&#x017F;chlichen<lb/>
Ge&#x017F;chlechte gelei&#x017F;tet haben, und unter denen<lb/>
wir die gro&#x0364;ßte Summe kosmographi&#x017F;cher<lb/>
Kenntni&#x017F;&#x017F;e vorfinden, &#x017F;ind</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">1. <hi rendition="#fr">Pho&#x0364;-</hi></fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[148/0160] Alte Geſchichte. te Kappadocien und Paphlagonien: der IVte bekam Phrygien von den Roͤ- mern, denen der VIte, der Groſſe, die Herrſchaft Aſiens maͤchtig zu entreiſ- ſen ſuchte. Erſt Nero machte das Land voͤllig zur Proviuz. Mit dem Pontus wurde unter Mithri- dat dem Großen der gegenuͤberlie- gende Bosporus (Krimiſche und Kubaniſche Tatarei) verbunden, kam aber nach her wieder ab. Bis auf Konſtantin den Groſſen kommen hier Bosporaniſche Koͤnige und Cherſoneſiſche Fuͤrſten vor. VIII. Unbekannte Voͤlker. Kaufleute, Eroberer, Apoſtel, und Neugierige, haben die Welt entdeckt, und Menſchen, die ſich ſeit dem Thurmbau weit und breit verlaufen hatten, wieder unter ſich in Verbindung gebracht. Die alten Voͤlker, die vorzuͤglich dieſen Dienſt dem menſchlichen Geſchlechte geleiſtet haben, und unter denen wir die groͤßte Summe kosmographiſcher Kenntniſſe vorfinden, ſind 1. Phoͤ-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schloezer_universalhistorie01_1772
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schloezer_universalhistorie01_1772/160
Zitationshilfe: Schlözer, August Ludwig von: August Ludwig Schlözers [...] Vorstellung seiner Universal-Historie. Bd. 1. Göttingen u. a., 1772, S. 148. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schloezer_universalhistorie01_1772/160>, abgerufen am 20.09.2019.