Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre. Bd. 1. Leipzig, 1900.

Bild:
<< vorherige Seite

Zweites Buch. Die gesellschaftliche Verfassung der Volkswirtschaft.
kehrs sind die Elemente, aus denen sich auch der wirtschaftende Staat aufbaut. Und
sie geben zu gewissen Zeiten allgemein allen Staaten, welche an ihr teilnehmen, eine
andere Verfassung der Finanz, der öffentlichen Anstalten. Aber wie der wirtschaftende
Staat nun im einzelnen sich gestalte, wie er sich mit der Privatwirtschaft in die Funktionen
teile, das hängt zugleich von den großen vorherrschenden Ideen über Gemeinschaft und
individuelle Freiheit, von den einschlägigen Gefühlen, von den Sitten und Rechtssätzen, den
Institutionen und moralisch-politischen Ordnungen, dem Ämterwesen und der monarchischen
oder sonstigen Centralgewalt ab, wie sie auf dem Boden der realen Geschichte jedes
Staates hauptsächlich unter dem Drucke der feindlichen Mächte und der großen Ereignisse
seine Entwickelung gestalten. Diese Ursachen in ihrer Gesamtheit bestimmen das geistige
und politische Leben der Staaten und zugleich deren mehr oder weniger centralistische
Entwickelung.

4. Die gesellschaftliche und wirtschaftliche Arbeitsteilung.
Allgemeines: Außer Ferguson, Versuch einer Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft, deutsch
1868, A. Smith, Marx' Kapital 1, Spencers Sociologie, Schäffles Bau und Leben des
socialen Körpers kommt die ganze anthropologische, die technisch- und kulturhistorische Litteratur in
Betracht. Dann: Schmoller, Die Thatsachen der Arbeitsteilung. J. f. G.V. 1889; -- Ders.,
Wesen der Arbeitsteilung. Das. 1890. --
Simmel, Über sociale Differenzierung. 1890. -- Bücher,
Entstehung der Volkswirtschaft in Aufl. 1, Arbeitsteilung und sociale Klassenbildung; in Aufl. 2,
Die Arbeitsteilung. 1893 u. 1898. --
Dürkheim, De la division du travail social. 1893. Dazu
meine Kritik J. f. G.V. 1894.
Aus der großen übrigen Litteratur, die ich benützt habe, kann ich hier nur einzelnes anführen.
Über Priester: M. Duncker, Geschichte des Altertums. 9 Bde. 5. Aufl. 1878--1886. --

J. Wellhausen, Geschichte Israels. 1878 u. 1883; -- Ders., Israelitische und jüdische Geschichte.
1895. --
J. Lippert, Allg. Geschichte des Priestertums. 2 Bde. 1883--1884. -- Hase, Kirchen-
geschichte. 9. Aufl. 1867. --
R. Schröder, Gesetzsprecheramt und Priestertum bei den Germanen.
Zeitsch. f. Rechtsgesch. 4 (1883); dazu K. Lehmann, das. 6.
Über Krieger: Rüstow und Köchly, Geschichte des griechischen Kriegswesens. 1852. --

Rüstow, Geschichte der Infanterie. 2 Bde. 1857. -- H. Meynert, Geschichte des Kriegswesens und
der Heeresverfassungen in Europa. 3 Bde. 1868. --
M. Jähns, Geschichte des Kriegswesens von
der Urzeit bis zur Renaissance. 1880; -- Ders., Heeresverfassungen und Völkerleben. 1885; --
Ders., Geschichte der Kriegswissenschaften. 3 Bde. 1898. --
J. Marquardt, Römische Staats-
verwaltung 2. 2. Aufl. 1884. --
Schmoller, Die Entstehung des preußischen Heeres 1640--1740.
Rundschau III, 11 und U. U. 1898.
Über Händler: Scherer, Allg. Geschichte des Welthandels. 1854. --
Falke, Geschichte des
deutschen Handels. 2 Bde. 1859. --
Beer, Allg. Geschichte des Welthandels. 3 Bde. 1860 ff. --
Kulischer, Der Handel auf primitiver Kulturstufe. Z. f. Völkerpsych. 10. 1875. -- Heyd, Geschichte
des Levantehandels. 2 Bde. 1879 ff. --
Schrader, Zur Handelsgeschichte und Warenkunde. 1886.
-- Sonndorfer, Technik des Welthandels. 1889. --
Goldschmidt, Handbuch d. Handelsrechtes.
3. Aufl. 1. Universalgeschichte des Handels. 1890. --
Mataja, Großmagazine und Kleinhandel.
1891. --
Lexis, Handel. In Schönbergs H. d. P. Ö. 2. Bd. 4. Aufl. 1898.
Über Sklaverei: Wiskemann, Sklaverei. 1866. --
Wallon, Histoire de l'esclavage
dans l'antiquite.
3 Bde. 2 ed. 1879. --
Kuapp, Der Ursprung der Sklaverei in den Kolonien.
Braun, A. f. soc. G. 2. 1889; -- Ders., Landarbeiter in Freiheit und Knechtschaft. 1891. --
M. Weber,
Römische Agrargeschichte. 1891. --
L. M. Hartmann, Zur Geschichte der antiken Sklaven. D. Z.
f. Gesch. W. 9. 1894. --
Grünberg, Art. Unfreiheit in H.W. d. St.W. 6. 1894. -- E. Meyer,
Die wirtschaftliche Entwickelung des Altertums. 1895. --
v. Halle, Baumwollproduktion und
Pflanzungswirtschaften der nordam. Südstaaten 1. Die Sklavenzeit. 1897.
Über Leibeigenschaft und Hörigkeit: Heisterbergk, Entstehung des Kolonats. 1876. --

Schulten, Der römische Kolonat. Hist. Zeitsch. 78. 1897. -- Sugenheim, Geschichte der Auf-
hebung der Leibeigenschaft und Hörigkeit in Europa bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts. 1861. --

Engelmann, Die Leibeigenschaft in Rußland. 1884. -- Fuchs, Art. Bauer in W.V. 1, 1898,
giebt eine sehr umfangreiche Litteratur.
Über die Entwickelung der gewerblichen Arbeitsteilung handelt ein großer Teil der neueren
Handwerks-, Hausindustrie-, Fabrikbeschreibungen, die ganze neuere Gewerbestatistik etc.; die ganze
S. 187--188 erwähnte Litteratur der Technik kommt mit in Betracht. Ich füge nur bei: Drumann,
Die Arbeiter und Kommunisten in Griechenland und Rom. 1860. --
Delitzsch, Jüdisches Hand-
werkerleben zur Zeit Jesu. 1869 u. 1879. --
Lumbroso, Recherches sur l'economie politique
de l'Egypte sous les Lagides.
1870. --
Riedenauer, Handwerk und Handwerker der homerischen
Zeit. 1873. --
Helbig, Das homerische Epos aus den Denkmälern erläutert. 2. Aufl. 1887.

Zweites Buch. Die geſellſchaftliche Verfaſſung der Volkswirtſchaft.
kehrs ſind die Elemente, aus denen ſich auch der wirtſchaftende Staat aufbaut. Und
ſie geben zu gewiſſen Zeiten allgemein allen Staaten, welche an ihr teilnehmen, eine
andere Verfaſſung der Finanz, der öffentlichen Anſtalten. Aber wie der wirtſchaftende
Staat nun im einzelnen ſich geſtalte, wie er ſich mit der Privatwirtſchaft in die Funktionen
teile, das hängt zugleich von den großen vorherrſchenden Ideen über Gemeinſchaft und
individuelle Freiheit, von den einſchlägigen Gefühlen, von den Sitten und Rechtsſätzen, den
Inſtitutionen und moraliſch-politiſchen Ordnungen, dem Ämterweſen und der monarchiſchen
oder ſonſtigen Centralgewalt ab, wie ſie auf dem Boden der realen Geſchichte jedes
Staates hauptſächlich unter dem Drucke der feindlichen Mächte und der großen Ereigniſſe
ſeine Entwickelung geſtalten. Dieſe Urſachen in ihrer Geſamtheit beſtimmen das geiſtige
und politiſche Leben der Staaten und zugleich deren mehr oder weniger centraliſtiſche
Entwickelung.

4. Die geſellſchaftliche und wirtſchaftliche Arbeitsteilung.
Allgemeines: Außer Ferguſon, Verſuch einer Geſchichte der bürgerlichen Geſellſchaft, deutſch
1868, A. Smith, Marx’ Kapital 1, Spencers Sociologie, Schäffles Bau und Leben des
ſocialen Körpers kommt die ganze anthropologiſche, die techniſch- und kulturhiſtoriſche Litteratur in
Betracht. Dann: Schmoller, Die Thatſachen der Arbeitsteilung. J. f. G.V. 1889; — Derſ.,
Weſen der Arbeitsteilung. Daſ. 1890. —
Simmel, Über ſociale Differenzierung. 1890. — Bücher,
Entſtehung der Volkswirtſchaft in Aufl. 1, Arbeitsteilung und ſociale Klaſſenbildung; in Aufl. 2,
Die Arbeitsteilung. 1893 u. 1898. —
Dürkheim, De la division du travail social. 1893. Dazu
meine Kritik J. f. G.V. 1894.
Aus der großen übrigen Litteratur, die ich benützt habe, kann ich hier nur einzelnes anführen.
Über Prieſter: M. Duncker, Geſchichte des Altertums. 9 Bde. 5. Aufl. 1878—1886. —

J. Wellhauſen, Geſchichte Israels. 1878 u. 1883; — Derſ., Israelitiſche und jüdiſche Geſchichte.
1895. —
J. Lippert, Allg. Geſchichte des Prieſtertums. 2 Bde. 1883—1884. — Haſe, Kirchen-
geſchichte. 9. Aufl. 1867. —
R. Schröder, Geſetzſprecheramt und Prieſtertum bei den Germanen.
Zeitſch. f. Rechtsgeſch. 4 (1883); dazu K. Lehmann, daſ. 6.
Über Krieger: Rüſtow und Köchly, Geſchichte des griechiſchen Kriegsweſens. 1852. —

Rüſtow, Geſchichte der Infanterie. 2 Bde. 1857. — H. Meynert, Geſchichte des Kriegsweſens und
der Heeresverfaſſungen in Europa. 3 Bde. 1868. —
M. Jähns, Geſchichte des Kriegsweſens von
der Urzeit bis zur Renaiſſance. 1880; — Derſ., Heeresverfaſſungen und Völkerleben. 1885; —
Derſ., Geſchichte der Kriegswiſſenſchaften. 3 Bde. 1898. —
J. Marquardt, Römiſche Staats-
verwaltung 2. 2. Aufl. 1884. —
Schmoller, Die Entſtehung des preußiſchen Heeres 1640—1740.
Rundſchau III, 11 und U. U. 1898.
Über Händler: Scherer, Allg. Geſchichte des Welthandels. 1854. —
Falke, Geſchichte des
deutſchen Handels. 2 Bde. 1859. —
Beer, Allg. Geſchichte des Welthandels. 3 Bde. 1860 ff. —
Kuliſcher, Der Handel auf primitiver Kulturſtufe. Z. f. Völkerpſych. 10. 1875. — Heyd, Geſchichte
des Levantehandels. 2 Bde. 1879 ff. —
Schrader, Zur Handelsgeſchichte und Warenkunde. 1886.
Sonndorfer, Technik des Welthandels. 1889. —
Goldſchmidt, Handbuch d. Handelsrechtes.
3. Aufl. 1. Univerſalgeſchichte des Handels. 1890. —
Mataja, Großmagazine und Kleinhandel.
1891. —
Lexis, Handel. In Schönbergs H. d. P. Ö. 2. Bd. 4. Aufl. 1898.
Über Sklaverei: Wiskemann, Sklaverei. 1866. —
Wallon, Histoire de l’esclavage
dans l’antiquité.
3 Bde. 2 éd. 1879. —
Kuapp, Der Urſprung der Sklaverei in den Kolonien.
Braun, A. f. ſoc. G. 2. 1889; — Derſ., Landarbeiter in Freiheit und Knechtſchaft. 1891. —
M. Weber,
Römiſche Agrargeſchichte. 1891. —
L. M. Hartmann, Zur Geſchichte der antiken Sklaven. D. Z.
f. Geſch. W. 9. 1894. —
Grünberg, Art. Unfreiheit in H.W. d. St.W. 6. 1894. — E. Meyer,
Die wirtſchaftliche Entwickelung des Altertums. 1895. —
v. Halle, Baumwollproduktion und
Pflanzungswirtſchaften der nordam. Südſtaaten 1. Die Sklavenzeit. 1897.
Über Leibeigenſchaft und Hörigkeit: Heiſterbergk, Entſtehung des Kolonats. 1876. —

Schulten, Der römiſche Kolonat. Hiſt. Zeitſch. 78. 1897. — Sugenheim, Geſchichte der Auf-
hebung der Leibeigenſchaft und Hörigkeit in Europa bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts. 1861. —

Engelmann, Die Leibeigenſchaft in Rußland. 1884. — Fuchs, Art. Bauer in W.V. 1, 1898,
giebt eine ſehr umfangreiche Litteratur.
Über die Entwickelung der gewerblichen Arbeitsteilung handelt ein großer Teil der neueren
Handwerks-, Hausinduſtrie-, Fabrikbeſchreibungen, die ganze neuere Gewerbeſtatiſtik ꝛc.; die ganze
S. 187—188 erwähnte Litteratur der Technik kommt mit in Betracht. Ich füge nur bei: Drumann,
Die Arbeiter und Kommuniſten in Griechenland und Rom. 1860. —
Delitzſch, Jüdiſches Hand-
werkerleben zur Zeit Jeſu. 1869 u. 1879. —
Lumbroſo, Recherches sur l’économie politique
de l’Égypte sous les Lagides.
1870. —
Riedenauer, Handwerk und Handwerker der homeriſchen
Zeit. 1873. —
Helbig, Das homeriſche Epos aus den Denkmälern erläutert. 2. Aufl. 1887.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0340" n="324"/><fw place="top" type="header">Zweites Buch. Die ge&#x017F;ell&#x017F;chaftliche Verfa&#x017F;&#x017F;ung der Volkswirt&#x017F;chaft.</fw><lb/>
kehrs &#x017F;ind die Elemente, aus denen &#x017F;ich auch der wirt&#x017F;chaftende Staat aufbaut. Und<lb/>
&#x017F;ie geben zu gewi&#x017F;&#x017F;en Zeiten allgemein allen Staaten, welche an ihr teilnehmen, eine<lb/>
andere Verfa&#x017F;&#x017F;ung der Finanz, der öffentlichen An&#x017F;talten. Aber wie der wirt&#x017F;chaftende<lb/>
Staat nun im einzelnen &#x017F;ich ge&#x017F;talte, wie er &#x017F;ich mit der Privatwirt&#x017F;chaft in die Funktionen<lb/>
teile, das hängt zugleich von den großen vorherr&#x017F;chenden Ideen über Gemein&#x017F;chaft und<lb/>
individuelle Freiheit, von den ein&#x017F;chlägigen Gefühlen, von den Sitten und Rechts&#x017F;ätzen, den<lb/>
In&#x017F;titutionen und morali&#x017F;ch-politi&#x017F;chen Ordnungen, dem Ämterwe&#x017F;en und der monarchi&#x017F;chen<lb/>
oder &#x017F;on&#x017F;tigen Centralgewalt ab, wie &#x017F;ie auf dem Boden der realen Ge&#x017F;chichte jedes<lb/>
Staates haupt&#x017F;ächlich unter dem Drucke der feindlichen Mächte und der großen Ereigni&#x017F;&#x017F;e<lb/>
&#x017F;eine Entwickelung ge&#x017F;talten. Die&#x017F;e Ur&#x017F;achen in ihrer Ge&#x017F;amtheit be&#x017F;timmen das gei&#x017F;tige<lb/>
und politi&#x017F;che Leben der Staaten und zugleich deren mehr oder weniger centrali&#x017F;ti&#x017F;che<lb/>
Entwickelung.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">4. Die ge&#x017F;ell&#x017F;chaftliche und wirt&#x017F;chaftliche Arbeitsteilung.</hi> </head><lb/>
          <listBibl>
            <bibl>Allgemeines: Außer <hi rendition="#g">Fergu&#x017F;on</hi>, Ver&#x017F;uch einer Ge&#x017F;chichte der bürgerlichen Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft, deut&#x017F;ch<lb/>
1868, A. <hi rendition="#g">Smith, Marx&#x2019;</hi> Kapital 1, <hi rendition="#g">Spencers</hi> Sociologie, <hi rendition="#g">Schäffles</hi> Bau und Leben des<lb/>
&#x017F;ocialen Körpers kommt die ganze anthropologi&#x017F;che, die techni&#x017F;ch- und kulturhi&#x017F;tori&#x017F;che Litteratur in<lb/>
Betracht. Dann: <hi rendition="#g">Schmoller</hi>, Die That&#x017F;achen der Arbeitsteilung. J. f. G.V. 1889; &#x2014; <hi rendition="#g">Der&#x017F;.</hi>,<lb/>
We&#x017F;en der Arbeitsteilung. Da&#x017F;. 1890. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Simmel</hi>, Über &#x017F;ociale Differenzierung. 1890. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Bücher</hi>,<lb/>
Ent&#x017F;tehung der Volkswirt&#x017F;chaft in Aufl. 1, Arbeitsteilung und &#x017F;ociale Kla&#x017F;&#x017F;enbildung; in Aufl. 2,<lb/>
Die Arbeitsteilung. 1893 u. 1898. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Dürkheim</hi>, <hi rendition="#aq">De la division du travail social.</hi> 1893. Dazu<lb/>
meine Kritik J. f. G.V. 1894.<lb/>
Aus der großen übrigen Litteratur, die ich benützt habe, kann ich hier nur einzelnes anführen.<lb/>
Über Prie&#x017F;ter: M. <hi rendition="#g">Duncker</hi>, Ge&#x017F;chichte des Altertums. 9 Bde. 5. Aufl. 1878&#x2014;1886. &#x2014;</bibl>
            <bibl><lb/>
J. <hi rendition="#g">Wellhau&#x017F;en</hi>, Ge&#x017F;chichte Israels. 1878 u. 1883; &#x2014; <hi rendition="#g">Der&#x017F;.</hi>, Israeliti&#x017F;che und jüdi&#x017F;che Ge&#x017F;chichte.<lb/>
1895. &#x2014;</bibl>
            <bibl> J. <hi rendition="#g">Lippert</hi>, Allg. Ge&#x017F;chichte des Prie&#x017F;tertums. 2 Bde. 1883&#x2014;1884. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Ha&#x017F;e</hi>, Kirchen-<lb/>
ge&#x017F;chichte. 9. Aufl. 1867. &#x2014;</bibl>
            <bibl> R. <hi rendition="#g">Schröder</hi>, Ge&#x017F;etz&#x017F;precheramt und Prie&#x017F;tertum bei den Germanen.<lb/>
Zeit&#x017F;ch. f. Rechtsge&#x017F;ch. 4 (1883); dazu K. <hi rendition="#g">Lehmann</hi>, da&#x017F;. 6.<lb/>
Über Krieger: <hi rendition="#g">&#x017F;tow</hi> und <hi rendition="#g">Köchly</hi>, Ge&#x017F;chichte des griechi&#x017F;chen Kriegswe&#x017F;ens. 1852. &#x2014;</bibl>
            <bibl><lb/><hi rendition="#g">&#x017F;tow</hi>, Ge&#x017F;chichte der Infanterie. 2 Bde. 1857. &#x2014;</bibl>
            <bibl> H. <hi rendition="#g">Meynert</hi>, Ge&#x017F;chichte des Kriegswe&#x017F;ens und<lb/>
der Heeresverfa&#x017F;&#x017F;ungen in Europa. 3 Bde. 1868. &#x2014;</bibl>
            <bibl> M. <hi rendition="#g">Jähns</hi>, Ge&#x017F;chichte des Kriegswe&#x017F;ens von<lb/>
der Urzeit bis zur Renai&#x017F;&#x017F;ance. 1880; &#x2014; <hi rendition="#g">Der&#x017F;.</hi>, Heeresverfa&#x017F;&#x017F;ungen und Völkerleben. 1885; &#x2014;<lb/><hi rendition="#g">Der&#x017F;.</hi>, Ge&#x017F;chichte der Kriegswi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften. 3 Bde. 1898. &#x2014;</bibl>
            <bibl> J. <hi rendition="#g">Marquardt</hi>, Römi&#x017F;che Staats-<lb/>
verwaltung 2. 2. Aufl. 1884. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Schmoller</hi>, Die Ent&#x017F;tehung des preußi&#x017F;chen Heeres 1640&#x2014;1740.<lb/>
Rund&#x017F;chau <hi rendition="#aq">III,</hi> 11 und U. U. 1898.<lb/>
Über Händler: <hi rendition="#g">Scherer</hi>, Allg. Ge&#x017F;chichte des Welthandels. 1854. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Falke</hi>, Ge&#x017F;chichte des<lb/>
deut&#x017F;chen Handels. 2 Bde. 1859. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Beer</hi>, Allg. Ge&#x017F;chichte des Welthandels. 3 Bde. 1860 ff. &#x2014;</bibl>
            <bibl><lb/><hi rendition="#g">Kuli&#x017F;cher</hi>, Der Handel auf primitiver Kultur&#x017F;tufe. Z. f. Völkerp&#x017F;ych. 10. 1875. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Heyd</hi>, Ge&#x017F;chichte<lb/>
des Levantehandels. 2 Bde. 1879 ff. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Schrader</hi>, Zur Handelsge&#x017F;chichte und Warenkunde. 1886.<lb/>
&#x2014; <hi rendition="#g">Sonndorfer</hi>, Technik des Welthandels. 1889. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Gold&#x017F;chmidt</hi>, Handbuch d. Handelsrechtes.<lb/>
3. Aufl. 1. Univer&#x017F;alge&#x017F;chichte des Handels. 1890. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Mataja</hi>, Großmagazine und Kleinhandel.<lb/>
1891. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Lexis</hi>, Handel. In Schönbergs H. d. P. Ö. 2. Bd. 4. Aufl. 1898.<lb/>
Über Sklaverei: <hi rendition="#g">Wiskemann</hi>, Sklaverei. 1866. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Wallon</hi>, <hi rendition="#aq">Histoire de l&#x2019;esclavage<lb/>
dans l&#x2019;antiquité.</hi> 3 Bde. 2 <hi rendition="#aq">éd.</hi> 1879. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Kuapp</hi>, Der Ur&#x017F;prung der Sklaverei in den Kolonien.<lb/>
Braun, A. f. &#x017F;oc. G. 2. 1889; &#x2014; <hi rendition="#g">Der&#x017F;.</hi>, Landarbeiter in Freiheit und Knecht&#x017F;chaft. 1891. &#x2014;</bibl>
            <bibl> M. <hi rendition="#g">Weber</hi>,<lb/>
Römi&#x017F;che Agrarge&#x017F;chichte. 1891. &#x2014;</bibl>
            <bibl> L. M. <hi rendition="#g">Hartmann</hi>, Zur Ge&#x017F;chichte der antiken Sklaven. D. Z.<lb/>
f. Ge&#x017F;ch. W. 9. 1894. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Grünberg</hi>, Art. Unfreiheit in H.W. d. St.W. 6. 1894. &#x2014;</bibl>
            <bibl> E. <hi rendition="#g">Meyer</hi>,<lb/>
Die wirt&#x017F;chaftliche Entwickelung des Altertums. 1895. &#x2014;</bibl>
            <bibl> v. <hi rendition="#g">Halle</hi>, Baumwollproduktion und<lb/>
Pflanzungswirt&#x017F;chaften der nordam. Süd&#x017F;taaten 1. Die Sklavenzeit. 1897.<lb/>
Über Leibeigen&#x017F;chaft und Hörigkeit: <hi rendition="#g">Hei&#x017F;terbergk</hi>, Ent&#x017F;tehung des Kolonats. 1876. &#x2014;</bibl>
            <bibl><lb/><hi rendition="#g">Schulten</hi>, Der römi&#x017F;che Kolonat. Hi&#x017F;t. Zeit&#x017F;ch. 78. 1897. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Sugenheim</hi>, Ge&#x017F;chichte der Auf-<lb/>
hebung der Leibeigen&#x017F;chaft und Hörigkeit in Europa bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts. 1861. &#x2014;</bibl>
            <bibl><lb/><hi rendition="#g">Engelmann</hi>, Die Leibeigen&#x017F;chaft in Rußland. 1884. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Fuchs</hi>, Art. Bauer in W.V. 1, 1898,<lb/>
giebt eine &#x017F;ehr umfangreiche Litteratur.<lb/>
Über die Entwickelung der gewerblichen Arbeitsteilung handelt ein großer Teil der neueren<lb/>
Handwerks-, Hausindu&#x017F;trie-, Fabrikbe&#x017F;chreibungen, die ganze neuere Gewerbe&#x017F;tati&#x017F;tik &#xA75B;c.; die ganze<lb/>
S. 187&#x2014;188 erwähnte Litteratur der Technik kommt mit in Betracht. Ich füge nur bei: <hi rendition="#g">Drumann</hi>,<lb/>
Die Arbeiter und Kommuni&#x017F;ten in Griechenland und Rom. 1860. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Delitz&#x017F;ch</hi>, Jüdi&#x017F;ches Hand-<lb/>
werkerleben zur Zeit Je&#x017F;u. 1869 u. 1879. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Lumbro&#x017F;o</hi>, <hi rendition="#aq">Recherches sur l&#x2019;économie politique<lb/>
de l&#x2019;Égypte sous les Lagides.</hi> 1870. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Riedenauer</hi>, Handwerk und Handwerker der homeri&#x017F;chen<lb/>
Zeit. 1873. &#x2014;</bibl>
            <bibl><hi rendition="#g">Helbig</hi>, Das homeri&#x017F;che Epos aus den Denkmälern erläutert. 2. Aufl. 1887.<lb/></bibl>
          </listBibl>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[324/0340] Zweites Buch. Die geſellſchaftliche Verfaſſung der Volkswirtſchaft. kehrs ſind die Elemente, aus denen ſich auch der wirtſchaftende Staat aufbaut. Und ſie geben zu gewiſſen Zeiten allgemein allen Staaten, welche an ihr teilnehmen, eine andere Verfaſſung der Finanz, der öffentlichen Anſtalten. Aber wie der wirtſchaftende Staat nun im einzelnen ſich geſtalte, wie er ſich mit der Privatwirtſchaft in die Funktionen teile, das hängt zugleich von den großen vorherrſchenden Ideen über Gemeinſchaft und individuelle Freiheit, von den einſchlägigen Gefühlen, von den Sitten und Rechtsſätzen, den Inſtitutionen und moraliſch-politiſchen Ordnungen, dem Ämterweſen und der monarchiſchen oder ſonſtigen Centralgewalt ab, wie ſie auf dem Boden der realen Geſchichte jedes Staates hauptſächlich unter dem Drucke der feindlichen Mächte und der großen Ereigniſſe ſeine Entwickelung geſtalten. Dieſe Urſachen in ihrer Geſamtheit beſtimmen das geiſtige und politiſche Leben der Staaten und zugleich deren mehr oder weniger centraliſtiſche Entwickelung. 4. Die geſellſchaftliche und wirtſchaftliche Arbeitsteilung. Allgemeines: Außer Ferguſon, Verſuch einer Geſchichte der bürgerlichen Geſellſchaft, deutſch 1868, A. Smith, Marx’ Kapital 1, Spencers Sociologie, Schäffles Bau und Leben des ſocialen Körpers kommt die ganze anthropologiſche, die techniſch- und kulturhiſtoriſche Litteratur in Betracht. Dann: Schmoller, Die Thatſachen der Arbeitsteilung. J. f. G.V. 1889; — Derſ., Weſen der Arbeitsteilung. Daſ. 1890. — Simmel, Über ſociale Differenzierung. 1890. — Bücher, Entſtehung der Volkswirtſchaft in Aufl. 1, Arbeitsteilung und ſociale Klaſſenbildung; in Aufl. 2, Die Arbeitsteilung. 1893 u. 1898. — Dürkheim, De la division du travail social. 1893. Dazu meine Kritik J. f. G.V. 1894. Aus der großen übrigen Litteratur, die ich benützt habe, kann ich hier nur einzelnes anführen. Über Prieſter: M. Duncker, Geſchichte des Altertums. 9 Bde. 5. Aufl. 1878—1886. — J. Wellhauſen, Geſchichte Israels. 1878 u. 1883; — Derſ., Israelitiſche und jüdiſche Geſchichte. 1895. — J. Lippert, Allg. Geſchichte des Prieſtertums. 2 Bde. 1883—1884. — Haſe, Kirchen- geſchichte. 9. Aufl. 1867. — R. Schröder, Geſetzſprecheramt und Prieſtertum bei den Germanen. Zeitſch. f. Rechtsgeſch. 4 (1883); dazu K. Lehmann, daſ. 6. Über Krieger: Rüſtow und Köchly, Geſchichte des griechiſchen Kriegsweſens. 1852. — Rüſtow, Geſchichte der Infanterie. 2 Bde. 1857. — H. Meynert, Geſchichte des Kriegsweſens und der Heeresverfaſſungen in Europa. 3 Bde. 1868. — M. Jähns, Geſchichte des Kriegsweſens von der Urzeit bis zur Renaiſſance. 1880; — Derſ., Heeresverfaſſungen und Völkerleben. 1885; — Derſ., Geſchichte der Kriegswiſſenſchaften. 3 Bde. 1898. — J. Marquardt, Römiſche Staats- verwaltung 2. 2. Aufl. 1884. — Schmoller, Die Entſtehung des preußiſchen Heeres 1640—1740. Rundſchau III, 11 und U. U. 1898. Über Händler: Scherer, Allg. Geſchichte des Welthandels. 1854. — Falke, Geſchichte des deutſchen Handels. 2 Bde. 1859. — Beer, Allg. Geſchichte des Welthandels. 3 Bde. 1860 ff. — Kuliſcher, Der Handel auf primitiver Kulturſtufe. Z. f. Völkerpſych. 10. 1875. — Heyd, Geſchichte des Levantehandels. 2 Bde. 1879 ff. — Schrader, Zur Handelsgeſchichte und Warenkunde. 1886. — Sonndorfer, Technik des Welthandels. 1889. — Goldſchmidt, Handbuch d. Handelsrechtes. 3. Aufl. 1. Univerſalgeſchichte des Handels. 1890. — Mataja, Großmagazine und Kleinhandel. 1891. — Lexis, Handel. In Schönbergs H. d. P. Ö. 2. Bd. 4. Aufl. 1898. Über Sklaverei: Wiskemann, Sklaverei. 1866. — Wallon, Histoire de l’esclavage dans l’antiquité. 3 Bde. 2 éd. 1879. — Kuapp, Der Urſprung der Sklaverei in den Kolonien. Braun, A. f. ſoc. G. 2. 1889; — Derſ., Landarbeiter in Freiheit und Knechtſchaft. 1891. — M. Weber, Römiſche Agrargeſchichte. 1891. — L. M. Hartmann, Zur Geſchichte der antiken Sklaven. D. Z. f. Geſch. W. 9. 1894. — Grünberg, Art. Unfreiheit in H.W. d. St.W. 6. 1894. — E. Meyer, Die wirtſchaftliche Entwickelung des Altertums. 1895. — v. Halle, Baumwollproduktion und Pflanzungswirtſchaften der nordam. Südſtaaten 1. Die Sklavenzeit. 1897. Über Leibeigenſchaft und Hörigkeit: Heiſterbergk, Entſtehung des Kolonats. 1876. — Schulten, Der römiſche Kolonat. Hiſt. Zeitſch. 78. 1897. — Sugenheim, Geſchichte der Auf- hebung der Leibeigenſchaft und Hörigkeit in Europa bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts. 1861. — Engelmann, Die Leibeigenſchaft in Rußland. 1884. — Fuchs, Art. Bauer in W.V. 1, 1898, giebt eine ſehr umfangreiche Litteratur. Über die Entwickelung der gewerblichen Arbeitsteilung handelt ein großer Teil der neueren Handwerks-, Hausinduſtrie-, Fabrikbeſchreibungen, die ganze neuere Gewerbeſtatiſtik ꝛc.; die ganze S. 187—188 erwähnte Litteratur der Technik kommt mit in Betracht. Ich füge nur bei: Drumann, Die Arbeiter und Kommuniſten in Griechenland und Rom. 1860. — Delitzſch, Jüdiſches Hand- werkerleben zur Zeit Jeſu. 1869 u. 1879. — Lumbroſo, Recherches sur l’économie politique de l’Égypte sous les Lagides. 1870. — Riedenauer, Handwerk und Handwerker der homeriſchen Zeit. 1873. — Helbig, Das homeriſche Epos aus den Denkmälern erläutert. 2. Aufl. 1887.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_grundriss01_1900
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_grundriss01_1900/340
Zitationshilfe: Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre. Bd. 1. Leipzig, 1900, S. 324. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_grundriss01_1900/340>, abgerufen am 17.07.2019.