Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676.

Bild:
<< vorherige Seite
der Hölle und Höllischen Zustandes.
XXXIX.
SUndengierig wilstu hier dich in Daunen
Bett' ausstrekken/
Pech und Schwefel dorten wird unten dich
und oben dekken/
Sündengirig saufstu voll Magen/ Kragen/
Hals und Bauch/
Fliessend Pech und Schwefel Wein wird dich
dort ausfüllen auch.


XL.
Sündengierig mordestu mit Gewehr/ und Lä-
strungs Spitzen/
Spitzgeformtes Höllenfeur ists/ darin du dort
must sitzen/
Sündengierig füllestu Kisten/ Kasten/ Beutel
voll/
Höllscher Flammen Schwefelgluet füllt dir
Bauch und Adren wol.


Sündengierig) Was im vorigen und in diesem
Reimschlusse erwehnet wird/ von Ausstrekken in Dau-
nen Betten; Von Magen-Kragen-Hals- und Bauch-
füllen; Von Morden mit Gewehr und Znngen Spitzen;
Von Kisten-Kasten- und Beutelfüllen; Und wie dar-
auf dermahleins ein so grausames höllisches/ ewiges
talions Wesen/ und Gegen Vergeltungs Recht erfolgen
werde/ solches alles rechtfertiget und veruhrsachet den

un-
K ij
der Hoͤlle und Hoͤlliſchen Zuſtandes.
XXXIX.
SUndengierig wilſtu hier dich in Daunen
Bett’ ausſtrekken/
Pech und Schwefel dorten wird unten dich
und oben dekken/
Suͤndengirig ſaufſtu voll Magen/ Kragen/
Hals und Bauch/
Flieſſend Pech und Schwefel Wein wird dich
dort ausfuͤllen auch.


XL.
Suͤndengierig mordeſtu mit Gewehr/ und Laͤ-
ſtrungs Spitzen/
Spitzgeformtes Hoͤllenfeur iſts/ darin du dort
muſt ſitzen/
Suͤndengierig fuͤlleſtu Kiſten/ Kaſten/ Beutel
voll/
Hoͤllſcher Flammen Schwefelgluet fuͤllt dir
Bauch und Adren wol.


Suͤndengierig) Was im vorigen und in dieſem
Reimſchluſſe erwehnet wird/ von Ausſtrekken in Dau-
nen Betten; Von Magen-Kragen-Hals- und Bauch-
fuͤllen; Von Morden mit Gewehr uñ Znngen Spitzen;
Von Kiſten-Kaſten- und Beutelfuͤllen; Und wie dar-
auf dermahleins ein ſo grauſames hoͤlliſches/ ewiges
talions Weſen/ und Gegen Vergeltungs Recht erfolgen
werde/ ſolches alles rechtfertiget und veruhrſachet den

un-
K ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0215" n="147"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">der Ho&#x0364;lle und Ho&#x0364;lli&#x017F;chen Zu&#x017F;tandes.</hi> </fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">XXXIX.</hi> </hi> </head><lb/>
        <lg type="poem">
          <l><hi rendition="#in">S</hi>Undengierig wil&#x017F;tu hier dich in Daunen</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Bett&#x2019; aus&#x017F;trekken/</hi> </l><lb/>
          <l>Pech und Schwefel dorten wird unten dich</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">und oben dekken/</hi> </l><lb/>
          <l>Su&#x0364;ndengirig &#x017F;auf&#x017F;tu voll Magen/ Kragen/</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Hals und Bauch/</hi> </l><lb/>
          <l>Flie&#x017F;&#x017F;end Pech und Schwefel Wein wird dich</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">dort ausfu&#x0364;llen auch.</hi> </l>
        </lg>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">XL.</hi> </hi> </head><lb/>
        <lg type="poem">
          <l><hi rendition="#in">S</hi>u&#x0364;ndengierig morde&#x017F;tu mit Gewehr/ und La&#x0364;-</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">&#x017F;trungs Spitzen/</hi> </l><lb/>
          <l>Spitzgeformtes Ho&#x0364;llenfeur i&#x017F;ts/ darin du dort</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">mu&#x017F;t &#x017F;itzen/</hi> </l><lb/>
          <l>Su&#x0364;ndengierig fu&#x0364;lle&#x017F;tu Ki&#x017F;ten/ Ka&#x017F;ten/ Beutel</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">voll/</hi> </l><lb/>
          <l>Ho&#x0364;ll&#x017F;cher Flammen Schwefelgluet fu&#x0364;llt dir</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Bauch und Adren wol.</hi> </l>
        </lg><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <p><hi rendition="#fr">Su&#x0364;ndengierig)</hi> Was im vorigen und in die&#x017F;em<lb/>
Reim&#x017F;chlu&#x017F;&#x017F;e erwehnet wird/ von Aus&#x017F;trekken in Dau-<lb/>
nen Betten; Von Magen-Kragen-Hals- und Bauch-<lb/>
fu&#x0364;llen; Von Morden mit Gewehr un&#x0303; Znngen Spitzen;<lb/>
Von Ki&#x017F;ten-Ka&#x017F;ten- und Beutelfu&#x0364;llen; Und wie dar-<lb/>
auf dermahleins ein &#x017F;o grau&#x017F;ames ho&#x0364;lli&#x017F;ches/ ewiges<lb/><hi rendition="#aq">talions</hi> We&#x017F;en/ und Gegen Vergeltungs Recht erfolgen<lb/>
werde/ &#x017F;olches alles rechtfertiget und veruhr&#x017F;achet den<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">K ij</fw><fw place="bottom" type="catch">un-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0215] der Hoͤlle und Hoͤlliſchen Zuſtandes. XXXIX. SUndengierig wilſtu hier dich in Daunen Bett’ ausſtrekken/ Pech und Schwefel dorten wird unten dich und oben dekken/ Suͤndengirig ſaufſtu voll Magen/ Kragen/ Hals und Bauch/ Flieſſend Pech und Schwefel Wein wird dich dort ausfuͤllen auch. XL. Suͤndengierig mordeſtu mit Gewehr/ und Laͤ- ſtrungs Spitzen/ Spitzgeformtes Hoͤllenfeur iſts/ darin du dort muſt ſitzen/ Suͤndengierig fuͤlleſtu Kiſten/ Kaſten/ Beutel voll/ Hoͤllſcher Flammen Schwefelgluet fuͤllt dir Bauch und Adren wol. Suͤndengierig) Was im vorigen und in dieſem Reimſchluſſe erwehnet wird/ von Ausſtrekken in Dau- nen Betten; Von Magen-Kragen-Hals- und Bauch- fuͤllen; Von Morden mit Gewehr uñ Znngen Spitzen; Von Kiſten-Kaſten- und Beutelfuͤllen; Und wie dar- auf dermahleins ein ſo grauſames hoͤlliſches/ ewiges talions Weſen/ und Gegen Vergeltungs Recht erfolgen werde/ ſolches alles rechtfertiget und veruhrſachet den un- K ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/215
Zitationshilfe: Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/215>, abgerufen am 19.10.2019.