Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

von denen Pyrmont. Gesund-Brunnen.
Magdeburgischen Chronica, item Solenander
in Consil. 9. Sect. 4. p. m.
337. Am umständ-
lichsten aber und recht ausführlich findet man
die Geschichte von Anno 1556. angezeichnet von
Johanne Pyrmontano * alias Feuerberg Lug-
densi, Scholae Patriae Moderatore,
in seinem
Tractätlein FONS SACER genannt, Anno
1697. zu Lemgow gedrucket. Es meritiret
solches gelesen zu werden, und obschon das alte
Büchlein nicht mehr zu haben, so findet man
doch den Auszug desselben in des ehmahligen
Herrn Guarnison-Predigers zu Hameln Jo-
hannis Rahts
Brunnen-Spiegel Anno 1681.
zu Rinteln gedruckt pag. 332. seqq. Auch hat
der selige Herr D. Cunaeus dieses Tractätlein
seiner Beschreibung des Pyrmontischen Brun-
nens angehänget, weil er aber vieles von dem
seinen mit dazu gethan, so kan man den alten
Text von dem neuen nicht unterscheiden.

§. 15.

Weil die wenigste Zeit und Gelegen-
heit haben möchten, angeführte letzte Autores
nachzuschlagen, so wird dem geneigten Leser
nicht unangenehm seyn, wenn das Vornehmste
von derselben merckwürdigen Zeit aus dem Jo-
hanne Pyrmontano,
denen vorgemeldeten
Nachrichten noch beygefüget wird. Es schrei-
bet derselbe unter andern also: Anno 1556.
war dieser edle heilige Brunnen eines grossen
Ansehens, Würden und Nahmens, nicht al-

lein
* Johannes Pyrmontanus von An. 1556.
B 5

von denen Pyrmont. Geſund-Brunnen.
Magdeburgiſchen Chronica, item Solenander
in Conſil. 9. Sect. 4. p. m.
337. Am umſtaͤnd-
lichſten aber und recht ausfuͤhrlich findet man
die Geſchichte von Anno 1556. angezeichnet von
Johanne Pyrmontano * alias Feuerberg Lug-
denſi, Scholæ Patriæ Moderatore,
in ſeinem
Tractaͤtlein FONS SACER genannt, Anno
1697. zu Lemgow gedrucket. Es meritiret
ſolches geleſen zu werden, und obſchon das alte
Buͤchlein nicht mehr zu haben, ſo findet man
doch den Auszug deſſelben in des ehmahligen
Herrn Guarniſon-Predigers zu Hameln Jo-
hannis Rahts
Brunnen-Spiegel Anno 1681.
zu Rinteln gedruckt pag. 332. ſeqq. Auch hat
der ſelige Herr D. Cunæus dieſes Tractaͤtlein
ſeiner Beſchreibung des Pyrmontiſchen Brun-
nens angehaͤnget, weil er aber vieles von dem
ſeinen mit dazu gethan, ſo kan man den alten
Text von dem neuen nicht unterſcheiden.

§. 15.

Weil die wenigſte Zeit und Gelegen-
heit haben moͤchten, angefuͤhrte letzte Autores
nachzuſchlagen, ſo wird dem geneigten Leſer
nicht unangenehm ſeyn, wenn das Vornehmſte
von derſelben merckwuͤrdigen Zeit aus dem Jo-
hanne Pyrmontano,
denen vorgemeldeten
Nachrichten noch beygefuͤget wird. Es ſchrei-
bet derſelbe unter andern alſo: Anno 1556.
war dieſer edle heilige Brunnen eines groſſen
Anſehens, Wuͤrden und Nahmens, nicht al-

lein
* Johannes Pyrmontanus von An. 1556.
B 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0045" n="25"/><fw place="top" type="header">von denen Pyrmont. Ge&#x017F;und-Brunnen.</fw><lb/>
Magdeburgi&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Chronica, item Solenander<lb/>
in Con&#x017F;il. 9. Sect. 4. p. m.</hi> 337. Am um&#x017F;ta&#x0364;nd-<lb/>
lich&#x017F;ten aber und recht ausfu&#x0364;hrlich findet man<lb/>
die Ge&#x017F;chichte von <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1556. angezeichnet von<lb/><hi rendition="#aq">Johanne Pyrmontano</hi> <note place="foot" n="*"><hi rendition="#aq">Johannes Pyrmontanus</hi> von <hi rendition="#aq">An.</hi> 1556.</note> <hi rendition="#aq">alias</hi> Feuerberg <hi rendition="#aq">Lug-<lb/>
den&#x017F;i, Scholæ Patriæ Moderatore,</hi> in &#x017F;einem<lb/>
Tracta&#x0364;tlein <hi rendition="#aq">FONS SACER</hi> genannt, <hi rendition="#aq">Anno</hi><lb/>
1697. zu Lemgow gedrucket. Es <hi rendition="#aq">meriti</hi>ret<lb/>
&#x017F;olches gele&#x017F;en zu werden, und ob&#x017F;chon das alte<lb/>
Bu&#x0364;chlein nicht mehr zu haben, &#x017F;o findet man<lb/>
doch den Auszug de&#x017F;&#x017F;elben in des ehmahligen<lb/>
Herrn <hi rendition="#aq">Guarni&#x017F;on-</hi>Predigers zu Hameln <hi rendition="#aq">Jo-<lb/>
hannis Rahts</hi> Brunnen-Spiegel <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1681.<lb/>
zu Rinteln gedruckt <hi rendition="#aq">pag. 332. &#x017F;eqq.</hi> Auch hat<lb/>
der &#x017F;elige Herr <hi rendition="#aq">D. Cunæus</hi> die&#x017F;es Tracta&#x0364;tlein<lb/>
&#x017F;einer Be&#x017F;chreibung des Pyrmonti&#x017F;chen Brun-<lb/>
nens angeha&#x0364;nget, weil er aber vieles von dem<lb/>
&#x017F;einen mit dazu gethan, &#x017F;o kan man den alten<lb/>
Text von dem neuen nicht unter&#x017F;cheiden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 15.</head>
          <p>Weil die wenig&#x017F;te Zeit und Gelegen-<lb/>
heit haben mo&#x0364;chten, angefu&#x0364;hrte letzte <hi rendition="#aq">Autores</hi><lb/>
nachzu&#x017F;chlagen, &#x017F;o wird dem geneigten Le&#x017F;er<lb/>
nicht unangenehm &#x017F;eyn, wenn das Vornehm&#x017F;te<lb/>
von der&#x017F;elben merckwu&#x0364;rdigen Zeit aus dem <hi rendition="#aq">Jo-<lb/>
hanne Pyrmontano,</hi> denen vorgemeldeten<lb/>
Nachrichten noch beygefu&#x0364;get wird. Es &#x017F;chrei-<lb/>
bet der&#x017F;elbe unter andern al&#x017F;o: <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1556.<lb/>
war die&#x017F;er edle heilige Brunnen eines gro&#x017F;&#x017F;en<lb/>
An&#x017F;ehens, Wu&#x0364;rden und Nahmens, nicht al-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B 5</fw><fw place="bottom" type="catch">lein</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[25/0045] von denen Pyrmont. Geſund-Brunnen. Magdeburgiſchen Chronica, item Solenander in Conſil. 9. Sect. 4. p. m. 337. Am umſtaͤnd- lichſten aber und recht ausfuͤhrlich findet man die Geſchichte von Anno 1556. angezeichnet von Johanne Pyrmontano * alias Feuerberg Lug- denſi, Scholæ Patriæ Moderatore, in ſeinem Tractaͤtlein FONS SACER genannt, Anno 1697. zu Lemgow gedrucket. Es meritiret ſolches geleſen zu werden, und obſchon das alte Buͤchlein nicht mehr zu haben, ſo findet man doch den Auszug deſſelben in des ehmahligen Herrn Guarniſon-Predigers zu Hameln Jo- hannis Rahts Brunnen-Spiegel Anno 1681. zu Rinteln gedruckt pag. 332. ſeqq. Auch hat der ſelige Herr D. Cunæus dieſes Tractaͤtlein ſeiner Beſchreibung des Pyrmontiſchen Brun- nens angehaͤnget, weil er aber vieles von dem ſeinen mit dazu gethan, ſo kan man den alten Text von dem neuen nicht unterſcheiden. §. 15. Weil die wenigſte Zeit und Gelegen- heit haben moͤchten, angefuͤhrte letzte Autores nachzuſchlagen, ſo wird dem geneigten Leſer nicht unangenehm ſeyn, wenn das Vornehmſte von derſelben merckwuͤrdigen Zeit aus dem Jo- hanne Pyrmontano, denen vorgemeldeten Nachrichten noch beygefuͤget wird. Es ſchrei- bet derſelbe unter andern alſo: Anno 1556. war dieſer edle heilige Brunnen eines groſſen Anſehens, Wuͤrden und Nahmens, nicht al- lein * Johannes Pyrmontanus von An. 1556. B 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/45
Zitationshilfe: Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717, S. 25. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/45>, abgerufen am 23.04.2019.