Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
CAP. III.
Physicali
sche oder natürliche Beschrei-
bung des Pyrmontischen Thales und
derer mineralischen auch anderer in
der Nähe befindlichen
Qvellen.
§. 1.

WEnn von der Natur * und dem wahren
Inhalt der Wasser in einer Landschafft
vernünfftig soll geurtheilet werden, so giebet kein
geringes Licht, wenn man die Geographiam
physicam & subterraneam
desselbigen Orts,
oder die Beschaffenheit des angräntzenden Erd-
reichs, Grundes und Bodens, aus welchen sol-
che Wasser herfürqvellen, zuvor wohl gelernet
und erforschet hat.

Wir wollen also, ehe wir zu unsern minera-
li
schen Qvellen selbst kommen, vorher einige
Umstände der Natural-Historie anführen, und
erwägen, welche theils merckwürdig und an-
genehm, theils auch unsere übrige Grund-Sä-
tze und Beweißthümer mehr erläutern und be-
stätigen können.

§. 2.

Es ist der Pyrmontische Thal, wie wir
Cap. I. §. 9. erwehnet haben, ** rings umher mit

hohen
* Nutzen der Natural-Historie.
** Gebürge um den Pyrmontischen Thal.
CAP. III.
Phyſicali
ſche oder natuͤrliche Beſchrei-
bung des Pyrmontiſchen Thales und
derer mineraliſchen auch andereꝛ in
der Naͤhe befindlichen
Qvellen.
§. 1.

WEnn von der Natur * und dem wahren
Inhalt der Waſſer in einer Landſchafft
vernuͤnfftig ſoll geurtheilet werden, ſo giebet kein
geringes Licht, wenn man die Geographiam
phyſicam & ſubterraneam
deſſelbigen Orts,
oder die Beſchaffenheit des angraͤntzenden Erd-
reichs, Grundes und Bodens, aus welchen ſol-
che Waſſer herfuͤrqvellen, zuvor wohl gelernet
und erforſchet hat.

Wir wollen alſo, ehe wir zu unſern minera-
li
ſchen Qvellen ſelbſt kommen, vorher einige
Umſtaͤnde der Natural-Hiſtorie anfuͤhren, und
erwaͤgen, welche theils merckwuͤrdig und an-
genehm, theils auch unſere uͤbrige Grund-Saͤ-
tze und Beweißthuͤmer mehr erlaͤutern und be-
ſtaͤtigen koͤnnen.

§. 2.

Es iſt der Pyrmontiſche Thal, wie wir
Cap. I. §. 9. erwehnet haben, ** rings umher mit

hohen
* Nutzen der Natural-Hiſtorie.
** Gebuͤrge um den Pyrmontiſchen Thal.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0065" n="45"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">CAP. III.<lb/>
Phy&#x017F;icali</hi>&#x017F;che oder natu&#x0364;rliche Be&#x017F;chrei-<lb/>
bung des Pyrmonti&#x017F;chen Thales und<lb/>
derer <hi rendition="#aq">minerali</hi>&#x017F;chen auch andere&#xA75B; in<lb/>
der Na&#x0364;he befindlichen<lb/>
Qvellen.</head><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 1.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>Enn von der Natur <note place="foot" n="*">Nutzen der <hi rendition="#aq">Natural-</hi>Hi&#x017F;torie.</note> und dem wahren<lb/>
Inhalt der Wa&#x017F;&#x017F;er in einer Land&#x017F;chafft<lb/>
vernu&#x0364;nfftig &#x017F;oll geurtheilet werden, &#x017F;o giebet kein<lb/>
geringes Licht, wenn man die <hi rendition="#aq">Geographiam<lb/>
phy&#x017F;icam &amp; &#x017F;ubterraneam</hi> de&#x017F;&#x017F;elbigen Orts,<lb/>
oder die Be&#x017F;chaffenheit des angra&#x0364;ntzenden Erd-<lb/>
reichs, Grundes und Bodens, aus welchen &#x017F;ol-<lb/>
che Wa&#x017F;&#x017F;er herfu&#x0364;rqvellen, zuvor wohl gelernet<lb/>
und erfor&#x017F;chet hat.</p><lb/>
          <p>Wir wollen al&#x017F;o, ehe wir zu un&#x017F;ern <hi rendition="#aq">minera-<lb/>
li</hi>&#x017F;chen Qvellen &#x017F;elb&#x017F;t kommen, vorher einige<lb/>
Um&#x017F;ta&#x0364;nde der <hi rendition="#aq">Natural-</hi>Hi&#x017F;torie anfu&#x0364;hren, und<lb/>
erwa&#x0364;gen, welche theils merckwu&#x0364;rdig und an-<lb/>
genehm, theils auch un&#x017F;ere u&#x0364;brige Grund-Sa&#x0364;-<lb/>
tze und Beweißthu&#x0364;mer mehr erla&#x0364;utern und be-<lb/>
&#x017F;ta&#x0364;tigen ko&#x0364;nnen.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 2.</head>
          <p>Es i&#x017F;t der Pyrmonti&#x017F;che Thal, wie wir<lb/><hi rendition="#aq">Cap. I.</hi> §. 9. erwehnet haben, <note place="foot" n="**">Gebu&#x0364;rge um den Pyrmonti&#x017F;chen Thal.</note> rings umher mit<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">hohen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[45/0065] CAP. III. Phyſicaliſche oder natuͤrliche Beſchrei- bung des Pyrmontiſchen Thales und derer mineraliſchen auch andereꝛ in der Naͤhe befindlichen Qvellen. §. 1. WEnn von der Natur * und dem wahren Inhalt der Waſſer in einer Landſchafft vernuͤnfftig ſoll geurtheilet werden, ſo giebet kein geringes Licht, wenn man die Geographiam phyſicam & ſubterraneam deſſelbigen Orts, oder die Beſchaffenheit des angraͤntzenden Erd- reichs, Grundes und Bodens, aus welchen ſol- che Waſſer herfuͤrqvellen, zuvor wohl gelernet und erforſchet hat. Wir wollen alſo, ehe wir zu unſern minera- liſchen Qvellen ſelbſt kommen, vorher einige Umſtaͤnde der Natural-Hiſtorie anfuͤhren, und erwaͤgen, welche theils merckwuͤrdig und an- genehm, theils auch unſere uͤbrige Grund-Saͤ- tze und Beweißthuͤmer mehr erlaͤutern und be- ſtaͤtigen koͤnnen. §. 2. Es iſt der Pyrmontiſche Thal, wie wir Cap. I. §. 9. erwehnet haben, ** rings umher mit hohen * Nutzen der Natural-Hiſtorie. ** Gebuͤrge um den Pyrmontiſchen Thal.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/65
Zitationshilfe: Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717, S. 45. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/65>, abgerufen am 24.04.2019.