Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Siegemund, Justine: Königliche Preußische und Chur-Brandenburgische Hof-Wehe-Mutter. Cölln (Spree), 1690.

Bild:
<< vorherige Seite

Nöthiger Vor-Bericht/
An den geneigte Leser.

WEil es gebräuchlich/ ins gemein
den Büchern eine Vorrede vorzuse-
tzen/ in welchen der Leser von einem
und dem andern Nachricht haben/
und desto mehr Lust zu dem Buche
selbst nehmen möge/ habe ich auch mei-
nem einfältigem doch gründlichem Gespräch von schwe-
ren Geburten/ und wie denselben durch Gottes Gna-
de und Segen/ vermittelst einer geschickten Hand/ mö-
ge gerathen werden/ diesen Vorbericht/ an statt einer
Vorrede/ vorsetzen wollen; Nehmlich:

Wie ich zu diesem Beruff und dieser Wis-
senschafft gebracht sey: Was Ursachen mich be-
wogen diesen Unterricht zu schreiben/ und an

das
):( 2

Noͤthiger Vor-Bericht/
An den geneigte Leſer.

WEil es gebraͤuchlich/ ins gemein
den Buͤchern eine Vorrede vorzuſe-
tzen/ in welchen der Leſer von einem
und dem andern Nachricht haben/
und deſto mehr Luſt zu dem Buche
ſelbſt nehmen moͤge/ habe ich auch mei-
nem einfaͤltigem doch gruͤndlichem Geſpraͤch von ſchwe-
ren Geburten/ und wie denſelben durch Gottes Gna-
de und Segen/ vermittelſt einer geſchickten Hand/ moͤ-
ge gerathen werden/ dieſen Vorbericht/ an ſtatt einer
Vorrede/ vorſetzen wollen; Nehmlich:

Wie ich zu dieſem Beruff und dieſer Wiſ-
ſenſchafft gebracht ſey: Was Urſachen mich be-
wogen dieſen Unterricht zu ſchreiben/ und an

das
):( 2
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0015"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">No&#x0364;thiger Vor-Bericht/<lb/>
An den geneigte Le&#x017F;er.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>Eil es gebra&#x0364;uchlich/ ins gemein<lb/>
den Bu&#x0364;chern eine Vorrede vorzu&#x017F;e-<lb/>
tzen/ in welchen der Le&#x017F;er von einem<lb/>
und dem andern Nachricht haben/<lb/>
und de&#x017F;to mehr Lu&#x017F;t zu dem Buche<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;t nehmen mo&#x0364;ge/ habe ich auch mei-<lb/>
nem einfa&#x0364;ltigem doch gru&#x0364;ndlichem Ge&#x017F;pra&#x0364;ch von &#x017F;chwe-<lb/>
ren Geburten/ und wie den&#x017F;elben durch Gottes Gna-<lb/>
de und Segen/ vermittel&#x017F;t einer ge&#x017F;chickten Hand/ mo&#x0364;-<lb/>
ge gerathen werden/ die&#x017F;en Vorbericht/ an &#x017F;tatt einer<lb/>
Vorrede/ vor&#x017F;etzen wollen; Nehmlich:</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Wie ich zu die&#x017F;em Beruff und die&#x017F;er Wi&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en&#x017F;chafft gebracht &#x017F;ey: Was Ur&#x017F;achen mich be-<lb/>
wogen die&#x017F;en Unterricht zu &#x017F;chreiben/ und an</hi><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">):( 2</fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">das</hi> </fw><lb/>
        </p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0015] Noͤthiger Vor-Bericht/ An den geneigte Leſer. WEil es gebraͤuchlich/ ins gemein den Buͤchern eine Vorrede vorzuſe- tzen/ in welchen der Leſer von einem und dem andern Nachricht haben/ und deſto mehr Luſt zu dem Buche ſelbſt nehmen moͤge/ habe ich auch mei- nem einfaͤltigem doch gruͤndlichem Geſpraͤch von ſchwe- ren Geburten/ und wie denſelben durch Gottes Gna- de und Segen/ vermittelſt einer geſchickten Hand/ moͤ- ge gerathen werden/ dieſen Vorbericht/ an ſtatt einer Vorrede/ vorſetzen wollen; Nehmlich: Wie ich zu dieſem Beruff und dieſer Wiſ- ſenſchafft gebracht ſey: Was Urſachen mich be- wogen dieſen Unterricht zu ſchreiben/ und an das ):( 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/siegemund_unterricht_1690
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/siegemund_unterricht_1690/15
Zitationshilfe: Siegemund, Justine: Königliche Preußische und Chur-Brandenburgische Hof-Wehe-Mutter. Cölln (Spree), 1690. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/siegemund_unterricht_1690/15>, abgerufen am 11.12.2017.