Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spee, Friedrich von: Gewissens-Buch: Von Processen Gegen die Hexen. Bremen, 1647.

Bild:
<< vorherige Seite


Vorred deß Autoris
selbsten.

AN die Obrigkeiten Teut-
schen Landes/ habeich
diß Büchlin geschrie-
ben: an die jenigen die es
nicht lesen werden vielmehr/ alß
die es werden lesen. Vrsach ist:
Dann welche Obrigkeiten so viel
sorgfalt werden tragen/ daß sie
werden meinen/ eß seye noth daß
man dieses lese/ was ich in sachen
der Hexerey hierinne beschrieben/
die haben schon so viel/ warumb
sie dieses lesen solten: Nemblich/
fleiß vnd gewissenhaffte sorgfalt
diese sachen recht zu erörtern vnd
zu richten/ also ists nit noth lang

dar-


Vorred deß Autoris
ſelbſten.

AN die Obrigkeiten Teut-
ſchen Landes/ habeich
diß Buͤchlin geſchrie-
ben: an die jenigen die es
nicht leſen werden vielmehr/ alß
die es werden leſen. Vrſach iſt:
Dann welche Obrigkeiten ſo viel
ſorgfalt werden tragen/ daß ſie
werden meinen/ eß ſeye noth daß
man dieſes leſe/ was ich in ſachen
der Hexerey hierinne beſchrieben/
die haben ſchon ſo viel/ warumb
ſie dieſes leſen ſolten: Nemblich/
fleiß vnd gewiſſenhaffte ſorgfalt
dieſe ſachen recht zu eroͤrtern vnd
zu richten/ alſo iſts nit noth lang

dar-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0012"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Vorred deß Autoris<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;ten.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>N die Obrigkeiten Teut-<lb/>
&#x017F;chen Landes/ habeich<lb/>
diß Bu&#x0364;chlin ge&#x017F;chrie-<lb/>
ben: an die jenigen die es<lb/>
nicht le&#x017F;en werden vielmehr/ alß<lb/>
die es werden le&#x017F;en. Vr&#x017F;ach i&#x017F;t:<lb/>
Dann welche Obrigkeiten &#x017F;o viel<lb/>
&#x017F;orgfalt werden tragen/ daß &#x017F;ie<lb/>
werden meinen/ eß &#x017F;eye noth daß<lb/>
man die&#x017F;es le&#x017F;e/ was ich in &#x017F;achen<lb/>
der Hexerey hierinne be&#x017F;chrieben/<lb/>
die haben &#x017F;chon &#x017F;o viel/ warumb<lb/>
&#x017F;ie die&#x017F;es le&#x017F;en &#x017F;olten: Nemblich/<lb/>
fleiß vnd gewi&#x017F;&#x017F;enhaffte &#x017F;orgfalt<lb/>
die&#x017F;e &#x017F;achen recht zu ero&#x0364;rtern vnd<lb/>
zu richten/ al&#x017F;o i&#x017F;ts nit noth lang<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">dar-</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0012] Vorred deß Autoris ſelbſten. AN die Obrigkeiten Teut- ſchen Landes/ habeich diß Buͤchlin geſchrie- ben: an die jenigen die es nicht leſen werden vielmehr/ alß die es werden leſen. Vrſach iſt: Dann welche Obrigkeiten ſo viel ſorgfalt werden tragen/ daß ſie werden meinen/ eß ſeye noth daß man dieſes leſe/ was ich in ſachen der Hexerey hierinne beſchrieben/ die haben ſchon ſo viel/ warumb ſie dieſes leſen ſolten: Nemblich/ fleiß vnd gewiſſenhaffte ſorgfalt dieſe ſachen recht zu eroͤrtern vnd zu richten/ alſo iſts nit noth lang dar-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647/12
Zitationshilfe: Spee, Friedrich von: Gewissens-Buch: Von Processen Gegen die Hexen. Bremen, 1647, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647/12>, abgerufen am 27.05.2018.