Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spee, Friedrich von: Gewissens-Buch: Von Processen Gegen die Hexen. Bremen, 1647.

Bild:
<< vorherige Seite
da welche erstreiten wollen: man soll der Hexen
Besagen (denunciationibus) kurtzvmb glau-
ben: vnd die Besagten darauff zu torquiren diß
ein gnugsames indicium seye?     164
l. Wessen sich ein Richter hierbey zu resol-
viren/
daß er sicher gehe? Ob ein mittelweg zu
finden? Oder ob er meiner oder gegentheils par-
thei soll zufallen/ etc.     176
li. Summarische erzehlung/ von den pro-
cessen,
wie sie heut zu tag gegen die Hexen ge-
führet werden. Ein Capittel wol zu lesen.     178
Appendix I.
Von nachdruck vnnd vermögen der tortur,
vnd deß besagens: was dise beyde ding außrich-
ten können.     193
ii. Beschluß an den Leser/ von noch neun
hochbedencklichen Streitfragen/ die zu erörtern
vnd zu bedencken seyn.     199
Ende des Registers.
[Abbildung]

Gewis-
da welche erſtreiten wollen: man ſoll der Hexen
Beſagen (denunciationibus) kurtzvmb glau-
ben: vnd die Beſagten darauff zu torquiren diß
ein gnugſames indicium ſeye?     164
l. Weſſen ſich ein Richter hierbey zu reſol-
viren/
daß er ſicher gehe? Ob ein mittelweg zu
finden? Oder ob er meiner oder gegentheils par-
thei ſoll zufallen/ ꝛc.     176
li. Summariſche erzehlung/ von den pro-
ceſſen,
wie ſie heut zu tag gegen die Hexen ge-
fuͤhret werden. Ein Capittel wol zu leſen.     178
Appendix I.
Von nachdruck vnnd vermoͤgen der tortur,
vnd deß beſagens: was diſe beyde ding außrich-
ten koͤnnen.     193
ii. Beſchluß an den Leſer/ von noch neun
hochbedencklichen Streitfragen/ die zu eroͤrtern
vnd zu bedencken ſeyn.     199
Ende des Regiſters.
[Abbildung]

Gewiſ-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <item><pb facs="#f0020"/>
da welche er&#x017F;treiten wollen: man &#x017F;oll der Hexen<lb/>
Be&#x017F;agen (<hi rendition="#aq">denunciationibus</hi>) kurtzvmb glau-<lb/>
ben: vnd die Be&#x017F;agten darauff zu <hi rendition="#aq">torquiren</hi> diß<lb/>
ein gnug&#x017F;ames <hi rendition="#aq">indicium</hi> &#x017F;eye? <space dim="horizontal"/> 164<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">l.</hi></hi> We&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ich ein Richter hierbey zu <hi rendition="#aq">re&#x017F;ol-<lb/>
viren/</hi> daß er &#x017F;icher gehe? Ob ein mittelweg zu<lb/>
finden? Oder ob er meiner oder gegentheils par-<lb/>
thei &#x017F;oll zufallen/ &#xA75B;c. <space dim="horizontal"/> 176<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">li.</hi></hi> Summari&#x017F;che erzehlung/ von den <hi rendition="#aq">pro-<lb/>
ce&#x017F;&#x017F;en,</hi> wie &#x017F;ie heut zu tag gegen die Hexen ge-<lb/>
fu&#x0364;hret werden. Ein Capittel wol zu le&#x017F;en. <space dim="horizontal"/> 178</item>
        </list>
      </div><lb/>
      <div>
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Appendix</hi></hi> I.</hi> </hi> </head><lb/>
        <list>
          <item>Von nachdruck vnnd vermo&#x0364;gen der <hi rendition="#aq">tortur,</hi><lb/>
vnd deß be&#x017F;agens: was di&#x017F;e beyde ding außrich-<lb/>
ten ko&#x0364;nnen. <space dim="horizontal"/> 193<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">ii.</hi></hi> Be&#x017F;chluß an den Le&#x017F;er/ von noch neun<lb/>
hochbedencklichen Streitfragen/ die zu ero&#x0364;rtern<lb/>
vnd zu bedencken &#x017F;eyn. <space dim="horizontal"/> 199</item>
        </list><lb/>
        <trailer> <hi rendition="#c">Ende des Regi&#x017F;ters.</hi> </trailer>
      </div><lb/>
      <figure/>
      <fw place="bottom" type="catch">Gewi&#x017F;-</fw>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0020] da welche erſtreiten wollen: man ſoll der Hexen Beſagen (denunciationibus) kurtzvmb glau- ben: vnd die Beſagten darauff zu torquiren diß ein gnugſames indicium ſeye? 164 l. Weſſen ſich ein Richter hierbey zu reſol- viren/ daß er ſicher gehe? Ob ein mittelweg zu finden? Oder ob er meiner oder gegentheils par- thei ſoll zufallen/ ꝛc. 176 li. Summariſche erzehlung/ von den pro- ceſſen, wie ſie heut zu tag gegen die Hexen ge- fuͤhret werden. Ein Capittel wol zu leſen. 178 Appendix I. Von nachdruck vnnd vermoͤgen der tortur, vnd deß beſagens: was diſe beyde ding außrich- ten koͤnnen. 193 ii. Beſchluß an den Leſer/ von noch neun hochbedencklichen Streitfragen/ die zu eroͤrtern vnd zu bedencken ſeyn. 199 Ende des Regiſters. [Abbildung] Gewiſ-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647/20
Zitationshilfe: Spee, Friedrich von: Gewissens-Buch: Von Processen Gegen die Hexen. Bremen, 1647, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/spee_cautio_1647/20>, abgerufen am 27.05.2018.