Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Filidor der Dorfferer [i. e. Stieler, Kaspar von]: Die Geharnschte Venus. Hamburg, 1660.

Bild:
<< vorherige Seite


Dem
Unbehobeltem und Nakkendem
Garten-Gözzen
Priapus/
opffert dieses leztere
Zehen

durch gegenwertige Zueignungs-
Schrifft
Filidor der Dorfferer.

VOr grobes Eichen-Holz/ nu treuer Gar-
ten-wächter/
Priapus/ den das Volk der Jugend ehrt
und liebt
die Jungfer lauschet an mit schmuzelndem
Gelächter
Nim diß mein Opfer hin/ daß eine Hand
dir gibt
die deinem Schöpfer gleicht. Der Lenz bricht
dir Violen
und macht auß buntem Mohn dir einen
Blumen-Kranz/
die


Dem
Unbehobeltem und Nakkendem
Garten-Goͤzzen
Priapus/
opffert dieſes leztere
Zehen

durch gegenwertige Zueignungs-
Schrifft
Filidor der Dorfferer.

VOr grobes Eichen-Holz/ nu treuer Gar-
ten-waͤchter/
Priapus/ den das Volk der Jugend ehrt
und liebt
die Jungfer lauſchet an mit ſchmuzelndem
Gelaͤchter
Nim diß mein Opfer hin/ daß eine Hand
dir gibt
die deinem Schoͤpfer gleicht. Der Lenz bricht
dir Violen
und macht auß buntem Mohn dir einen
Blumen-Kranz/
die
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0280"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <opener> <hi rendition="#c">Dem<lb/>
Unbehobeltem und Nakkendem<lb/>
Garten-Go&#x0364;zzen<lb/><hi rendition="#b">Priapus/<lb/>
opffert die&#x017F;es leztere<lb/>
Zehen</hi><lb/>
durch gegenwertige Zueignungs-<lb/>
Schrifft<lb/><hi rendition="#fr">Filidor der Dorfferer.</hi></hi> </opener><lb/>
          <lg type="poem">
            <l><hi rendition="#in">V</hi>Or grobes Eichen-Holz/ nu treuer Gar-</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">ten-wa&#x0364;chter/</hi> </l><lb/>
            <l>Priapus/ den das Volk der Jugend ehrt</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">und liebt</hi> </l><lb/>
            <l>die Jungfer lau&#x017F;chet an mit &#x017F;chmuzelndem</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">Gela&#x0364;chter</hi> </l><lb/>
            <l>Nim diß mein Opfer hin/ daß eine Hand</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">dir gibt</hi> </l><lb/>
            <l>die deinem Scho&#x0364;pfer gleicht. Der Lenz bricht</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">dir Violen</hi> </l><lb/>
            <l>und macht auß buntem Mohn dir einen</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">Blumen-Kranz/</hi> </l><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">die</fw><lb/>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0280] Dem Unbehobeltem und Nakkendem Garten-Goͤzzen Priapus/ opffert dieſes leztere Zehen durch gegenwertige Zueignungs- Schrifft Filidor der Dorfferer. VOr grobes Eichen-Holz/ nu treuer Gar- ten-waͤchter/ Priapus/ den das Volk der Jugend ehrt und liebt die Jungfer lauſchet an mit ſchmuzelndem Gelaͤchter Nim diß mein Opfer hin/ daß eine Hand dir gibt die deinem Schoͤpfer gleicht. Der Lenz bricht dir Violen und macht auß buntem Mohn dir einen Blumen-Kranz/ die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660/280
Zitationshilfe: Filidor der Dorfferer [i. e. Stieler, Kaspar von]: Die Geharnschte Venus. Hamburg, 1660, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660/280>, abgerufen am 24.03.2019.