Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 1. Riga, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite

Erster Abschnitt.
Lokale der Stadt.


Politische Lage von St. Petersburg. -- Physikalische.
Klima. Eigenthümlichkeiten jeder Jahrszeit. -- Phy-
siognomie der Stadt. Umfang. Situation. Begren-
zung. Rigisches Thor. -- Die Newa, ihre Einfas-
sung, ihre Brücken und ihre Eisdecke im Winter. Ka-
näle. -- Anzahl und Beschaffenheit der Häuser. Gas-
sen. -- Stadttheile. Lokale und Eigenthümlichkeiten
derselben. Erster Admiralitätstheil. Winterpallast.
Eremitage. Hoftheater. Marmorpallast. Amphithea-
ter. Admiralität. Marmorne Isaakskirche. Sommer-
garten. Oeffentliche Plätze. Die newskische Perspek-
tivgasse. Karakteristik dieses Stadttheils. -- Zweyter
Admiralitätstheil. Opernhaus. Kasanische und Niko-
laikirche. -- Dritter Admiralitätstheil. Neue Bank.
-- Stückhof. Arsenal. Taurischer Pallast. -- Ros-
hestwenskischer Stadttheil. Woskresenskisches Nonnen-
kloster. Kloster des h. Alexander Newski. -- Mos-
kowitischer Stadttheil. Jägerhof. -- Wassili-Ostrow.
Akademie der Künste. Landkadettenkorps. Akademie
der Wissenschaften. Neue und alte Börse. -- Peters-
burgischer Stadttheil. Ländliche Inseln und Sommer-
palläste. Festung. -- Wiburgischer Stadttheil. Land-
häuser. -- Ruhepunkt und Rückblick auf das Ganze.




A 2

Erſter Abſchnitt.
Lokale der Stadt.


Politiſche Lage von St. Petersburg. — Phyſikaliſche.
Klima. Eigenthümlichkeiten jeder Jahrszeit. — Phy-
ſiognomie der Stadt. Umfang. Situation. Begren-
zung. Rigiſches Thor. — Die Newa, ihre Einfaſ-
ſung, ihre Brücken und ihre Eisdecke im Winter. Ka-
näle. — Anzahl und Beſchaffenheit der Häuſer. Gaſ-
ſen. — Stadttheile. Lokale und Eigenthümlichkeiten
derſelben. Erſter Admiralitätstheil. Winterpallaſt.
Eremitage. Hoftheater. Marmorpallaſt. Amphithea-
ter. Admiralität. Marmorne Iſaakskirche. Sommer-
garten. Oeffentliche Plätze. Die newskiſche Perſpek-
tivgaſſe. Karakteriſtik dieſes Stadttheils. — Zweyter
Admiralitätstheil. Opernhaus. Kaſaniſche und Niko-
laikirche. — Dritter Admiralitätstheil. Neue Bank.
— Stückhof. Arſenal. Tauriſcher Pallaſt. — Roſ-
heſtwenskiſcher Stadttheil. Woskreſenskiſches Nonnen-
kloſter. Kloſter des h. Alexander Newski. — Mos-
kowitiſcher Stadttheil. Jägerhof. — Waſſili-Oſtrow.
Akademie der Künſte. Landkadettenkorps. Akademie
der Wiſſenſchaften. Neue und alte Börſe. — Peters-
burgiſcher Stadttheil. Ländliche Inſeln und Sommer-
palläſte. Feſtung. — Wiburgiſcher Stadttheil. Land-
häuſer. — Ruhepunkt und Rückblick auf das Ganze.




A 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0037" n="[3]"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>Er&#x017F;ter Ab&#x017F;chnitt.<lb/><hi rendition="#g">Lokale der Stadt</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <argument>
            <p>Politi&#x017F;che Lage von St. Petersburg. &#x2014; Phy&#x017F;ikali&#x017F;che.<lb/>
Klima. Eigenthümlichkeiten jeder Jahrszeit. &#x2014; Phy-<lb/>
&#x017F;iognomie der Stadt. Umfang. Situation. Begren-<lb/>
zung. Rigi&#x017F;ches Thor. &#x2014; Die Newa, ihre Einfa&#x017F;-<lb/>
&#x017F;ung, ihre Brücken und ihre Eisdecke im Winter. Ka-<lb/>
näle. &#x2014; Anzahl und Be&#x017F;chaffenheit der Häu&#x017F;er. Ga&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en. &#x2014; Stadttheile. Lokale und Eigenthümlichkeiten<lb/>
der&#x017F;elben. Er&#x017F;ter Admiralitätstheil. Winterpalla&#x017F;t.<lb/>
Eremitage. Hoftheater. Marmorpalla&#x017F;t. Amphithea-<lb/>
ter. Admiralität. Marmorne I&#x017F;aakskirche. Sommer-<lb/>
garten. Oeffentliche Plätze. Die newski&#x017F;che Per&#x017F;pek-<lb/>
tivga&#x017F;&#x017F;e. Karakteri&#x017F;tik die&#x017F;es Stadttheils. &#x2014; Zweyter<lb/>
Admiralitätstheil. Opernhaus. Ka&#x017F;ani&#x017F;che und Niko-<lb/>
laikirche. &#x2014; Dritter Admiralitätstheil. Neue Bank.<lb/>
&#x2014; Stückhof. Ar&#x017F;enal. Tauri&#x017F;cher Palla&#x017F;t. &#x2014; Ro&#x017F;-<lb/>
he&#x017F;twenski&#x017F;cher Stadttheil. Woskre&#x017F;enski&#x017F;ches Nonnen-<lb/>
klo&#x017F;ter. Klo&#x017F;ter des h. Alexander Newski. &#x2014; Mos-<lb/>
kowiti&#x017F;cher Stadttheil. Jägerhof. &#x2014; Wa&#x017F;&#x017F;ili-O&#x017F;trow.<lb/>
Akademie der Kün&#x017F;te. Landkadettenkorps. Akademie<lb/>
der Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften. Neue und alte Bör&#x017F;e. &#x2014; Peters-<lb/>
burgi&#x017F;cher Stadttheil. Ländliche In&#x017F;eln und Sommer-<lb/>
pallä&#x017F;te. Fe&#x017F;tung. &#x2014; Wiburgi&#x017F;cher Stadttheil. Land-<lb/>
häu&#x017F;er. &#x2014; Ruhepunkt und Rückblick auf das Ganze.</p>
          </argument><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <fw place="bottom" type="sig">A 2</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0037] Erſter Abſchnitt. Lokale der Stadt. Politiſche Lage von St. Petersburg. — Phyſikaliſche. Klima. Eigenthümlichkeiten jeder Jahrszeit. — Phy- ſiognomie der Stadt. Umfang. Situation. Begren- zung. Rigiſches Thor. — Die Newa, ihre Einfaſ- ſung, ihre Brücken und ihre Eisdecke im Winter. Ka- näle. — Anzahl und Beſchaffenheit der Häuſer. Gaſ- ſen. — Stadttheile. Lokale und Eigenthümlichkeiten derſelben. Erſter Admiralitätstheil. Winterpallaſt. Eremitage. Hoftheater. Marmorpallaſt. Amphithea- ter. Admiralität. Marmorne Iſaakskirche. Sommer- garten. Oeffentliche Plätze. Die newskiſche Perſpek- tivgaſſe. Karakteriſtik dieſes Stadttheils. — Zweyter Admiralitätstheil. Opernhaus. Kaſaniſche und Niko- laikirche. — Dritter Admiralitätstheil. Neue Bank. — Stückhof. Arſenal. Tauriſcher Pallaſt. — Roſ- heſtwenskiſcher Stadttheil. Woskreſenskiſches Nonnen- kloſter. Kloſter des h. Alexander Newski. — Mos- kowitiſcher Stadttheil. Jägerhof. — Waſſili-Oſtrow. Akademie der Künſte. Landkadettenkorps. Akademie der Wiſſenſchaften. Neue und alte Börſe. — Peters- burgiſcher Stadttheil. Ländliche Inſeln und Sommer- palläſte. Feſtung. — Wiburgiſcher Stadttheil. Land- häuſer. — Ruhepunkt und Rückblick auf das Ganze. A 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794/37
Zitationshilfe: Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 1. Riga, 1794, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794/37>, abgerufen am 21.04.2019.