Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Tönnies, Ferdinand: Gemeinschaft und Gesellschaft. Berlin, 1887.

Bild:
<< vorherige Seite
Seite
Drittes Buch.
Prooemien des Naturrechts.
Erster Abschnitt. Definitionen und Thesen 195--234
§ 1. Das Selbst als organische Einheit -- Organismus als
Congregation von Elementarorganismen -- der Zweck
-- Lebensfähigkeit -- Ganzes und Theile -- Mensch-
heit als concrete Allgemeinheit -- Gliederung --
Typen -- der natürliche Congress.
§ 2. Die Person als mechanische Einheit -- Fiction --
Verhältniss von Vielheit und Einheit wie von Dingen
und ihrem Begriffe -- Darstellung der Person durch
Einen oder Viele -- der Einzelne als Beschlusses
fähig -- Die Menge als Beschlusses fähig -- Versamm-
lung -- Gleichheit der natürlichen Personen.
§ 3. Versammlung sich selber repräsentirend -- künstliche
Person -- Anerkennung -- theoretische Personification
-- Vertretung -- Constitution künstlicher Personen --
Dasein zusammengelegter Mittel -- der Begriff der
Person im fingirten Willkürsubject.
§ 4. Gemeinschaft als Selbst -- Gesellschaft als Person --
Recht und Rechtssysteme -- Familienrecht und Obli-
gationenrecht -- mittleres Gebiet im Eigenthumsrecht.
§ 5. Sphäre des Wesenwillens -- Sphäre der Willkür --
Definition des Eigenthums -- organisches und mecha-
nisches -- Besitz und Vermögen -- Inneres und
Aeusseres -- Einheit und Vielheit.
§ 6. Beziehung auf Leib und Leben -- auf mögliche
Handlung eines anderen Menschen -- Besitz an
Thieren -- an Land -- an selbstgeschaffenen Sachen
-- Verinnerung -- Veräusserung -- Waare -- Geld
-- Obligation.
§ 7. Gruppen und Gegensätze -- Status und Contract --
die Stelle Sir H. Maine's.
§ 8. Herrschaft und Eigenthum -- in Gemeinschaft -- in
Gesellschaft -- Eigenthum an fremden Arbeitskräften
-- an Menschen als Waaren -- das Amt des Herr-
schers -- zwieschlächtiger Charakter.
§ 9. Begriff und Bezeichnung des Lohnes -- Verdienst
und Folge -- zeitlich doppelte und gleichzeitige Acte
-- distributive und communitative Gerechtigkeit.
§ 10. Uebergang von Dienst- in reines Contract-Verhältniss --
allgemeine menschliche Fähigkeiten -- das Allgemeine
der Idee und das Allgemeine des Begriffs -- Arbeit
wird zur abstracten und einfachen Arbeit -- ihr Preis
-- Lohnarbeiter und Brodherr.
Seite
Drittes Buch.
Prooemien des Naturrechts.
Erster Abschnitt. Definitionen und Thesen 195—234
§ 1. Das Selbst als organische Einheit — Organismus als
Congregation von Elementarorganismen — der Zweck
— Lebensfähigkeit — Ganzes und Theile — Mensch-
heit als concrete Allgemeinheit — Gliederung —
Typen — der natürliche Congress.
§ 2. Die Person als mechanische Einheit — Fiction —
Verhältniss von Vielheit und Einheit wie von Dingen
und ihrem Begriffe — Darstellung der Person durch
Einen oder Viele — der Einzelne als Beschlusses
fähig — Die Menge als Beschlusses fähig — Versamm-
lung — Gleichheit der natürlichen Personen.
§ 3. Versammlung sich selber repräsentirend — künstliche
Person — Anerkennung — theoretische Personification
— Vertretung — Constitution künstlicher Personen —
Dasein zusammengelegter Mittel — der Begriff der
Person im fingirten Willkürsubject.
§ 4. Gemeinschaft als Selbst — Gesellschaft als Person —
Recht und Rechtssysteme — Familienrecht und Obli-
gationenrecht — mittleres Gebiet im Eigenthumsrecht.
§ 5. Sphäre des Wesenwillens — Sphäre der Willkür —
Definition des Eigenthums — organisches und mecha-
nisches — Besitz und Vermögen — Inneres und
Aeusseres — Einheit und Vielheit.
§ 6. Beziehung auf Leib und Leben — auf mögliche
Handlung eines anderen Menschen — Besitz an
Thieren — an Land — an selbstgeschaffenen Sachen
— Verinnerung — Veräusserung — Waare — Geld
— Obligation.
§ 7. Gruppen und Gegensätze — Status und Contract —
die Stelle Sir H. Maine’s.
§ 8. Herrschaft und Eigenthum — in Gemeinschaft — in
Gesellschaft — Eigenthum an fremden Arbeitskräften
— an Menschen als Waaren — das Amt des Herr-
schers — zwieschlächtiger Charakter.
§ 9. Begriff und Bezeichnung des Lohnes — Verdienst
und Folge — zeitlich doppelte und gleichzeitige Acte
— distributive und communitative Gerechtigkeit.
§ 10. Uebergang von Dienst- in reines Contract-Verhältniss —
allgemeine menschliche Fähigkeiten — das Allgemeine
der Idee und das Allgemeine des Begriffs — Arbeit
wird zur abstracten und einfachen Arbeit — ihr Preis
— Lohnarbeiter und Brodherr.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0018" n="XII"/>
          <item> <hi rendition="#right">Seite</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Drittes Buch.<lb/>
Prooemien des Naturrechts.</hi> </hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#g">Erster Abschnitt. Definitionen und Thesen</hi> <ref>195&#x2014;234</ref>
          </item><lb/>
          <item>§ 1. Das Selbst als organische Einheit &#x2014; Organismus als<lb/>
Congregation von Elementarorganismen &#x2014; der Zweck<lb/>
&#x2014; Lebensfähigkeit &#x2014; Ganzes und Theile &#x2014; Mensch-<lb/>
heit als concrete Allgemeinheit &#x2014; Gliederung &#x2014;<lb/>
Typen &#x2014; der natürliche Congress.</item><lb/>
          <item>§ 2. Die Person als mechanische Einheit &#x2014; Fiction &#x2014;<lb/>
Verhältniss von Vielheit und Einheit wie von Dingen<lb/>
und ihrem Begriffe &#x2014; Darstellung der Person durch<lb/>
Einen oder Viele &#x2014; der Einzelne als Beschlusses<lb/>
fähig &#x2014; Die Menge als Beschlusses fähig &#x2014; Versamm-<lb/>
lung &#x2014; Gleichheit der natürlichen Personen.</item><lb/>
          <item>§ 3. Versammlung sich selber repräsentirend &#x2014; künstliche<lb/>
Person &#x2014; Anerkennung &#x2014; theoretische Personification<lb/>
&#x2014; Vertretung &#x2014; Constitution künstlicher Personen &#x2014;<lb/>
Dasein zusammengelegter Mittel &#x2014; der Begriff der<lb/>
Person im fingirten Willkürsubject.</item><lb/>
          <item>§ 4. Gemeinschaft als Selbst &#x2014; Gesellschaft als Person &#x2014;<lb/>
Recht und Rechtssysteme &#x2014; Familienrecht und Obli-<lb/>
gationenrecht &#x2014; mittleres Gebiet im Eigenthumsrecht.</item><lb/>
          <item>§ 5. Sphäre des Wesenwillens &#x2014; Sphäre der Willkür &#x2014;<lb/>
Definition des Eigenthums &#x2014; organisches und mecha-<lb/>
nisches &#x2014; Besitz und Vermögen &#x2014; Inneres und<lb/>
Aeusseres &#x2014; Einheit und Vielheit.</item><lb/>
          <item>§ 6. Beziehung auf Leib und Leben &#x2014; auf mögliche<lb/>
Handlung eines anderen Menschen &#x2014; Besitz an<lb/>
Thieren &#x2014; an Land &#x2014; an selbstgeschaffenen Sachen<lb/>
&#x2014; Verinnerung &#x2014; Veräusserung &#x2014; Waare &#x2014; Geld<lb/>
&#x2014; Obligation.</item><lb/>
          <item>§ 7. Gruppen und Gegensätze &#x2014; Status und Contract &#x2014;<lb/>
die Stelle Sir H. <hi rendition="#k">Maine</hi>&#x2019;s.</item><lb/>
          <item>§ 8. Herrschaft und Eigenthum &#x2014; in Gemeinschaft &#x2014; in<lb/>
Gesellschaft &#x2014; Eigenthum an fremden Arbeitskräften<lb/>
&#x2014; an Menschen als Waaren &#x2014; das Amt des Herr-<lb/>
schers &#x2014; zwieschlächtiger Charakter.</item><lb/>
          <item>§ 9. Begriff und Bezeichnung des Lohnes &#x2014; Verdienst<lb/>
und Folge &#x2014; zeitlich doppelte und gleichzeitige Acte<lb/>
&#x2014; distributive und communitative Gerechtigkeit.</item><lb/>
          <item>§ 10. Uebergang von Dienst- in reines Contract-Verhältniss &#x2014;<lb/>
allgemeine menschliche Fähigkeiten &#x2014; das Allgemeine<lb/>
der Idee und das Allgemeine des Begriffs &#x2014; Arbeit<lb/>
wird zur abstracten und einfachen Arbeit &#x2014; ihr Preis<lb/>
&#x2014; Lohnarbeiter und Brodherr.</item><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XII/0018] Seite Drittes Buch. Prooemien des Naturrechts. Erster Abschnitt. Definitionen und Thesen 195—234 § 1. Das Selbst als organische Einheit — Organismus als Congregation von Elementarorganismen — der Zweck — Lebensfähigkeit — Ganzes und Theile — Mensch- heit als concrete Allgemeinheit — Gliederung — Typen — der natürliche Congress. § 2. Die Person als mechanische Einheit — Fiction — Verhältniss von Vielheit und Einheit wie von Dingen und ihrem Begriffe — Darstellung der Person durch Einen oder Viele — der Einzelne als Beschlusses fähig — Die Menge als Beschlusses fähig — Versamm- lung — Gleichheit der natürlichen Personen. § 3. Versammlung sich selber repräsentirend — künstliche Person — Anerkennung — theoretische Personification — Vertretung — Constitution künstlicher Personen — Dasein zusammengelegter Mittel — der Begriff der Person im fingirten Willkürsubject. § 4. Gemeinschaft als Selbst — Gesellschaft als Person — Recht und Rechtssysteme — Familienrecht und Obli- gationenrecht — mittleres Gebiet im Eigenthumsrecht. § 5. Sphäre des Wesenwillens — Sphäre der Willkür — Definition des Eigenthums — organisches und mecha- nisches — Besitz und Vermögen — Inneres und Aeusseres — Einheit und Vielheit. § 6. Beziehung auf Leib und Leben — auf mögliche Handlung eines anderen Menschen — Besitz an Thieren — an Land — an selbstgeschaffenen Sachen — Verinnerung — Veräusserung — Waare — Geld — Obligation. § 7. Gruppen und Gegensätze — Status und Contract — die Stelle Sir H. Maine’s. § 8. Herrschaft und Eigenthum — in Gemeinschaft — in Gesellschaft — Eigenthum an fremden Arbeitskräften — an Menschen als Waaren — das Amt des Herr- schers — zwieschlächtiger Charakter. § 9. Begriff und Bezeichnung des Lohnes — Verdienst und Folge — zeitlich doppelte und gleichzeitige Acte — distributive und communitative Gerechtigkeit. § 10. Uebergang von Dienst- in reines Contract-Verhältniss — allgemeine menschliche Fähigkeiten — das Allgemeine der Idee und das Allgemeine des Begriffs — Arbeit wird zur abstracten und einfachen Arbeit — ihr Preis — Lohnarbeiter und Brodherr.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/toennies_gemeinschaft_1887
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/toennies_gemeinschaft_1887/18
Zitationshilfe: Tönnies, Ferdinand: Gemeinschaft und Gesellschaft. Berlin, 1887, S. XII. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/toennies_gemeinschaft_1887/18>, abgerufen am 14.11.2018.