Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Uhland, Ludwig: Gedichte. Stuttgart u. a., 1815.

Bild:
<< vorherige Seite
An das Vaterland.

Dir möcht' ich diese Lieder weihen,
Geliebtes deutsches Vaterland!
Denn dir, dem neuerstandnen, freien,
Ist all mein Sinnen zugewandt.
Doch Heldenblut ist dir geflossen,
Dir sank der Jugend schönste Zier:
Nach solchen Opfern, heilig großen,
Was gälten diese Lieder dir?

An das Vaterland.

Dir möcht’ ich dieſe Lieder weihen,
Geliebtes deutſches Vaterland!
Denn dir, dem neuerſtandnen, freien,
Iſt all mein Sinnen zugewandt.
Doch Heldenblut iſt dir gefloſſen,
Dir ſank der Jugend ſchönſte Zier:
Nach ſolchen Opfern, heilig großen,
Was gälten dieſe Lieder dir?

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0088" n="82"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">An das Vaterland</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Dir möcht&#x2019; ich die&#x017F;e Lieder weihen,</l><lb/>
              <l>Geliebtes deut&#x017F;ches Vaterland!</l><lb/>
              <l>Denn dir, dem neuer&#x017F;tandnen, freien,</l><lb/>
              <l>I&#x017F;t all mein Sinnen zugewandt.</l>
            </lg><lb/>
            <lg n="2">
              <l>Doch Heldenblut i&#x017F;t dir geflo&#x017F;&#x017F;en,</l><lb/>
              <l>Dir &#x017F;ank der Jugend &#x017F;chön&#x017F;te Zier:</l><lb/>
              <l>Nach &#x017F;olchen Opfern, heilig großen,</l><lb/>
              <l>Was gälten die&#x017F;e Lieder dir?</l>
            </lg>
          </lg>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[82/0088] An das Vaterland. Dir möcht’ ich dieſe Lieder weihen, Geliebtes deutſches Vaterland! Denn dir, dem neuerſtandnen, freien, Iſt all mein Sinnen zugewandt. Doch Heldenblut iſt dir gefloſſen, Dir ſank der Jugend ſchönſte Zier: Nach ſolchen Opfern, heilig großen, Was gälten dieſe Lieder dir?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/uhland_gedichte_1815
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/uhland_gedichte_1815/88
Zitationshilfe: Uhland, Ludwig: Gedichte. Stuttgart u. a., 1815, S. 82. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/uhland_gedichte_1815/88>, abgerufen am 18.10.2018.