Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Uhse, Erdmann: Wohl-informirter Poët. 2. Aufl. Leipzig, 1719.

Bild:
<< vorherige Seite


Vorrede.
Geneigter Leser.

WJe angenehm und
nützlich/ ja beyman-
cher Person die Teut-
sche Poesie höchst
nöthig sey/ ist eine bekannte Sa-
che. Was kan schöners gefunden
werden, als wenn man seine Ge-
dancken in ein ordentliches Maß
und wohlklingende Reime brin-
gen kan. Wie groß der Nutzen
sey/ wenn man bey dem Vers-
machen auf allerhand Inventio-
nen sinnen, und die artigsten

Ex-
A 2


Vorrede.
Geneigter Leſer.

WJe angenehm und
nuͤtzlich/ ja beyman-
cher Peꝛſon die Teut-
ſche Poëſie hoͤchſt
noͤthig ſey/ iſt eine bekannte Sa-
che. Was kan ſchoͤners gefunden
werden, als wenn man ſeine Ge-
dancken in ein ordentliches Maß
und wohlklingende Reime brin-
gen kan. Wie groß der Nutzen
ſey/ wenn man bey dem Vers-
machen auf allerhand Inventio-
nen ſinnen, und die artigſten

Ex-
A 2
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0007" n="[3]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head>Vorrede.</head><lb/>
        <salute><hi rendition="#in">G</hi>eneigter <hi rendition="#in">L</hi>e&#x017F;er.</salute><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>Je angenehm und<lb/>
nu&#x0364;tzlich/ ja beyman-<lb/>
cher Pe&#xA75B;&#x017F;on die Teut-<lb/>
&#x017F;che <hi rendition="#aq">Poë&#x017F;ie</hi> ho&#x0364;ch&#x017F;t<lb/>
no&#x0364;thig &#x017F;ey/ i&#x017F;t eine bekannte Sa-<lb/>
che. Was kan &#x017F;cho&#x0364;ners gefunden<lb/>
werden, als wenn man &#x017F;eine Ge-<lb/>
dancken in ein ordentliches Maß<lb/>
und wohlklingende Reime brin-<lb/>
gen kan. Wie groß der Nutzen<lb/>
&#x017F;ey/ wenn man bey dem Vers-<lb/>
machen auf allerhand <hi rendition="#aq">Inventio-</hi><lb/>
nen &#x017F;innen, und die artig&#x017F;ten<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A 2</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">Ex-</hi></fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[3]/0007] Vorrede. Geneigter Leſer. WJe angenehm und nuͤtzlich/ ja beyman- cher Peꝛſon die Teut- ſche Poëſie hoͤchſt noͤthig ſey/ iſt eine bekannte Sa- che. Was kan ſchoͤners gefunden werden, als wenn man ſeine Ge- dancken in ein ordentliches Maß und wohlklingende Reime brin- gen kan. Wie groß der Nutzen ſey/ wenn man bey dem Vers- machen auf allerhand Inventio- nen ſinnen, und die artigſten Ex- A 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719/7
Zitationshilfe: Uhse, Erdmann: Wohl-informirter Poët. 2. Aufl. Leipzig, 1719, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719/7>, abgerufen am 26.04.2019.