Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Varnhagen von Ense, Karl August: Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften. Bd. 1. Mannheim, 1837.

Bild:
<< vorherige Seite
Kaiser Alexander von Rußland.
December 1825.

Die Welt hat einen großen Todesfall zu beweinen.
Alexander der Erste, Kaiser von Rußland und König
von Polen, verschied am 1. December zu Taganrog,
dem jetzigen Aufenthalte seiner erhabenen Gemahlin, der
Kaiserin Elisabeth. Die Größe des Verlustes, der in
diesem Ereignisse zu beklagen ist, ermißt sich nicht aus
den gewöhnlichen Umständen allein, welche den Hintritt
eines großen Monarchen immer begleiten; sondern es
treten hier die außerordentlichen Beziehungen hinzu, welche
aus der Verknüpfung der größten Welt-Ereignisse und
der edelsten Persönlichkeit für die Betrachtung so reich
hervorgehen. In der That bildet der Verein der sel¬
tensten Eigenschaften des Geistes und des Gemüthes,
wie sie je auf dem höchsten Standpunkte des irdischen
Daseins erschienen sind, im Konflikt mit den Erschüt¬
terungen eines tiefbewegten Welttheils, eine Reihe von
großen, folgenreichen Wirkungen, deren segenvollen Fort¬
schritt an den Begebenheiten selbst zu entwickeln, wir

Kaiſer Alexander von Rußland.
December 1825.

Die Welt hat einen großen Todesfall zu beweinen.
Alexander der Erſte, Kaiſer von Rußland und Koͤnig
von Polen, verſchied am 1. December zu Taganrog,
dem jetzigen Aufenthalte ſeiner erhabenen Gemahlin, der
Kaiſerin Eliſabeth. Die Groͤße des Verluſtes, der in
dieſem Ereigniſſe zu beklagen iſt, ermißt ſich nicht aus
den gewoͤhnlichen Umſtaͤnden allein, welche den Hintritt
eines großen Monarchen immer begleiten; ſondern es
treten hier die außerordentlichen Beziehungen hinzu, welche
aus der Verknuͤpfung der groͤßten Welt-Ereigniſſe und
der edelſten Perſoͤnlichkeit fuͤr die Betrachtung ſo reich
hervorgehen. In der That bildet der Verein der ſel¬
tenſten Eigenſchaften des Geiſtes und des Gemuͤthes,
wie ſie je auf dem hoͤchſten Standpunkte des irdiſchen
Daſeins erſchienen ſind, im Konflikt mit den Erſchuͤt¬
terungen eines tiefbewegten Welttheils, eine Reihe von
großen, folgenreichen Wirkungen, deren ſegenvollen Fort¬
ſchritt an den Begebenheiten ſelbſt zu entwickeln, wir

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0212" n="[198]"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b #fr">Kai&#x017F;er Alexander von Rußland</hi><hi rendition="#b">.</hi><lb/>
December <hi rendition="#b">1825</hi>.<lb/></head>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>ie Welt hat einen großen Todesfall zu beweinen.<lb/>
Alexander der Er&#x017F;te, Kai&#x017F;er von Rußland und Ko&#x0364;nig<lb/>
von Polen, ver&#x017F;chied am <hi rendition="#b">1</hi>. December zu Taganrog,<lb/>
dem jetzigen Aufenthalte &#x017F;einer erhabenen Gemahlin, der<lb/>
Kai&#x017F;erin Eli&#x017F;abeth. Die Gro&#x0364;ße des Verlu&#x017F;tes, der in<lb/>
die&#x017F;em Ereigni&#x017F;&#x017F;e zu beklagen i&#x017F;t, ermißt &#x017F;ich nicht aus<lb/>
den gewo&#x0364;hnlichen Um&#x017F;ta&#x0364;nden allein, welche den Hintritt<lb/>
eines großen Monarchen immer begleiten; &#x017F;ondern es<lb/>
treten hier die außerordentlichen Beziehungen hinzu, welche<lb/>
aus der Verknu&#x0364;pfung der gro&#x0364;ßten Welt-Ereigni&#x017F;&#x017F;e und<lb/>
der edel&#x017F;ten Per&#x017F;o&#x0364;nlichkeit fu&#x0364;r die Betrachtung &#x017F;o reich<lb/>
hervorgehen. In der That bildet der Verein der &#x017F;el¬<lb/>
ten&#x017F;ten Eigen&#x017F;chaften des Gei&#x017F;tes und des Gemu&#x0364;thes,<lb/>
wie &#x017F;ie je auf dem ho&#x0364;ch&#x017F;ten Standpunkte des irdi&#x017F;chen<lb/>
Da&#x017F;eins er&#x017F;chienen &#x017F;ind, im Konflikt mit den Er&#x017F;chu&#x0364;<lb/>
terungen eines tiefbewegten Welttheils, eine Reihe von<lb/>
großen, folgenreichen Wirkungen, deren &#x017F;egenvollen Fort¬<lb/>
&#x017F;chritt an den Begebenheiten &#x017F;elb&#x017F;t zu entwickeln, wir<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[198]/0212] Kaiſer Alexander von Rußland. December 1825. Die Welt hat einen großen Todesfall zu beweinen. Alexander der Erſte, Kaiſer von Rußland und Koͤnig von Polen, verſchied am 1. December zu Taganrog, dem jetzigen Aufenthalte ſeiner erhabenen Gemahlin, der Kaiſerin Eliſabeth. Die Groͤße des Verluſtes, der in dieſem Ereigniſſe zu beklagen iſt, ermißt ſich nicht aus den gewoͤhnlichen Umſtaͤnden allein, welche den Hintritt eines großen Monarchen immer begleiten; ſondern es treten hier die außerordentlichen Beziehungen hinzu, welche aus der Verknuͤpfung der groͤßten Welt-Ereigniſſe und der edelſten Perſoͤnlichkeit fuͤr die Betrachtung ſo reich hervorgehen. In der That bildet der Verein der ſel¬ tenſten Eigenſchaften des Geiſtes und des Gemuͤthes, wie ſie je auf dem hoͤchſten Standpunkte des irdiſchen Daſeins erſchienen ſind, im Konflikt mit den Erſchuͤt¬ terungen eines tiefbewegten Welttheils, eine Reihe von großen, folgenreichen Wirkungen, deren ſegenvollen Fort¬ ſchritt an den Begebenheiten ſelbſt zu entwickeln, wir

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten01_1837
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten01_1837/212
Zitationshilfe: Varnhagen von Ense, Karl August: Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften. Bd. 1. Mannheim, 1837, S. [198]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten01_1837/212>, abgerufen am 17.08.2019.