Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Friedens-Schluß / So von der Römischen Käyserlichen / Vnd Aller-Christl. Königl. Mayst. [...] in Westphalen / am 24/14. Octobris Im Jahr 1648. in offentlicher Versamblung vnderschrieben vnd bekräfftiget. Franckfurt [Frankfurt], 1649.

Bild:
<< vorherige Seite


Käyserl. Privilegium

WJr Ferdinand der Dritte / von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Käyser / zu allen Zeiten / Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Hungaren / Böheimb / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien König / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Steyr / Kärndten / Krain vnd Wirtemberg / Graff zu Tyrol / etc.

Bekennen offentlich mit diesem Brieff / vnd thun kundt allermänniglich / daß Vns vnser vnd deß Reichs lieber getrewer / Philips Jacob Fischer / allervnderthänigst zu erkennen gegeben / was massen / auff erlangte Verwilligung / Er so wol von weiland dem Hochwürdigen Anselm Casimirn Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs / durch Germanien ErtzCantzlern / sel. Andenckens / als nach seiner Ld. tödtlichen Hintritt erhaltene Confirmation, von dem auch Hochwürdigen Johann Philippen / Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs durch Germanien ErtzCantzlern / Bischoffen zu Wirtzburg / vnd Hertzogen in Francken / Vnserm lieben Neven vnd Churfürsten / den verhoffentlich in kurtzem erfolgenden Friedenschluß / vnd alle davon dependirende Acta seiner Zeit in offenen Truck zuverlegen / fürgenommen / benebens aber in Sorgen stehe / daß solch sein vorhabendes Opus von andern eigennützig / zu seinem grossen Schaden vnd



Käyserl. Privilegium

WJr Ferdinand der Dritte / von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Käyser / zu allen Zeiten / Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Hungaren / Böheimb / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien König / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Steyr / Kärndten / Krain vnd Wirtemberg / Graff zu Tyrol / etc.

Bekennen offentlich mit diesem Brieff / vnd thun kundt allermänniglich / daß Vns vnser vnd deß Reichs lieber getrewer / Philips Jacob Fischer / allervnderthänigst zu erkennen gegeben / was massen / auff erlangte Verwilligung / Er so wol von weiland dem Hochwürdigen Anselm Casimirn Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs / durch Germanien ErtzCantzlern / sel. Andenckens / als nach seiner Ld. tödtlichen Hintritt erhaltene Confirmation, von dem auch Hochwürdigen Johann Philippen / Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs durch Germanien ErtzCantzlern / Bischoffen zu Wirtzburg / vnd Hertzogen in Francken / Vnserm lieben Neven vnd Churfürsten / den verhoffentlich in kurtzem erfolgenden Friedenschluß / vnd alle davon dependirende Acta seiner Zeit in offenen Truck zuverlegen / fürgenommen / benebens aber in Sorgen stehe / daß solch sein vorhabendes Opus von andern eigennützig / zu seinem grossen Schaden vnd

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0005" n="6"/>
      <div n="1">
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <head>Käyserl. Privilegium</head>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>Jr Ferdinand der Dritte / von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Käyser / zu allen Zeiten / Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Hungaren / Böheimb / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien König / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Steyr / Kärndten / Krain vnd Wirtemberg / Graff zu Tyrol / etc.</p>
        <p>Bekennen offentlich mit diesem Brieff / vnd thun kundt allermänniglich / daß Vns vnser vnd deß Reichs lieber getrewer / Philips Jacob Fischer / allervnderthänigst zu erkennen gegeben / was massen / auff erlangte Verwilligung / Er so wol von weiland dem Hochwürdigen <hi rendition="#aq">Anselm Casimirn</hi> Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs / durch Germanien ErtzCantzlern / sel. Andenckens / als nach seiner Ld. tödtlichen Hintritt erhaltene <hi rendition="#aq">Confirmation</hi>, von dem auch Hochwürdigen Johann Philippen / Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs durch Germanien ErtzCantzlern / Bischoffen zu Wirtzburg / vnd Hertzogen in Francken / Vnserm lieben Neven vnd Churfürsten / den verhoffentlich in kurtzem erfolgenden Friedenschluß / vnd alle davon <hi rendition="#aq">dependi</hi>rende <hi rendition="#aq">Acta</hi> seiner Zeit in offenen Truck zuverlegen / fürgenommen / benebens aber in Sorgen stehe / daß solch sein vorhabendes <hi rendition="#aq">Opus</hi> von andern eigennützig / zu seinem grossen Schaden vnd
</p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[6/0005] Käyserl. Privilegium WJr Ferdinand der Dritte / von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Käyser / zu allen Zeiten / Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Hungaren / Böheimb / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien König / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Steyr / Kärndten / Krain vnd Wirtemberg / Graff zu Tyrol / etc. Bekennen offentlich mit diesem Brieff / vnd thun kundt allermänniglich / daß Vns vnser vnd deß Reichs lieber getrewer / Philips Jacob Fischer / allervnderthänigst zu erkennen gegeben / was massen / auff erlangte Verwilligung / Er so wol von weiland dem Hochwürdigen Anselm Casimirn Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs / durch Germanien ErtzCantzlern / sel. Andenckens / als nach seiner Ld. tödtlichen Hintritt erhaltene Confirmation, von dem auch Hochwürdigen Johann Philippen / Ertzbischoffen zu Maintz / deß Heyl. Röm. Reichs durch Germanien ErtzCantzlern / Bischoffen zu Wirtzburg / vnd Hertzogen in Francken / Vnserm lieben Neven vnd Churfürsten / den verhoffentlich in kurtzem erfolgenden Friedenschluß / vnd alle davon dependirende Acta seiner Zeit in offenen Truck zuverlegen / fürgenommen / benebens aber in Sorgen stehe / daß solch sein vorhabendes Opus von andern eigennützig / zu seinem grossen Schaden vnd

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-29T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
ULB Münster: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-29T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-29T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • als Grundlage dienen die Editionsrichtlinien von Wikisource.
  • Zwischen Lang-ſ und Rund-s wird nicht unterschieden, beide werden als s transkribiert.
  • I/J wird nach dem Lautwert transkribiert.
  • Abkürzungen werden aufgelöst.
  • æ und œ werden durch ae bzw. oe wiedergegeben.
  • Die doppelten großen V in Antiquaschrift werden entsprechend ihres Lautwertes als W transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648/5
Zitationshilfe: Friedens-Schluß / So von der Römischen Käyserlichen / Vnd Aller-Christl. Königl. Mayst. [...] in Westphalen / am 24/14. Octobris Im Jahr 1648. in offentlicher Versamblung vnderschrieben vnd bekräfftiget. Franckfurt [Frankfurt], 1649, S. 6. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648/5>, abgerufen am 20.04.2019.