Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Voß, Johann Heinrich: Luise. Ein ländliches Gedicht in 3 Idyllen. Königsberg, 1795.

Bild:
<< vorherige Seite
LUISE
DRITTE IDYLLE
DER BRAUTABEND

Wer den redlichen Pfarrer von Grünau
neulich besucht hat,
Kennt die geräumige Stube, wo sonst ein
thönernes Estrich
Schreckt', und ein luftiger grosser Kamien,
rundscheibige Fenster,
Blind vor Alter und Rauch, voll farbiger
Wapen der Vorzeit,
Auch altfränkische Thüren, und mancher
beschimmelte Wandschrank. 5

LUISE
DRITTE IDYLLE
DER BRAUTABEND

Wer den redlichen Pfarrer von Grünau
neulich beſucht hat,
Kennt die geräumige Stube, wo ſonſt ein
thönernes Eſtrich
Schreckt’, und ein luftiger groſser Kamien,
rundſcheibige Fenſter,
Blind vor Alter und Rauch, voll farbiger
Wapen der Vorzeit,
Auch altfränkiſche Thüren, und mancher
beſchimmelte Wandſchrank. 5

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0133"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#g">LUISE<lb/>
DRITTE IDYLLE<lb/>
DER BRAUTABEND</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>er den redlichen Pfarrer von Grünau<lb/>
neulich be&#x017F;ucht hat,<lb/>
Kennt die geräumige Stube, wo &#x017F;on&#x017F;t ein<lb/>
thönernes E&#x017F;trich<lb/>
Schreckt&#x2019;, und ein luftiger gro&#x017F;ser Kamien,<lb/>
rund&#x017F;cheibige Fen&#x017F;ter,<lb/>
Blind vor Alter und Rauch, voll farbiger<lb/>
Wapen der Vorzeit,<lb/>
Auch altfränki&#x017F;che Thüren, und mancher<lb/>
be&#x017F;chimmelte Wand&#x017F;chrank. <lb n="5"/>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0133] LUISE DRITTE IDYLLE DER BRAUTABEND Wer den redlichen Pfarrer von Grünau neulich beſucht hat, Kennt die geräumige Stube, wo ſonſt ein thönernes Eſtrich Schreckt’, und ein luftiger groſser Kamien, rundſcheibige Fenſter, Blind vor Alter und Rauch, voll farbiger Wapen der Vorzeit, Auch altfränkiſche Thüren, und mancher beſchimmelte Wandſchrank. 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/voss_luise_1795
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/voss_luise_1795/133
Zitationshilfe: Voß, Johann Heinrich: Luise. Ein ländliches Gedicht in 3 Idyllen. Königsberg, 1795, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/voss_luise_1795/133>, abgerufen am 04.08.2020.