Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895.

Bild:
<< vorherige Seite
Schwarz.
Was habt ihr denn?
Lulu.
Nichts was dich betrifft ...
Schön (rasch).
Ruhig!
Lulu.
Man hat mich satt.
Schwarz (führt Lulu nach rechts ab).
Schön (blättert in einem der Bücher, die auf dem Tisch liegen).
Es mußte zur Sprache kommen. -- -- Ich
muß reine Bahn schaffen.
Schwarz (zurückkommend).
Ist denn das eine Art zu scherzen?
Schön (auf einen Sessel deutend).
Bitte.
Schwarz.
Was ist denn?
Schön.
Bitte.
Schwarz (sich setzend).
Nun?
Schön (sich setzend).
Du hast eine halbe Million geheiratet.
Schwarz.
Ist sie weg?
Schön.
Nicht ein Pfennig.
Schwarz.
Was habt ihr denn?
Lulu.
Nichts was dich betrifft …
Schön (raſch).
Ruhig!
Lulu.
Man hat mich ſatt.
Schwarz (führt Lulu nach rechts ab).
Schön (blättert in einem der Bücher, die auf dem Tiſch liegen).
Es mußte zur Sprache kommen. — — Ich
muß reine Bahn ſchaffen.
Schwarz (zurückkommend).
Iſt denn das eine Art zu ſcherzen?
Schön (auf einen Seſſel deutend).
Bitte.
Schwarz.
Was iſt denn?
Schön.
Bitte.
Schwarz (ſich ſetzend).
Nun?
Schön (ſich ſetzend).
Du haſt eine halbe Million geheiratet.
Schwarz.
Iſt ſie weg?
Schön.
Nicht ein Pfennig.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0100" n="94"/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Was habt ihr denn?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Nichts was dich betrifft &#x2026;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön</hi> </speaker>
            <stage>(ra&#x017F;ch).</stage><lb/>
            <p>Ruhig!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Man hat mich &#x017F;att.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(führt Lulu nach rechts ab).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön</hi> </speaker>
            <stage>(blättert in einem der Bücher, die auf dem Ti&#x017F;ch liegen).</stage><lb/>
            <p>Es mußte zur Sprache kommen. &#x2014; &#x2014; Ich<lb/>
muß reine Bahn &#x017F;chaffen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(zurückkommend).</stage><lb/>
            <p>I&#x017F;t denn das eine Art zu &#x017F;cherzen?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön</hi> </speaker>
            <stage>(auf einen Se&#x017F;&#x017F;el deutend).</stage><lb/>
            <p>Bitte.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Was i&#x017F;t denn?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Bitte.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(&#x017F;ich &#x017F;etzend).</stage><lb/>
            <p>Nun?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön</hi> </speaker>
            <stage>(&#x017F;ich &#x017F;etzend).</stage><lb/>
            <p>Du ha&#x017F;t eine halbe Million geheiratet.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>I&#x017F;t &#x017F;ie weg?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schön.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Nicht ein Pfennig.</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[94/0100] Schwarz. Was habt ihr denn? Lulu. Nichts was dich betrifft … Schön (raſch). Ruhig! Lulu. Man hat mich ſatt. Schwarz (führt Lulu nach rechts ab). Schön (blättert in einem der Bücher, die auf dem Tiſch liegen). Es mußte zur Sprache kommen. — — Ich muß reine Bahn ſchaffen. Schwarz (zurückkommend). Iſt denn das eine Art zu ſcherzen? Schön (auf einen Seſſel deutend). Bitte. Schwarz. Was iſt denn? Schön. Bitte. Schwarz (ſich ſetzend). Nun? Schön (ſich ſetzend). Du haſt eine halbe Million geheiratet. Schwarz. Iſt ſie weg? Schön. Nicht ein Pfennig.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/100
Zitationshilfe: Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895, S. 94. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/100>, abgerufen am 13.08.2020.