Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895.

Bild:
<< vorherige Seite
Schwarz (mit dem Spachtel schabend)
Ist Ihnen denn nicht kalt?
Lulu.
Nein.
Schwarz.
Das wäre für mich eine Ersparnis von hundert
Mark monatlich.
Lulu.
Ist Ihnen so kalt?
Schwarz.
Heute nicht.
Lulu.
Man kann atmen.
Schwarz.
Wieso ...
Lulu (atmet tief ein).
Schwarz.
Lassen Sie das bitte! -- (Springt auf, wirft Pinsel
und Palette weg, geht auf und nieder.)
Der Stiefelputzer
hat es wenigstens nur mit den Füßen zu thun.
Die Farbe frißt ihm auch nicht ins Geld. Wenn
mir morgen das Abendbrot fehlt, fragt mich kein
Weltdämchen, ob ich mich auf Austern verstehe.
Lulu.
Der Unhold!
Schwarz (mit dem Spachtel ſchabend)
Iſt Ihnen denn nicht kalt?
Lulu.
Nein.
Schwarz.
Das wäre für mich eine Erſparnis von hundert
Mark monatlich.
Lulu.
Iſt Ihnen ſo kalt?
Schwarz.
Heute nicht.
Lulu.
Man kann atmen.
Schwarz.
Wieſo …
Lulu (atmet tief ein).
Schwarz.
Laſſen Sie das bitte! — (Springt auf, wirft Pinſel
und Palette weg, geht auf und nieder.)
Der Stiefelputzer
hat es wenigſtens nur mit den Füßen zu thun.
Die Farbe frißt ihm auch nicht ins Geld. Wenn
mir morgen das Abendbrot fehlt, fragt mich kein
Weltdämchen, ob ich mich auf Auſtern verſtehe.
Lulu.
Der Unhold!
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0048" n="42"/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(mit dem Spachtel &#x017F;chabend)</stage><lb/>
            <p>I&#x017F;t Ihnen denn nicht kalt?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Nein.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Das wäre für mich eine Er&#x017F;parnis von hundert<lb/>
Mark monatlich.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>I&#x017F;t Ihnen &#x017F;o kalt?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Heute nicht.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Man kann atmen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Wie&#x017F;o &#x2026;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu</hi> </speaker>
            <stage>(atmet tief ein).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>La&#x017F;&#x017F;en Sie das bitte! &#x2014;</p>
            <stage>(Springt auf, wirft Pin&#x017F;el<lb/>
und Palette weg, geht auf und nieder.)</stage>
            <p>Der Stiefelputzer<lb/>
hat es wenig&#x017F;tens nur mit den Füßen zu thun.<lb/>
Die Farbe frißt ihm auch nicht ins Geld. Wenn<lb/>
mir morgen das Abendbrot fehlt, fragt mich kein<lb/>
Weltdämchen, ob ich mich auf Au&#x017F;tern ver&#x017F;tehe.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Der Unhold!</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[42/0048] Schwarz (mit dem Spachtel ſchabend) Iſt Ihnen denn nicht kalt? Lulu. Nein. Schwarz. Das wäre für mich eine Erſparnis von hundert Mark monatlich. Lulu. Iſt Ihnen ſo kalt? Schwarz. Heute nicht. Lulu. Man kann atmen. Schwarz. Wieſo … Lulu (atmet tief ein). Schwarz. Laſſen Sie das bitte! — (Springt auf, wirft Pinſel und Palette weg, geht auf und nieder.) Der Stiefelputzer hat es wenigſtens nur mit den Füßen zu thun. Die Farbe frißt ihm auch nicht ins Geld. Wenn mir morgen das Abendbrot fehlt, fragt mich kein Weltdämchen, ob ich mich auf Auſtern verſtehe. Lulu. Der Unhold!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/48
Zitationshilfe: Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895, S. 42. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/48>, abgerufen am 30.10.2020.