Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wieland, Christoph Martin: Geschichte des Agathon. Bd. 2. Frankfurt (Main) u. a., 1767.

Bild:
<< vorherige Seite


Agathon.
Neuntes Buch.


Erstes Capitel.
Veränderung der Scene. Character der Syracu-
saner, des Dionysius und seines Hofes.

Da wir im Begrif sind, unserm Helden auf einen
neuen Schauplaz zu folgen, wird es nicht überflüssig
seyn, denenjenigen, welche in der alten Geschichte
nicht so gut bewandert sind, als vielleicht im Feen-
Lande, einige vorläuffige Nachrichten von den Per-
sonen zu geben, mit welchen man ihn in diesem und
dem folgenden Buche verwikelt sehen wird.

Syracus, die Hauptstadt Siciliens, verdiente in
vielerley Betrachtungen den Namen des zweyten Athen.
Nichts kann ähnlicher seyn, als der Character ihrer
Einwohner. Beyde waren im höchsten Grad eifersüch-

tig
F 2


Agathon.
Neuntes Buch.


Erſtes Capitel.
Veraͤnderung der Scene. Character der Syracu-
ſaner, des Dionyſius und ſeines Hofes.

Da wir im Begrif ſind, unſerm Helden auf einen
neuen Schauplaz zu folgen, wird es nicht uͤberfluͤſſig
ſeyn, denenjenigen, welche in der alten Geſchichte
nicht ſo gut bewandert ſind, als vielleicht im Feen-
Lande, einige vorlaͤuffige Nachrichten von den Per-
ſonen zu geben, mit welchen man ihn in dieſem und
dem folgenden Buche verwikelt ſehen wird.

Syracus, die Hauptſtadt Siciliens, verdiente in
vielerley Betrachtungen den Namen des zweyten Athen.
Nichts kann aͤhnlicher ſeyn, als der Character ihrer
Einwohner. Beyde waren im hoͤchſten Grad eiferſuͤch-

tig
F 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0085" n="83"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Agathon.<lb/>
Neuntes Buch.</hi> </hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Er&#x017F;tes Capitel.</hi><lb/>
Vera&#x0364;nderung der Scene. Character der Syracu-<lb/>
&#x017F;aner, des Diony&#x017F;ius und &#x017F;eines Hofes.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>a wir im Begrif &#x017F;ind, un&#x017F;erm Helden auf einen<lb/>
neuen Schauplaz zu folgen, wird es nicht u&#x0364;berflu&#x0364;&#x017F;&#x017F;ig<lb/>
&#x017F;eyn, denenjenigen, welche in der alten Ge&#x017F;chichte<lb/>
nicht &#x017F;o gut bewandert &#x017F;ind, als vielleicht im Feen-<lb/>
Lande, einige vorla&#x0364;uffige Nachrichten von den Per-<lb/>
&#x017F;onen zu geben, mit welchen man ihn in die&#x017F;em und<lb/>
dem folgenden Buche verwikelt &#x017F;ehen wird.</p><lb/>
            <p>Syracus, die Haupt&#x017F;tadt Siciliens, verdiente in<lb/>
vielerley Betrachtungen den Namen des zweyten Athen.<lb/>
Nichts kann a&#x0364;hnlicher &#x017F;eyn, als der Character ihrer<lb/>
Einwohner. Beyde waren im ho&#x0364;ch&#x017F;ten Grad eifer&#x017F;u&#x0364;ch-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">F 2</fw><fw place="bottom" type="catch">tig</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[83/0085] Agathon. Neuntes Buch. Erſtes Capitel. Veraͤnderung der Scene. Character der Syracu- ſaner, des Dionyſius und ſeines Hofes. Da wir im Begrif ſind, unſerm Helden auf einen neuen Schauplaz zu folgen, wird es nicht uͤberfluͤſſig ſeyn, denenjenigen, welche in der alten Geſchichte nicht ſo gut bewandert ſind, als vielleicht im Feen- Lande, einige vorlaͤuffige Nachrichten von den Per- ſonen zu geben, mit welchen man ihn in dieſem und dem folgenden Buche verwikelt ſehen wird. Syracus, die Hauptſtadt Siciliens, verdiente in vielerley Betrachtungen den Namen des zweyten Athen. Nichts kann aͤhnlicher ſeyn, als der Character ihrer Einwohner. Beyde waren im hoͤchſten Grad eiferſuͤch- tig F 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wieland_agathon02_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wieland_agathon02_1767/85
Zitationshilfe: Wieland, Christoph Martin: Geschichte des Agathon. Bd. 2. Frankfurt (Main) u. a., 1767, S. 83. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wieland_agathon02_1767/85>, abgerufen am 20.05.2019.