Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wolff, Christian von: Der Anfangs-Gründe Aller Mathematischen Wiessenschaften. Bd. 3. Halle (Saale), 1710.

Bild:
<< vorherige Seite

Anfangs-Gründe
cher in Tabellen für FG zeiget 82° 33' 49"
179 59 60
[unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt] die Mediation des Himmels 97 26 11
oder 7 26 11

Zusatz.

164. Wenn ihr allso wisset/ zu welcher
Zeit die Sonne in diesen Grad der Ecliptick
kommet; so wisset ihr auch/ wenn der Stern
mit der Sonne durch den Meridianum ge-
het. Z. E. Jn gegenwärtigen 1710ten Jah-
re wird die Sonne den 29 Jul. im 7° an-
zutreffen seyn. Derowegen wird Sirius die-
sen Tag umb den Mittag durch den Meridi-
anum
gehen.

Die 1. Anmerckung.

165. Wenn die Sonne zugleich mit dem Sirio durch
den Meridianum gehen sollte/ so müste sie im Mitta-
ge im 7° 26' 11" seyn. Dieses aber geschiehet
eben nicht alle Jahre. Doch könnet ihr gar leicht fin-
den: wie viel der Stern eher oder später durch den
Meridianum gehet/ wenn ihr den Ort der Sonne
auf selbigen Tag gnaue ausrechnet (wovon unten
geredet werden sol) und ihre gerade Ascension suchet.
Denn wenn ihr sie mit der geraden Ascension des
Sternes vergleichet/ werdet ihr sehen/ welcher Stern
von beyden eher durch den Meridianum gehet/ nemlich
der die kleineste Ascension hat. Die Differentz der
Ascensionen aber wird den verlangten Unterscheid der
Zeit geben (§. 115).

Die 2. Anmerckung.

166. Wenn ihr die Ascension des Sternes Z. E.
des Sirii in der Tabelle der geraden Ascensionen der
Sonne aufsuchet/ werdet ihr ohne Mühe sehen/

zu

Anfangs-Gruͤnde
cher in Tabellen fuͤr FG zeiget 82° 33′ 49″
179 59 60
[unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt] die Mediation des Himmels 97 26 11
oder ♋ 7 26 11

Zuſatz.

164. Wenn ihr allſo wiſſet/ zu welcher
Zeit die Sonne in dieſen Grad der Ecliptick
kommet; ſo wiſſet ihr auch/ wenn der Stern
mit der Sonne durch den Meridianum ge-
het. Z. E. Jn gegenwaͤrtigen 1710ten Jah-
re wird die Sonne den 29 Jul. im 7° ♋ an-
zutreffen ſeyn. Derowegen wird Sirius die-
ſen Tag umb den Mittag durch den Meridi-
anum
gehen.

Die 1. Anmerckung.

165. Wenn die Sonne zugleich mit dem Sirio durch
den Meridianum gehen ſollte/ ſo muͤſte ſie im Mitta-
ge im 7° 26′ 11″ ♋ ſeyn. Dieſes aber geſchiehet
eben nicht alle Jahre. Doch koͤnnet ihr gar leicht fin-
den: wie viel der Stern eher oder ſpaͤter durch den
Meridianum gehet/ wenn ihr den Ort der Sonne
auf ſelbigen Tag gnaue ausrechnet (wovon unten
geredet werden ſol) und ihre gerade Aſcenſion ſuchet.
Denn wenn ihr ſie mit der geraden Aſcenſion des
Sternes vergleichet/ werdet ihr ſehen/ welcher Stern
von beyden eher durch den Meridianum gehet/ nemlich
der die kleineſte Aſcenſion hat. Die Differentz der
Aſcenſionen aber wird den verlangten Unterſcheid der
Zeit geben (§. 115).

Die 2. Anmerckung.

166. Wenn ihr die Aſcenſion des Sternes Z. E.
des Sirii in der Tabelle der geraden Aſcenſionen der
Sonne aufſuchet/ werdet ihr ohne Muͤhe ſehen/

zu
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0260" n="236"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Anfangs-Gru&#x0364;nde</hi></fw><lb/>
cher in Tabellen fu&#x0364;r <hi rendition="#aq">FG</hi> zeiget 82° 33&#x2032; 49&#x2033;<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#u">179 59 60</hi></hi><lb/><gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/> die Mediation des Himmels 97 26 11<lb/><hi rendition="#et">oder &#x264B; 7 26 11</hi></p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Zu&#x017F;atz.</hi> </head><lb/>
              <p>164. Wenn ihr all&#x017F;o wi&#x017F;&#x017F;et/ zu welcher<lb/>
Zeit die Sonne in die&#x017F;en Grad der Ecliptick<lb/>
kommet; &#x017F;o wi&#x017F;&#x017F;et ihr auch/ wenn der Stern<lb/>
mit der Sonne durch den <hi rendition="#aq">Meridianum</hi> ge-<lb/>
het. Z. E. Jn gegenwa&#x0364;rtigen 1710ten Jah-<lb/>
re wird die Sonne den 29 <hi rendition="#aq">Jul.</hi> im 7° &#x264B; an-<lb/>
zutreffen &#x017F;eyn. Derowegen wird <hi rendition="#aq">Sirius</hi> die-<lb/>
&#x017F;en Tag umb den Mittag durch den <hi rendition="#aq">Meridi-<lb/>
anum</hi> gehen.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Die 1. Anmerckung.</hi> </head><lb/>
              <p>165. Wenn die Sonne zugleich mit dem <hi rendition="#aq">Sirio</hi> durch<lb/>
den <hi rendition="#aq">Meridianum</hi> gehen &#x017F;ollte/ &#x017F;o mu&#x0364;&#x017F;te &#x017F;ie im Mitta-<lb/>
ge im 7° 26&#x2032; 11&#x2033; &#x264B; &#x017F;eyn. Die&#x017F;es aber ge&#x017F;chiehet<lb/>
eben nicht alle Jahre. Doch ko&#x0364;nnet ihr gar leicht fin-<lb/>
den: wie viel der Stern eher oder &#x017F;pa&#x0364;ter durch den<lb/><hi rendition="#aq">Meridianum</hi> gehet/ wenn ihr den Ort der Sonne<lb/>
auf &#x017F;elbigen Tag gnaue ausrechnet (wovon unten<lb/>
geredet werden &#x017F;ol) und ihre gerade A&#x017F;cen&#x017F;ion &#x017F;uchet.<lb/>
Denn wenn ihr &#x017F;ie mit der geraden A&#x017F;cen&#x017F;ion des<lb/>
Sternes vergleichet/ werdet ihr &#x017F;ehen/ welcher Stern<lb/>
von beyden eher durch den <hi rendition="#aq">Meridianum</hi> gehet/ nemlich<lb/>
der die kleine&#x017F;te A&#x017F;cen&#x017F;ion hat. Die Differentz der<lb/>
A&#x017F;cen&#x017F;ionen aber wird den verlangten Unter&#x017F;cheid der<lb/>
Zeit geben (§. 115).</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Die 2. Anmerckung.</hi> </head><lb/>
              <p>166. Wenn ihr die A&#x017F;cen&#x017F;ion des Sternes Z. E.<lb/>
des <hi rendition="#aq">Sirii</hi> in der Tabelle der geraden A&#x017F;cen&#x017F;ionen der<lb/>
Sonne auf&#x017F;uchet/ werdet ihr ohne Mu&#x0364;he &#x017F;ehen/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">zu</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[236/0260] Anfangs-Gruͤnde cher in Tabellen fuͤr FG zeiget 82° 33′ 49″ 179 59 60 _ die Mediation des Himmels 97 26 11 oder ♋ 7 26 11 Zuſatz. 164. Wenn ihr allſo wiſſet/ zu welcher Zeit die Sonne in dieſen Grad der Ecliptick kommet; ſo wiſſet ihr auch/ wenn der Stern mit der Sonne durch den Meridianum ge- het. Z. E. Jn gegenwaͤrtigen 1710ten Jah- re wird die Sonne den 29 Jul. im 7° ♋ an- zutreffen ſeyn. Derowegen wird Sirius die- ſen Tag umb den Mittag durch den Meridi- anum gehen. Die 1. Anmerckung. 165. Wenn die Sonne zugleich mit dem Sirio durch den Meridianum gehen ſollte/ ſo muͤſte ſie im Mitta- ge im 7° 26′ 11″ ♋ ſeyn. Dieſes aber geſchiehet eben nicht alle Jahre. Doch koͤnnet ihr gar leicht fin- den: wie viel der Stern eher oder ſpaͤter durch den Meridianum gehet/ wenn ihr den Ort der Sonne auf ſelbigen Tag gnaue ausrechnet (wovon unten geredet werden ſol) und ihre gerade Aſcenſion ſuchet. Denn wenn ihr ſie mit der geraden Aſcenſion des Sternes vergleichet/ werdet ihr ſehen/ welcher Stern von beyden eher durch den Meridianum gehet/ nemlich der die kleineſte Aſcenſion hat. Die Differentz der Aſcenſionen aber wird den verlangten Unterſcheid der Zeit geben (§. 115). Die 2. Anmerckung. 166. Wenn ihr die Aſcenſion des Sternes Z. E. des Sirii in der Tabelle der geraden Aſcenſionen der Sonne aufſuchet/ werdet ihr ohne Muͤhe ſehen/ zu

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710/260
Zitationshilfe: Wolff, Christian von: Der Anfangs-Gründe Aller Mathematischen Wiessenschaften. Bd. 3. Halle (Saale), 1710. , S. 236. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710/260>, abgerufen am 16.10.2019.