Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wolff, Christian von: Der Anfangs-Gründe Aller Mathematischen Wiessenschaften. Bd. 3. Halle (Saale), 1710.

Bild:
<< vorherige Seite

der Astronomie.
sich der Diameter des Ringes umb den Sa-
turnum zu dem Diameter der Sonne wie 9'
4" zu 30' 30" das ist/ bey nahe wie 11 zu 37.
Nun verhält sich der Diameter des Ringes
zu dem Diameter des Saturni selbst wie 4
zu 9/ das ist/ bey nahe wie 5 zu 11/ und demnach
ist seine Verhältnis zu dem Diameter der
Sonne etwas geringer als 5 zu 37. Sol-
cher gestalt verhält sich die Grösse des Saturni
zu der Grösse der Sonne wie 125 zu 50653/
das ist/ Saturnus ist fast 405 mal kleiner als
die Sonne.

Die 1. Anmerckung.

577. Auf solche Weise sind von dem Hugenio in
angeführtem Orte die Verhältnisse ausgerechnet
worden/ welche die Diameter der Welt-Cörper ge-
gen einander haben/ deren Cubi die Verhältnis der
Cörper selbst geben. Beyde setzen wir in folgendes
Täfelein.

Verhältnis der
Diameter ge-
gen den Diam.
der Sonne.
Verhältnis der
Cörper gegen
die Sonne.
Wie viel
die grös-
ser sey.
Ring11 : 37
5 : 37125 : 50653405
Jupiter2 : 118 : 1331166
1 : 1661 : 4574 2964574296
1 : 841 : 592704592704
1 : 2901 : 2438900024389000

Die
E e 3

der Aſtronomie.
ſich der Diameter des Ringes umb den Sa-
turnum zu dem Diameter der Sonne wie 9′
4″ zu 30′ 30″ das iſt/ bey nahe wie 11 zu 37.
Nun verhaͤlt ſich der Diameter des Ringes
zu dem Diameter des Saturni ſelbſt wie 4
zu 9/ das iſt/ bey nahe wie 5 zu 11/ und demnach
iſt ſeine Verhaͤltnis zu dem Diameter der
Sonne etwas geringer als 5 zu 37. Sol-
cher geſtalt verhaͤlt ſich die Groͤſſe des Saturni
zu der Groͤſſe der Sonne wie 125 zu 50653/
das iſt/ Saturnus iſt faſt 405 mal kleiner als
die Sonne.

Die 1. Anmerckung.

577. Auf ſolche Weiſe ſind von dem Hugenio in
angefuͤhrtem Orte die Verhaͤltniſſe ausgerechnet
worden/ welche die Diameter der Welt-Coͤrper ge-
gen einander haben/ deren Cubi die Verhaͤltnis der
Coͤrper ſelbſt geben. Beyde ſetzen wir in folgendes
Taͤfelein.

Verhaͤltnis der
Diameter ge-
gen den Diam.
der Sonne.
Verhaͤltnis der
Coͤrper gegen
die Sonne.
Wie viel
die ⊙groͤſ-
ſer ſey.
Ring11 : 37
5 : 37125 : 50653405
2 : 118 : 1331166
1 : 1661 : 4574 2964574296
1 : 841 : 592704592704
1 : 2901 : 2438900024389000

Die
E e 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0453" n="429"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">der A&#x017F;tronomie.</hi></fw><lb/>
&#x017F;ich der Diameter des Ringes umb den Sa-<lb/>
turnum zu dem Diameter der Sonne wie 9&#x2032;<lb/>
4&#x2033; zu 30&#x2032; 30&#x2033; das i&#x017F;t/ bey nahe wie 11 zu 37.<lb/>
Nun verha&#x0364;lt &#x017F;ich der Diameter des Ringes<lb/>
zu dem Diameter des <hi rendition="#aq">Saturni</hi> &#x017F;elb&#x017F;t wie 4<lb/>
zu 9/ das i&#x017F;t/ bey nahe wie 5 zu 11/ und demnach<lb/>
i&#x017F;t &#x017F;eine Verha&#x0364;ltnis zu dem Diameter der<lb/>
Sonne etwas geringer als 5 zu 37. Sol-<lb/>
cher ge&#x017F;talt verha&#x0364;lt &#x017F;ich die Gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e des <hi rendition="#aq">Saturni</hi><lb/>
zu der Gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e der Sonne wie 125 zu 50653/<lb/>
das i&#x017F;t/ Saturnus i&#x017F;t fa&#x017F;t 405 mal kleiner als<lb/>
die Sonne.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Die 1. Anmerckung.</hi> </head><lb/>
              <p>577. Auf &#x017F;olche Wei&#x017F;e &#x017F;ind von dem <hi rendition="#aq">Hugenio</hi> in<lb/>
angefu&#x0364;hrtem Orte die Verha&#x0364;ltni&#x017F;&#x017F;e ausgerechnet<lb/>
worden/ welche die Diameter der Welt-Co&#x0364;rper ge-<lb/>
gen einander haben/ deren Cubi die Verha&#x0364;ltnis der<lb/>
Co&#x0364;rper &#x017F;elb&#x017F;t geben. Beyde &#x017F;etzen wir in folgendes<lb/>
Ta&#x0364;felein.</p><lb/>
              <table>
                <row>
                  <cell>Verha&#x0364;ltnis der<lb/>
Diameter ge-<lb/>
gen den Diam.<lb/>
der Sonne.</cell>
                  <cell>Verha&#x0364;ltnis der<lb/>
Co&#x0364;rper gegen<lb/>
die Sonne.</cell>
                  <cell>Wie viel<lb/>
die &#x2299;gro&#x0364;&#x017F;-<lb/>
&#x017F;er &#x017F;ey.</cell>
                </row><lb/>
                <row>
                  <cell>Ring</cell>
                  <cell>11 : 37</cell>
                  <cell/>
                  <cell/>
                </row>
                <row>
                  <cell>&#x2644;</cell>
                  <cell>5 : 37</cell>
                  <cell>125 : 50653</cell>
                  <cell>405</cell>
                </row><lb/>
                <row>
                  <cell>&#x2643;</cell>
                  <cell>2 : 11</cell>
                  <cell>8 : 1331</cell>
                  <cell>166</cell>
                </row><lb/>
                <row>
                  <cell>&#x2642;</cell>
                  <cell>1 : 166</cell>
                  <cell>1 : 4574 296</cell>
                  <cell>4574296</cell>
                </row><lb/>
                <row>
                  <cell>&#x2640;</cell>
                  <cell>1 : 84</cell>
                  <cell>1 : 592704</cell>
                  <cell>592704</cell>
                </row><lb/>
                <row>
                  <cell>&#x263F;</cell>
                  <cell>1 : 290</cell>
                  <cell>1 : 24389000</cell>
                  <cell>24389000</cell>
                </row><lb/>
              </table>
            </div>
            <fw place="bottom" type="sig">E e 3</fw>
            <fw place="bottom" type="catch">Die</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[429/0453] der Aſtronomie. ſich der Diameter des Ringes umb den Sa- turnum zu dem Diameter der Sonne wie 9′ 4″ zu 30′ 30″ das iſt/ bey nahe wie 11 zu 37. Nun verhaͤlt ſich der Diameter des Ringes zu dem Diameter des Saturni ſelbſt wie 4 zu 9/ das iſt/ bey nahe wie 5 zu 11/ und demnach iſt ſeine Verhaͤltnis zu dem Diameter der Sonne etwas geringer als 5 zu 37. Sol- cher geſtalt verhaͤlt ſich die Groͤſſe des Saturni zu der Groͤſſe der Sonne wie 125 zu 50653/ das iſt/ Saturnus iſt faſt 405 mal kleiner als die Sonne. Die 1. Anmerckung. 577. Auf ſolche Weiſe ſind von dem Hugenio in angefuͤhrtem Orte die Verhaͤltniſſe ausgerechnet worden/ welche die Diameter der Welt-Coͤrper ge- gen einander haben/ deren Cubi die Verhaͤltnis der Coͤrper ſelbſt geben. Beyde ſetzen wir in folgendes Taͤfelein. Verhaͤltnis der Diameter ge- gen den Diam. der Sonne. Verhaͤltnis der Coͤrper gegen die Sonne. Wie viel die ⊙groͤſ- ſer ſey. Ring 11 : 37 ♄ 5 : 37 125 : 50653 405 ♃ 2 : 11 8 : 1331 166 ♂ 1 : 166 1 : 4574 296 4574296 ♀ 1 : 84 1 : 592704 592704 ☿ 1 : 290 1 : 24389000 24389000 Die E e 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710/453
Zitationshilfe: Wolff, Christian von: Der Anfangs-Gründe Aller Mathematischen Wiessenschaften. Bd. 3. Halle (Saale), 1710. , S. 429. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wolff_anfangsgruende03_1710/453>, abgerufen am 21.10.2019.