Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wülfer, Daniel: Das vertheidigte Gottes-geschick/ und vernichtete Heyden-Glück. Nürnberg, 1656.

Bild:
<< vorherige Seite


Jn JESU Namen
Amen!
Das Erste Capitel/
Hält in sich den Vortrag deß gantzen
Werks.

NJchts gemeiners hab ich in
der Welt gefunden/ und in un-
serm Menschlichen Leben/ so wol
an grosser Herren Höfen/ als
niderern Standspersonen; so wol bey Geist-
lichen als Weltlichen; so wol bey Handels-
als Handwercksleuten; ja bey Burger und
Bauern: als vieler Klagen und Seuftzen
über ihren Zustand. Teihls wären gerne
anderst in der Welt angesehen/ denen der
gegenwärtige Zustand zu nider: Die Ehre/
die sie haben/ zu schlecht: Das Amt/ das sie
verwalten/ zu gering: Das Einkommen/
zu klein: Das Ansehen zu wenig dünket:

Teihls
A ij


Jn JESU Namen
Amen!
Das Erſte Capitel/
Haͤlt in ſich den Vortrag deß gantzen
Werks.

NJchts gemeineꝛs hab ich in
der Welt gefunden/ und in un-
ſerm Menſchlichẽ Leben/ ſo wol
an groſſer Herꝛen Hoͤfen/ als
niderern Standsperſonen; ſo wol bey Geiſt-
lichen als Weltlichen; ſo wol bey Handels-
als Handwercksleuten; ja bey Burger und
Bauern: als vieler Klagen und Seuftzen
uͤber ihren Zuſtand. Teihls waͤren gerne
anderſt in der Welt angeſehen/ denen der
gegenwaͤrtige Zuſtand zu nider: Die Ehre/
die ſie haben/ zu ſchlecht: Das Amt/ das ſie
verwalten/ zu gering: Das Einkommen/
zu klein: Das Anſehen zu wenig duͤnket:

Teihls
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0061" n="[3]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Jn <hi rendition="#g">JESU</hi> Namen<lb/>
Amen!<lb/>
Das Er&#x017F;te Capitel/<lb/>
Ha&#x0364;lt in &#x017F;ich den Vortrag deß gantzen<lb/>
Werks.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">N</hi><hi rendition="#fr">Jchts gemeine&#xA75B;s hab ich in</hi><lb/>
der Welt gefunden/ und in un-<lb/>
&#x017F;erm Men&#x017F;chliche&#x0303; Leben/ &#x017F;o wol<lb/>
an gro&#x017F;&#x017F;er Her&#xA75B;en Ho&#x0364;fen/ als<lb/>
niderern Standsper&#x017F;onen; &#x017F;o wol bey Gei&#x017F;t-<lb/>
lichen als Weltlichen; &#x017F;o wol bey Handels-<lb/>
als Handwercksleuten; ja bey Burger und<lb/>
Bauern: als vieler Klagen und Seuftzen<lb/>
u&#x0364;ber ihren Zu&#x017F;tand. <hi rendition="#fr">Teihls</hi> wa&#x0364;ren gerne<lb/>
ander&#x017F;t in der Welt ange&#x017F;ehen/ denen der<lb/>
gegenwa&#x0364;rtige Zu&#x017F;tand zu nider: Die Ehre/<lb/>
die &#x017F;ie haben/ zu &#x017F;chlecht: Das Amt/ das &#x017F;ie<lb/>
verwalten/ zu gering: Das Einkommen/<lb/>
zu klein: Das An&#x017F;ehen zu wenig du&#x0364;nket:<lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">A ij</hi></fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#fr">Teihls</hi></fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0061] Jn JESU Namen Amen! Das Erſte Capitel/ Haͤlt in ſich den Vortrag deß gantzen Werks. NJchts gemeineꝛs hab ich in der Welt gefunden/ und in un- ſerm Menſchlichẽ Leben/ ſo wol an groſſer Herꝛen Hoͤfen/ als niderern Standsperſonen; ſo wol bey Geiſt- lichen als Weltlichen; ſo wol bey Handels- als Handwercksleuten; ja bey Burger und Bauern: als vieler Klagen und Seuftzen uͤber ihren Zuſtand. Teihls waͤren gerne anderſt in der Welt angeſehen/ denen der gegenwaͤrtige Zuſtand zu nider: Die Ehre/ die ſie haben/ zu ſchlecht: Das Amt/ das ſie verwalten/ zu gering: Das Einkommen/ zu klein: Das Anſehen zu wenig duͤnket: Teihls A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656/61
Zitationshilfe: Wülfer, Daniel: Das vertheidigte Gottes-geschick/ und vernichtete Heyden-Glück. Nürnberg, 1656, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656/61>, abgerufen am 22.08.2019.